Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Dr.Edelherb
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 13:01

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#51

Beitrag von Dr.Edelherb » Mittwoch 7. Dezember 2016, 13:51

Das Reduzierstück von 1 1/2" auf 1/2" sitzt direkt am Pumpenausgang, der Panzerschlauch (2,5m Länge) hat 1/2" Anschlüsse genau wie die CIP Kugel.
Die Pumpe ist die Einhell Schmutzwasserpumpe GE-DP 7330 LL ECO.

Benutzeravatar
Punkt3
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 462
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2012, 22:42

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#52

Beitrag von Punkt3 » Mittwoch 7. Dezember 2016, 14:08

Firestarter hat geschrieben:Habe bei Lechler einem Nano Spinner Rotationsdüse bestellt - hat nur 17mm Durchmesser - 360° Flachstrahl mit 15,5 L/Min. Verbrauch bei 2Bar und geht für Behälter bis 1M Durchmesser. Die haben auch eine die nur 8,8 Liter benötigt. Also mit wenig Reiniger / Wasser zu betreiben. Ok ein wenig teuer als die Chinesen aber dafür kann ich beim Setup Downgraden ;-) .

Gruß Matthias
Hi Matthias,

hast du dazu evtl. einen Preis bzw. einen Link?


Viele Grüße

Michael

Benutzeravatar
Frissnix
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 245
Registriert: Samstag 21. September 2013, 00:47
Wohnort: Kernen

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#53

Beitrag von Frissnix » Mittwoch 7. Dezember 2016, 14:35

Preise hab ich keine, aber auf die schnelle das hier bei Lechler gefunden. Vielleicht hilft es ja jemandem.
Lechler Rotationsreiniger
"Das kannst Du schon so machen, aber dann isses halt KACKE"

Benutzeravatar
Punkt3
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 462
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2012, 22:42

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#54

Beitrag von Punkt3 » Mittwoch 7. Dezember 2016, 14:43

Frissnix hat geschrieben:Preise hab ich keine, aber auf die schnelle das hier bei Lechler gefunden. Vielleicht hilft es ja jemandem.
Lechler Rotationsreiniger
Die hatte ich auch gefunden - aber leider keine "Nano" mit 17mm Durchmesser...
Gerade die hätte mich mal interessiert....vor allem was so ein Teil kostet... :Smile

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3555
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#55

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 7. Dezember 2016, 14:57

Düsen aus DE sind unverschämt teuer. Mit den 18 EUR auf Aliexpress im Hinterkopf habe ich bei mehreren deutschen Firmen angefragt, damit ich ggf. um die 30-40 Tage Lieferzeit aus China herumkomme.

Einer von vier deutschen Lieferanten hat es überhaupt für nötig gehalten, auf meine Einzelanfrage zu antworten.

Der Preis: beeindruckend ....
Angebot Reiniger 360° ( Normaldruck )

A)
Typ Mini-30-360
Material Edelstahl 316L

Erforderlicher Mindestdurchgang für Reinigungskopf Ø 28,0 mm

Sprühwinkel 360 ° mit Rotation um die eigene Achse
Rotation erfolgt nach dem Rückstoßprinzip
Durchfluß bei 3 Bar 40 Liter / Minute
Reinigungsfläche bis Radius 1,0 Meter
Material Reinigungskopf 1.4435/316L, Lagerkugeln 1.4401/316

Gute Reinigungswirkung bei Niedrigem Druck ab 1,5 Bar bis max 15 bar

Anschluss 3/8 “ G Innengewinde
Mit Adapter auf ½“

Preis 240,00 € / Stück

Lieferzeiten: Sofort
Versand UPS: 1-3 Tage
Zwischenverkauf vorbehalten
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

matzes
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 21. April 2008, 11:27
Wohnort: Wendeburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#56

Beitrag von matzes » Mittwoch 7. Dezember 2016, 16:09

Moin zusammen,

was haltet ihr denn alternativ zur Einhell-Pumpe von dieser hier https://www.amazon.de/T-I-P-30072-Schmu ... B007PCYITA

Laut Hersteller bis 50°C dauerhaft zugelassen und kurzzeitig (4 Minuten) sogar für 95°C.

Danke für die tollen Anregungen und Ideen.

