Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.62

#601

Beitrag von emilio » Mittwoch 8. März 2017, 17:23

Hallo Zusammen.

Edimax-Steckdosen gehen zukünftig tatsächlich nur noch mit der EdiLive App, nicht mehr mit der EdiPlug App. Schlau wäre das, wenn man dann nicht in die Anleitung die Inbetriebnahme mit der EdiPlug App schreibt aber egal. Entweder hat die neue FW 2.04 einen Bug oder das zur Automatisierung genutzte UDP-Protokoll wurde so verändert, dass das nicht mehr funktioniert.
Über ein Forumsmitglied, welches den Service kontaktiert hatte, habe ich aber einer ältere Firmware 1.09 erhalten, welche sich kinderleicht auf die Steckdose flashen lässt. Hier posten möchte ich diese nicht ( keine Idee, was Edimax dazu sagen würde ) aber wer Bedarf hat, kann sich gerne per PN bei mir melden.
Danach funktioniert das EdiPlug App und auch mein Programm mit der Steckdose wie gedacht.

Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
vitivory
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1787
Registriert: Montag 12. März 2012, 18:13

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.62

#602

Beitrag von vitivory » Mittwoch 8. März 2017, 18:41

Hallo Andreas,

wie ist es mit diesem Modul und kann er gleichzeitig auch als Thermometer eingesetzt werden?

http://www.exp-tech.de/itead-studio-sonoff-th16
VG Vit

Zertifiziertes Mitglied der "Worschtmarktbrauerbubenbieratenbartei" WBBBB

Nicht das Bier ruiniert die Menschen, es ist das Wasser...

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.62

#603

Beitrag von emilio » Mittwoch 8. März 2017, 19:22

Hallo Vit.

Da das ein ESP8266 verwendet, ist es bei den SONOFF Geräten wohl lt. Internet kein Problem auf so ein Ding eine andere FW zu flashen. Man könnte daraus also ohne weiteres eine Relais- Temperatursensor- Kombi bauen. Allerdings geht's schon damit los, dass man einen passenden USB-Serial-Adapter braucht, Man muss das Ding zerlegen, Pins einlöten und richtig anklemmen usw.
Für dich und für mich wohl kein Problem, für die breite Masse aber wohl eher unatraktiv. Falls da doch gesteigertes Interesse besteht, dürft ihr mir gerne die Hardware sponsern. :Wink
Dann kann ich mich daran versuchen. Bin eh gerade schon an einem iSSR, passend zum iThermometer.

Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.62

#604

Beitrag von emilio » Sonntag 12. März 2017, 19:32

Hab mal wiedet etwas mit dem WEMOS gebastelt. Komplette WLAN Steuerung zu meiner Brauerei.
Herbert (glassart) hat's schon getestet und für gut befunden...
https://github.com/emilio77/IMiniBrauerei

Grüße,
Andreas

glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1112
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.62

#605

Beitrag von glassart » Sonntag 12. März 2017, 20:02

Hallo Wemosfreunde,

Ich hoffe es ist Andreas recht dass ich die kleinste Brausteuerung mal fotografiert habe.
Funktioniert genial und wurde auch schon getestet -geschalten wird außer dem Piezo alles über SSR
Viel Spaß beim Nachbauen und vielen Dank Andreas für diese Inovation :thumbsup :thumbsup

Morgen erfolgt der Einbau in einen kleinen Schaltschrank wenn man das überhaupt so bezeichnen kann :Bigsmile
P1080714_Bildgröße ändern.JPG
P1080715_Bildgröße ändern.JPG
P1080712_Bildgröße ändern.JPG
P1080713_Bildgröße ändern.JPG
Vg Herbert

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.62

#606

Beitrag von emilio » Montag 13. März 2017, 07:33

Hallo Herbert.

Klar ist mir das recht. Ich selber hab ja nur nen fliegende Aufbau hier. So sieht das schon viel schnuckeliger aus. Gerne auch Bilder im fertigen Zustand im "Schaltschrank".

