Proficook - Integrierte Brausteuerung

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
Silicium
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 30. März 2018, 13:51
Wohnort: Berlin

Proficook - Integrierte Brausteuerung

#1

Beitrag von Silicium » Montag 2. April 2018, 00:25

Moin Zusammen,

ich wuerde gerne meinen Proficook mit einer Integrierten Brausteuerung ausstatten.
Gibt es sowas bereits?
Im Forum habe ich nichts gefunden und falls es wirklich nichts dazu gibt, wuerde ich das
naemlich einfach mal tun!


Jedenfall habe ich dieses Wochenende mal meinen Einkocher (den Proficook) auseinander gebaut.
Nun, die vorhandene Steuerung ist ja in so einem angebauten kleinen Plastikteil und da drin gibt es massig Platz.

Da sind ja zwei Platinen im Sandwich drinnen, einmal das Netzteil + Ansteuerung des Triacs und die Temperatursensoren.
Dann die zweite Platine mit Microcontroller und Display.

Das Tolle an der ganzen Sache ist jetzt, von der Netzteilplatine (mit 230v) geht ein galvanisch getrenntes 7 poliges Kabel
zu der Steuerplatine und eben diese Steuerplatine laesst sich sehr angenehm austauschen, ohne grosse Bastelei und "Hochspannung"

Die Pinbelegung zum Controller ist:

- Temp. Fuehler Masse
- Temp. Fuehler 1
- Temp. Fuehler 2 (nicht vorhanden)
- Temp. Fuehler 3
- "Gate" Heizung (+5v)
- +12v
- Masse

Da muss also nur eine neue Platine mit uC, Display und zwei Encodern angesteckt werden und schon hat man einen Brauautomaten.


Nun wuerde mich auch interessieren ob daran denn ueberhaupt Interesse besteht, an solchen Platinen.
Machen werde ich es - wenn es bisher noch keiner gemacht hat - auf jeden fall.

viele gruesse

Bjmang
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 132
Registriert: Freitag 25. Dezember 2015, 11:52
Wohnort: Rodalben
Kontaktdaten:

Re: Proficook - Integrierte Brausteuerung

#2

Beitrag von Bjmang » Montag 2. April 2018, 12:42

Du kannst einfach die Imini brauerei von emilio einbauen

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 76#p202176

Ist fast schon zu klein aber funktioniert top. (5 Sude getestet)

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 50#p247150

Ich hab zur kühlung noch einen kleinen lüfter, und zur Wärmeabschirmung eine Matte zur Autokrümmerisolierung eingebaut.

Sowas kann ich empfehlen.
https://www.ebay.de/itm/Hitzeschutzmatt ... SwCXxZuAXo

Gruß Björn

hopfenschluerfer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 58
Registriert: Montag 16. Oktober 2017, 20:49

Re: Proficook - Integrierte Brausteuerung

#3

Beitrag von hopfenschluerfer » Sonntag 8. April 2018, 22:03

"Einfach" liest sich das mit dem Einbau der Imini Brauerei aber auch nicht: SSR, Temperatursensor, etc
Die Steuerungsplatine auszutauschen find ich persönlich eleganter. Hab selbst auch schon mit dem Gedanken gespielt meinen Nachgussbereiter zu pimpen. Ich hab vor einiger Zeit mal angefangen ne GUI für ein 2,4 Zoll Touch Display zu basteln, das ich da einbauen wollte. Bisher hab ich das Projekt aber nicht weiter verfolgt.
Geplant war neben der Regelung der Temperatur auch ne Wägezelle einzubauen um automatisch Wasser einzufüllen:
WP_20180408_21_34_19_Pro_LI.jpg
WP_20180408_21_36_47_Pro_LI.jpg
WP_20180408_21_36_21_Pro_LI.jpg

Bjmang
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 132
Registriert: Freitag 25. Dezember 2015, 11:52
Wohnort: Rodalben
Kontaktdaten:

Re: Proficook - Integrierte Brausteuerung

#4

Beitrag von Bjmang » Sonntag 8. April 2018, 22:14

Sieht schick aus.
Es gibt auch schon einen günstigen arduinogesteuerten durchflussmesser.

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 122#p61122

Aber coole idee ich werde dein Projekt mit vergnügen mitverfolgen. :thumbsup

Gruß Björn

Antworten