Matthias

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#57

Beitrag von Aeppler » Mittwoch 7. Dezember 2016, 16:19

@Matzes - danke, das klingt nach einer guten Alternative für Neuanschaffung oder wenn die Einhell aus Plaste das zeitliche segnet.

@Dr. E. Mit dem Reduzierstück auf von 1" auf 1/2" direkt an der Pumpe würgst du gleich ordentlich Fördermenge und damit Druck an der Düse ab. Ich lasse die Pumpe am 3/4" Schlauch fördern und versuche wie beschrieben direkt an der Kugel auf 1/2" runter zu gehen und damit noch einmal eine Drucksteigerung zu erzielen. Wie immer, durch einen dicken Schlauch kommt mehr Wasser.

Weiter oben hatte ich einen Link zur Berechnung der Fördermenge bzw. Druckverlust gepostet.

20.000l Fördermenge, 2m Schlauch, 1m Pumpenhöhe macht bei 1/2" Schlauch 19,53 Bar Druckverlust. Beim 3/4" Schlauch sind es 2,88 Bar. Versuch doch einfach mal einen 3/4" Schlauch ab Pumpe zu nehmen und reduzier auf 1/2" an der Kugel.
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Benutzeravatar
chixxi
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2014, 10:47

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#58

Beitrag von chixxi » Mittwoch 7. Dezember 2016, 16:38

Werde auf jeden Fall grössere/kürzere Schläuche montieren bei mir, danke für den Link! Hatte Durchmesser und Länge des Schlauches nie berücksichtigt. :Drink
Ubi cervisia, ibi patria.

Benutzeravatar
Firestarter
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 11:55

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#59

Beitrag von Firestarter » Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:01

Frissnix hat geschrieben:Preise hab ich keine, aber auf die schnelle das hier bei Lechler gefunden. Vielleicht hilft es ja jemandem.
Lechler Rotationsreiniger
Hi Michael,

Die Nano ist der kleine Bruder davon und leider nicht im Onlineshop abgebildet. Habe mich telefonisch beraten lasse und sehr kompetente Beratung bekommen. Die Nano liegt bei 180€ + Mwst.Lieferzeit 1-2 Tage.

Gruß Matthias

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3265
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#60

Beitrag von Tozzi » Mittwoch 7. Dezember 2016, 19:17

Bin ebenfalls bekehrt und habe mir gerade einen 3/4" Panzerschlauch bestellt, danke Ulrich!
Mit der Leistung des CIP war ich zwar zufrieden, aber ich denke mal, der Ausfall meiner ersten Pumpe könnte durchaus im Zusammenhang mit dem zu dünnen Schlauch stehen.
Die Berechnung ist sehr aufschlussreich. Ich hatte im Kopf, die Strömung möglichst linear zu halten. An der CIP Kugel hat man zwar immer noch ein "Nadelöhr" aber das scheint dann weniger schlimm zu sein.
Brauen ist echt eine Cross-Disziplin. Zur Mikrobiologie und Biochemie gleich noch die Klempner Ausbildung. :Grübel
Hält einen aber wach. :Wink
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
Duke
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 722
Registriert: Montag 20. Januar 2014, 14:47

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#61

Beitrag von Duke » Mittwoch 7. Dezember 2016, 19:35

Meine rotierende Sprühkugel ist von Schnapsbrenner:

https://www.schnapsbrenner.eu/Spruehkug ... lt/min-4ba

Macht, was sie machen soll.

Gruß

Norman

Edit fällt ein, dass der Simon auch eine "normale" Sprühkugel im Angebot hat.
Achja: Nicht verwandt, verschwägert...
„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“ Kurt Tucholsky

Dr.Edelherb
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 13:01

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#62

Beitrag von Dr.Edelherb » Donnerstag 8. Dezember 2016, 11:27

Ich auch Tozzi :D
Danke Aeppler !

