Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Antworten
frankenbonsai
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 16:00
Wohnort: Landkreis Hof, Oberfranken

Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#1

Beitrag von frankenbonsai » Dienstag 18. April 2017, 12:41

Hallo zusammen,

bin grad an den ersten Planungen einen Braumeister 50 nachzubauen.

Hat jemand eine Idee / Tipp wo ich Heizelemente herbekomme die Kreis bzw. Spiralförmig sind?
Hab bisher nix brauchbares gefunden.

Die Länglichen möchte ich nicht, da ich die Heizung gerne um das Malzrohr hätte und nicht mit doppeltem Boden etc. arbeiten will.

Danke.

Gruß
frankenbonsai

Fauntleroy
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 184
Registriert: Sonntag 12. August 2012, 18:36

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#2

Beitrag von Fauntleroy » Dienstag 18. April 2017, 12:50

Hallo frankenbonsai,

vielleicht sowas hier: Rohrheizelement

Gruß - Martin
Eigentlich ist alles schon gesagt - aber noch nicht von jedem! (frei nach K. Valentin)

frankenbonsai
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 16:00
Wohnort: Landkreis Hof, Oberfranken

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#3

Beitrag von frankenbonsai » Dienstag 18. April 2017, 12:53

Hi Martin,

von der Optik her ist es genau richtig.

Bin mir aber bei diesem Modell nicht sicher ob es für den "Tauchbetrieb" gedacht ist.

Fauntleroy
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 184
Registriert: Sonntag 12. August 2012, 18:36

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#4

Beitrag von Fauntleroy » Dienstag 18. April 2017, 13:35

Mist, das ist es leider nicht. Hier ein Post aus dem alten Forum. Dort wurde das Speidel-Heizelement verwendet. Ich weiß leider nicht, wie teuer das Ersatzteil ist.

Gruß - Martin
Eigentlich ist alles schon gesagt - aber noch nicht von jedem! (frei nach K. Valentin)

frankenbonsai
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 16:00
Wohnort: Landkreis Hof, Oberfranken

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#5

Beitrag von frankenbonsai » Dienstag 30. Mai 2017, 12:59

Danke. Hab ich mir mal angesehen.

Der Threadersteller hat geschrieben, er verwendet die originale Heizung, da die billiger sei als eine Anfertigung.

Ich hab dann auch mal in diese Richtung versucht zu recherchieren. Bisher hab ich einen einzigen Treffer wo es die Originale gibt.
Was dazu kommt: ich hatte mal gehört, dass man die Ersatzteile nur bekommt wenn man Nachweisen kann das man einen BM besitzt.

Was mir überhaupt nicht einleuchtet, warum man nirgends im Netz solche runden Heizelemente findet.
Es müssen ja nicht haargenau die selben sein. Ob die nun z.B. 400mm oder 420mm im Durchmesser sind wäre ja erst mal zweitrangig...

Also falls jemand weiß wo es solche Heizelemente gibt, dann immer her damit!

Danke
Gruß
frankenbonsai

Benutzeravatar
Bitter
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 986
Registriert: Samstag 19. September 2015, 15:32
Wohnort: Bochum

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#6

Beitrag von Bitter » Dienstag 30. Mai 2017, 13:51

Vielleicht wäre so etwas ideal. Habe aber keine Preise gefunden.

Gruß Lothar

Edit: war der falsche link!

frankenbonsai
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 16:00
Wohnort: Landkreis Hof, Oberfranken

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#7

Beitrag von frankenbonsai » Dienstag 30. Mai 2017, 16:09

Hallo Lothar,

danke. Hab gleich mal eine Anfrage gemacht.
Bitter hat geschrieben:Vielleicht wäre so etwas ideal. Habe aber keine Preise gefunden.
Gruß
frankenbonsai

Düssel
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 22:15
Wohnort: Düsseldorf

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#8

Beitrag von Düssel » Dienstag 30. Mai 2017, 16:52

Suchst Du sowas ?
Gruß Heiner

Benutzeravatar
gartenbraeu
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 175
Registriert: Sonntag 9. Dezember 2007, 01:26

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#9

Beitrag von gartenbraeu » Dienstag 30. Mai 2017, 21:53

Das Element gibt es vom selben Hersteller auch mit den elektrischen Anschlüssen nach aussen gerichtet, wie beim BM-Element: https://www.aliexpress.com/item/304-Sta ... cd591c05a6
Kannst ja mal anfragen ob sie die Dinger auch mit grösserem Durchmesser anbieten. Die 220mm dürften für die 50 Liter Version ja kaum ausreichen.

Gruss, Fred

frankenbonsai
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 16:00
Wohnort: Landkreis Hof, Oberfranken

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#10

Beitrag von frankenbonsai » Mittwoch 31. Mai 2017, 09:23

Hallo Heiner,
hallo Fred,

danke für die Link's.

Hab dem "Chinamann" auch mal eine Anfrage geschickt.

nettermann90
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 396
Registriert: Freitag 14. April 2017, 16:46
Wohnort: 35415 Pohlheim

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#11

Beitrag von nettermann90 » Dienstag 6. Juni 2017, 12:35

Hi,

die Heizelemente von denen kannst du nehmen. Die sind Super. Habe mir auch schon welche dort nach Maß biegen lassen für schmales geld. Glaube 30 Dollar incl Versand.

