Bomann vs 2195 als Gärkühlschrank?

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Antworten
Mais
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2015, 14:15

Bomann vs 2195 als Gärkühlschrank?

#1

Beitrag von Mais » Freitag 26. Mai 2017, 17:50

Hallo,

ich wollte fragen, ob jemand einen Bomann vs 2195 bei sich stehen hat und als Gärkühlschrank verwendet.
Wenn ja - ist er zu empfehlen?

https://www.amazon.de/Bomann-VS-2195-Vo ... omann+2195

Hab leider keinen Platz für den großen Bomann und würde trotzdem gerne im 60 l Speidel vergären (Höhe ca. 62 cm, Durchmesser ~40 cm)

Viele Grüße

Peter

Mais
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2015, 14:15

Re: Bomann vs 2195 als Gärkühlschrank?

#2

Beitrag von Mais » Freitag 26. Mai 2017, 20:32

oder eventuelle alternativen in dem Größenbereich? :Grübel

Benutzeravatar
Jomsviking
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 374
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:19
Wohnort: Rudersberg

Re: Bomann vs 2195 als Gärkühlschrank?

#3

Beitrag von Jomsviking » Sonntag 28. Mai 2017, 10:27

Du kannst auch nach Amica Geräten suchen.
Die spielen alle in der gleichen klasse.

Einfache günstige Geräte welche ihren Zweck erfüllen.
Möglicherweise ist der dann halt schon nach 8 Jahren kaputt... und nicht nach 10 :Bigsmile
Oder auch nicht
Gruß
Felix

Dietmar
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 37
Registriert: Sonntag 12. März 2017, 12:16

Re: Bomann vs 2195 als Gärkühlschrank?

#4

Beitrag von Dietmar » Mittwoch 19. Juli 2017, 20:23

Bitte denk dran, das auf dem Fass noch ein Gärspund sitzt. Der hat auch eine nicht unerhebliche Höhe. Ich suche selbst im Moment nach einem kostengünstigen Kühlschrank für mein 60l Speidel Gärfass.

Mais
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2015, 14:15

Re: Bomann vs 2195 als Gärkühlschrank?

#5

Beitrag von Mais » Mittwoch 3. Januar 2018, 12:11

ich pusch mal kurz hoch - wird doch sicherlich jemand hier auch im 60l fass untergärig machen und einen Kühlschrank und keineKühltruhe verwenden ;)

:Greets

Viele Grüße und frohes neues Jahr

Klaus53123
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 202
Registriert: Montag 30. Oktober 2017, 07:48

Re: Bomann vs 2195 als Gärkühlschrank?

#6

Beitrag von Klaus53123 » Mittwoch 3. Januar 2018, 12:23

Dietmar hat geschrieben:
Mittwoch 19. Juli 2017, 20:23
Bitte denk dran, das auf dem Fass noch ein Gärspund sitzt. Der hat auch eine nicht unerhebliche Höhe. Ich suche selbst im Moment nach einem kostengünstigen Kühlschrank für mein 60l Speidel Gärfass.
Da habe ich auch schon drüber nachgedacht. Wie wäre es, am Stutzen für den Gärspund einen Schlauch anzubringen und den dann seitlich, aussen am Fass führen. Den Gärstpund dann ans andere Ende des Schlauch. Auf diese Weise baut der Gärspund nicht höher als das Fass selber. Ich kann keinen Grund erkennen warum das nicht funktionieren sollte.

Gruß
Klaus
Liebe Grüße

Bild

Wir sind was wir denken. Alles um uns herum entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. (Buddha)

Mais
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2015, 14:15

Re: Bomann vs 2195 als Gärkühlschrank?

#7

Beitrag von Mais » Mittwoch 3. Januar 2018, 12:30

nachdem das speidel fass es kein druckfass ist und der Kühlschrank gg Fliegen undurchlässig sein sollte - würde doch ein wattebausch o.ä. sicherlich auch reichen bzw. ein Schlauch in ein Glas Wasser o.ä.

Hauptproblem sehe ich in der Tiefe und Höhe des Fässchens mit 35 cm Durchmesser und 62 cm Höhe (lt fr. Seite https://www.destillatio.eu/fr/cuve-de-f ... gLUtvD_BwE
- bin grad im Urlaub)

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 5994
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Bomann vs 2195 als Gärkühlschrank?

#8

Beitrag von ggansde » Mittwoch 3. Januar 2018, 13:18

Moin,
Mais hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 12:11
ich pusch mal kurz hoch - wird doch sicherlich jemand hier auch im 60l fass untergärig machen und einen Kühlschrank und keineKühltruhe verwenden ;)

:Greets

Viele Grüße und frohes neues Jahr
Ja ich. Ich habe einen ca. 1,70 m hohen Bomann Vollraumkühlschrank. Mein 60 L Fass stelle ich da zur Gärung nur mit Deckel aber offenen Loch für den Gärspund hinein. Habe auch schon ganz offen vergoren, kein Problem. Er wird ansonsten allerdings auch nur für Flaschen und Fässer genutzt.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Mais
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2015, 14:15

Re: Bomann vs 2195 als Gärkühlschrank?

#9

Beitrag von Mais » Mittwoch 3. Januar 2018, 16:35

was für ein Modell ist das dann genau? der vs2195 oder ein anderer :)
Vielen Dank schonmal
Viele Grüße

daedalus
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 66
Registriert: Donnerstag 13. November 2014, 23:28
Wohnort: Elsbethen-Glasenbach

Re: Bomann vs 2195 als Gärkühlschrank?

#10

Beitrag von daedalus » Mittwoch 3. Januar 2018, 17:58

Ich habe mir diesen und andere Geräte von Bomann auch angesehen. Preislich wirklich attraktiv. Ich habe letztlich aber bei Quelle zugeschlagen:
https://www.quelle.de/p/hanseatic-kuehl ... Storefront
Das Gerät ist absolut einwandfrei und im Zusammenspiel mit einem Inkbird eine echte Freude. Die Einlegeböden musste ich halt gegen stabilere austauschen, denn die gelieferten waren aus Glas. Wer etwas abwartet kann da auch ein echtes Schnäppchen machen. Ich habe bei meiner Bestellung einen Gutschein eingelöst und eine Prozentaktion wahrgenommen.
Gruß
Wolfgang

Mais
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2015, 14:15

Re: Bomann vs 2195 als Gärkühlschrank?

#11

Beitrag von Mais » Donnerstag 4. Januar 2018, 20:41

Ich find die bomann kühlschränk vor allem wegen der Kompaktheit interessant (Platz ist immer so eine gewisse Mangelware und einen "normalen" Kühlschrank kann man noch auf den Vorrätegefrierschrank stellen ;) )
Hätte das Fass auch in die Bomann Vollraumkühlschränke reingepasst?
Viele Grüße

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 5994
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Bomann vs 2195 als Gärkühlschrank?

#12

Beitrag von ggansde » Freitag 5. Januar 2018, 12:08

Moin,
Mais hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 16:35
was für ein Modell ist das dann genau? der vs2195 oder ein anderer :)
Vielen Dank schonmal
Viele Grüße
es ist der Gorenje RVC6299W.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Antworten