130l ZKG aus China

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Antworten
Benutzeravatar
Marc90
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 115
Registriert: Dienstag 10. September 2013, 16:34

130l ZKG aus China

#1

Beitrag von Marc90 » Freitag 7. Juli 2017, 11:45

Hallo,

durch die bisher überdurchschnittlich positiven Erfahrungen mit Brauzubehör aus China bestärkt, habe ich mich selbst auf die Suche nach einem Hersteller für Hobby-ZKGs gemacht. Vieles, was man in den USA kaufen kann, kommt auch aus China, ist aber deutlich teurer. Nach intensiver Recherche im Netz hatte ich mehrfach Kontakt mit zwei Herstellern. Einer schied durch eine meines Erachtens überzogene Preisforderung aus. Ich bin in der glücklichen Lage, den größten Teil dieses Jahres in China sein. Daher stand für mich auf jeden Fall fest, vor einem Kauf den entsprechenden Hersteller zu besuchen. Das habe ich vergangene Woche erledigt. Vergangenen Freitag besuchte in die Firma Zhenghjiu in Hangzhou (http://www.zjdistillery.com/wine-equipm ... enter.html).

Was soll ich sagen, ich bin immer noch ziemlich begeistert. Begeistert über den Preis und die Qualität! Sehr freundliche und zuvorkommende Mitarbeiter, welche mir geduldig den ganzen Betrieb zeigen- und Fragen beantworten mussten. Nach einem konstruktiven und detaillierten Gespräch über die von mir gewünschten ZKGs im Büro des Chefs wurde ich zum anschließenden Abendessen eingeladen. Vollkommen unvorstellbar in China, dass man etwas kauft, ohne zuvor Essen gewesen zu sein!


Folgende Anforderungen sollte der ZKG für mich erfüllen:

-Tri-calmp butterfly valves
-Rotating spray ball
-Testing pressure: 3 bar
-Conical bottom: 60 degree
-Sample valve with coil
-Beer outlet (racking arm)
-Yeast outlet
-3mm wall-thickness
-stainless steel
-working volume: 130l


Das alles erfüllt der ZKG. Ursprünglich war meine Idee, zwei dieser Tanks zu erwerben. Nach einigem hin und her bin ich aber davon überzeugt, dass mir einer recht. Viel mehr Zeit zum Brauen werde ich auch in Zukunft nicht haben, zudem ich nach wie vor auch noch kleinere Sude erzeugen möchte. Das ist auch der Grund für meinen Post hier an dieser Stelle. Falls es unter euch jemanden geben sollte, der auf der Suche nach exakt solch einem Tank ist, darf dieser sich gerne bei mir melden. Bestellen werde ich so oder so Ende August. Im Anhang findet ihr eine PDF mit der entsprechenden Zeichnung.


Viele Grüße aus China
Marc
Dateianhänge
120L Fermenter(2017.07.05)-Model.pdf
(482.33 KiB) 564-mal heruntergeladen

RotasOpera
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 30. September 2015, 00:52

Re: 130l ZKG aus China

#2

Beitrag von RotasOpera » Freitag 7. Juli 2017, 12:34

Was soll der Spaß denn Kosten?

Grüßle

Robin

Malzmagen
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 135
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 21:23

Re: 130l ZKG aus China

#3

Beitrag von Malzmagen » Freitag 7. Juli 2017, 12:54

Hallo Marc,

gibt es einen Grund für den geringen Arbeitsdruck?


Gruß
MM

moby468
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 20:59

Re: 130l ZKG aus China

#4

Beitrag von moby468 » Freitag 7. Juli 2017, 15:48

Häng mich mal ran, bei nem guten Preis bin ich interessiert.

Cool wäre ggf. noch ein Mantel zur Kühlung.
Zuletzt geändert von moby468 am Freitag 7. Juli 2017, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Marc90
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 115
Registriert: Dienstag 10. September 2013, 16:34

Re: 130l ZKG aus China

#5

Beitrag von Marc90 » Freitag 7. Juli 2017, 16:10

Moin,

warum beim Arbeitsdruck nur 1 bar angegeben wird, kann ich dir auch nicht sagen.
Fest steht, dass die Tanks 24h mit 3 bar abgedrückt werden. Für mich ausreichend.


Gruß Marc

sb11
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 519
Registriert: Donnerstag 12. März 2015, 09:48

Re: 130l ZKG aus China

#6

Beitrag von sb11 » Freitag 7. Juli 2017, 18:19

quanto costa?

andi404
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 25. Februar 2016, 18:30

Re: 130l ZKG aus China

#7

Beitrag von andi404 » Freitag 7. Juli 2017, 21:59

Auch würde mich bei einem vernünftigen Preis anschliessen.

