ZKG von Wagner

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Ausgefunkelt
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 660
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2004, 16:01

Re: ZKG von Wagner

#151

Beitrag von Ausgefunkelt » Dienstag 23. Februar 2021, 10:33

Moin zusammen.

Was benötige ich um den 50 liter ZKG zukühlen?
Gibt es vorgefertigte Systeme? Was kostet sowas?
Gibt es vorgefertigte Steuerungen? Wo man z.b sich nur noch einen Kühler und eine Pumpe besorgen muss?

Viele Grüße

OS-Schlingel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 729
Registriert: Sonntag 2. November 2014, 09:04
Wohnort: Lengerich

Re: ZKG von Wagner

#152

Beitrag von OS-Schlingel » Dienstag 23. Februar 2021, 11:54

Hallo Ausgefunkelt,

ich habe im nachfolgenden Faden ein PDF hinterlegt, wo Du meine Installation der Kühlung sehen kannst.
Geht natürlich auch anders. Ich habe einen gebrauchten Aquarienkühler mit einem ITC versehen und eine einfache
3 Stufen Heizungspumpe drangehängt. Die nutze ich auch beim CIP. Man könnte aber auch einen Durchlaufkühler
benutzen oder den schon oft beschriebenen Lindr Glykol Chiller nehmen. Isolierte Leitungen wären schön. Muss
ich auch noch machen.

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... ead#unread

Fittinge und Pumpe liegen bei ca. € 120,-
Das Kühlsystem sollte drucklos laufen.


Gruß

Stephen
Or kindly when his credit's out
Surprise him with a pint of Stout
:Smile

Ausgefunkelt
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 660
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2004, 16:01

Re: ZKG von Wagner

#153

Beitrag von Ausgefunkelt » Dienstag 23. Februar 2021, 12:29

OS-Schlingel hat geschrieben:
Dienstag 23. Februar 2021, 11:54
Hallo Ausgefunkelt,

ich habe im nachfolgenden Faden ein PDF hinterlegt, wo Du meine Installation der Kühlung sehen kannst.
Geht natürlich auch anders. Ich habe einen gebrauchten Aquarienkühler mit einem ITC versehen und eine einfache
3 Stufen Heizungspumpe drangehängt. Die nutze ich auch beim CIP. Man könnte aber auch einen Durchlaufkühler
benutzen oder den schon oft beschriebenen Lindr Glykol Chiller nehmen. Isolierte Leitungen wären schön. Muss
ich auch noch machen.

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... ead#unread

Fittinge und Pumpe liegen bei ca. € 120,-
Das Kühlsystem sollte drucklos laufen.


Gruß

Stephen
Danke für die Info. Wieviel Kühlleistung sollte der Kühler haben?

OS-Schlingel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 729
Registriert: Sonntag 2. November 2014, 09:04
Wohnort: Lengerich

Re: ZKG von Wagner

#154

Beitrag von OS-Schlingel » Dienstag 23. Februar 2021, 15:25

Gute Frage....
Ich habe den Resun 300 (1/10HP = 4°C im 50/70 ZKG). Die 500er Maschine (Hailea o.ä) wäre sicherlich besser.
Wagner soll ab Sommer eine Maschine mit 0,85 kW und Kälteleistung 2,56 kW haben....
Bin aber nicht so der Kälteexperte.
Or kindly when his credit's out
Surprise him with a pint of Stout
:Smile

Antworten