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#63

Beitrag von Aeppler » Donnerstag 8. Dezember 2016, 13:46

Dann bin ich mal auf eure Erfahrungen gespannt.
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Dr.Edelherb
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 13:01

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#64

Beitrag von Dr.Edelherb » Donnerstag 8. Dezember 2016, 14:14

Ich hab jetzt nen 1" Panzerschlauch (oben 90° gebogen) bestellt. Dazu die Reduzierung bei der Pumpe von 1 1/2 auf 1" und oben entsprechend von 1" auf 1/2". Und auch nochmal gemessen, 2,5 Meter mussten eigtl. nicht sein, hab jetzt 1,5m Schlauch genommen, das reicht gerade so..
Gibt ja auch 1 1/2" Panzerschläuche aber die kosten dann schon um die 60€, der 1" kostet 20€. Und lt. dem Rechner macht das kaum was aus, das macht ja schon von 3/4" auf 1" nichtmehr viel aus.

Benutzeravatar
Punkt3
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 462
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2012, 22:42

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#65

Beitrag von Punkt3 » Donnerstag 8. Dezember 2016, 14:19

Darf ich noch kurz die Frage dazwischenschieben wo ihr eure Panzerschläuche kauft? :Smile

Benutzeravatar
chixxi
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2014, 10:47

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#66

Beitrag von chixxi » Donnerstag 8. Dezember 2016, 14:23

Warum eigentlich die teuren Panzerschläuche?
Ubi cervisia, ibi patria.

Dr.Edelherb
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 13:01

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#67

Beitrag von Dr.Edelherb » Donnerstag 8. Dezember 2016, 14:28


Benutzeravatar
Aeppler
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#68

Beitrag von Aeppler » Donnerstag 8. Dezember 2016, 15:50

Panzerschlauch. Die meisten 'Gartenschläuche' sind meines Erachtens nicht für höhere Temperaturen und Drücke ausgelegt. Ich merke das, wenn ich meinen bis 50°C geeignenten 1/2" Schlauch mit der Heiswasser Reinigungspistole betreibe um den BM oder Chronical zu säubern. Der Schlauch dehnt sich stark aus und das nur unter Leitungswasserdruck. Da ist mir die Sicherheit eines stabileren Schlauches - Panzerschlauch ehrlich gesagt was wert, bevor unter einem für mich nicht so einfach zu kalkulierndem Druck und Pumpenverhalten ein Schlauch platzt und ich im 50°C Regen stehe.

Bei dem Thema bin ich aber Laie, sonst nur gartenbewässernder Schlauchnutzer. Sicherheit ging mir vor.

Stabilo Sanitär habe ich auch gekauft, hatte mir Stephan (Tozzi) empfohlen.

1" ist allerdings ein Kaliber .... hoffentlich hebt der Chronical nicht ab.
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Florianro
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 73
Registriert: Montag 21. März 2016, 14:45
Wohnort: Graz

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#69

Beitrag von Florianro » Donnerstag 8. Dezember 2016, 19:43

matzes hat geschrieben:Moin zusammen,

was haltet ihr denn alternativ zur Einhell-Pumpe von dieser hier https://www.amazon.de/T-I-P-30072-Schmu ... B007PCYITA

Laut Hersteller bis 50°C dauerhaft zugelassen und kurzzeitig (4 Minuten) sogar für 95°C.

Danke für die tollen Anregungen und Ideen.

Matthias
Ich hab mir die Pumpe jetzt bestellt. Werde berichten was sie kann... werde sie zum KEG waschen nutzen und zum Töpfe waschen. Zusätzlich werde ich einmal im Jahr die Zisterne auspumpen zum reinigen. Dürfte auch Chinaware sein, aber Einhell ist ja auch Chinaware :-)...

lg,
Florian

Dr.Edelherb
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 13:01

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#70

Beitrag von Dr.Edelherb » Freitag 9. Dezember 2016, 13:21

Kurze Rückmeldung, der 1" Panzerschlauch kam gerade an, hab direkt mal nen kurzen Test in der Badewanne gemacht, kein Vergleich zu vorher, jetzt kommt richtig Druck aus der Kugel.
Gottseidank hab ich den einseitig 90° gebogenen genommen, hätte ohne Biegung (also gerade nach oben raus) niemals funktioniert den zur Pumpe zu bekommen bei dem Gewicht von dem Schlauch und wie schlecht verformbar das dicke Ding is.
So passt er absolut perfekt, auch von der Höhe her.

