Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1640
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#251

Beitrag von JackFrost » Montag 2. Dezember 2019, 20:59

matschie hat geschrieben:
Montag 2. Dezember 2019, 10:29
@Jens: Hast du schonmal die 12V-Pumpe aus dem anderen CIP-Thread in Kombination mit dem CIP-Ball für die KEGs benutzt? Oder eine Einschätzung dazu?
Ausgehen von folgenden Parametern:

Volumenstrom 10 l/min
Druck 5,5 bar.
Pumpe : Strömungspumpe mit einem Wirkungsgrad von 60%


Der Leistungsbedarf an der Welle der Pumpe beträgt dann ~150W.
Mit einem Wirkungsgrad von 70% am Motor (Daten die ich auf die Schnelle gefunden habe) ist man dann bei ~214 W also ~ 17,9A Dauerstrom mit einem
Anlaufstrom von 120 - 180A.
Die 60W Verlust müssen ja auch abgeführt werden.

Da dürftest du mit einer 230V Pumpe besser dran sein.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Matt
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 331
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 18:49
Wohnort: München

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#252

Beitrag von Matt » Montag 2. Dezember 2019, 21:58

Darf ich mal ganz provokativ die Frage stellen warum sich hier alle so druckhungrig zeigen wo doch Stephan bestätigt hatte dass selbst die kleine SsBrewtech Pumpe aus deren Kegwasher genügend Leistung hat? Die wäre bei mir bereits vorhanden. Insofern stellt sich die Frage ob ich überhaupt eine zusätzliche Pumpe brauche ...

Matt
"Ohne Frage ist Bier die größte Erfindung der Menschheit. Gut, ich gebe zu, das Rad war auch keine schlechte Idee, aber zu einer Pizza passt es nicht halb so gut wie ein Bier." (Dave Barry)

Matt
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 331
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 18:49
Wohnort: München

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#253

Beitrag von Matt » Montag 2. Dezember 2019, 22:14

Weil ich sehnsüchtig auf meinen neuen Unitank und meine (erste) CIP Kugel warte. 😀
"Ohne Frage ist Bier die größte Erfindung der Menschheit. Gut, ich gebe zu, das Rad war auch keine schlechte Idee, aber zu einer Pizza passt es nicht halb so gut wie ein Bier." (Dave Barry)

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7271
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#254

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 2. Dezember 2019, 22:18

Matt hat geschrieben:
Montag 2. Dezember 2019, 21:58
Die wäre bei mir bereits vorhanden. Insofern stellt sich die Frage ob ich überhaupt eine zusätzliche Pumpe brauche ...
Das kann dir glaube ich niemand von uns "Druckhungrigen" beantworten. Probiere es aus und schau, ob du glücklich damit bist.
Die CIP Düsen haben einen definierten Arbeitsdruckbereich. Zum Beispiel brauchen diese China Niederdruckdüsen 1-3 bar.
Aus meiner Lehre habe ich noch im Hinterkopf, dass es drei Komponenten beim Reinigen und Waschen gibt.
- thermisch
- chemisch
- mechanisch
Die Teile bilden ein Dreieck. Verringert man eine Komponente , dann müssen die anderen beiden dies ausgleichen, um die gleiche Wirkung zu erzielen.

Ich mag Druck und will den "mechanischen Reinigungsanteil" bei geschlossenen Türen drei Zimmer weiter noch hören. :Bigsmile
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Matt
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 331
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 18:49
Wohnort: München

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#255

Beitrag von Matt » Montag 2. Dezember 2019, 22:25

Ah, „das Ohr reinigt mit“ - ich habe verstanden 🙂. Ist natürlich ein Argument. Ich wollte halt die Zeit des Wartens dazu nutzen eine passende Pumpe zu besorgen. Aber vielleicht teste ich dann tatsächlich erst mal mit der vorhandenen sobald meine Bestellung eingegangen ist. Danke Jens !

Viele Grüße,

Matt
"Ohne Frage ist Bier die größte Erfindung der Menschheit. Gut, ich gebe zu, das Rad war auch keine schlechte Idee, aber zu einer Pizza passt es nicht halb so gut wie ein Bier." (Dave Barry)

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7271
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#256

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 2. Dezember 2019, 22:43

Ordentlich viel Druck empfinde ich einfach als zuverlässig ("mechanischer Anteil").
Unsere Pumpen sorgen automatisch für eine hohe und halbwegs konstante Wärme ("thermischer Anteil"), bei der sich Enzyme 'wohlfühlen' und Laugen effizient sind (chemischer Anteil).
Für mich ein rundum sorglos Paket :-).

