Wormatia Ale - Frühlingsgefühle

Fragen und Diskussion rund um Rezepturen.
Antworten
maxwells78
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 232
Registriert: Freitag 15. Juni 2012, 14:16

Wormatia Ale - Frühlingsgefühle

#1

Beitrag von maxwells78 » Sonntag 26. April 2015, 16:31

Hallo liebe Mitbrauer,

ich bekomme langsam Frühlingsgefühle, auch wenn das Wetter momentan nicht mitspielt, dafür spielt sich einiges bei mir im Kopf ab.
Ich würde gerne das Wormatia Ale brauen, habe das Rezept bei Mum gefunden, wie es aussieht haben es schon einige ausprobiert und für gut befunden.
Das macht mich natürlich noch viel neugieriger, scheinbar wurde im Protgramm, nach einigen Diskussionen auch die NG Menge wieder korrigiert in dem Rechner.

Habe eine Frage zu dem Hopfen, gefordert wird Hallertauer Tradition, da ich aber noch drei Hopfensorten besitze, wollte ich fragebn, ob ich eine davon alternativ verwenden könnte, dann brauche ich nicht so viele Sorten zu sammeln, um die eines Tages mal zu entsorgen.
Also ich wollte damit fragen, ob ich eine meiner Sorten benutzen kann, ob eine davon der Hallertauer Tradition sehr nahe kommt.

Ich besitze Spalt Spalter (seit drei Jahren, kann ich diese noch verwenden wegen dem Alter), dann Kent East Goldings (2 Jahre alt) und noch Magnum, noch ziemlich frisch.

Möchte natürlich kein Risiko eingehen, würde selbstverständlich auch die Hallertauer Tradition kaufen, aber vielleicht auch nicht, kommt darauf an, was ihr mir antwortet :-)

Gruß
Elmar

Unfiltered
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 172
Registriert: Montag 17. Februar 2014, 19:17
Wohnort: Gütersloh

Re: Wormatia Ale - Frühlingsgefühle

#2

Beitrag von Unfiltered » Sonntag 26. April 2015, 17:30

Hallo Elmar,

hier gibt einiges zum Hopfen Hallertauer Tradition Eine echte Alternative ist der Hallertauer Mittelfrüh, da ist m.W. eine Züchtung daraus.

Hopfen altert und verliert Aroma, daher sollte man ihn vakuumuieren und einfrieren. Wenn Du das so gemacht hast kann man ihn ggf. noch verwenden, aber Du solltet vorher mal daran riechen.

Ach ja, der Spalt Spalter kommt dem Tradition am nächsten, probiere es einfach. Nach 3 Jahren solltest Du aber bei der IBU Berechnung den Alphawert des Hopfens nach unten korrigieren

Gruß Holger

Antworten