Mit dem Behälter selbst konnte ich noch keinen Test machen, da gärt grad ein Märzen, sobald ich den ersten richtigen Reinigungstest mach kann ich nochmal berichten.

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#71

Beitrag von Aeppler » Freitag 9. Dezember 2016, 13:27

Ja wunderbar, das freut mich. Es gibt auch eine andere Möglichkeit, wenn man einen Panzerschlauch ohne die 90° Biegung hat.
Halbzoll 90° Fitting mit Reduzierstück 1/2" auf 3/4" oder größer.

Pass auf, dass dir der Chronical jetzt nicht davonfliegt :thumbsup
Dateianhänge
IMG_7127.JPG
IMG_7127.JPG (101.37 KiB) 8007 mal betrachtet
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Dr.Edelherb
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 13:01

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#72

Beitrag von Dr.Edelherb » Freitag 9. Dezember 2016, 13:31

Ja also falls das Gewicht des Schlauches echt zu groß ist nehm ich halt einfach nen Spanngurt und zurr den ein wenig fest, auf jedenfall danke für die Infos, jetzt funzt das alles so wie ichs mir vorgestellt hab :thumbsup

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#73

Beitrag von Aeppler » Freitag 9. Dezember 2016, 13:37

Ich wollte nochmal kurz auf #66 und #68 zurückkommen.

Gestern habe ich mir meinen Schlauch angeschaut, mit dem ich die Heißreinigung meines BM sowie Vorspülung meiner Chronicals mache. Ich nutze dazu einen bis 60°C geeignenten 1/2" Schlauch und diese Reinigungspistole von Stabilo. (Unschlagbarer Preis, hervorragender Fächer- bis Druckstrahl). Der Schlauch hat sich gegenüber einem nur für Kaltwasser verwendeten um gut 2,5mm ausgedehnt und wird wachsweich im Betrieb. Da muss ich mir aus den gleichen Sicherheitsgründen was überlegen.

Wenn ihr mit heißem Wasser aus der Leitung reinigt -welche Schlauchtypen verwendet ihr?
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Benutzeravatar
Duke
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 722
Registriert: Montag 20. Januar 2014, 14:47

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#74

Beitrag von Duke » Dienstag 13. Dezember 2016, 15:38

Mahlzeit!

@Ulrich
Ich benutze 1/2"- und 3/4"-Purpurschlange von Continental. Nicht gerade billig, aber preiswert. :Smile

viewtopic.php?p=115026#p115026

1/2" kostet ca. 12€ der Meter, hab weiland eine ganze Rolle für 9,60€/m bekommen.


In den letzten Wochen habe ich mir mal Gedanken um die Reinigung der Fittinge gemacht und bin
dann auf die unten gezeigte Lösung gekommen. Nicht ganz perfekt aber es funktioniert.
Mein KEG-Reiniger hat jetzt einen "integrierten" Fittingreiniger. Auf den Ausgang des Zapfkopfes
habe ich einen 1/2"-Camlockverschluss geschraubt und somit dient das Fitting als Ansaugrohr für
die Pumpe. Gleichzeitig wird das KEG durch die Sprühkugel gereinigt. Bei 50-Liter-Fässern muss
allerdings separat gereinigt werden; dafür reicht die Durchlauflmenge durchs Fitting nicht aus.
Sprich: Auf die Sprühkugel kommt zu wenig Druck. Das Fitting wird nach der "Innenreinigung"
noch in ein Säurebad gelegt und anschließend mit Wasser gespült.

https://www.youtube.com/watch?v=UaitJhplHxk

Hier noch eine Nahbetrachtung. Den Doppelnippel habe ich nur eingebaut, da ich alle Teile noch
verfügbar hatte, sonst hätte ein Camlockteil mit AG direkt in das Reduzierstück am Fitting
geschraubt werden können. Insgesamt betrachtet keine elegante Lösung, aber "form follows function!"
K640_IMG_1350.JPG
K640_IMG_1350.JPG (50.61 KiB) 7714 mal betrachtet
Gruß

Norman

edith: Doppelnippel und nicht Doppelmuffe
Zuletzt geändert von Duke am Dienstag 13. Dezember 2016, 16:23, insgesamt 1-mal geändert.
„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“ Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#75

Beitrag von Aeppler » Dienstag 13. Dezember 2016, 15:47

Hi Norman,

danke für die Info, dann mache ich mich mal auf die Suche nach der roten Boa. Camlock ist auch noch auf meiner Liste. So langsam muss ich Einweiser für die Paketdienste beschäftigen :puzz

Fitting Wäscher ist eine super Idee, ich habe noch 4 Kunststoff Fässer, da kann ich das auch mal probieren.