Grüße,
Andreas

glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1112
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.62

#607

Beitrag von glassart » Montag 13. März 2017, 13:42

und dass der kleine Wemos nicht so einsam ist hat Andreas gleich noch was programmiert mit dem die Ansteuerung meiner Zusatzfunktionen (Mühlen-Steuerung und Malzeinbringung) auch noch möglich sind :thumbsup
P1080716_Bildgröße ändern.JPG
P1080717_Bildgröße ändern.JPG
P1080718_Bildgröße ändern.JPG
P1080721_Bildgröße ändern.JPG
P1080723_Bildgröße ändern.JPG
Danke Andreas !!

VG Herbert

und jetzt hinein ins Gehäuse mit der Sache :Smile

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.62

#608

Beitrag von emilio » Montag 13. März 2017, 21:17

So jetzt nochmal was für die, die nicht WEMOS-Nutzer.
Als USB-Hardware emfehle ich von Anfang an den Link-USB-Adapter von Fuchs-Shop -LINK-
Ich hab damit gute Erfahrungen gemacht und ausserdem macht das Ganze auch qualitativ einen guten Eindruck. Einziger Nachteil, man muss eine DS18B20 Sensor kaufen und den selbst mit einem werkzeugfrei zu montierenden RJ45 Stecker verbinden. Ich hab deshalb schon vor langer Zeit im Fuchs-Shop angefragt ob sie nicht einen schon passend verdrahteten Sensor mit Stecker anbieten wollen. Ging zwar etwas länger aber jetzt gibt's den Sensor tatsächlich...
-LINK-

Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.62

#609

Beitrag von emilio » Mittwoch 15. März 2017, 22:32

Gute Nachrichten zu den Edimax-Steckdosen auch die aktuelle Firmware der Dosen kann ich jetzt mit meinem Programm schalten. Somit ist die bastelfreie Brauerei wieder problemlos möglich.
Wenn jemand die angepasste Version vorab brauchen sollte, einfach ne PN schreiben.

Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
vitivory
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1787
Registriert: Montag 12. März 2012, 18:13

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.62

#610

Beitrag von vitivory » Dienstag 21. März 2017, 15:56

emilio hat geschrieben:Hallo Vit.

Da das ein ESP8266 verwendet, ist es bei den SONOFF Geräten wohl lt. Internet kein Problem auf so ein Ding eine andere FW zu flashen. Man könnte daraus also ohne weiteres eine Relais- Temperatursensor- Kombi bauen. Allerdings geht's schon damit los, dass man einen passenden USB-Serial-Adapter braucht, Man muss das Ding zerlegen, Pins einlöten und richtig anklemmen usw.
Für dich und für mich wohl kein Problem, für die breite Masse aber wohl eher unatraktiv. Falls da doch gesteigertes Interesse besteht, dürft ihr mir gerne die Hardware sponsern. :Wink
Dann kann ich mich daran versuchen. Bin eh gerade schon an einem iSSR, passend zum iThermometer.

Grüße,
Andreas
iSSR und iTerm, sind genau Dinge, an den ich schon lange träume, gesteuert, besser gesagt verwaltet vom PC, Android oder angebissenem Apfel :-)

Kann einiges spendieren, brauche deine Adresse.
VG Vit

Zertifiziertes Mitglied der "Worschtmarktbrauerbubenbieratenbartei" WBBBB

Nicht das Bier ruiniert die Menschen, es ist das Wasser...

Benutzeravatar
vitivory
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1787
Registriert: Montag 12. März 2012, 18:13

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.62

#611

Beitrag von vitivory » Dienstag 21. März 2017, 16:05

Bei dem Shop gibt es jede Menge von Gehäusen, auch aus Allu, nur einmal Versand

Habe den Link vergessen

http://stores.ebay.de/ewhshop/
Zuletzt geändert von vitivory am Dienstag 21. März 2017, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
VG Vit

Zertifiziertes Mitglied der "Worschtmarktbrauerbubenbieratenbartei" WBBBB

Nicht das Bier ruiniert die Menschen, es ist das Wasser...

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#612

Beitrag von emilio » Dienstag 21. März 2017, 18:38

Hallo Vit.