Benutzeravatar
Marc90
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 115
Registriert: Dienstag 10. September 2013, 16:34

Re: 130l ZKG aus China

#8

Beitrag von Marc90 » Samstag 8. Juli 2017, 03:21

Moin,

Die Tanks werden 700$ pro Stück kosten. Die Zwickelspirale fehlt hierbei allerdings, der genau Preis hierfür konnte mir noch nicht genannt werden. Bin gerade verschiedene Transportoptionen am vergleichen. Incl. Zoll MwSt. usw. rechne ich mit 900-1000€.
Um die Kosten so gering wie möglich zu halten, würde ich die Tanks gerne zentral zu mir nach Hause liefern lassen.
Wohne in der Nähe von Wiesbaden. Das wäre auch schon der einzige Nachteil für den/diejenigen, die sich mir anschließen möchten. Das ganze soll auf keinen Fall gewerbliche Ausmaße annehmen!
Wer immer noch ernst gemeintes Interesse hat, darf sich gerne per PM bei mir melden. Allgemeine Fragen gerne hier.

Im Anhang ein fast baugleicher 150l ZKG, hier allerdings mit Kühlmantel sowie beispielhafte Transportverpackungen.

Gruß Marc
Dateianhänge
IMG_5997.JPG
IMG_6006.JPG
IMG_6008.JPG

Benutzeravatar
Lumbanraja
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 481
Registriert: Sonntag 19. Juni 2011, 12:55
Wohnort: Appen

Re: 130l ZKG aus China

#9

Beitrag von Lumbanraja » Samstag 8. Juli 2017, 11:28

Moin, genau bei diese Firma habe ich meine beiden auch Tanks her, so wie auch ein weiterer Brauer aus unseren Reihen in Elmshorn. Wir sind beide sehr zufrieden mit den Tanks.
Ich habe die in 120l für ca. 500€/Stück ohne Kühlung (Besserer Dollarkurs als heute). Zoll und Hafengebühren (ich habe es als Quasi-Hamburger selbst geholt) waren insgesamt noch mal 500€. Wer's dann noch liefern lässt, da kämen dann noch weitere 100-150€ dazu, je nach Spedition. Hier mein Fred:
viewtopic.php?f=22&t=1300&view=unread#unread
VG
Robin
Als er grade grade war, da knickt' er ab, was schade war...

Benutzeravatar
Marc90
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 115
Registriert: Dienstag 10. September 2013, 16:34

Re: 130l ZKG aus China

#10

Beitrag von Marc90 » Dienstag 2. Januar 2018, 22:28

Moin moin,

heute war endlich Lieferung!!! Hat leider alles etwas länger gedauert als gedacht... Lag allerdings nicht an den Chinesen, sondern an dem Zusammenspiel von Zoll, Zollagent und Spedition - ein Dreamteam :thumbdown Kostet natürlich noch mal extra.

Wie auch immer, bin glücklich, dass die Teile jetzt bei mir im Keller stehen. Philipp und Stefan können es vermutlich auch nicht mehr abwarten, ihren Tank in Empfang zu nehmen. Letztlich sind es 2*130l und 2*260l geworden, jeweils einer ist für mich bestimmt. Um die Spannung etwas zu lindern, hier ein paar Bilder.

Gruß Marc
Dateianhänge
20180102_120117.jpg
20180102_122131.jpg
20180102_124034.jpg
20180102_124123.jpg
20180102_124132.jpg
20180102_125742.jpg
20180102_144752.jpg

Benutzeravatar
Felix83
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1040
Registriert: Samstag 17. Dezember 2016, 17:27
Wohnort: Karlsruhe

Re: 130l ZKG aus China

#11

Beitrag von Felix83 » Mittwoch 3. Januar 2018, 03:09

Gibts diese 130er auch mit Kühlmantel?
When you don't know what you are doing, anything is possible. - Tony Magee

mbr
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag 8. November 2015, 19:21

Re: 130l ZKG aus China

#12

Beitrag von mbr » Mittwoch 3. Januar 2018, 06:58

Hallo,
Ich weiß das Thema ist 130 Liter.
Hast du auch welche mit 250 Liter gesehen? Oder fertigen die nur nach Zeichnung?