Grüße
Ulrich
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3555
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#76

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 13. Dezember 2016, 15:53

Die Idee mit dem Fittingreiniger finde ich super. Wird mein nächstes Projekt.
Der Kunststoffeimer in Deinem Video steht ohne Ballast über der CIP Düse :Grübel. Bei mir wird sowas Leichtes durch den Wasserdruck umgeworfen oder "fliegt weg". Nimmt der Druck durch den Zapfkopf so stark ab oder ist Deine Pumpe etwas schwach auf der Brust?
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
Duke
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 722
Registriert: Montag 20. Januar 2014, 14:47

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#77

Beitrag von Duke » Dienstag 13. Dezember 2016, 16:10

@Ulrich
Rote Boa ist ein isolierter Bierschlauch; nicht verwechseln!

@Jens
Beides! Die Pumpe ist in den letzten Zügen wegen dauerhafter Überlastung.
Neue liegt schon parat, muss nur noch ein Kabel angeklemmt werden.
Und der Zapfkopf lässt nicht genug Wasser durch. Die Sprühkugel ist aber
auch keine Dreckfräse. Entscheident ist die Chemie, die da raus kommt. :Smile
„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“ Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#78

Beitrag von Aeppler » Dienstag 13. Dezember 2016, 16:31

Schon gesehen, 22,50€/m = 1 Sack Malz/m. Doch preislich etwas zu anspruchsvoll. Wo hast du den so günstig bekommen?
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 4532
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#79

Beitrag von §11 » Dienstag 13. Dezember 2016, 16:39

Ihr macht es euch gerade schwerer als es ist. Es gibt fuer jede Pumpe eine sogenannte Kennlinie (die euch der Hersteller schicken kann, wenn sie nicht eh im Internet veroeffentlicht ist). Aus der geht die Foerdermenge bei einer bestimmten Foerderhoehe hervor. Man muss also nicht gross rechnen. Im Idealfall gibt es das noch Leistungsabhaengig.
Pumpenkennlinie Leistung.jpg
Pumpenkennlinie Leistung.jpg (25.5 KiB) 7653 mal betrachtet
(Quelle: https://www.schwimmbadtechnik-fkb.de/bi ... plus_d.jpg)

Will man es perfekt machen, rechnet man sich eine solche Kennlinie auch fuer die zu betreibende Anlage aus. Dazu nimmt man entsprechend die Widerstandswerte der einzelnen Komponeten. Zeichnet man nun beide Linien ein, ergibt sich im Schnittpunkt der sog. Arbeitspunkt, bei dem die Pumpe laufen wird.

In diesem Fall ist das aber einfacher. Der groesste Widerstand ist die Spritzkugel und fuer die erhaltet Ihr euch einen Beiwert vom Hersteller. Dann die Foerderhoehe dazu und fertig ist der Lack.

Jan

Benutzeravatar
Duke
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 722
Registriert: Montag 20. Januar 2014, 14:47

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#80

Beitrag von Duke » Dienstag 13. Dezember 2016, 16:42

Wenn ich hier Werbung machen darf(?):

Bei rala, allerdings sehe ich gerade, dass die nur an Gewerbetreibende verkaufen.

https://www.rala.de/cgi-bin/tradepro/sh ... 1481643344

Wieviel brauchst Du denn...?

Gruß

Norman
„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“ Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 4532
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#81

Beitrag von §11 » Dienstag 13. Dezember 2016, 16:54

Ich will auch keine Werbung machen und hab auch keine Ahnung ob die auch an privat verkaufen, aber der Katalog ist super und man kann die Werte wie Spritzweite, Widerstand, Betriebsdruck usw. fuer deren Duesen und Kugeln sicherlich auch auf jede andere baugleiche Duese/ Kugel ubertragen.

