Ideen transportabler Braumöglichkeit 30l-Klasse

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Antworten
Bieriges
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 17. September 2015, 15:50
Wohnort: Rödermark

Ideen transportabler Braumöglichkeit 30l-Klasse

#1

Beitrag von Bieriges » Donnerstag 28. März 2019, 17:10

Hallo zusammen,
so geht es nicht mehr weiter - es muss sich etwas ändern!!!

Nach ca. 20 Suden, bei denen ich immer mein gesamtes Equipment vom Keller (Maischen) in den Garten getragen habe (Hopfenkochen) um dann das Gärfass mit Kühlspindel in das 1.OG in die Badewanne (Anschluss für die Kühlspindel) geschleppt habe um anschließend das ganze Zeugs wieder zusammenzusuchen um es im Keller zu lagern, reicht mir das nun.... Ich laufe so pro Sud um die 3km hin&her... Da ist nichts mit entspanntem brauen :thumbdown

Es muss ein Brautisch her, und zwar eine Konstruktion die man einen Tag vor dem eigentlichen Brautag aufbaut, alles bereitstellt um am nächsten Tag zu brauen und es dann später wieder zurück stellt. Somit muss ich zwar immer noch alles hin-&herräumen, aber nicht am Brautag!
Es muss nicht zwingend EIN Tisch sein, sondern kann auch was Zusammengewürfeltes sein....

Nun zu meiner Frage an das Forum:
Welche Möglichkeiten gibt es für eine transportable "Brauunterlage" (Einkocherklasse mit 2 Einkochen) für den Garten (überdacht), den man schnell & einfach auf- und abbauen kann, mit verschiedenen Höhen, etc.
Gerne auch zwei kleinere Tische, etc... Ich bin da offen für alle Möglichen!
Einzige Limitierungen sind: nicht zu teuer und der Tisch/die Tische müssen aufgrund des begrenzten Platzes abgebaut/verstaut werden können...

Viele Grüße
Jo

Benutzeravatar
Wintermuffel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 168
Registriert: Dienstag 12. September 2017, 09:53
Wohnort: Stadtbergen

Re: Ideen transportabler Brautisch 30l-Klasse

#2

Beitrag von Wintermuffel » Donnerstag 28. März 2019, 17:44

Hallo Jo,

für Wasserhähne gibt es von Gardena einen Adapter um einen Schlauch anschließen zu können.
Ich habe mir aus OSB-Platten und dicken Fichtenlatten 3 Tische gebaut, 2 davon auf Rollen. Die lassen sich mit Spannverschlüssen an- oder aufeinander
befestigen und dienen im Keller zur Aufbewahrung des Brauzeugs. Hab mir alles beim Baumarkt zuschneiden lassen und musste es nur noch zusammenschrauben. Kann am WE Bilder machen wenn Du magst.
Man ist nie zweimal durch den selben Wind.

Gruß
Heiner

Bieriges
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 17. September 2015, 15:50
Wohnort: Rödermark

Re: Ideen transportabler Braumöglichkeit 30l-Klasse

#3

Beitrag von Bieriges » Donnerstag 28. März 2019, 17:48

Das klingt gut!
Hättest du Mal ein Bild von seine Anlage?

Benutzeravatar
Wintermuffel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 168
Registriert: Dienstag 12. September 2017, 09:53
Wohnort: Stadtbergen

Re: Ideen transportabler Braumöglichkeit 30l-Klasse

#4

Beitrag von Wintermuffel » Donnerstag 28. März 2019, 17:52

Komm erst am WE dazu, aber mach ich.
Man ist nie zweimal durch den selben Wind.

Gruß
Heiner

Benutzeravatar
hyper472
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2292
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Ideen transportabler Braumöglichkeit 30l-Klasse

#5

Beitrag von hyper472 » Donnerstag 28. März 2019, 19:40

Vielleicht nicht schön, aber günstig und stabil.
Außerdem extrem variabel. Nachteil ist das Gewicht der Steine.
Viele Grüße, Henning
Dateianhänge
C9C599F1-1237-4EE9-939B-DF5A75617B15.jpeg
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
matschie
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 578
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: Ideen transportabler Braumöglichkeit 30l-Klasse

#6

Beitrag von matschie » Donnerstag 28. März 2019, 22:41

Hier meine Version.

Die Bekväm Tische kann man auch sonst gut als Erweiterung der Küche nutzen und ein Kochfeld einlassen musst du ja auch nicht :Wink

Sonst gibt es hier einen Thread zu Brautischen.
GGM Induktionskochfeld via Serielle Schnittstelle über CBPi per Serielle Kommunikation oder drahtlos über MQTT angesteuert: Link
MQTT Device für CBPi: Link
Vorstellung meiner Anlage: Klick
GitHub: https://github.com/matschie1

Benutzeravatar
Wintermuffel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 168
Registriert: Dienstag 12. September 2017, 09:53
Wohnort: Stadtbergen

Re: Ideen transportabler Braumöglichkeit 30l-Klasse

#7

Beitrag von Wintermuffel » Montag 1. April 2019, 09:05

Hier die Bilder meines mobilen Brautisches.
Nicht schön, passt aber für mich.
Gestell01.jpg
Gestell02.jpg
Gestell03.jpg
Gestell04.jpg
Man ist nie zweimal durch den selben Wind.

Gruß
Heiner

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2617
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: Ideen transportabler Braumöglichkeit 30l-Klasse

#8

Beitrag von Malzwein » Montag 1. April 2019, 10:34

:thumbsup
Coole Lösung, wenn man einen Fahrstuhl hat.
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut! :P

Antworten