Einkocher kocht nicht mehr richtig

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Antworten
der Onkel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 219
Registriert: Mittwoch 10. April 2013, 17:52

Einkocher kocht nicht mehr richtig

#1

Beitrag von der Onkel » Dienstag 3. März 2015, 11:55

Hallo,
beim Würzekochen am Wochenende ist mir zum wiederholten male aufgefallen das mein Einkocher (30l) schwer tut die Würze wallend zu kochen bzw es erst gar nicht schafft. Früher hat er das geschafft! Kann es sein das die Leistung mit der Zeit nachlässt? Lege ich den Deckel drauf dauerts nicht lange und es kocht wallend. Da es sich um meine Test-Anlage handelt habe ich keine Neuanschaffung vor. Habt ihr Tips für mich wie ich wieder "richtig" kochen kann? LG Manu

Benutzeravatar
dingenz
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 398
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:27
Wohnort: Winden (Südpfalz)
Kontaktdaten:

Re: Einkocher kocht nicht mehr richtig

#2

Beitrag von dingenz » Dienstag 3. März 2015, 11:59

Evtl. andere Verbraucher an der gleichen Stromquelle? :Grübel
Viele Grüße
dingenz

Braurechner.de - Frei nutzbare Web-App zur Berechnung verschiedener Kennzahlen, die beim Hobbybrauen benötigt werden.

der Onkel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 219
Registriert: Mittwoch 10. April 2013, 17:52

Re: Einkocher kocht nicht mehr richtig

#3

Beitrag von der Onkel » Dienstag 3. März 2015, 12:00

Nein daran kanns nicht liegen.

Benutzeravatar
Bierfetischist
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 526
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 17:33
Kontaktdaten:

Re: Einkocher kocht nicht mehr richtig

#4

Beitrag von Bierfetischist » Dienstag 3. März 2015, 12:22

Hallo Manu,

hast du deinen Einkocher isoliert?
Hat bei vielen Hobbybrauern schon wahre wunder bewirkt.

Gruß Heiko :Drink
Gruß Heiko

Mein Bierblog>>>https://bierfetischist.wordpress.com/
„Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.“ Otto von Bismarck

der Onkel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 219
Registriert: Mittwoch 10. April 2013, 17:52

Re: Einkocher kocht nicht mehr richtig

#5

Beitrag von der Onkel » Dienstag 3. März 2015, 12:26

Hey stimmt... an isolieren habe ich noch gar nicht gedacht...

BrauKater
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 40
Registriert: Montag 6. Januar 2014, 23:04

Re: Einkocher kocht nicht mehr richtig

#6

Beitrag von BrauKater » Dienstag 3. März 2015, 13:15

Ich habe auch noch so ein altes Schätzchen. Eine Messung der Leistungsaufnahme ergab schliesslich 100 W weniger als auf dem Typenschild angegeben. Ob nun der Alterungsprozess die Ursache war oder etwas anderes, kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall arbeitet das Ding mit 1700W am unteren Limit und jedes Grad weniger Umgebungstemperatur hat einen Einfluss auf's kochen. Ich nutze ihn halt nur noch für die Nachgüsse. Die Isolierung (10mm Isomatte) hatte nur eine geringe Verbesserung.
Zur Unterstützung wäre ein Tauchsieder sicherlich eher hilfreich.

Benutzeravatar
chixxi
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2014, 10:47

Re: Einkocher kocht nicht mehr richtig

#7

Beitrag von chixxi » Dienstag 3. März 2015, 13:18

Bei mir hat eine Isolierung mit Armaflex 19mm Abhilfe geschaffen, ging von leichtem Sieden über zu wallendem Kochen. Persönlich finde ich das also sehr empfehlenswert. Das hilft bei mir auch enorm um die Temperaturen während den Rasten zu halten. Im Forum findest du viele Quellen für das Material, Beispiel. Ich bin zwar inzwischen auf einen 70 Liter Topf und Hendi umgestiegen, aber auch da verwende ich Armaflex.
Ubi cervisia, ibi patria.

Benutzeravatar
Darkangle
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 149
Registriert: Sonntag 10. August 2014, 22:31
Wohnort: Wain

Re: Einkocher kocht nicht mehr richtig

#8

Beitrag von Darkangle » Dienstag 3. März 2015, 13:20

Servus,

kann auch am Thermostat liegen, bei meinem Einkocher habe ich nur 97°C erreicht, weil er da immer abgeschaltet hat. Hab einen Schalter eingebaut um die Temp.-Steuerung zu überbrücken und jetzt schaff ich wallendes Kochen sogar ohne Tauchsieder.

Gruß, Rene
Beer you, Beer me, Beer us together.... ;-)

Antworten