Flaschenmanometer

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Uwe-K
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Montag 10. Oktober 2016, 19:25
Wohnort: Kaltenkirchen

Re: Flaschenmanometer

#51

Beitrag von Uwe-K » Donnerstag 27. Oktober 2016, 15:59

Hallo,

meine Flaschen sind von Mönchshof, daher Kunstoff und Bohren ist ganz easy :-)

hat jemand Erfahrung oder eine Meinung bzgl meiner Frage :

kann ich hier ein Problem mit der Sauberkeit bekommen wenn in diese kleinen Öffnungen nach dem Zusammenbau von unten Flüssigkeit etc reinkommt ?

Kann man die zu kaufenden Flaschenmanometer auseinandernehmen zum Reinigen ?

cu

Uwe
cu

Uwe :Drink

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 9199
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Flaschenmanometer

#52

Beitrag von Alt-Phex » Donnerstag 27. Oktober 2016, 16:05

Du darfst die Flasche mit dem Manometer halt nicht grob schütteln oder hinlegen.
Ansonsten sehe ich da kein Problem und wenn dann wäre nur die eine Flasche betroffen.
Irgendeinen Kompromiss muss man immer eingehen.

Das ist bei mir sowieso immer die erste Flasche die probiert wird, direkt nach der Nachgärung.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4978
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Flaschenmanometer

#53

Beitrag von afri » Donnerstag 27. Oktober 2016, 22:32

Uwe-K hat geschrieben:kann ich hier ein Problem mit der Sauberkeit bekommen wenn in diese kleinen Öffnungen nach dem Zusammenbau von unten Flüssigkeit etc reinkommt
Nein, denn idealerweise lagerst du die Flaschen aufrecht und so sollte außer Luft mit CO2 nix ins Innere der Konstruktion gelangen. Falls doch mal, aus welchen Gründen auch immer, kannst du noch immer neu zusammenbauen, der Kleber kann ersetzt werden (Loctite mittelfest ist hier sicher die richtige Wahl). Klar kommst du nicht an die Innereien des Barometers heran, aber das musst du auch nicht. So viel wächst darin nicht und wenn du ganz sicher sein willst, spritzt du ein paar Tropfen Isopropanyl hinein, dann müsste fast jegliches Leben im Innern ausgelöscht sein.
Achim (eine ähnliche Konstruktion benutzt habend)
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
Kurzhauber
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 187
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 02:44
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: Flaschenmanometer

#54

Beitrag von Kurzhauber » Donnerstag 1. Dezember 2016, 08:57

IMG_3765.JPG
Seitenansicht, IG 1/8 auf AG M5
IMG_3765.JPG (73.25 KiB) 2937 mal betrachtet
IMG_3767.JPG
winziges Festomanometer
IMG_3767.JPG (75.91 KiB) 2937 mal betrachtet


Danke für die vielen guten Ideen und Fotos;
mein erstes Flaschenmanometer ist auch fertig. Es ist sehr kompakt geworden, wollte nur mal was ausprobieren. Das nächstes Manometer hat einen Anzeigebereich von 0 - 4 bar.

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7166
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Flaschenmanometer

#55

Beitrag von Brauwolf » Mittwoch 26. Mai 2021, 19:53

Gedruckt mit 4 Wandstärken, 110% flow. Kernloch für Manometer 11,4 mm, Manometergewinde mit Heißluftpistole erhitzt und reingedreht. Dicht.
WhatsApp Image 2021-05-26 at 19.41.59.jpeg
WhatsApp Image 2021-05-26 at 19.43.00.jpeg
dito für Schraubverschlüsse:
WhatsApp Image 2021-05-26 at 20.05.23.jpeg
Als Dichtung dient ein Standard Flaschengummi


Cheers, Ruthard
Zuletzt geändert von Brauwolf am Mittwoch 26. Mai 2021, 20:08, insgesamt 2-mal geändert.
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1149
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Flaschenmanometer

#56

Beitrag von HubertBräu » Mittwoch 26. Mai 2021, 20:07

Gefällt mir :thumbup :Drink

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 9199
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Flaschenmanometer

#57

Beitrag von Alt-Phex » Mittwoch 26. Mai 2021, 20:21

Sehr cool Ruthard. Gibt es dazu auch Thingiverse Dateien?
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
Archie
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 446
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 19:56

Re: Flaschenmanometer

#58

Beitrag von Archie » Mittwoch 26. Mai 2021, 20:25

Hallo Ruthard,
sieht gut aus. :thumbsup
Deine Angaben zum Ausdruck sind ja schon sehr detailliert, aber stellst du vielleicht einen Link zur Verfügung? :Bigsmile :Greets

Gruß
Archie

Edit: Alt-Phex war schneller!
Ein Bier entsteht nicht einfach so von alleine. Dazu gehören auch ein Quäntchen Zauberei und gewisse Dinge, die niemand so recht versteht.
(Fritz Maytag, amerikanischer Braumeister)

Antworten