Der chemische Anteil kann dich im Stich lassen. Zum Beispiel, wenn bei Reinigern mit Enzymen, die eine Mindesttemperatur brauchen und bei einer Höchsttemperatur denaturieren, oder bei Lauge, die erst bei höheren Temperaturen ihren "chemischen Anteil" voll entfaltet.
Während des Aufheizens ist der chemische Anteil eigentlich immer ineffizient. Enzymbasierte Reiniger werden auch bei zu hoher Temperatur schlechter in der Wirkung.
Was hast du dann noch im ungünstigen Fall?
Druck (mechanisch) fehlt bei deiner Pumpe.
Und Temperatur? Wie warm willst/kannst du reinigen, um die Wirkungsverluste auszugleichen?

PS:
Kann natürlich sein, dass unsere Pumpen auch total Overkill sind. Aber sauber wird's.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Matt
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 331
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 18:49
Wohnort: München

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#257

Beitrag von Matt » Montag 2. Dezember 2019, 22:57

Klingt alles nachvollziehbar und logisch - besten Dank! Mein Test wird noch etwas dauern - ich habe gerade festgestellt dass ich die falsche (große) Kugel bestellt habe. Für einen Unitank 14 gal hätte ich den Micro Spray Ball in 3.0“ TC bestellen müssen :Ahh Glaube ich zumindest... Und der ist derzeit nicht lieferbar.
"Ohne Frage ist Bier die größte Erfindung der Menschheit. Gut, ich gebe zu, das Rad war auch keine schlechte Idee, aber zu einer Pizza passt es nicht halb so gut wie ein Bier." (Dave Barry)

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#258

Beitrag von stefan78h » Montag 16. Dezember 2019, 21:29

Nabend

Was verwendet ihr zum Reingen desinfizieren?

Spülmaschenreiniger
BEVI LIQUID
OXI
???

Danke
Gruß
stefan

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#259

Beitrag von irrwisch » Montag 16. Dezember 2019, 21:36

Spülmaschinenreiniger
Wenn’s hartnäckig ist Natronlauge.

Künftig werd ich aber auf Enzybrew gehen.

Starsan zum desinfizieren.

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#260

Beitrag von stefan78h » Montag 16. Dezember 2019, 21:44

Starsan das schäumt doch zu stark mit der Kugel? Oder
Gruß
stefan

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7271
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#261

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 16. Dezember 2019, 21:56

Bei mir:
alkalisch reinigen (in der Reihenfolge der Beliebtheit):
Enzybrew, PBW, Spülmaschinenreiniger, Natronlauge

Desinfiziert habe ich lange Zeit nicht.
Ordentlich reinigen, sorgfältig klarspülen und danach offen und trocken lagern reicht völlig.

Seit einiger Zeit desinfiziere ich mit Heißdampf. Hat viele Vorteile:
- Wasserdampf enthält keinen ungebundenen Sauerstoff und verdrängt die Luft aus dem Keg
- Durch die Temperatur ist das Gasvolumen bei gleicher Dichte viel höher, wodurch der effektive Anteil Restluft nach dem Abkühlen noch viel geringer wird.
- Durch die Hitze wird gründlich "feucht" desinfiziert.
- Nach dem Abkühlen herrscht Unterdruck in den Kegs, wodurch das Abfüllen erleichtert wird (kein Ansaugen, nötig, Befüllen geht schneller).

Nachteile der Heißdampfbehandlung:
- geht nur bei echten Bierkegs (nicht CC oder NC)
- Aufmerksamkeit ist gefordert, weil man sich sonst schnell an den kochend heißen Kegs und Zapfköpfen "verbrennt". Lernen durch Schmerz. Nach 2-3 Abfülltagen hat man die Abläufe drauf :-).
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Snison
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 214
Registriert: Montag 5. März 2018, 19:46
Wohnort: Wolfersweiler/Saar

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#262

Beitrag von Snison » Montag 16. Dezember 2019, 22:13

Heißdampf. Mit so nem Kärcher Fensterreiniger oder wie sieht so ein Gerät aus. Passende KEGs hätte ich nämlich.
LG, Snison (Michael)

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#263

Beitrag von irrwisch » Montag 16. Dezember 2019, 22:18

stefan78h hat geschrieben:
Montag 16. Dezember 2019, 21:44
Starsan das schäumt doch zu stark mit der Kugel? Oder
StarSan CIPe ich auch nicht.
Ich lass die Fässer nach der Reinigung offen auf dem Kopf stehen zum trocknen und vor der nächsten Benutzung fülle ich sie mit StarSan und entleere sie.
Ich sehe keinen Vorteil darin die mit StarSan zu desinizieren und dann wochenlang stehen lassen. Ich desiniziere unmittelbar vor Benutzung.

