Antrieb für Porkert-Mühle

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Antworten
guenne-man
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 125
Registriert: Montag 14. Februar 2011, 07:17

Antrieb für Porkert-Mühle

#1

Beitrag von guenne-man » Donnerstag 1. Januar 2015, 11:19

Hallo zusammen,

inspiriert vom einem Thread im alten Forum, http://hobbybrauer.de/modules.php?name= ... &tid=20876
möchte ich euch den Umbau meiner Mühle nicht vorenthalten.

Was man dazu braucht:

Ein Mühle : http://www.hobbybrauerversand.de/Malzmu ... -Gusseisen
Scheibenwischermotor: http://www.ebay.de/itm/VW-GOLF-III-IV-S ... 2ed4d0bae8
Marmeladentrichter: http://www.amazon.de/WMF-0644869990-Mar ... entrichter
Malzbunker ;-) : hab ich beim Landmaschinenhändler meines Vertrauens gefunden, kostet 5€
Montageplatte aus Lebensmittelechtem Kunststoff gibt es hier: http://www.s-polytec.de/ --> (muss nicht unbedingt sein, es tut auch Holz, aber der Lebensmittelaufsicht gefällts... ;-) )
Einen Winkel und zwei Lochbleche, ein paar Schrauben....

Mühle und und Marmeladentrichter auf der Platte montieren, den Motor mit Hilfe des Winkels auf
Höhe der Welle plazieren und verbinden. Mit 12V Netzteil (ich nehm das gleiche Netzteil das ich auch für
mein Rührwerk verwende) verbinden und ab geht die Lutzi....

Und das kommt dabei raus:

http://youtu.be/JcU1fa5ZzCI

Ach ja, nicht über das Schrotergebnis wundern, das hab ich zwecks Reinigungswirkung zweimal durchgejagd....
Dateianhänge
IMAG0754.jpg
IMAG0755.jpg
IMAG0756.jpg
IMAG0757.jpg
IMAG0758.jpg
http://www.allgaeu-zapf.de
Gär- / Lagertanks (ZKT, ZKG)
Brauanlagen, Zapfanlagen uvm.

Benutzeravatar
TobiasM
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 19:27

Re: Antrieb für Porkert-Mühle

#2

Beitrag von TobiasM » Donnerstag 1. Januar 2015, 11:36

Sehr cool! Das sieht doch klasse aus. Wie lange hast du die Mühle bei dir denn schon in Betrieb?

Grüße, Tobias

Benutzeravatar
djmoehre
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1063
Registriert: Freitag 8. April 2011, 11:08
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Re: Antrieb für Porkert-Mühle

#3

Beitrag von djmoehre » Donnerstag 1. Januar 2015, 12:24

Sehr cool!

Wie hast Du die Motorwelle mit der Welle der Mühle verbunden?
Grüße
Maddin

guenne-man
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 125
Registriert: Montag 14. Februar 2011, 07:17

Re: Antrieb für Porkert-Mühle

#4

Beitrag von guenne-man » Donnerstag 1. Januar 2015, 12:41

Verbunden habe ich die beiden mit einer M8 Langmutter:

Sowas: http://www.ebay.de/itm/Verbindungsmutte ... 1600093359

gibt es auch in jedem Baumarkt.

Bis jetzt hab ich damit einen Sud gemacht, Schüttung ca. 10kg
http://www.allgaeu-zapf.de
Gär- / Lagertanks (ZKT, ZKG)
Brauanlagen, Zapfanlagen uvm.

Antworten