Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5961
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#751

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 10. Oktober 2019, 21:48

LEDs und Widerstände habe ich hier. Baue ich morgen ein.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

JackFrost
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 749
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#752

Beitrag von JackFrost » Donnerstag 10. Oktober 2019, 22:06

Alternativ kannst du auch die Spannung messen. Wenn diese 0 ist dann ist kein Signal da.
Eine Spannung zwischen 0 und Vcc gibt den Tastgrad an.
Wenn Vcc anliegt, dann ist das Signal 100 %.

Gruß JackFrost

Adrian S
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 450
Registriert: Mittwoch 7. März 2018, 18:58
Wohnort: Zürich

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#753

Beitrag von Adrian S » Freitag 18. Oktober 2019, 21:33

Endlich sind die V2 Platinen der UNO-Version bei mir eingetrudelt.

Habe einen Port für einen Schalter zum ein-/ausschalten hinzugefügt. Dieser kann bei nichtgebrauch mittels Lötbrücke oder Jumper-Stecker überbrückt werden.

rps20191018_212357.jpg

Ich habe noch 8 Stück übrig und die zusammengelötete Version ist auch noch zu haben. Falls noch jemandem diese spartanisch anmutende Ur-Version neben der V2 des Nano-shields reicht, kann er mich ja anschreiben.
Grüsse
Adrian

________________________________________________________________

"Geduld - Die Wurzel ist bitter, die Frucht ist süss"
Ein Leitspruch für Hobbybrauer

Benutzeravatar
secuspec
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 307
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#754

Beitrag von secuspec » Dienstag 22. Oktober 2019, 16:22

Och nö jetzt - die Step Down Converter TE818 kommen nicht.

Hat jemand von Euch zufällig noch einen/zwei übrig?

Danke schon einmal,
Steffen

Das kam heute per Ebay:

Neue Nachricht von: keepufine Top Rated Seller(4,996Red Star)
Sehr geehrter Kunde,

Entschuldigung, unser Lager wurde kürzlich niedergebrannt. Eine große Anzahl von Gegenständen im Lager wurde verbrannt. Wir beschäftigen uns mit dieser Angelegenheit.

Es gibt Tausende verwandter Kunden. So kontaktieren wir Kunden jeden Tag gemäß der Liste. Es tut uns sehr leid, dass wir Sie nicht rechtzeitig kontaktieren.
Wir werden Ihnen jetzt eine Rückerstattung geben. Bitte überprüfen Sie.
Bitte geben Sie uns keine schlechte Bewertung.

Vielen Dank fuer Verstaendnis im Voraus !

Freundliche Grüße.
Amelie

Kundendienst
Sudhaus auf Basis Brewpaganda 80l Töpfe,GGM Gastro Platte (Maischen),Ultra Low Power 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss. Gesteuert über CraftBeerPi.

https://www.brausportgruppe.de
Bild

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5961
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#755

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 22. Oktober 2019, 17:16

Ein HW613 (TE818) Modul habe ich noch. Das ist aber schon auf 5V umgelötet.
Falls du V2 baust müsstest du nochmal ran und die Brücke umlöten.

Das Modul kostet dich nichts.
Versand 1,55 EUR (normal) oder 2,55 EUR mit Prio. In beiden Fällen müsste ich die Pinheader wieder ausbauen oder umbiegen.
Alternativ per Maxibrief mit eingelötetem Pinheader 2,70 EUR bzw. 3,70 EUR mit Prio.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 599
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#756

Beitrag von mwx » Dienstag 22. Oktober 2019, 18:21

Ich hab noch welche original verpackt übrig, kannst zwei davon haben.
Gruß, Michael

Kveik verfügbar: #8, #41, #43
Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 159
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37
Wohnort: Wilhelmsfeld

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#757

Beitrag von nursbeschde » Dienstag 22. Oktober 2019, 18:35

secuspec hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 16:22
Och nö jetzt - die Step Down Converter TE818 kommen nicht.

Hat jemand von Euch zufällig noch einen/zwei übrig?

Danke schon einmal,
Steffen

Das kam heute per Ebay:

Neue Nachricht von: keepufine Top Rated Seller(4,996Red Star)
Sehr geehrter Kunde,

Entschuldigung, unser Lager wurde kürzlich niedergebrannt. Eine große Anzahl von Gegenständen im Lager wurde verbrannt. Wir beschäftigen uns mit dieser Angelegenheit.

Es gibt Tausende verwandter Kunden. So kontaktieren wir Kunden jeden Tag gemäß der Liste. Es tut uns sehr leid, dass wir Sie nicht rechtzeitig kontaktieren.
Wir werden Ihnen jetzt eine Rückerstattung geben. Bitte überprüfen Sie.
Bitte geben Sie uns keine schlechte Bewertung.

Vielen Dank fuer Verstaendnis im Voraus !

Freundliche Grüße.
Amelie

Kundendienst
Mist, meine stehen auf versendet. Aber die werden dann wohl nicht ankommen.
Gibt es alternativen zu den modulen?
Gruß Denis

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5961
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#758

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 22. Oktober 2019, 18:45

AliExpress: HW-613
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
secuspec
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 307
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#759

Beitrag von secuspec » Dienstag 22. Oktober 2019, 23:25

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 18:45
AliExpress: HW-613
Hi Jens,

danke für den Hinweis. Mist, das dauert jetzt halt mal wieder.
Gut zu wissen dass das Modul auch passt - vielleicht findet sich noch eine schnellere Liefermöglichkeit.