Steuerung per Apfel oder Android wird's bei mr nicht geben. Die ganze Datenverarbeitung findet in der PC-Software statt. Hat den Vorteil, dass sehr viel Hardware verwendet werden kann und den Nachteil, dass das Ganze halt nicht Plattformunabhängig ist. Meine Software bekommt so auch jemand mit neun Daumen zum Brauen und der Windows PC ist halt das, mit was jeder umgehen kann.
ISSR, IThermometer und auch eine IMiniBrauerei, welch mit dem Wemos D1 Mini die volle Funktionalität meines Programmes abbildet findest du in meinem GitHub Account. Wenn du mir trotzdem die Hardware von Sonoff sponsern möchtest, sag nochmal bescheid, dann schick ich dir meine Adresse.

Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
t-u-f
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 393
Registriert: Sonntag 21. Februar 2016, 13:33
Wohnort: zwischen HB und OS

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#613

Beitrag von t-u-f » Dienstag 21. März 2017, 20:38

ok jetzt etwas Off-topic...
emilio hat geschrieben: .... so auch jemand mit neun Daumen zum Brauen und der Windows PC ist halt das, mit was jeder umgehen kann. ...
:Shocked aber der Windoof-PC kann nicht mit mir...
..deswegen habe ich lieber die Pinguine auf dem PC...
...denn was nicht fliegen kann kann auch nicht abstürzen... :Angel :thumbup :Bigsmile

und das sagt jemand der PC-technisch ein eigentlich ein Super-DAU ist...
Off-topic Ende...

Gruß euer T-u-F
t-u-f ne Abkürzung für Tüddeln und Fummeln :thumbup


Falls ich nicht SOFORT und UNVERZÜGLICH auf Fragen in einem Thread reagiere:
Es liegt daran, dass ich ein wichtigers Hobby habe als den Computer:

Meine Familie!!! :thumbsup

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#614

Beitrag von emilio » Dienstag 21. März 2017, 22:40

Naja, die Zeiten von Bluescreens sind bei Windoof ja auch schon lange vorbei. Abstürze sind mir völlig fremd. Ich kann deshalb auch nicht verstehen warum das meist verbreitete Betriebssystem immer so schlecht gemacht wird. Für einen Normaluser sehe ich an Linux jetzt mal so gar keinen Vorteil. Wohl alles Ansichtssache, genau wie das Apfelthema.

Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
vitivory
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1787
Registriert: Montag 12. März 2012, 18:13

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#615

Beitrag von vitivory » Mittwoch 22. März 2017, 09:51

Hallo Andreas.
Ja, ich bin in der Stimmung was zu spendieren.
Am besten auch die Mobilnummer. Schreiben ist für mich lästiger als einfach anrufen. Habe jede Menge an Ideen und HW
VG Vit

Zertifiziertes Mitglied der "Worschtmarktbrauerbubenbieratenbartei" WBBBB

Nicht das Bier ruiniert die Menschen, es ist das Wasser...

Benutzeravatar
vitivory
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1787
Registriert: Montag 12. März 2012, 18:13

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#616

Beitrag von vitivory » Mittwoch 22. März 2017, 09:52

Hallo Andreas.
Ja, ich bin in der Stimmung was zu spendieren.
Am besten auch die Mobilnummer. Schreiben ist für mich lästiger als einfach anrufen. Habe jede Menge an Ideen und HW
VG Vit

Zertifiziertes Mitglied der "Worschtmarktbrauerbubenbieratenbartei" WBBBB

Nicht das Bier ruiniert die Menschen, es ist das Wasser...

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#617

Beitrag von emilio » Mittwoch 22. März 2017, 12:11

Hallo Vit.

Nur, dass nicht falsche Hoffnungen geweckt werden. Ich bin durchaus gewillt, zusätzliche Hardware an mein Programm anzubinden. Nicht aber eine komplett neue Software zu schreiben.
Das bedeutet die Hardware ist und bleibt relativ doof und macht nichts als Schaltbefehle von der Software zu empfangen und Temperatur zurück zu liefern. Ggf. können noch Informationen angezeigt werden.
Bei Arduino/ESP8266 basierender Hardware können noch selbst programmierte Zusatzfunktionen gestartet werden. Mehr aktuell nicht.

