Auswahl einer Unterkonstruktion

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Antworten
Mehrbier
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 22:34

Auswahl einer Unterkonstruktion

#1

Beitrag von Mehrbier » Montag 27. August 2018, 19:52

Moin zusammen,

die Auswahl meiner Gerätschaften für die Einsteigerbrauerei sind abgeschlossen. Ich werde zum Würzekochen einen 68L die Topf verwenden, der mit Gas befeuert wird.

Nun bin ich auf der Suche nach einer geeigneten Unterkonstruktion. Für den Selbstbau fehlt mir die Zeit. Ich dachte an ein kleines Schwerlastregal, aber mir fehlt das Vertrauen in diese. Irgendwie besteht die Sorge, dass ich eines schönen Tages ein Bad in kochendheißer Würze nehme.

Habt ihr noch ein paar Ideen, die auch mit kleinem Budget zu wuppen sind?

Gruß
Gerdi

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9137
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Auswahl einer Unterkonstruktion

#2

Beitrag von gulp » Montag 27. August 2018, 20:43

Habt ihr noch ein paar Ideen, die auch mit kleinem Budget zu wuppen sind?
Selbstverständlich: https://stixbraeu.de/brauerei-2

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Mehrbier
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 22:34

Re: Auswahl einer Unterkonstruktion

#3

Beitrag von Mehrbier » Montag 27. August 2018, 21:22

Hallo Peter,

simpel, günstig und erfüllt seinen Zweck! :thumbsup

Danke, das ziehe ich in Erwägung.

Aber mit einer Baumarktlösung oder ähnlichem wäre mir auch gedient und es schaut etwas schöner aus.

Gruß
Gerdi

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8010
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Auswahl einer Unterkonstruktion

#4

Beitrag von Alt-Phex » Montag 27. August 2018, 23:02

Stabile Küchenplatte auf Bierkästen. Von unten mit Dachlatten einen Rahmen festschrauben wo die Bierkästen genau reinpassen ohne das sie groß verrutschen können.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

HubertBräu
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 433
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Auswahl einer Unterkonstruktion

#5

Beitrag von HubertBräu » Montag 27. August 2018, 23:12

Aus Bosch Profilen kann man sich da relativ einfach und schnell selber was bauen. Die Profile kann man schon auf Länge geschnitten mit dem benötigtem Verbindungszubehör online bestellen. Und im Baumarkt ne einfache Küchenplatte zuschneiden lassen. Wenn das ganze beweglich sein soll, kann man noch vier Rollen drunter schrauben. Fertig :Bigsmile

Gruß
Hubert :Drink

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9137
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Auswahl einer Unterkonstruktion

#6

Beitrag von gulp » Dienstag 28. August 2018, 00:29

Gaskocher werden sehr heiß, auch nach unten. Irgendwelche Platten sollte man also isolieren. Das hat schon seinen Grund, warum das bei mir so frei steht.
Aber mit einer Baumarktlösung oder ähnlichem wäre mir auch gedient und es schaut etwas schöner aus.
Schöner als bei mir? :Shocked Schönheit findet sich im Einfachen! :Bigsmile

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
hiasl
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1099
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 12:03
Wohnort: Kulmbach
Kontaktdaten:

Re: Auswahl einer Unterkonstruktion

#7

Beitrag von hiasl » Dienstag 28. August 2018, 14:47

gulp hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 00:29
Gaskocher werden sehr heiß, auch nach unten. Irgendwelche Platten sollte man also isolieren. Das hat schon seinen Grund, warum das bei mir so frei steht.
Aber mit einer Baumarktlösung oder ähnlichem wäre mir auch gedient und es schaut etwas schöner aus.
Schöner als bei mir? :Shocked Schönheit findet sich im Einfachen! :Bigsmile

Gruß
Peter
Ich hatte mal solch einen Hockerkocher auf Holz installiert. Darunter hatte ich eine dicke Steinzeugfliese und darunter nochmal zwei Lagen Kork.
Unbeaufsichtigt habe ich das aber nie betrieben, daher bin ich auf Induktion umgestiegen.
Bild
Mehr vom Bier wissen, heißt: Mehr vom Bier haben!
---
Eigene Homepage
BIER-BRAU-PROjekt der Uni Erlangen

Mehrbier
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 22:34

Re: Auswahl einer Unterkonstruktion

#8

Beitrag von Mehrbier » Sonntag 2. September 2018, 19:18


Benutzeravatar
Proximus
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 512
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 16:49

Re: Auswahl einer Unterkonstruktion

#9

Beitrag von Proximus » Sonntag 2. September 2018, 20:41

Sieht mir (Edelstahl hin oder her) allerdings etwas nach „Leichtbauweise“ aus. :Grübel

Mehrbier
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 22:34

Re: Auswahl einer Unterkonstruktion

#10

Beitrag von Mehrbier » Sonntag 2. September 2018, 22:32

Der soll bis zu 250kg halten können. Für meine Zwecke sollte das reichen. Ansonsten ist er halt als Lehrgeld abzuschreiben.

Mehrbier
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 22:34

Re: Auswahl einer Unterkonstruktion

#11

Beitrag von Mehrbier » Donnerstag 6. September 2018, 21:06

Der Tisch ist mittlerweile angekommen. Massiv ist tatsächlich etwas anderes, aber er ist stabil und trägt mich ohne Probleme. Es wackelt nichts und er hat eine hohe Steifigkeit. Für den Zweck wird er reichen.

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9137
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Auswahl einer Unterkonstruktion

#12

Beitrag von gulp » Donnerstag 6. September 2018, 21:38

Mehrbier hat geschrieben:
Donnerstag 6. September 2018, 21:06
Der Tisch ist mittlerweile angekommen. Massiv ist tatsächlich etwas anderes, aber er ist stabil und trägt mich ohne Probleme. Es wackelt nichts und er hat eine hohe Steifigkeit. Für den Zweck wird er reichen.
Heiß werden wird er trotzdem.

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Mehrbier
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 22:34

Re: Auswahl einer Unterkonstruktion

#13

Beitrag von Mehrbier » Freitag 7. September 2018, 07:22

Das wird sich nicht ganz vermeiden lassen, dazu werde ich mir noch etas einfallen lassen. Vielleicht kombiniere ich ihn mit deiner Lösung.

Gruß
Gerdi

Mehrbier
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 22:34

Re: Auswahl einer Unterkonstruktion

#14

Beitrag von Mehrbier » Sonntag 28. Oktober 2018, 22:14

gulp hat geschrieben:
Donnerstag 6. September 2018, 21:38
Mehrbier hat geschrieben:
Donnerstag 6. September 2018, 21:06
Der Tisch ist mittlerweile angekommen. Massiv ist tatsächlich etwas anderes, aber er ist stabil und trägt mich ohne Probleme. Es wackelt nichts und er hat eine hohe Steifigkeit. Für den Zweck wird er reichen.
Heiß werden wird er trotzdem.

Gruß
Peter
Konnte ihn jetzt ausführlich testen. Wird nur im Bereich des Brenners heiß, der Rest bleibt kühl.

Gruß Gerdi

Antworten