Martin

Benutzeravatar
Marc90
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 115
Registriert: Dienstag 10. September 2013, 16:34

Re: 130l ZKG aus China

#13

Beitrag von Marc90 » Mittwoch 3. Januar 2018, 10:16

Felix83 hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 03:09
Gibts diese 130er auch mit Kühlmantel?
Ja, gibt es auch. Kosten aber ca. 800 USD mehr.

Benutzeravatar
Marc90
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 115
Registriert: Dienstag 10. September 2013, 16:34

Re: 130l ZKG aus China

#14

Beitrag von Marc90 » Mittwoch 3. Januar 2018, 10:17

mbr hat geschrieben:
Mittwoch 3. Januar 2018, 06:58
Hallo,
Ich weiß das Thema ist 130 Liter.
Hast du auch welche mit 250 Liter gesehen? Oder fertigen die nur nach Zeichnung?

Martin
...meine haben 130 und 260l, so weit ist das ja von 250l nicht weg. Die fertigen auch ohne eigene Zeichnung. Ich hatte nur Zeit und Lust...

Benutzeravatar
Lumbanraja
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 481
Registriert: Sonntag 19. Juni 2011, 12:55
Wohnort: Appen

Re: 130l ZKG aus China

#15

Beitrag von Lumbanraja » Mittwoch 3. Januar 2018, 11:14

Sag mal, im Eröffnungspost schreibst Du was von 3mm Wandstärke, in der Zeichnung sind 2mm angegeben. Worauf hast Du Dich mit denen geeinigt?
Ich frage deshalb, weil bei meinen Tanks waren 3mm vereinbart und auch in der Zeichnung so abgebildet. Ich habe jetzt nach 3 Jahren feststellen müssen, dass die mir nur 2mm geliefert haben, als ich Löcher für eine interne Kühlung gebohrt habe.
Die thermischen Verformungen auf Deinen Bildern wo die Füße angeschweißt wurden sehen auch eher nach 2mm aus...

VG Robin
Als er grade grade war, da knickt' er ab, was schade war...

Benutzeravatar
Marc90
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 115
Registriert: Dienstag 10. September 2013, 16:34

Re: 130l ZKG aus China

#16

Beitrag von Marc90 » Mittwoch 3. Januar 2018, 16:45

Hallo Robin,

ich wollte auch drei mm, habe es aber nicht nachgemessen, da ich (noch) keine Löcher in den ZKG bebohrt habe und es auch nicht vorhabe. Bilder sehen schon ziemlich ähnlich aus, da hast du wohl recht. Die zwei mm sollten mir aber reichen.

Welschor
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 34
Registriert: Montag 17. April 2017, 15:49

Re: 130l ZKG aus China

#17

Beitrag von Welschor » Samstag 10. März 2018, 09:09

Hallo Marc,

das klingt sehr sehr interessant. Wir überlegen nämlich gerade uns den Unitank von SS Brewtech anzuschaffenn - https://www.ssbrewtech.com/products/1-b ... es-unitank - aber sowohl der Preis, als aber auch die Verfügbarkeit bereiten uns gerade noch ein wenig Bauchschmerzen.
Wie sind deine Erfahrungen mit dem Tank? Würdest du ihn dir direkt wieder bestellen?

Liebe Grüße

GregorSud
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 629
Registriert: Sonntag 7. September 2014, 11:49

Re: 130l ZKG aus China

#18

Beitrag von GregorSud » Donnerstag 3. Mai 2018, 19:16

Hallo zusammen,

gibt es noch mehr Langzeitberichte zu den ZKGs? Angeblich sollen da Schweißnähte nach einem Jahr korrodiert sein. Aber ich weiß nicht, ob das nicht nur ein Gerücht ist...

braumeisterem
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 25. August 2016, 18:32

Re: 130l ZKG aus China

#19

Beitrag von braumeisterem » Samstag 7. Juli 2018, 12:26

Hallo Marc, haben die Tanks CE und eine Konformitätsprüfung?
Mit freundlichen Grüßen Erwin

Josef Plum
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 27. Februar 2018, 12:32

Re: 130l ZKG aus China

#20

Beitrag von Josef Plum » Sonntag 30. September 2018, 08:11

Guten Morgen Marc,

ich habe heute Deinen Bericht über den Gärtank aus China gelesen. Was ich nicht übersetzen kann, si d die technischen Vokabeln in Englisch.
Kannst Du bitte dafür eine Deutsche Übetsetzung liefern.
Was wird so ein 100 L Gärtank incl. Fracht kosten? Wie findet die Abwicklung statt?

Ich wäre Dir dankbar, wenn Du mir meine Fragen beantworten könntest.

Mit freundlichen Grüßen
Jupp Plum

Antworten