Grüße,
Andreas

glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1112
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#618

Beitrag von glassart » Sonntag 2. April 2017, 10:27

wie versprochen habe ich jetzt Fotos der ( fast) fertigen Brausteuerung mit 2 Stk. Wemos und Zusatzsteuerung (Mühlenautomatik, Malzeinbringung)
Es ist alles getestet nur 3 Stk. 2A- SSR habe ich noch nicht bekommen. Als Treiber habe ich noch einen 8-fach Treiber ULN2803A verbaut.
Ein kleiner, sehr leiser 5V-Ventilator dient zur aktiven Kühlung des 40A-SSR
P1080757_Bildgröße ändern.JPG
P1080758_Bildgröße ändern.JPG
P1080759_Bildgröße ändern.JPG
Es folgt noch ein weiteres Gehäuse mit 2 Wemos , 2 SSR-25A + 1 Piezo + Ventilator für Kessel 2 ( Kochen) und Kessel 3 ( NG ) dann ist die 3-Kessel-Brauerei fertig und sehr kompakt realisiert

VG und ganz herzlichen Dank an Andreas für die Unterstützung :thumbsup :thumbsup

Herbert

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#619

Beitrag von emilio » Sonntag 2. April 2017, 14:01

Hallo Herbert.

Coole Sache, wenn du alle deine drei Steuerungen fertig hast gäbe es da noch die Möglichkeit die Brauerein sich gegenseitig steuern zu lassen.
Also z.B. der Nachguss wird beim Start der letzten Rast im Maischekessel automatisch gestartet. Allerdings bräuchtest du die Zusatzfunktionen
dann auch im Nachgusskessel.

Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
gartenbraeu
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 175
Registriert: Sonntag 9. Dezember 2007, 01:26

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#620

Beitrag von gartenbraeu » Sonntag 9. April 2017, 18:48

Hallo zusammen,

wie in Post Nr. 564 versprochen, hier noch die Rückmeldung zum Verbau von SSR anstelle herkömmlicher Schütze: in der Zwischenzeit habe ich alle Schütze durch SSR ersetzt und der Umwälzpumpe habe ich noch einen Slubber spendiert
https://www.aliexpress.com/item/Inducti ... 0.0.6dVL3f
Heute war nun die Feuertaufe und ich konnte einen 100 Liter Sud fahren, ohne lästige Unterbrüche durch eine nicht mehr erkannte Relaiskarte.
Aufgrund dieser Erfahrungen empfehle ich allen die möglicherweise mit dem Aufbau der Hardware beschäftigt sind oder sich mit dem Gedanken befassen dies zu tun, unbedingt SSR zu verwenden.
:thumbsup

Allzeit gut Sud!

Gruss

Fred

glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1112
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#621

Beitrag von glassart » Sonntag 9. April 2017, 19:37

Hallo Fred,

auch ich bin ein absoluter "SSR-Bekenner" und habe alles mit SSR´s geschaltet. :thumbsup (auch meinen 3-Zonen 45kW Ofen mit 15 SSR´s und etwas anderer Leistungsklasse :Smile )
Beim Wemos habe ich ein ULN2803 als Teiber verwendet auch um die Ports zu invertieren - funktioniert perfekt.

VG Herbert

Bjmang
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 89
Registriert: Freitag 25. Dezember 2015, 11:52
Wohnort: Rodalben
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#622

Beitrag von Bjmang » Sonntag 9. April 2017, 20:46

Hallo,
beim kompilieren von WLAN_Server_WEMOS_1_10 habe ich folgende Fehlermeldung.
fehlermeldung.JPG
fehlermeldung.JPG (25.78 KiB) 6561 mal betrachtet
Ist die Original Datei aus dem aktuellen Brauerei download von Andreas.
Hat jemand das selbe Problem schon mal gelöst? :Grübel
Gruß Björn

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#623

Beitrag von emilio » Sonntag 9. April 2017, 20:49

Ja, mit den SSRs ist das Problem mit Störimpulsen schnell behoben. Lediglich das Abwärme Thema ist etwas nachteilig. Bei USB Verbindungen führt aber nichts an den SSR vorbei. Mit den Relais ist die Verbindung immer gefährdet.

Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#624

Beitrag von emilio » Sonntag 9. April 2017, 20:58

Bjmang hat geschrieben:Hallo,
beim kompilieren von WLAN_Server_WEMOS_1_10 habe ich folgende Fehlermeldung.
fehlermeldung.JPG
Ist die Original Datei aus dem aktuellen Brauerei download von Andreas.
Hat jemand das selbe Problem schon mal gelöst? :Grübel
Gruß Björn
Hallo Björn.