Edit: Haha Link vergessen https://www.awh.eu/fileadmin/downloads/ ... k_12.2.pdf

Gruss



Jan

Benutzeravatar
Duke
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 722
Registriert: Montag 20. Januar 2014, 14:47

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#82

Beitrag von Duke » Dienstag 13. Dezember 2016, 17:15

Alter! Raktentechnik! Das muss ich mir mal in Ruhe zur Gemüte führen...
Das Problem bei Bastellösungen ist, - denke ich - dass eine genaue Berechnung
eh nicht möglich ist. Aber - lernwillig wie ich bin - werde ich mich mal mit
der Thematik, auch in Bezug auf meine neue Pumpe, auseinandersetzen und
zumindest eine optimale Lösung anstreben.
„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“ Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 4532
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#83

Beitrag von §11 » Dienstag 13. Dezember 2016, 17:26

Ja, Reinigung ist Raketentechnik und oft unterschaetzt. Da scheitern auch Profis oft dran....

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#84

Beitrag von Aeppler » Dienstag 13. Dezember 2016, 17:29

Gerade das Einsetzen der Technik ist doch das, was Spass macht. So viele Spielzeuge haben dürfen nur um Zeit zu sparen und nicht stundenlang mit einer Bürste toben zu müssen, die die Hälfte noch dran lässt.
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

bierdrohne
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 55
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:09

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#85

Beitrag von bierdrohne » Mittwoch 14. Dezember 2016, 20:01

Ich möchte mir jetzt auch so eine China CIP Kugel kaufen. Leider sind die Zahlungsmöglichkeiten bei AliExpress für mich nicht durchschaubar.
Dazu habe ich mal eine ganz blöde Frage: Worüber bezahlt man das am besten?
Jens hat ja schon Erfahrungen damit - vielleicht kannst du (oder natürlich jeder andere der damit Erfahrung gemacht hat) mir einen Tipp dazu geben.
Besten Dank im voraus
bierdrohne

Benutzeravatar
Punkt3
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 462
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2012, 22:42

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#86

Beitrag von Punkt3 » Mittwoch 14. Dezember 2016, 20:47

Hi bierdrohne,

ich hab da bisher immer mit Visa bezahlt...

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3555
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#87

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 14. Dezember 2016, 23:15

Die erste Zeit habe ich alles über Visa gemacht. Das hat seitens AliExpress gut funktioniert, aber das "Kreditkartendatenbetrugserkennungssystem" meiner Bank war ganze drei Mal der Meinung, dass irgendein Chinese mit meiner Kreditkarte einkauft. War natürlich nicht so! Dreimal überall meine neuen Kartendaten nach der Sperre zu hinterlegen hat gereicht! Jetzt bezahle bei AliExpress immer per Sofortüberweisung. Klappt genauso gut, ohne nachträglichen Ärger.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
chixxi
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2014, 10:47

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#88

Beitrag von chixxi » Donnerstag 15. Dezember 2016, 09:28

Bezahle immer alles mit Kreditkarte, hatte noch nie Probleme.
Ubi cervisia, ibi patria.

bierdrohne
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 55
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:09

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#89

Beitrag von bierdrohne » Donnerstag 15. Dezember 2016, 18:16

@Jens, @chixxi
Vielen Dank für eure Infos! Werde es mit Amex versuchen.
bierdrohne

Benutzeravatar
Kptn_Chaos
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 293
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 17:48
Wohnort: 27299 Daverden
Kontaktdaten:

