Stinken Malzreste im Siphon?

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Antworten
uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5636
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Stinken Malzreste im Siphon?

#1

Beitrag von uli74 » Dienstag 14. Mai 2019, 17:06

Liebe Gemeinde,

Es hat länger gedauert als gedacht bis der bisherige Pächter das Feld geräumt hat, jetzt wird es ernst: Ich werde in den nächsten Monaten meine Brauerei in einem Nebengebäude einbauen. Meine Planskizze dazu hab ich vor längerem schon mal hochgeladen:

Um die Reinigung zu vereinfachen wirds dort einen oder mehrere Bodenabläufe geben.

Und dazu hab ich dann auch eine Frage:

Malz gammelt bekanntlich wenn es feucht wird. Wie kann man verhindern dass der ganze Bau stinkt wenn sich Malzreste im Siphon bzw. Bodenablauf ansammeln?
Dateianhänge
Brauerei_Plan.JPG
Gruss

Uli

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8095
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Stinken Malzreste im Siphon?

#2

Beitrag von Alt-Phex » Dienstag 14. Mai 2019, 17:18

In dem man die sauber macht :P

Du musst halt Schmutzfänger einbauen. Das können z.b Siebe sein die du einfach rausheben kannst.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
Jürgen
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 132
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 12:11
Wohnort: SF

Re: Malzreste im Siphon?

#3

Beitrag von Jürgen » Dienstag 14. Mai 2019, 17:19

Grüß dich,

da ich Abwassertechnik an diversen Meisterschulen unterrichte kann ich dir sagen, dass Treber lt. DIN1986-100 und den verbundenen EN aus Entwässerungsanlagen fern zu halten ist.
Das erreicht man durch einen geeigneten Schmutz- oder Schlammfang.

Es kann dich trotzdem niemand daran hindern "reste" über die Entwässerungsanlage zu entsorgen. Im Siphon wird nichts zurückbleiben, Malz oder Treber "schwimmt" mit der Strömung aus dem Siphon.

Falls es durch die Einleitung zu Schädlingsbefall kommt, kann man dir das recht einfach nachweisen...

Grüße

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5636
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Stinken Malzreste im Siphon?

#4

Beitrag von uli74 » Dienstag 14. Mai 2019, 17:20

Also Einläufe mit herausnehmbarem Einsatz? Muss ich mal schauen wo ich die kriege...

@Jürgen: Es wird nichts in einen öffentlichen Kanal gelangen

Es geht auch nicht darum dass ich meinen Treber in die Kanalisation entsorgen will, sondern dass möglicherweise mal ein paar Krümel beim austrebern runterfallen und zusammen mit sonstigem Zeugs (verschüttete Würzereste, Malzstaub, usw.) beim Aufwaschen in den Bodenablauf gelangen.
Gruss

Uli

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12618
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: Stinken Malzreste im Siphon?

#5

Beitrag von flying » Dienstag 14. Mai 2019, 17:29

Wenn Du weniger als aller 2 Wochen braust (heißt es eigentlich braust oder brauest?), musst Du Dir eher Gedanken darum machen das der Bodensiphon nicht austrocknet und der Kanal durchstinkt? Einmal die Woche ein Schluck Wasser rein oder durchspülen. Da gehen auch die paar (theoretischen) Malzreste mit wech..
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5636
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Stinken Malzreste im Siphon?

#6

Beitrag von uli74 » Dienstag 14. Mai 2019, 18:39

Hmm... Wasseranschluss mit Magnetventil und Zeitschaltuhr, das ein oder zweimal pro Woche kurz öffnet?
Gruss

Uli

Benutzeravatar
Jürgen
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 132
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 12:11
Wohnort: SF

Re: Stinken Malzreste im Siphon?

#7

Beitrag von Jürgen » Dienstag 14. Mai 2019, 19:20

uli74 hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 17:20
@Jürgen: Es wird nichts in einen öffentlichen Kanal gelangen

Es geht auch nicht darum dass ich meinen Treber in die Kanalisation entsorgen will, sondern dass möglicherweise mal ein paar Krümel beim austrebern runterfallen und zusammen mit sonstigem Zeugs (verschüttete Würzereste, Malzstaub, usw.) beim Aufwaschen in den Bodenablauf gelangen.
Schon klar, :Smile war auch kein Vorwurf an dich. Wie gesagt, liegen bleiben sollte nichts.
Zum austrocknen:
Normale Bodenabläufe sind auf eine verdunstung von 1mm/d (bei normaler Raum und Bodentemperatur) ausgelegt. Bei 50mm Sperrwasserhöhe hast du entsprechend lange Zeit bevor da was stinkt. Bei Einsatz einer Fußbodenheizung sieht das allerdings etwas anders aus.

Gruß

Benutzeravatar
diapolo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1252
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 19:12
Wohnort: nähe Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Stinken Malzreste im Siphon?

#8

Beitrag von diapolo » Donnerstag 16. Mai 2019, 15:09

Hi Uli,
ich habe mich mit dem Thema Gully in der Brauerei auseinander gesetzt und mich letztendlich für einen Industrieablauf mit herausnehmbaren Korbeinsatz entschieden. Leider Kosten diese Art von Gullys 400€ aufwärts.
Aber ich habe mir gedacht dass so etwas nicht einfach mal so ersetzt werden kann und hab deswegen in den sauren Apfel gebissen.

Mfg

Bernd
"Ich mag Bier, du magst Bier"
Quaterback 40 "Ich mag Bier"
http://www.raitersaicher.de

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5636
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Stinken Malzreste im Siphon?

#9

Beitrag von uli74 » Donnerstag 16. Mai 2019, 17:35

400 €???

Leckomio!

Ich wollte mindestens zwei davon einbauen...
Gruss

Uli

Tomalz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 220
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 22:00
Wohnort: Salzkotten

Re: Stinken Malzreste im Siphon?

#10

Beitrag von Tomalz » Donnerstag 16. Mai 2019, 18:16

Kauf gleich in Edelstahl, dann haste Ruhe. Alles andere is auf Dauer nur Siff.
Gruß Thomas

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5636
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Stinken Malzreste im Siphon?

#11

Beitrag von uli74 » Donnerstag 16. Mai 2019, 18:32

Habt Ihr dazu evtl. nen Link?
Gruss

Uli

Tomalz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 220
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 22:00
Wohnort: Salzkotten

Re: Stinken Malzreste im Siphon?

#12

Beitrag von Tomalz » Donnerstag 16. Mai 2019, 18:36

Fa. Wiedemann Edelstahltechnik. Die statten Lebensmittelbetriebe mit Gullys und Schlitzrinnen aus.
Gruß Thomas

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5636
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Stinken Malzreste im Siphon?

#13

Beitrag von uli74 » Donnerstag 16. Mai 2019, 19:13

Danke!
Gruss

Uli

Benutzeravatar
diapolo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1252
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 19:12
Wohnort: nähe Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Stinken Malzreste im Siphon?

#14

Beitrag von diapolo » Samstag 18. Mai 2019, 09:06

Morgen Uli,
schau mal hier:
https://www.aquatech24.com/bodenablaeuf ... eilig.html
das war damals das günstigste was ich gefunden hatte, konnte aber ein Ausstellungsstück ergattern für 200€

mfg

Bernd
"Ich mag Bier, du magst Bier"
Quaterback 40 "Ich mag Bier"
http://www.raitersaicher.de

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5636
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Stinken Malzreste im Siphon?

#15

Beitrag von uli74 » Sonntag 19. Mai 2019, 19:12

Ok, danke!
Gruss

Uli

Antworten