Bekomme ich interessanter weisse jetzt auch. Der Sketch ist schon etwas älter.
Du kannst die Haupteseite einfach über die Fehlermeldung kopieren, dann sollte das wieder funktionieren.

Code: Alles auswählen

   
void Hauptseite()
{
   ...
}
Bist du sicher, dass du den älteren Wemos Sketch verwenden möchtest und nicht die aktuelle IMiniBrauerei aus dem GitHub?

Grüße,
Andreas

Bjmang
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 89
Registriert: Freitag 25. Dezember 2015, 11:52
Wohnort: Rodalben
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#625

Beitrag von Bjmang » Sonntag 9. April 2017, 21:02

Hallo,
Ok Danke für den Tip. Dachte das mit dem Github ist was für die Cracks.
Werd´s mal probieren.
Gruß aus der Pfalz

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#626

Beitrag von emilio » Sonntag 9. April 2017, 21:11

Nein, gar nicht, wer Sketche kompilieren kann ist für die IMiniBrauerei schon überqualifiziert. :Wink
Mit etwas Spass am Basteln bekommt das jeder hin...
https://github.com/emilio77/IMiniBrauerei

Ich bastle gerade an einem Hardwarekatalog um mal für etwas Übersicht zu sorgen.
In der Zwischenzeit gibt's so viel Hardware zu meinem Programm, dass ich selbst schon den Überblick verliere.

Grüße,
Andreas

glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1112
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#627

Beitrag von glassart » Sonntag 9. April 2017, 21:16

Hallo Andreas,

Aber der Katalog wird gut :thumbsup :thumbsup :thumbsup ( ein wenig davon kenne ich ja schon :Bigsmile )

SSR- Abwärme lässt sich mit einem Miniaturventilator 5 V problemlos abführen -nur ein geschlossenes Gehäuse ohne Ventilation könnte Probleme bringen

VG Herbert :Drink :Drink

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#628

Beitrag von emilio » Sonntag 9. April 2017, 21:36

Hallo Herbert.
Viel mehr gibt es leider auch nicht zu kennen. Hänge aktuell etwas hinterher.
Wird also wohl noch ein Weilchen dauern.

Grüße,
Andreas

Seb

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#629

Beitrag von Seb » Mittwoch 19. Juli 2017, 12:44

Hallo Andreas,

ich glaube in der aktuellen Version hat sich ein Fehler eingeschlichen. Die Variable "Fensterskalierungsfaktor" scheint doppelt belegt zu werden.

Fensterskalierungsfaktor;1
Fensterskalierungsfaktor;Kessel 1

viele Grüße

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#630

Beitrag von emilio » Mittwoch 19. Juli 2017, 18:08

Hallo Seb.

Da hast du leider recht. Den Bug hat mir Herbert bereits vor einiger Zeit berichtet. Eigentlich eher, dass bei ihm das mit der Kesselbezeichnung nicht so richtig funktionieren will. Da er aber bisher der einzige mit einer Rückmeldung dazu war, hab ich mir mal eine neue Version verkniffen.
Allerdings habe ich gleich eine Testversion gemacht, bei der zwischenzeitlich auch diverse andere Dinge eingebaut bzw. behoben wurden.

Wer möchte kann das gerne testen....
Link zur V1.64 Trial

Changelog V 1.64 Trial:
Bug Solltemperatur wird im Arduino-LAN-Server nicht angezeigt behoben
Pausieren, Starten und Stoppen der Brauerei durch den Arduino auch über separate UDP-Nachrichten möglich
Edimax-Steckdosen um Befehle für neuste FW 2.04 erweitert
Automatische Sicherung und Wiederherstellung von Einstellungsdateien falls Datei korrupt
Korrupte Rezepte werden nicht geladen
IThermometer und Arduino Sketch durch Link zu GitHub ersetzt
Alarm Puls-/Pausendauer einstellbar gemacht
Bug beim Ausblenden der Fortschrittsanzeige behoben
Bug bei Zahlenwert-Eingabe "00" behoben
Bug Skalierung beeinflusst Kesselnamen und umgekehrt behoben

