Milchtank Beheizung ?

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Antworten
Matze
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 246
Registriert: Dienstag 16. Juni 2015, 19:57
Wohnort: Mittelbaden (Oberkirch)

Milchtank Beheizung ?

#1

Beitrag von Matze » Sonntag 14. Oktober 2018, 14:58

Hallo Kollegen,

lässt sich ein Milchtank mit Kühlmantel umgekehrt
auch beheizen, wenn bspw. der Doppelmantel mit
Thermoöl befüllt wird und 1-3 E-Heizpatronen
eingebaut werden ?

Die Milchtanks sind für Edelstahlbehälter oft recht
preiswert zu bekommen, daher die Überlegung.

Grüße

Matthias

Benutzeravatar
zweifelson
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 45
Registriert: Samstag 10. März 2018, 10:40
Wohnort: Glarnerland

Re: Milchtank Beheizung ?

#2

Beitrag von zweifelson » Sonntag 14. Oktober 2018, 15:39

Der gedanke ist mir auch schon durch den kopf... somal immer mehr landwirtschaftsbetriebe schliessen.....

Habe eher bedenken wegen dem druck der entsteht beim heizen. (Berstgefahr)

Zum maischen wäre es echt schonend aber auch sehr träge. Kenne das aus anderen projekten.

Welcher verwendungszweck strebst du an?

Gruss remo

Benutzeravatar
Seed7
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2953
Registriert: Dienstag 2. April 2013, 18:28
Kontaktdaten:

Re: Milchtank Beheizung ?

#3

Beitrag von Seed7 » Sonntag 14. Oktober 2018, 15:49

Mit oel geht, mit dampf wuerde ich nicht machen. Mit oel brauchst du aber ein expansionsfass und idealerweise etwas das den heissen oel aus den mantel pumpt wenn ende kochen/maischen.

Mein kochtopf hat einen doppelten boden (pillows) den ich einfach flach gekloppt habe und mit gasflamme heize,

Ingo
"Wabi-Sabi" braucht das Bier.

Pichler
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 22. Juli 2017, 09:02

Re: Milchtank Beheizung ?

#4

Beitrag von Pichler » Mittwoch 24. Oktober 2018, 15:10

Hallo liebe Brauer :Drink
hab auch ein ähnliches Projekt wie du geplant. Möchte aus meinem Milchkühler ein Sudhaus zaubern.
Der Tank besitzt eine Kühlspirale die im Doppelmantel verbaut ist, diese möchte ich abschließen und über diese Leitung soll beheizt werden.
Bin noch am rätseln welche Flüssigkeit ich verwenden soll um die Leitung aufzuheizen.
Dachte eher an einen Warmwasserboiler... Durchlauferhitzer so in der Art.
Hat jemand damit erfahrung? Bzw. bessere Vorlschläge
PS der Tank hat eine Größe von 330 Liter
Freu mich auf eure Ideen
MFG Braumeister Pichler :thumbsup

Matze
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 246
Registriert: Dienstag 16. Juni 2015, 19:57
Wohnort: Mittelbaden (Oberkirch)

Re: Milchtank Beheizung ?

#5

Beitrag von Matze » Sonntag 18. November 2018, 17:18

Der Oliver Wesseloh von der Kehrwieder Brauerei hat
sich eine 5hl Anlage aus alten Milchtanks gebaut.
Kostenpunkt (mit Füller) um die 50000€.

Die Kühlschlange im Boden hat er zum Heizen umgebaut. Näheres hab ich nicht rausfinden können.

Grüße Matthias

Antworten