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#90

Beitrag von Kptn_Chaos » Samstag 17. Dezember 2016, 18:55

Hallo Zusammen,

dann will ich meine Fasswaschanlage auch mal zeigen. Ich hatte da seit Jahren noch was rumliegen, womit in der Molkerei wahrscheinlich Behälter von oben gereinigt wurden. Irgendwann lags nach dem hin und her räumen mal über Kopf und da ging mir ein Licht auf, wofür ich das nehmen kann.
Also 4 Füsse angescheißt, noch ne Muffe als Ausgang und vom Brauerkollegen eine Pumpe ausgeliehen und mit Adaptern drangebastelt. Die Cip Kugel ist für die normalen Kegs leider zu groß.
Fasswascher.jpg
Um eine bessere Wirkung der Reinigung zu erzielen habe ich auch eine "Heizung" eingebaut :Bigsmile
Fasswaschbrenner.jpg
Damit habe ich an einem Tag meine 18 CC-Kegs durchgespült. Alle eins nach dem anderen mit Wasser vorgereinigt, dann ca. 15 Minuten mit 5%iger Natronlauge gespült und ausgespült. Nachdem alle durch waren das ganze nochmal mit 5%iger Zitronensäure zum neutralisieren. Lauge und Säure waren dabei um die 40°C warm.
Hat im großen und ganzen auch gut geklappt. Allerdings habe ich immer noch ein paar Fässer, die ich per Hand nachschrubben muss. Weiß jemand, was dieser weiße Belag in den Fässern ist und wie man den am besten entfernt? Höhere Dosierung der Lauge, höhere Reinigungstemperatur, andere Lauge? Eine rotierende Cip Kugel mitpassendem Durchmesser für die 30ger Kegs werde ich mir wohl auch noch zulegen.

Schönes Wochenende,
Maddin
Fra Ginnungagap til Ragnarök

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3367
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#91

Beitrag von philipp » Donnerstag 22. Dezember 2016, 13:07

Moin,

Brülosophy hat sich der Sache auch einmal angenommen:

http://brulosophy.com/2016/12/22/brubla ... -yourself/
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Florianro
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 73
Registriert: Montag 21. März 2016, 14:45
Wohnort: Graz

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#92

Beitrag von Florianro » Mittwoch 28. Dezember 2016, 14:55

Moin,
Kurze Frage zur Einhell 7330: wie tief muss sie im Wasser stehen damit sie ansaugt?
LG
Florian

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3555
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#93

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 28. Dezember 2016, 17:24

Hi Florian,
bei Einhell in der Produktbeschreibung steht Anlauf ab 10mm Wassertiefe, Absaugung bis 1mm Restwasserhöhe.
http://products.einhell.de/de_de/garten ... escription

Die Pumpe ist aber viel zu schlapp. Bei 0,85 bar (8,5m Förderhöhe) reicht der Druck vorne und hinten nicht für eine mechanische Reinigung durch die CIP Düse. Da findet nur eine chemische Reinigung durch das "beplätschern" mit PBW statt.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Florianro
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 73
Registriert: Montag 21. März 2016, 14:45
Wohnort: Graz

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#94

Beitrag von Florianro » Mittwoch 28. Dezember 2016, 20:28

Hi Jens,

Das wär zumindest besser bezüglich Wasserverbrauch. Gibt's sonst noch Pumpenempfehlungen in der Preisklasse? Die Einhell ist ja leider nur bis 35 Grad zugelassen....

Ich habe die TIP Extrema 300/10 gekauft aber die ist ziemlicher Schrott. Sie braucht 18cm Wasserhöhe damit sie läuft (waren bei meinem Waschtrog 30l Wasser). Zusätzlich hab ich sie mit ca. 45 Grad heissem Wasser gut 10 Minuten betrieben und sie hat schon ziemlich nach verbranntem Plastik gerochen. Ausserdem wurde sie mit einer eingerissenem Abdichtung bei der Stromzufuhr angeliefert. Also nicht zu empfehlen, sie geht wieder zurück. Obwohl sie ziemlich "rumms" hat. Man sieht's schön im Foto an der Wassermenge die rauskommt. Mit 1/2 Zoll CIP Kopf, davor 3/8 reduzierung, der Schlauch ist 3/4 Zoll.
2016_12_28_CIP.jpg
CIP
lg,
Florian

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3555
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#95

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 28. Dezember 2016, 21:16

Tolle preiswerte Alternativen kenne ich leider nicht. Ich nutze die "Gardena 4000/2 automatic", 2 bar, max. 35°C seit 2 Monaten. Das Teil hat viel Kraft. Ich stelle sie mit lauwarmer alkalischer Lösung an und nach 20-30 Minuten Dauerbetrieb ist die Flüssigkeit von selbst 10-15°C wärmer geworden. Der Pumpe hat es bisher augenscheinlich nicht geschadet.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
markrickenbacher
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 421
Registriert: Samstag 6. Juni 2015, 21:37
Wohnort: Sissach