Grüße,
Adreas

Seb

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#631

Beitrag von Seb » Mittwoch 19. Juli 2017, 18:17

Hallo Andreas,

echt Super die schnelle Reaktion. Da bei mir Morgen nach längerem endlich wieder ein Brautag ansteht habe ich heute alles vorbereitet und bei der Gelegenheit auch die Software auf aktuellen Stand gebracht.
Bemerkt habe ich das auch nur, weil ich anstatt "Kessel 1", "Brauanlage" eintragen wollte.
Nach dem Neustart des Programms stand dann wieder "Kessel 1" in dem Feld und da wo die Skalierung eingetragen wird "Br". Daraufhin hab ich dann mal einen Blick in die "setup.txt" geworfen...

Viele Grüße und Danke
Seb

Seb

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#632

Beitrag von Seb » Mittwoch 19. Juli 2017, 18:30

Ich traue mich ja fast nicht das zu schreiben, aber kann es sein das jetzt die Optik bei "Rast- und Brauerruf" zuschossen ist?!

glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1112
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#633

Beitrag von glassart » Mittwoch 19. Juli 2017, 19:14

Hallo Seb,

ich dürfte noch eine "Zwischenvariante" haben bei der alles andere bereinigt ist aber auch die Braurufoptik passt.
Aber Andreas wird das sicher so wie ich ihn kenne schneller als man schauen kann reparieren.
Nochmals ganz,ganz großen Dank an Andreas für die tolle Arbeit und die Änderungen/Wünsche die ich hatte und er sofort umgesetzt hat. :thumbsup

Ich habe jetzt eine 3-Kessel-Steuerung damit laufen und die funktioniert hervorragend (mit 3 Wemos).
Kann damit schon in der Nacht starten, mahlen ,Malz einbringen und auch Mehrfachsude fahren.

Einziges Problem das ich habe -man sollte auch die Hendis einschalten wenn man möchte dass es heizt (schreibe ich mir in Zukunft in den Brauerruf!!) :Bigsmile

VG Herbert :Drink

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#634

Beitrag von emilio » Mittwoch 19. Juli 2017, 19:36

Schande über mich. Ich muss in Delphi leider die Frames manchmal hin und her schieben, damit ich da ran komme. Da hab ich beim letzten mal wohl was nicht zurück geschoben. Hinter dem Link oben ist jetzt eine korrigierte Version. Einfach nochmal downloaden.

Grüße,
Andreas

Edit: separate exe entfernt
Zuletzt geändert von emilio am Mittwoch 19. Juli 2017, 20:12, insgesamt 2-mal geändert.

Seb

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#635

Beitrag von Seb » Mittwoch 19. Juli 2017, 19:56

Super, danke! :thumbup

PS: Bin ich froh das solche Dinge auch anderen als mir passieren.... :redhead

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#636

Beitrag von emilio » Mittwoch 19. Juli 2017, 20:10

Ich mach mal lieber die ZIP gleich wieder weg, nicht dass jemand auf die Idee kommt die 1.63 exe mit der 1.64 exe zu überschreiben. Das gibt dann wieder überraschungen. ;-)

Seb

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#637

Beitrag von Seb » Mittwoch 19. Juli 2017, 20:28

Da bin ich aber froh das ich die noch laden konnte... :Bigsmile

Grundsätzlich hast Du aber wahrscheinlich recht! :Grübel

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#638

Beitrag von emilio » Mittwoch 19. Juli 2017, 20:55

Hab ja gesehen, dass da bereits drei downloads waren. :Wink
Alle anderen müssen jetzt halt die 11Mb aus dem Link von oben laden. Der ist ja jetzt korrigiert.

glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1112
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#639

Beitrag von glassart » Mittwoch 19. Juli 2017, 21:27

ich war einer davon -aber schon wieder gelöscht :Bigsmile

VG Herbert

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4289
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#640

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 19. Juli 2017, 21:44

Ich war der Andere. Wollte nur mal schauen was Du alles Schönes mit Delphi zauberst. :Greets
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1112
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#641

Beitrag von glassart » Mittwoch 19. Juli 2017, 22:15

Jens, und du hast die tolle Software noch nicht im Einsatz :Grübel
Wie hannst du denn überhaupt ein vernünftiges Maischprogramm fahren :Bigsmile