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#264

Beitrag von stefan78h » Montag 16. Dezember 2019, 22:23

20191215_204533.jpg
Heute erster Test.
Bin voll enttäuscht.... die CIP Kugel ist voll lahm... selbst mit Wasserdruck aus der Leitung.

Gibt es da so große fertigungstoleranzen in China?

Hat jemand eine Adresse wo es gute gibt?

Danke
Gruß
stefan

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#265

Beitrag von irrwisch » Montag 16. Dezember 2019, 22:24

Das mit den CIP Kugeln aus China ist leider wie eine Lotterie. Hab schon welche gehabt die innen komplett rostig waren. Von wegen Edelstahl.

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#266

Beitrag von stefan78h » Montag 16. Dezember 2019, 22:40

Echt?
Hätte ich nicht gedacht....

Muss ich morgen mal schauen wo ich die her hab.
Liegt leider schon 9 Monate hier...
Gruß
stefan

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1640
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#267

Beitrag von JackFrost » Montag 16. Dezember 2019, 22:41

irrwisch hat geschrieben:
Montag 16. Dezember 2019, 22:24
Das mit den CIP Kugeln aus China ist leider wie eine Lotterie. Hab schon welche gehabt die innen komplett rostig waren. Von wegen Edelstahl.
Was für ein Edelstahlt sollte es denn sein ?

Guß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 950
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#268

Beitrag von HubertBräu » Montag 16. Dezember 2019, 22:45

Chinesische spezial Legierung .. billig und schnell rostend :Bigsmile

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#269

Beitrag von irrwisch » Montag 16. Dezember 2019, 22:53

JackFrost hat geschrieben:
Montag 16. Dezember 2019, 22:41
irrwisch hat geschrieben:
Montag 16. Dezember 2019, 22:24
Das mit den CIP Kugeln aus China ist leider wie eine Lotterie. Hab schon welche gehabt die innen komplett rostig waren. Von wegen Edelstahl.
Was für ein Edelstahlt sollte es denn sein ?

Guß JackFrost
Gar keiner.
Nur die Chinesen behaupten in ihren Artikelbeschreibungen gerne, dass es Edelstahl ist. Dann kriegt man das Zeug und es ist einfach nur Schrott. Meist nur verchromtes Zeug oder so.

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#270

Beitrag von stefan78h » Montag 16. Dezember 2019, 22:55

Wie erkennt man gute Kugeln?
Die funktionieren?
Gruß
stefan

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1640
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#271

Beitrag von JackFrost » Montag 16. Dezember 2019, 22:56

irrwisch hat geschrieben:
Montag 16. Dezember 2019, 22:53
JackFrost hat geschrieben:
Montag 16. Dezember 2019, 22:41
irrwisch hat geschrieben:
Montag 16. Dezember 2019, 22:24
Das mit den CIP Kugeln aus China ist leider wie eine Lotterie. Hab schon welche gehabt die innen komplett rostig waren. Von wegen Edelstahl.
Was für ein Edelstahlt sollte es denn sein ?

Guß JackFrost
Gar keiner.
Nur die Chinesen behaupten in ihren Artikelbeschreibungen gerne, dass es Edelstahl ist. Dann kriegt man das Zeug und es ist einfach nur Schrott. Meist nur verchromtes Zeug oder so.
Dann ist sie magnetisch, oder ?

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#272

Beitrag von irrwisch » Montag 16. Dezember 2019, 23:08

Hab ich nicht getestet.

edit: Hab die Kugel sogar noch.
Magnetisch ist sie nicht.

Innen ist aber alles braun bis schwarz. Ich hab mal versucht die mit dem Drahtbürstenaufsatz für die Bohrmaschiene zu entrosten, da hat es ziemlich gestaubt, so wie es das eben tut wenn man etwas entrostet.

Wenn das also Edelstahl ist, dann ist es ne sehr schlechte Legierung. So wie das Ikea Edelstahl Küchengeschirr welches auch ständig anfängt zu rosten..

