Braueule

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Benutzeravatar
0815flieger
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 86
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2014, 18:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Braueule

#151

Beitrag von 0815flieger » Sonntag 8. August 2021, 10:29

Wenn du das Maischeprogramm beendet hast, bzw dieMaschine das beendet hat, dann geh ich im Menü unter Einstellungen und dann mit dem rechten Vor— Pfeil weiter bis was von Würze kochen kommt, dann mit grün immer die Fragen bestätigen (Läutertopf dran, Hopfen zugeben, Haube schließen usw)
Und dann beim letzten Bestätigen fängt die Aufheizphase an. Bei 90° geht die Pupe aus und man hört deutlich , daß das Kochen in Gang kommt. ERST jetzt zählt die Zeit!!! 75 min zurück. Dies 75min sind fest programmiert und sind nicht veränderbar.

Andere Variante:
Wenn du bei Handsteuerung drin bist und Maischen zu Ende ist, dann spring die Anzeige nicht(!! ) in das Standardmenü zurück! Dann steht im Display „Würzekochen“ und du kannst die Zeit ,wie lange das sein soll, selbst wählen.
Wenn du dann mit grün bestätigst, geht auch wieder die Aufheizphase los und bei 90° gehts los mit kochen. Erst dann zählt deine zuvor eingegebene Zeit rückwärts.

Die Rede ist von der Braueule II ….. sollte man vielleicht erwähnen. Vielleicht hast du die 1er oder die 3er… da ist vielleicht was anders. Entzieht sich meinerKenntnis.

Gruß Mario

Benutzeravatar
haefner
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 805
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 09:06

Re: Braueule

#152

Beitrag von haefner » Montag 9. August 2021, 08:09

Hallo Mario,

ich hab auch die Braueule II. Habe gerade nochmal mit Wasser das Würzekochen gestartet. Display: Würzekochen 21°. Kochzeit 75min und beginnt sofort runter zu zählen. Versteh auch nicht, warum das bereits bei 90° laut Display kocht. In jedem Fall ist das so echt bescheiden und kann ja nicht richtig sein :-(.

Gruß Micha

Tommi123
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 357
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 11:11

Re: Braueule

#153

Beitrag von Tommi123 » Montag 9. August 2021, 09:38

Hi,

Kann man denn da nicht einen Offset einstellen?

Ansonsten ist es ja nicht soo schlimm, wenn man es weiß...

LG

Benutzeravatar
0815flieger
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 86
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2014, 18:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Braueule

#154

Beitrag von 0815flieger » Montag 9. August 2021, 17:01

Mit was hast du das Würzekochen gestartet? Unter Einstellungen bis Würzekochen kommt(so wie ich gestern erklärt habe)?
Oder Handsteuerung dann einen Schritt vor(also das Maischeprogramm übersprungen)?

Du musst das schonmal genauer beschreiben. Da gibts viel zum einstellen und verschiedene Varianten wie man zum Würzekochen kommt, wenn man das will.
Ich glaub immer noch, daß bei dir ein Bedienfehler vorliegt.
Kann natürlich auch ein Fehler in der Programmierung vorliegen. Das kann man aus der Ferne schwer sagen.
Das die Sache bei 90° anfängt mit kochen, das normal. Dann hört auch die Pumpe auf zu laufen und dadurch ist die kochtemp. in ein paar Minuten bei 103 ° … das ist schon so korrekt. Und erst dann in diesem Augenblick (wenn die Pumpe aufhört zu laufen und das Display umspringt von Aufheizen auf die Zeit) erst dann sollten 75 min rückwärts ablaufen.

Ansonsten schreib Volker Rothbauer von Bruma an. Erklär ihm das. Eventuell musst du die Platine zu ihm schicken damit er nach testen kann was da los ist.

Beste Grüße Mario

Benutzeravatar
haefner
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 805
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 09:06

Re: Braueule

#155

Beitrag von haefner » Montag 9. August 2021, 19:53

Hi Mario,

ich hab das Gefühl, dass es bei mir anders ist. Vll. ältere Software? Nach dem Handsteuerung Maischeprogramm endet der komplette Vorgang und ich muss Würzekochen auswählen um weiter zu kommen. Was ich so auch gemacht habe:


Handsteuerung -> Würzekochen -> Einstellungen vorgenommen 99°C, 75 Minuten -> Würzekochen starten. Zeit läuft sofort runter, auch weit unter Kochtemp. Wie oben geschrieben, der höchste Wert den ich nach knapp 2 Stunden hatte war 93°C.

Wäre froh, wenn es wirklich nur ein Bedienfehler wär, aber viel Einstellmöglichkeiten hab ich nicht.

Gruß

Benutzeravatar
0815flieger
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 86
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2014, 18:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Braueule

#156

Beitrag von 0815flieger » Dienstag 10. August 2021, 10:00

Ja das hört sich nicht korrekt an. Schreib Volker Rohthbauer an. Der hat das Ding entwickelt und gebaut. Und vertreibt es heute noch.
Der ist kulant und hilft. Er will das seine Kunden zufrieden sind. Hat ne korrekte Einstellung.

Benutzeravatar
haefner
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 805
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 09:06

Re: Braueule

#157

Beitrag von haefner » Dienstag 10. August 2021, 17:58

Werd ich machen, danke Dir!

Antworten