Nein Spaß beiseite, aber ich bin darauf "festgefahren" und nutze es schon seit Anfang meiner Brautätigkeit und liebe es :thumbup
Natürlich gibt es viele, ganz tolle Alernativen -aber als alter Mann stellt man sich nicht mehr so gerne auf diese um :Smile

VG Herbert

Seb

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#642

Beitrag von Seb » Mittwoch 19. Juli 2017, 22:44

Ich finde die Soft genial! "Davor" hatte ich die von "Samba und Bier" genutzt.
So kann ich meinen BrauPC auch nebenbei noch zum hören von Musik im Brauraum nutzen usw... ;)

Schon irgendwie komisch, in der Brauküche steht ein "ganzer" PC und an den einzelnen TV´s werkeln Raspis mit Kodi und zentraler Datenbank... :Grübel

Aber solange meine Eigenbauhardware ohne Probleme läuft und es eine so komfortable Software gibt, sehe ich keinen Grund zu einer anderen Lösung zu wechseln.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4289
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#643

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 19. Juli 2017, 22:48

Ich bin im Moment kein Kandidat für Brausteuerungen Herbert. Den Einkocher und das Rührwerk packe ich nicht mehr aus und der BM braucht keine externe Steuerung. Zum Fermentieren habe ich aus der Einkocherzeit genug Inkbirds rumliegen.
Mich hat wirklich nur die Umsetzung interessiert, weil knapp 20 Jahre Delphi programmiert habe und beim zufälligen Lesen von #634 kurz in nostalgische Duselei verfallen bin. :Bigsmile
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#644

Beitrag von emilio » Mittwoch 19. Juli 2017, 23:04

Ja, ja, ich weiss, Delphi ist ein bischen Steinzeit. :redhead
Aber bisher funktioniert das Ganze dafür wirklich erstaunlich gut. Gab also für mich bisher keine Grund umzuschulen. :Smile
Abgesehen vielleicht von dem etwas oldschool design.
Wenn du aber mal rein schnuppern möchtest brauchst du das Installationspaket. Die exe allein aus der ZIP reicht nicht.

Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4289
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#645

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 19. Juli 2017, 23:20

Das Installationspaket habe ich gesehen. Dein Git Repo wurde auch schon begutachtet :Bigsmile
Delphi war eigentlich immer cool. Ein paar Anwendungen habe ich noch immer bei Kunden in Wartung, die die Migration auf C# nicht kaufen wollen, weil bei dem alten Programm ja alles funktioniert. Dafür kaufe ich seit XE6 keine neuen Delphiversionen mehr und spare mir im Gegenzug die Updates. Viel Neues kommt für die VCL ja doch nicht, außer der ganze Ärger mit der RTL Unit-Umbenennungen wegen Firemonkey & Co.

Wird glaube ich ein bisschen OT. :Bigsmile
Wenn ich mal wieder eine Brausteuerung brauche nehme ich Deine. :Greets
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

bierle
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 23:39

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#646

Beitrag von bierle » Donnerstag 28. September 2017, 22:32

Hallo zusammen,
ich nutze jetzt schon seit mehreren Suden diese geniale Software (V1.04 Trial) auf einem alten Win XP-Laptop, einem Link-USB Adapter mit entspr. Temp.sensor und eine Gembird-Steckdosenleiste, über die der Heizkessel, das Rührwerk und ein Piepser gesteuert werden.
Hat bisher alles bestens funktioniert.
Bei meinem letzten Brauvergnügen wäre das Vergnügen allerdings fast ausgefallen, da das Programm sich aufhängte und derTemp.fühler nicht mehr reagierte (Gott sei Dank erst bei der letzten Rast). Beim erneuten Starten des Programms kam folgende Meldung: "Listenindex überschreitet das Maximum (0)"
Wer kann mir helfen, dass mein nächstes Brauvergnügen wieder ein solches wird?
Danke
Bernd

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#647

Beitrag von emilio » Freitag 29. September 2017, 10:33

Hallo Bernd.

