Rinser für Peressigsäure

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Antworten
JungleJesus
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 11. Januar 2014, 21:13

Rinser für Peressigsäure

#1

Beitrag von JungleJesus » Sonntag 29. November 2020, 17:19

Hallo zusammen,
ich würde mir gerne einen Rinser selbst bauen wollen.
Habt ihr Ideen wie ich das kostengünstig und effizient bauen kann? Ein Beispiel wäre:
Flaschenblaster mit 2 Düsen über einen Schlauch an eine Gartenpumpe laufen lassen.
Eine Gartenpumpe verbraucht schon 1000 Watt. Das ist irgendwie übertrieben. Habt ihr da Vorschläge was es gibt was die Leistung für einen Flaschenblaster hergibt und gleichzeitig Peressigsäure mit Wasser verdünnt aushält?
Wenn ihr schon was gebaut habt, dann wäre ich für Fotos und Tipps dankbar!

Benutzeravatar
Hopfenlaub
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 77
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 08:03

Re: Rinser für Peressigsäure

#2

Beitrag von Hopfenlaub » Sonntag 29. November 2020, 19:15

Hi,
hier im Forum wurde mal die Flaschenfee vorgestellt- ein sehr schönes und durchdachtes Projekt!
In Anlehnung daran hatte ich mir mal eine alte Spülmaschine besorgt wegen Heizung und der Pumpen.
Beide halten ja auch starke Lauge und höhere Temperaturen aus.
Leider verstauben die Teile samt großer Bütte gerade im Keller, da ich leider nicht die nötige Zeit finde, aber als kleiner Denkanstoß könnte dir das dienen.

Benutzeravatar
Commander8x
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 424
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2019, 07:15
Wohnort: Saalfeld

Re: Rinser für Peressigsäure

#3

Beitrag von Commander8x » Montag 30. November 2020, 05:18

Peressigsäure wäre für mich nicht das Mittel der Wahl zum Flaschenwaschen. Ich empfehle dir Wasserstoffperoxid. Denn das zerfällt zu Aktivsauerstoff und Wasser. Problem ist, daß man das konzentrierte Peroxid nicht ohne weiteres bekommt (Gefahrstoff, und überwacht).

Gruß Matthias
-----------------------------------------
Illegitimis non carborundum.

Benutzeravatar
Felix83
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1040
Registriert: Samstag 17. Dezember 2016, 17:27
Wohnort: Karlsruhe

Re: Rinser für Peressigsäure

#4

Beitrag von Felix83 » Montag 30. November 2020, 10:58

Ich benutze den hier in der 12er Version, da 0,75l Flaschen. Dazu noch so ein 20 l Gastroedelstahlbehälter. 70 mg/l Peressigsäure. Nur Neuglas.
Wichtig. Die Pumpe hat einen Schwamm drin, wahrscheinlich ist die für Aquaristik gedacht. Den hab ich entfernt.
Während die Flaschen spülen etikettier ich die nächsten 12, also 3-4 min Kontaktzeit. Funktioniert super seit ca. 1,5 Jahren.

https://www.brouwland.com/de/unsere-pro ... Z4EALw_wcB
When you don't know what you are doing, anything is possible. - Tony Magee

Antworten