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7271
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#273

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 16. Dezember 2019, 23:16

Snison hat geschrieben:
Montag 16. Dezember 2019, 22:13
Heißdampf. Mit so nem Kärcher Fensterreiniger oder wie sieht so ein Gerät aus. Passende KEGs hätte ich nämlich.
Hier hatte ich es mal beschrieben:
(Allerdings lasse ich den nachfolgenden 140°C "Dampfstoß" aus dem Autoklav seit geraumer Zeit weg.)
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 87#p336287
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1640
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#274

Beitrag von JackFrost » Dienstag 17. Dezember 2019, 05:49

stefan78h hat geschrieben:
Montag 16. Dezember 2019, 22:23
20191215_204533.jpg

Heute erster Test.
Bin voll enttäuscht.... die CIP Kugel ist voll lahm... selbst mit Wasserdruck aus der Leitung.

Gibt es da so große fertigungstoleranzen in China?

Hat jemand eine Adresse wo es gute gibt?

Danke
Was für eine Pumpe ist das ?
Welche Größe hat die Düse ?

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#275

Beitrag von stefan78h » Dienstag 17. Dezember 2019, 07:04

Einhell GC-DW 900 N

1/2 " Cip Kugel
Gruß
stefan

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1640
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#276

Beitrag von JackFrost » Dienstag 17. Dezember 2019, 07:24

Eins vorweg , ich selber hab keine CIP Anlage, aber ausgehend von den Düsen von Bete braucht es bei 1/2“ schon gut 80 - 100l/min bei 2 - 4 bar.
Das wird bei der Pumpe schon schwer.

Die schreiben das eine 1/8“ Düse für Behälter bis 1000 mm Durchmesser reicht.

Ggf. reicht dir dann schon eine 1/4“ falls es keine 1/8“ beim AliExpress gibt.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#277

Beitrag von stefan78h » Dienstag 17. Dezember 2019, 07:41

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 59#p182859

Die Pumpe ist es... da scheint es zu funktionieren
Gruß
stefan

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7271
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#278

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 17. Dezember 2019, 08:03

Stören bei deiner Konstruktion vielleicht auch nur die vielen Abzweigungen und Fittinge?

Bei mir ist direkt am Pumpengewinde eine Reduzierung von 1" auf 1/2". Da ist ein 30 cm 1/2" Langnippel eingeschraubt, auf desses anderem Ende gleich die Düse aufgeschraubt ist.

Rennt.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Jomsviking
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 409
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:19
Wohnort: Rudersberg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#279

Beitrag von Jomsviking » Dienstag 17. Dezember 2019, 08:10

Ich hab die selbe Pumpe welche direkt auf 1/2" Reduziert wird und dann mit nem kurzem Verbindungsstück zur Cipkugel geht.
Meine Chipkugel ist auch so n billig China Ding, macht jedoch genau was sie soll.. (und das mit Ordentlich druck)
Sind bei dir alle Seitenventile, o.Ä. beim Cipen geschlossen?
Gruß
Felix

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#280

Beitrag von stefan78h » Dienstag 17. Dezember 2019, 08:32

Ja alle Seitenventile (Zum Abpumpen und Frischwasser) sind zu.
Außer die Spülventile (NC Stecker)

Reduzierung kommt bei mir erst beim 1/2" Rohr 200mm....

Ich hab 1" Rohr und Reduzierung bestellt..... teste ich....

bzw mal direkt ohne die ganzen Ventile... :Grübel wäre schade weil das eigentlich perfekt war... :Ahh


Aber passt das 1" Rohr auch noch durch ein Bier KEG???

Also das ist die gleiche Düse wie der Link von "DerdasBierbraut"
Gruß
stefan

Benutzeravatar
Snison
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 214
Registriert: Montag 5. März 2018, 19:46
Wohnort: Wolfersweiler/Saar

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#281

Beitrag von Snison » Dienstag 17. Dezember 2019, 11:18

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Montag 16. Dezember 2019, 23:16
Snison hat geschrieben:
Montag 16. Dezember 2019, 22:13
Heißdampf. Mit so nem Kärcher Fensterreiniger oder wie sieht so ein Gerät aus. Passende KEGs hätte ich nämlich.
Hier hatte ich es mal beschrieben:
(Allerdings lasse ich den nachfolgenden 140°C "Dampfstoß" aus dem Autoklav seit geraumer Zeit weg.)
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 87#p336287
Hammer - der wird unbedingt zu Hause benötigt. Bekommt die Gattin zu Weihnachten :Grübel .
Nur ein Witz :Smile
Danke Jens
LG, Snison (Michael)

konkret
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 263
Registriert: Freitag 29. September 2017, 08:23

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#282

Beitrag von konkret » Dienstag 17. Dezember 2019, 12:53

Hallo,

Habs in den 6 Seiten jetzt nicht gefunden oder überlesen.
Wie lange sind die 1/2" Langnippel den?
CIP Kugel Oberkante auf ca. Mitte Fass einstellen oder im oberen Drittel?

