Erfahrungen mit Raketenofen/ Rocket - Stoves?

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
Isegrimm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 212
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 22:16

Erfahrungen mit Raketenofen/ Rocket - Stoves?

#1

Beitrag von Isegrimm » Samstag 17. Dezember 2016, 09:26

Hallo werte Braugemeinschaft,
ich bin mir dessen bewusst, dass für viele Kosten Nebensache sind. Zündeln und Holzfeuerung sehe ich aber nicht nur aus der Kostenperspektive.
Holzbeheizung ist für mich ein Zugewinn an Originalität und Ursprünglichkeit - und ausserdem macht der Umgang mit Feuer Spass.
Hat jemand von euch Erfahrung mit Raketenöfen? Ich könnte mir gut vorstellen, dass bei entsprechender Dimensionierung auch in der HL-Klasse beheizt werden kann.
https://www.youtube.com/watch?annotatio ... afWsD37NuQ

Grüße Wolfgang

SingleUser
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 332
Registriert: Samstag 27. August 2016, 15:58

Re: Erfahrungen mit Raketenofen/ Rocket - Stoves?

#2

Beitrag von SingleUser » Samstag 17. Dezember 2016, 11:07

SCHWER zu regeln...wenn du die luft abdrehst, reagieren sie trotzdem rexht langsam....
obwohl optisch nicht schlecht....

Benutzeravatar
Isegrimm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 212
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 22:16

Re: Erfahrungen mit Raketenofen/ Rocket - Stoves?

#3

Beitrag von Isegrimm » Samstag 17. Dezember 2016, 11:20

Ich würde den Brenner eigentlich nicht regeln sondern eher (auf Schienen...) unter dem Tank entfernen bzw. wieder drunterschieben, wennn es notwendig ist.
Grüße Wolfgang

Benutzeravatar
Rumborak
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 429
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 12:10
Wohnort: Schmelz

Re: Erfahrungen mit Raketenofen/ Rocket - Stoves?

#4

Beitrag von Rumborak » Samstag 17. Dezember 2016, 11:32

Hi,

ich hatte mir mal vor Jahren einen Ofen aus einer 5 Liter Dose gebaut.

https://www.youtube.com/watch?v=U-i852H8VPo

Die Dinger sind wirklich schwer zu regulieren. Und Du musst ständig dabei sein, da du die Teile immer beschicken musst.
Das Holz darin brennt sehr schnell ab.

Aber vlt. ist das eine Idee für diejenigen, die nichts mehr mit ihren 5l-Dosen anfangen können. :Drink

VG
Rumborak

Benutzeravatar
SpitzerSpitzel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 110
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 11:52

Re: Erfahrungen mit Raketenofen/ Rocket - Stoves?

#5

Beitrag von SpitzerSpitzel » Samstag 17. Dezember 2016, 11:53

Wie schon beschrieben. Nicht regulierbar und auch für sowas nicht brauchbar. Wenn man mit dem Wok kochen
will ok, aber für die Bierherstellung!? Nö :thumbdown

Benutzeravatar
Biermensch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 882
Registriert: Donnerstag 24. Juni 2010, 12:05
Wohnort: Hemau
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Raketenofen/ Rocket - Stoves?

#6

Beitrag von Biermensch » Samstag 17. Dezember 2016, 12:25

Sehr cooles Ding!

Das schreit ja direkt nach einem neuen Schweiß-Projekt :Bigsmile
www.brewpaganda.com
Craft-Bier Portal und Brau-Ausstatter :Greets

Benutzeravatar
Biermensch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 882
Registriert: Donnerstag 24. Juni 2010, 12:05
Wohnort: Hemau
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Raketenofen/ Rocket - Stoves?

#7

Beitrag von Biermensch » Samstag 17. Dezember 2016, 12:28

Für alle Größen, die man noch händisch brauen kann, taugt er doch.
www.brewpaganda.com
Craft-Bier Portal und Brau-Ausstatter :Greets

Schlinsermändle
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 398
Registriert: Sonntag 22. März 2015, 12:36
Wohnort: Österreich

Re: Erfahrungen mit Raketenofen/ Rocket - Stoves?

#8

Beitrag von Schlinsermändle » Samstag 17. Dezember 2016, 12:33

wenn du händisch brauen willst, warum nicht? so du es vorhast, kannst du leicht brauen, das geht. ( Mit dem Feuer wieder raus,..)
für zweifler: Youtube hat da was tolles zu bieten, im 600Liter format und die jungs in schleswig brauen da sicher net zum ersten mal drauf,......
auch unterwegs auf feuer haben sie was reingestellt
https://youtu.be/qBylkE7RROU
https://youtu.be/MA3cLQSyGc0
Gruss Thomas :Smile

Benutzeravatar
Isegrimm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 212
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 22:16

Re: Erfahrungen mit Raketenofen/ Rocket - Stoves?

#9

Beitrag von Isegrimm » Samstag 17. Dezember 2016, 12:38

... an die Jungs habe ich dabei auch gedacht. War mir schon klar, dass mit Automation nicht viel zu machen ist.
Bei mir würde da ein 160er Milchtank mit entfernter Isolation drüberstehen.
Grüße Wolfgang

Benutzeravatar
Isegrimm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 212
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 22:16

Re: Erfahrungen mit Raketenofen/ Rocket - Stoves?

#10

Beitrag von Isegrimm » Samstag 17. Dezember 2016, 13:05


Benutzeravatar
Biermensch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 882
Registriert: Donnerstag 24. Juni 2010, 12:05
Wohnort: Hemau
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Raketenofen/ Rocket - Stoves?

#11

Beitrag von Biermensch » Samstag 17. Dezember 2016, 13:10

Außerdem: wenn man es selbst baut, spricht doch nichts dagegen, eine Drossel-Klappe einzubauen, hat jedes Ofenrohr. Damit wird der Zug reduziert und oben kommt weniger Hitze an. Und schon hat man seine Regulierung. Ist dann quasi wie manuelles Brauen mit Gas. Ein Rührwerk würde noch gehen, das wars dann aber vermutlich mit der Automatisierung.
www.brewpaganda.com
Craft-Bier Portal und Brau-Ausstatter :Greets

Benutzeravatar
Bierjunge
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3183
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2009, 15:54

Re: Erfahrungen mit Raketenofen/ Rocket - Stoves?

#12

Beitrag von Bierjunge » Samstag 17. Dezember 2016, 14:11

Das schreit doch direkt nach Dekoktion mit Maischeresten.
Das enthebt einen ein Stück weit von der Notwendigkeit einer Feinregulierung.

Moritz

Schlinsermändle
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 398
Registriert: Sonntag 22. März 2015, 12:36
Wohnort: Österreich

Re: Erfahrungen mit Raketenofen/ Rocket - Stoves?

#13

Beitrag von Schlinsermändle » Samstag 17. Dezember 2016, 16:05

Mensch moritz hat wieder eine Idee, aber klar doch, dekoktion stimmt,... :Ahh
Gruss Thomas :Smile

Antworten