Überseehopfen Klon? - hat sich erledigt -

Fragen und Diskussion rund um Rezepturen.
Antworten
Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2324
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Überseehopfen Klon? - hat sich erledigt -

#1

Beitrag von DerDallmann » Freitag 22. Januar 2016, 08:33

Moinsen.

...hat sich erledigt.

Gruß, DD
Zuletzt geändert von DerDallmann am Freitag 22. Januar 2016, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2324
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Überseehopfen Klon? (Insel Brauerei)

#2

Beitrag von DerDallmann » Freitag 22. Januar 2016, 10:06

Noch vergessen:
Stammwürze 15°
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13874
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten
Kontaktdaten:

Re: Überseehopfen Klon? (Insel Brauerei)

#3

Beitrag von tauroplu » Freitag 22. Januar 2016, 13:00

Hi, bezüglich des Hopfens kommt für mich nur der Galaxy in Frage, der in meinem Bier vor allem genau dieses Aroma erzeugt hat.
Beste Grüße
Michael

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2324
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Überseehopfen Klon? (Insel Brauerei)

#4

Beitrag von DerDallmann » Freitag 22. Januar 2016, 14:29

Danke.
Hast du das Übersee mal getrunken?

Was sagt du zu der Schüttung und den Rasten?
Weizenanteil ok? Noch ein Spezialmalz dazu?
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
Bilbobreu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1101
Registriert: Samstag 16. März 2013, 12:32

Re: Überseehopfen Klon? (Insel Brauerei)

#5

Beitrag von Bilbobreu » Freitag 22. Januar 2016, 14:33

tauroplu hat geschrieben:Hi, bezüglich des Hopfens kommt für mich nur der Galaxy in Frage, der in meinem Bier vor allem genau dieses Aroma erzeugt hat.
Kann ich bestätigen. Genau diesen Eindruck hatte ich auch.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2324
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Überseehopfen Klon? (Insel Brauerei)

#6

Beitrag von DerDallmann » Freitag 22. Januar 2016, 14:39

Ok, ok. Ich dachte, dazu hätte jemand eventuell ne Idee, weil gerade getrunken.
Ich bau mir dann selbst was zusammen...
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
gertstensaft
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 387
Registriert: Sonntag 30. Juni 2013, 22:00
Wohnort: Weimar

Re: Überseehopfen Klon? - hat sich erledigt -

#7

Beitrag von gertstensaft » Freitag 22. Januar 2016, 15:32

Ich hatte bei einem Besuch in der Inselbrauerei direkt danach gefragt (Verkäuferin) und Galaxy zur Antwort bekommen.

Gruß
Gert

Klebst du die Flaschen dann auch in so viel Papier ein ?
Eigen Maisch' und Sud

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2324
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Überseehopfen Klon? - hat sich erledigt -

#8

Beitrag von DerDallmann » Freitag 22. Januar 2016, 15:43

Super, danke.
Ne, ohne Papier. ;)
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

beastinside
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 103
Registriert: Freitag 17. Februar 2017, 22:23

Re: Überseehopfen Klon? - hat sich erledigt -

#9

Beitrag von beastinside » Donnerstag 11. Februar 2021, 10:36

Hallo,
ich hole das Thema mal nach oben.
Mich würde so ei Klon auch interessieren.
Was is denn dabei rausgekommen?
LG Andreas

Edit: Schade das im Eingangspost nicht mehr ersichtlich ist was genau die Fragestellung war, auch wenn das Thema erledigt scheint

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2324
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Überseehopfen Klon? - hat sich erledigt -

#10

Beitrag von DerDallmann » Donnerstag 11. Februar 2021, 11:19

Moin.

Ich wollte das Bier damals mal nachbrauen und hatte auch ne Rezeptidee. Habs aber nie umgesetzt, bzw. gleich wieder verworfen.
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

beastinside
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 103
Registriert: Freitag 17. Februar 2017, 22:23

Re: Überseehopfen Klon? - hat sich erledigt -

#11

Beitrag von beastinside » Donnerstag 11. Februar 2021, 11:39

Danke für deine Antwort.
Vielleicht hat es jemand doch noch probiert?
LG

Antworten