Grüße konkret

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7271
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#283

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 17. Dezember 2019, 13:02

konkret hat geschrieben:
Dienstag 17. Dezember 2019, 12:53
Hallo,

Habs in den 6 Seiten jetzt nicht gefunden oder überlesen.
Wie lange sind die 1/2" Langnippel den?
CIP Kugel Oberkante auf ca. Mitte Fass einstellen oder im oberen Drittel?

Grüße konkret
Die Fragen hast du eigentlich schon alle selbst in deinen Fragen beantwortet. :Wink

Der Langnippel muss inkl. Düsenhöhe so lang sein, dass du bei deinem Aufbau, alle deine kleinen und großen Fässer waschen kannst, ohne irgendwo anzuecken.
Bei meinem Aufbau ist der Düsenkopf bei 10 Liter Kegs im oberen Drittel und bei 20 Liter Kegs im unteren Teil des mittleren Drittels.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

konkret
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 263
Registriert: Freitag 29. September 2017, 08:23

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#284

Beitrag von konkret » Dienstag 17. Dezember 2019, 14:59

Ok Danke. Dann werd ichs mal auf 2/3 der Fasshöhe machen. Hab nur 10 liter Fässer im Einsatz.

Benutzeravatar
Snison
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 214
Registriert: Montag 5. März 2018, 19:46
Wohnort: Wolfersweiler/Saar

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#285

Beitrag von Snison » Dienstag 17. Dezember 2019, 16:00

IMG-20191217-WA0004.jpeg
2x Kacke.
In meine Kegs passen keine Düsen.
Dateianhänge
IMG-20191217-WA0002.jpeg
LG, Snison (Michael)

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 211
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37
Wohnort: Wilhelmsfeld

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#286

Beitrag von nursbeschde » Dienstag 17. Dezember 2019, 17:23

Falls jemand die Einhell GC-DW 900 N kaufen möchte die gibt es bei Amazon gerade für 75€
Gruß Denis

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#287

Beitrag von stefan78h » Dienstag 17. Dezember 2019, 21:07

IMG-20191217-WA0019.jpeg
Jetzt geht's!
Pumpe und Kugel sind die selben.


Hab aber alle Ventile entfernt.

Jetzt fräst der Wasserstrahl richtig...
Gruß
stefan

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7271
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#288

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 17. Dezember 2019, 21:18

Snison hat geschrieben:
Dienstag 17. Dezember 2019, 16:00
In meine Kegs passen keine Düsen.
Du hast keine Bierkegs und die Öffnungen für die Fittinge sehen nicht so aus, als würdest du da normale Typ-A Fittinge hineinbekommen. Es fehlt das Gewinde und die Auflage für die Hauptdichtung ist viel zu breit.
Was sind das für Dinger?

Einfache Lösung: Bei der Fruchtsaftkellerei zurückgeben und Bierkegs kaufen.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Snison
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 214
Registriert: Montag 5. März 2018, 19:46
Wohnort: Wolfersweiler/Saar

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#289

Beitrag von Snison » Dienstag 17. Dezember 2019, 23:03

Ja, sind Saftkegs mit 60mm Flachfitting. Schnäppchen von einer Vertriebsaufgabe. Die gebe ich nicht mehr her. Muss ich mir halt was zurecht friemeln. :Grübel
LG, Snison (Michael)

Bierbrauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 09:07

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#290

Beitrag von Bierbrauer » Donnerstag 16. Januar 2020, 19:48

Reicht für die Verrohrung der Waschmaschine V2A oder muss da V4A genommen werden ?