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#96

Beitrag von markrickenbacher » Mittwoch 28. Dezember 2016, 23:19

Ich denke diese Pumpe ist ein guter Kompromis
http://www.hornbach.de/shop/Tauchdruckp ... tikel.html

Gruss, Mark

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#97

Beitrag von Aeppler » Mittwoch 28. Dezember 2016, 23:34

Ich nutze die oben beschriebene Einhell Tauchpumpe zur CIP Reinigung meiner Kegs und Chronicals. Gerade vorgestern einen 7 GalChronical und 5 19l Keg am Stück mit PBW gereinigt, Wasser gespült und mit Saniclean nachgespült. Alles CIP.

Negatives zu der Pumpe kann ich nicht finden. Pro Waschgang sind 10l Wasser in der Baumarkt Kiste nötig. Absaugung durch die Pumpe im Millimeterniveau vom Boden. Leistung ist sehr ordentlich, die Kugel hat zu tun, das hört man. Beachten muss man allerdings einen geeigneten Schlauchquerschnitt bis zur Kugel. Wer 1/2" Schläuche verwendet wird keine Freude haben, 3/4" sollte es sein. Eben wie bei Florian oben.

@Florian, zum Thema Chronical gibt es diesen Fred: Link. Hier werden auch Erfahrungen zu der Einhell diskutiert.
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

zauberflo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 131
Registriert: Montag 8. Juni 2015, 20:44

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#98

Beitrag von zauberflo » Donnerstag 29. Dezember 2016, 08:40

Hallo Ulrich!
Wie hast du den Anschluss von 3/4" an die Pumpe gelöst? Hätte die 1 BBL Variante der SS Brewtech. Wäre die Gardena 4000/2 nicht die bessere Alternatative zur besagten Einhell? Danke und lG Florian
Gruß Florian

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#99

Beitrag von Aeppler » Donnerstag 29. Dezember 2016, 11:14

Hi Florian,

ursprünglich bin ich so vorgegangen:
Edelstahl Reduziermuffe 1.5" auf 1" Art. Nr. 12773
Edelstahl Reduziernippel 1" auf 3/4" Art. Nr. 12536
Hier dann mit 3/4" Panzerschlauch und Reduktion direkt an der Kugel auf 1/2" am Chronical angeschlossen.

Ich benutze das gleiche Setup für die Reinigung meiner Kegs. Siehe meine vorherigen Posts in diesem Fred. Mit der Idee aus dem Forum die Ventile gleich mitzuspülen kam der Aufbau auf dem Foto mit dazu. Das muss ich bei Gelegenheit noch in Rostfrei ändern. (Das T-Stück ist 3/4" auf 1/2").

Hinsichtlich der Pumpe. Die Gardena schafft 4.000l/h, meine Einhell GE-DP 7330 LL ECO 16500 l/h. Bisher waren 50°C kein Problem. Es wird alles ordentlich sauber und ich denke gerade beim CIPpen und der SSBT Kugel geht das nur mit ordentlich Druck. Kannst du im genannten SSBT Chronical Erfahrungsfred auch nachlesen. Niedriger Wasserverbrauch ist mein nächstes Kriterium gewesen. Ansaughöhe Millimeter über dem Boden. Ich bin zwei Empfehlungen aus dem Forum gefolgt und damit bisher gut gefahren. Wenn man eine Pumpe mit der Leistung und höherer Temperaturverträglichkeit haben möchte muss man einiges mehr anlegen.

Nichtzuletzt - sollte das 450l Aquarium mal auslaufen oder der Keller unter Wasser stehen hätte ich was zur Hand.

Grüße
Ulrich
Dateianhänge
IMG_0046.jpg
IMG_0046.jpg (41.53 KiB) 6396 mal betrachtet
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

zauberflo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 131
Registriert: Montag 8. Juni 2015, 20:44

Re: Keg Waschmaschine mit 360° CIP Düse

#100

Beitrag von zauberflo » Donnerstag 29. Dezember 2016, 12:34

Danke!
Wenn ich das richtig ist die Einhell jedoch keine Druckpumpe und die Liter pro Stunde sind nicht allein das ausschlaggebende oder? Lg Florian
Gruß Florian

Antworten