Benutzeravatar
Brauladi
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 310
Registriert: Montag 12. Mai 2014, 20:01

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#12

Beitrag von Brauladi » Dienstag 6. Juni 2017, 19:25

Hallo Frankenbonsai,

nur zur Info:
Der BM 50 hat eine Heitzspirale ausserhalb des Malzrohres und eine innerhalb. Speidel und die Zubehörhändler verkaufen nur Ersatzteile, wenn man ne Rechnung über einen Orginalkauf hat.
2 KW sind für 50 l zu wenig.
Gruß

Hans Dieter

frankenbonsai
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 16:00
Wohnort: Landkreis Hof, Oberfranken

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#13

Beitrag von frankenbonsai » Mittwoch 7. Juni 2017, 08:07

nettermann90 hat geschrieben:Hi,

die Heizelemente von denen kannst du nehmen. Die sind Super. Habe mir auch schon welche dort nach Maß biegen lassen für schmales geld. Glaube 30 Dollar incl Versand.
Danke für die Info. Die werde ich definitiv bei denen bestellen.

Brauladi hat geschrieben:Der BM 50 hat eine Heitzspirale ausserhalb des Malzrohres und eine innerhalb. Speidel und die Zubehörhändler verkaufen nur Ersatzteile, wenn man ne Rechnung über einen Orginalkauf hat.
2 KW sind für 50 l zu wenig
War mir bekannt. Der BM50 hat ja rund 3,5 kW?! Ich hätte mir vorgestellt die äußere Spirale mit 2 kW und die Innere mit 1,5 kW zu bestellen (oder lieber Außen 2,5 und Innen 1,0?).


Was für Erhitzungsraten (Grad pro Min.) schafft ein BM50 eigentlich? 3,5 kW für 50 Liter ist ja jetzt auch nicht grad die Wucht...


Danke.

Gruß
frankenbonsai

Hopfenfreund
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 85
Registriert: Samstag 25. Januar 2014, 21:08

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#14

Beitrag von Hopfenfreund » Mittwoch 7. Juni 2017, 10:01

Hallo frankenbonsai,
ich habe beide Heizelemente seinerzeit bei brennecke.info bestellt. Einen Nachweis über den Kauf eines Braumeisters brauchte ich nicht. Das kleine Element kostet jetzt 85,90 €, das große 102,80 € (jeweils incl. Mehrwertsteuer).
Gruß - Stefan

frankenbonsai
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 16:00
Wohnort: Landkreis Hof, Oberfranken

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#15

Beitrag von frankenbonsai » Freitag 9. Juni 2017, 23:08

So...
Hab nun beim Chinahändler bestellt.
1x 2500 Watt Durchmesser: 420mm
1x 1000 Watt Durchmesser: 320mm

Erst wollten die mir 80$ abknöpfen.
Dann hab ich Ihnen erzählt, ich hätte nen anderen Händler der 30$ weniger will...
Und auf einmal hab ich Beide mit Versand (Standart) für 40$ bekommen.

Na ich bin gespannt.
Vor allem auf die Qualität.

Danke Euch nochmals für Eure Hilfe!

Gruß
frankenbonsai

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7011
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#16

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Samstag 10. Juni 2017, 00:05

frankenbonsai hat geschrieben:So...

Erst wollten die mir 80$ abknöpfen.
Dann hab ich Ihnen erzählt, ich hätte nen anderen Händler der 30$ weniger will...
Und auf einmal hab ich Beide mit Versand (Standart) für 40$ bekommen.
Sorry, Moralkeule...!
Also 80 USD für 2 maßgeschneiderte Heizelemente hätte ich als faires Angebot vom Chinamann empfunden.
Die 40$ die Du gespart hast gehen sicher nicht von Cheffes Konto runter sondern von irgendwelchen Kinderarbeitern oder mobilen Jobbern.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

frankenbonsai
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 16:00
Wohnort: Landkreis Hof, Oberfranken

Re: Rundes Heizelement für BM50 Nachbau?

#17

Beitrag von frankenbonsai » Samstag 10. Juni 2017, 07:52

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Sorry, Moralkeule...!
Ach so?
Und Du hast ein absolut reines Gewissen da Du sicherlich kein Handy von Samsung oder Apple und Co. und hast, dass unter übelsten Bedingungen bei Foxcon zusammen geschraubt wird?
Ich möchte mich sicherlich nicht mit den armen Chinesen vergleichen, aber wenn ich das Geld zum Fenster rauswerfen hätte, dann würde ich mir nen vergoldeten Braumeister bei Speidel anfertigen lassen und die Frage hätte sich gar nicht gestellt.
nettermann90 hat geschrieben:Glaube 30 Dollar incl Versand.
Daran hab ich mich halt orientiert!

Aber egal, dass nur am Rande. Eigentlich sind mir solche Diskussionen zu doof und haben nix in nem Forum zu suchen.
frankenbonsai hat geschrieben:Was für Erhitzungsraten (Grad pro Min.) schafft ein BM50 eigentlich?
Hat dazu jemand ne Info, damit man sich orientierten kann?

Gruß
frankenbonsai

Antworten