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7271
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#291

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 16. Januar 2020, 20:17

V2A reicht.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Bierbrauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 09:07

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#292

Beitrag von Bierbrauer » Montag 23. März 2020, 21:38

Hallo,

bei einem Testlauf mit Wasser hat meine Konstruktion dicht gehalten. Im Test mit Geschirrspülpulver jedoch nicht mehr. Hier reichen anscheinend die beigelegten (Fiber-? sind solche harten Scheiben)Dichtungen im Panzerschlauch nicht aus. Mit was habt ihr diesen abgedichtet ? Muss hier eine Gummidichtung rein ? Das Gewinde selbst wurde mit Teflonband umwickelt.
20200323_213034.jpg
Innerhalb des roten Kreises spritzt mir die Reinigungsflüssigkeit raus.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Gruß
Andreas

fff
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 89
Registriert: Sonntag 27. Mai 2018, 01:40

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#293

Beitrag von fff » Montag 23. März 2020, 23:01

Snison hat geschrieben:
Dienstag 17. Dezember 2019, 16:00
IMG-20191217-WA0004.jpeg2x Kacke.
In meine Kegs passen keine Düsen.
Eine TANKO S20 Spritzwinkel 360° G 1/8" Innengewinde könnte da evtl. passen - vorausgesetzt die ist Dir nicht zu teuer.

Grüße
Kurt

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7271
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#294

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 24. März 2020, 00:48

fff hat geschrieben:
Montag 23. März 2020, 23:01
Snison hat geschrieben:
Dienstag 17. Dezember 2019, 16:00
IMG-20191217-WA0004.jpeg2x Kacke.
In meine Kegs passen keine Düsen.
Eine TANKO S20 Spritzwinkel 360° G 1/8" Innengewinde könnte da evtl. passen - vorausgesetzt die ist Dir nicht zu teuer.

Grüße
Kurt
Dann lieber neue Kegs kaufen und die alten Saftkegs zum Hocker umfunktionieren ...
Für den TANKO Preis bekommst 14 Düsen auf Aliexpress. Und meine erste Chinadüse läuft noch immer wie neu. Wie alt ist der Thread? :Grübel
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Snison
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 214
Registriert: Montag 5. März 2018, 19:46
Wohnort: Wolfersweiler/Saar

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#295

Beitrag von Snison » Dienstag 24. März 2020, 10:18

fff hat geschrieben:
Montag 23. März 2020, 23:01
Snison hat geschrieben:
Dienstag 17. Dezember 2019, 16:00
IMG-20191217-WA0004.jpeg2x Kacke.
In meine Kegs passen keine Düsen.
Eine TANKO S20 Spritzwinkel 360° G 1/8" Innengewinde könnte da evtl. passen - vorausgesetzt die ist Dir nicht zu teuer.

Grüße
Kurt
Hi - Danke!
Ist tatsächlich viel zu teuer, habe zur Zeit eine Reinigungsdüse aus dem Brewmarkt im Einsatz. Die rotiert aber leider nicht - das muss ich dann halt weiter übernehmen.
LG, Snison (Michael)

Benutzeravatar
Jomsviking
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 409
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:19
Wohnort: Rudersberg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#296

Beitrag von Jomsviking » Montag 30. März 2020, 18:38

Hallo Zusammen,

Meine Einhell Pumpe hat nun den Geist aufgegeben...
Die Temperaturen und die Lauge hat das teil dann doch nicht so vertragen ;)
Jetzt muss eine neue her.
Da ich diese später nicht nur für Fässer nehmen möchte, sondern für das Cipen aller Geräte, soll es keine Tauchpumpe mehr werden.

Es soll ausschließlich Reinigungsmittel Transportiert werden. Das aber mit ordentlich druck für die Cip Kugel.
Habt Ihr da Tipps was sich am meisten lohnt?
Ne Novax (Nur welche?)? Oder hat’s da noch andere Alternativen?
Die Tauchpumpe hatte theoretisch 3,2 Bar.
Bei den Novax bin ich laut den Datenblättern viel weiter drunter.
Das Teil sollte ca. 60°C aushalten können.
Vielleicht hat ja jemand einen guten Tipp.
Gruß
Felix

Deothor
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 93
Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2016, 11:53

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#297

Beitrag von Deothor » Montag 30. März 2020, 22:02

Ich verwende meine Umlaufpumpe der RIMS-Anlage auch für das KEG-waschen.
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 34#p285734
Bei der Pumpe handelt es sich um eine Umwälzpumpe des Typs GRUNDFOS UP-20-45 N 150.
Sie ist sehr temperaturfest (kurzzeitig bis 110 Grad) und besitzt eine ausreichende Leistung.
Nachdem sie nicht selbsansaugend ist muss man baulich etwas tricksen damit sie anläuft.

Benutzeravatar
Jomsviking
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 409
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:19
Wohnort: Rudersberg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#298

Beitrag von Jomsviking » Dienstag 31. März 2020, 10:01

Hallo Deothor,

das ist aufjedenfall eine alternative.
Was natürlich wünschenswert wäre, ist eine Selbstansaugende Pumpe.
Gruß
Felix

Antworten