Zu deinem ersten Problem mit dem Temperatursensor: Leider ist es manchmal so, dass durch EMV bei den USB-Adaptern die USB-Verbindung gestört wird. Die einzige Möglichkeit das zu beheben ist, den USB-Adapter kurz aus und wieder ein zu stecken. Dann muss die Messung eigentlich sofort wieder fortgeführt werden. Wenn du den Temperatur-Alarm einstellst, wirst du auch alarmiert, falls das passieren sollte.
In deinem Fall kann ich dir da nur raten die Kabel der Temperaturmessung möglichst weit von allen stromführenden Leitungen entfernt zu halten.

Das Thema mit dem Listenindex dachte ich eigentlich mit der 1.64 Trial behoben zu haben. Der Fehler weisst auf eine korrupte Setup-Datei hin. Hast du vor der Installation der 1.64 Trial die alte Version deinstalliert? Zum beheben des Fehlers ( wenn er noch da ist ) würde ich dir raten das Programm einfach kurz deinstallieren und neu sauber neu installieren. Dann sollte wieder alles laufen. Deine gespeicherten Rezepte bleiben dabei erhalten. Einstellungen musst du aber nochmals machen. Sind ja nicht so viele.

Wenn du möchtest kannst du mir auch mal deinen Setup-Ordner schicken. Dann schau ich mir den mal an, ob da wirklich was korrupt ist.

Grüße,
Andreas

barniey
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 143
Registriert: Dienstag 22. September 2015, 10:17
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#648

Beitrag von barniey » Sonntag 12. November 2017, 21:42

Hallo Zusammen,

ich habe mich an dem IThermometer verwirklicht und somit das erste mal an einer Platine gelötet. Ok, das OLED Display ist Luxus, aber ohne hätte mir etwas gefehlt.
Als Netzkabel habe ich einen USB-A Buchse auf Micro USB-Adapter genommen wobei die Suche nach einem Kabel dann doch etwas mühsam war. Der örtliche Mediamarkt verlang für so ein Kabel esoterische Preise und der örtliche Mükra hat Samstag Nachmittags geschlossen. Ein reines Computergeschäft hatte dann noch eins für einen einigermaßen vernünftigen Preis in einer Länge von 1,8m.

Teileliste:

1 x Wemos D1 Mini
1 x Oled Shield
1 x GEK2S Gehäuse
1 x Temperaturfühler DS18b20, 1m
1 x Tauchrohr Edelstahl 200mm (Sensorshop24)
2 x M4 x 10, Kunststoffschrauben (Bauhaus)
2 x M4 Kunststoffmutter (Bauhaus)
4 x d=4mm Kunststoff U-Scheibe. (Bauhaus)
----
20171112-BS-_IMG3322-1.jpg
20171112-BS-_IMG3334-1.jpg
Viele Grüße

Bernhard

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 781
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#649

Beitrag von emilio » Sonntag 12. November 2017, 22:07

Hallo Bernhard.

Gratuliere zum WLAN Thermometer. Der wird dir bestimmt Freude machen.

Warum hast denn eine USB Buchse als Spannungsversorgung genommen? USB Stecker wäre doch viel einfacher gewesen. Hättest du als Spannungsversorgung in jedem alten Handyladegerät, Rechner, Powerbank usw. einstecken können. Hast du jetzt einen USB-Stecker mit Spannung versorgt? Dann musst du aber aufpassen, dass du den nicht in deinen Rechner steckst. Das würde dem wahrscheinlich nicht gefallen.
Der Stecker sollte eigentlich am Thermometer und die Buchse an der Spannungsversorgung sein.

Grüße,
Andreas

barniey
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 143
Registriert: Dienstag 22. September 2015, 10:17
Kontaktdaten:

Re: Meine eigene kleine Brausoftware - Brauerei V01.xx

#650

Beitrag von barniey » Sonntag 12. November 2017, 22:28

Normalerweise wird das iThermometer keinen Rechner mehr sehen sonder wird per USB-A auf USB-A mit Spannung von einem Netzteil versorgt. Mein Gedanke war das ich plattformübergreifend(Apple, Android u.v.m.) einige dieser USB Netzteile Zuhause habe. Der Anschluß per USB Netzteil und Kabel an eine Rechner USB Buchse sollte eigentlich nicht vorkommen und würde auch keinen Sinn ergeben.
Mir hat der kurze Adapter gefallen da dadurch das Handling vereinfacht wird bei der Installation am Brautag und bei der Aufbewahrung.
Viele Grüße

Bernhard

Antworten