Viele Grüße,
Steffen
Sudhaus auf Basis Brewpaganda 80l Töpfe,GGM Gastro Platte (Maischen),Ultra Low Power 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss. Gesteuert über CraftBeerPi.

https://www.brausportgruppe.de
Bild

Benutzeravatar
secuspec
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 307
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#760

Beitrag von secuspec » Dienstag 22. Oktober 2019, 23:45

Vielen lieben Dank an alle die mir Ersatz angeboten haben. Ich habe noch einen deutschen Lieferanten gefunden bevor ich die Nachricht von Michael gesehen habe. Sollte die kommenden drei Tage hier eintrudeln.

Viele Grüße,
Steffen
Sudhaus auf Basis Brewpaganda 80l Töpfe,GGM Gastro Platte (Maischen),Ultra Low Power 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss. Gesteuert über CraftBeerPi.

https://www.brausportgruppe.de
Bild

Hammer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2016, 12:28

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#761

Beitrag von Hammer » Donnerstag 24. Oktober 2019, 09:18

Hallo,

Respekt was hier auf die Beine gestellt wurde. :thumbup
Gibt es für die V2 mit dem nano einen Schaltplan? Oder habe ich Ihn nur nicht gefunden?
Grüße
Stefan

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5961
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#762

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 24. Oktober 2019, 09:33

Hammer hat geschrieben:
Donnerstag 24. Oktober 2019, 09:18
Gibt es für die V2 mit dem nano einen Schaltplan? Oder habe ich Ihn nur nicht gefunden?
Es gibt glaube ich (noch) keinen Schaltplan für V2.
Im Grunde ist es der Schaltplan von V1, ergänzt im diese Lüfterspannungsumschaltung .

Den Schaltplan brauchst du aber nicht wirklich. Einfach die Platine bestücken und läuft. Auf der Platine sind alle Bauteile und Pins beschriftet.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 599
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#763

Beitrag von mwx » Donnerstag 24. Oktober 2019, 11:26

Ja, sorry ich wollte einen machen bin aber noch nicht dazu gekommen. Wenn Du noch eine Platine willst schreib mir eine PM mit Deiner Adresse.
Gruß, Michael

Kveik verfügbar: #8, #41, #43
Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5961
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#764

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 4. November 2019, 22:57

mwx hat geschrieben:
Donnerstag 10. Oktober 2019, 21:02
Hast Du ein Oszilloskop? Dann könntest Du mal gucken ob das PWM Signal noch am Lüfter ankommt wenn wieder stehen sollte.

(Für solche Fälle reicht das hier übrigens völlig aus: https://www.amazon.de/Oszilloskop-Echtz ... 070&sr=8-6)
Sorry für die späte Rückmeldung.
Die Lüfter bleiben nur sporadisch stehen, wenn die eingestellte Drehzahl (weit) über der Drehzahl liegt, die der Lüfter tatsächlich schafft. Irgendwann bleibt der Lüfter einige Minuten stehen und macht danach brav weiter.
Ich glaube der Adruino ist in der Zeit, wo einer der beider Lüfter ausfällt, mit irgendetwas komplett ausgelastet. Verändert man in dieser Zeit z.B. die Drehzahl vom anderen Lüfter, dann wird der neue Sollwert erst nach 30-60 Sekunden begonnen anzufahren. Im Display steht sofort der richtige Sollwert.
Das Hobby-Oszilloskop ist leider noch nicht geliefert worden und den Fehler habe ich auch noch nicht weiter nachverfolgt, weil ich den Sollwert nicht mehr über die Maximaldrehzahl stelle und das Problem daher nicht mehr auftritt.

ABER: Ein echt schwerer Bug in V2 ... :Wink
Wenn die Solldrehzahl so eingestellt ist, dass das Relais den Lüfter mit der niedrigeren Spannung versorgt, und man aktiviert Boost mit einer höheren Drehzahl, wo das Relais die hohe Spannung liefern sollte, dann schaltet das Relais beim Boost nicht um auf die höhere Spannung. Der Lüfter erreicht somit nie die Maximaldrehzahl im Boostmode, es sei denn, die Normaldrehzahl liegt über der Umschaltdrehzahl für das Relais.

Noch eine Info:
Ich habe beim dritten 4x Rührer ( :Bigsmile ) Noctua NF-A8 PWM Lüfter getestet. Die gibt es übrigens gerade in der Bucht als B-Ware - Zwei zum Preis von Einem. Laufen und sehen aus wie neu.
Die "NF-A8 PWM" haben nicht diese kleinen Problemchen :Ätsch des "Noctua NF-R8 redux PWM". Also kein Problem mit viel Gewicht auf der Achse und kein Problem mit zu dicht sitzenden Neodymmagneten auf der Achse.
Die A8 Lüfter betreibe ich mit einem 15V Netzteil, zwei 20x10x3mm Magneten unter Last (Laborflasche, fetter Rührfisch) seit einer Woche auf 2500 U/min im Dauertest. Löppt :thumbup
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 599
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#765

Beitrag von mwx » Dienstag 5. November 2019, 07:25

Hallo Jens, habe den Fehler gefunden und mache im laufe das Tages ein Update.
Gruß, Michael

Kveik verfügbar: #8, #41, #43
Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 599
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#766

Beitrag von mwx » Dienstag 5. November 2019, 14:52

Gruß, Michael

Kveik verfügbar: #8, #41, #43
Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 599
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#767

Beitrag von mwx » Mittwoch 6. November 2019, 19:28

Hast Du das schon ausprobiert Jens?
Gruß, Michael

Kveik verfügbar: #8, #41, #43
Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5961
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

#768

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 6. November 2019, 20:33

Nein, ich bin nicht ganz so schnell wie du. :redhead
Die Rührer sind gerade alle belegt mit meinem Starter fürs Wochenende. Ich wollte sie flashen, wenn die Hefe fertig ist. Spätestens Sonntag während des Brautags.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Antworten