Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Benutzeravatar
Detorice
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 83
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 14:59
Wohnort: Witten

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#751

Beitrag von Detorice » Donnerstag 20. Juni 2019, 21:05

Hi,

Auf dem iPhone habe ich die App nicht ans laufen bekommen. Auf dem iPad läuft sie, allerdings nur in einem nicht iPad konformen Hochformat. Eine neue Session kann man nur sauber starten (auf den Grainfather übertragen) wenn der Status der Session auf planning steht. Bei allen anderen Status (z.b. Brew day) wird der Button zum Start Brew (welcher das Rezept an den GF übertragen kann) nicht angezeigt. Nach diesen Hürden lief der Brauvorgang aber sehr gut. Auch die live Grafik der Temperatur und die Möglichkeit den Timer direkt in der App zu pausieren fand ich sehr angenehm. Kein Hängenbleiben oder ähnliches.

Ich schau mal, wie man den GF Jungs diese Hinweise zukommen lassen kann.

Gruß Matthias

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 769
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#752

Beitrag von mwx » Donnerstag 20. Juni 2019, 21:10

Kann ich so nicht bestätigen. Ich habe es genau so gemacht wie Roger in #748. Ich habe es sowohl mit iPad als auch mit iPhone probiert, geht beides.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
CastleBravo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 527
Registriert: Donnerstag 14. Dezember 2017, 14:09

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#753

Beitrag von CastleBravo » Donnerstag 20. Juni 2019, 21:12

Hab heute gebraut. Mit dem iPhone konnte ich keine Session starten. Hat ewig geladen. Musste dann manuell brauen.

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 769
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#754

Beitrag von mwx » Donnerstag 20. Juni 2019, 21:17

Damit mich niemand falsch versteht, ich bin auch ziemlich unglücklich mit der Software (auch wenn ich damit brauen konnte) .. z.Z. denke ich darüber nach einen eigenen Controller für den Grainfather zu bauen.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
ZeroDome
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1798
Registriert: Samstag 3. März 2007, 22:54
Wohnort: Augsburg

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#755

Beitrag von ZeroDome » Donnerstag 20. Juni 2019, 21:39

Heutiger Brautag war machbar mit der App, aber zurecht kommen geht anders..

Was ich vermisst habe - die "Strichliste" für den nachguss am Controller, gibt's das einfach nicht mehr?

Benutzeravatar
Detorice
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 83
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 14:59
Wohnort: Witten

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#756

Beitrag von Detorice » Donnerstag 20. Juni 2019, 23:18

Meinst du das Zählen der Nachgüsse mit den Pfeiltasten? Die wurden bei mir normal angezeigt als das Rezept abgefahren wurde vom Controller. Wie gesagt, ich konnte das Rezept nur mit dem iPad übertragen. Danach lief alles wie gewohnt.

Gruß Matthias

Benutzeravatar
Detorice
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 83
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 14:59
Wohnort: Witten

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#757

Beitrag von Detorice » Donnerstag 20. Juni 2019, 23:22

mwx hat geschrieben:
Donnerstag 20. Juni 2019, 21:17
Damit mich niemand falsch versteht, ich bin auch ziemlich unglücklich mit der Software (auch wenn ich damit brauen konnte) .. z.Z. denke ich darüber nach einen eigenen Controller für den Grainfather zu bauen.
Damit du mich nicht falsch verstehst, ich glaube Dir, dass es bei dir geklappt hat. Fakt ist aber, dass es bei mir mit dem iPhone nicht funktioniert hat sondern nur mit dem iPad ;)

Was meinst du mit eigenem Controller? Einen kompletten Hardware Swap oder nur eine Alternative Software? Hast du einen konkreten Ansatz?

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 769
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#758

Beitrag von mwx » Freitag 21. Juni 2019, 08:37

Detorice hat geschrieben:
Donnerstag 20. Juni 2019, 23:22
Was meinst du mit eigenem Controller? Einen kompletten Hardware Swap oder nur eine Alternative Software? Hast du einen konkreten Ansatz?
Ich würde gerne eine eigene Software machen, der Grainfather-Controller ist ja an sich nicht schlecht. Nur dafür gibt es keine API (soweit ich weiss) und das macht eine eigene Software mehr oder weniger unmöglich. Daher die Idee denn Controller auch selber zu bauen. Das ist allerdings z.Z. noch ein Hirngespinst und wird sicher eine Weile dauern (Der Magnetrührer hat auch als Hirngespinst angefangen :)
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Sebastian Zimmermann
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Samstag 27. April 2019, 17:14
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#759

Beitrag von Sebastian Zimmermann » Freitag 21. Juni 2019, 22:51

Mit meinem Samsung konnten ich mich noch nie verbinden. Mit den Apple Geräten meiner Freunde ging es dafür immer problemlos. Schon komisch, ich probiere es Anfang Juli mit der neuen App.

Was ist denn so die maximal Schüttung, die man dem Grainfather zumuten kann?

Benutzeravatar
Roger
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 14:23
Wohnort: Rheinfelden CH

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#760

Beitrag von Roger » Samstag 22. Juni 2019, 06:40

Sebastian Zimmermann hat geschrieben:
Freitag 21. Juni 2019, 22:51
Mit meinem Samsung konnten ich mich noch nie verbinden. Mit den Apple Geräten meiner Freunde ging es dafür immer problemlos. Schon komisch, ich probiere es Anfang Juli mit der neuen App.

Was ist denn so die maximal Schüttung, die man dem Grainfather zumuten kann?
Mit dem Samsung hatte ich bei der alten App ab und zu Verbindungsprobleme, mit der neuen habe ich es noch nicht versucht. Ich benutze dazu eh nur noch das iPad.

Zur Schüttung: offiziell sind es max. 9kg Schüttung. Mein Maximum liegt bei 8.8kg und das fand ich schon grenzwertig. Normalerweise nehme ich so zwischen 5 & 7kg.

Sebastian Zimmermann
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Samstag 27. April 2019, 17:14
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#761

Beitrag von Sebastian Zimmermann » Samstag 22. Juni 2019, 22:47

So, jetzt bin ich dabei die neue Community zu nutzen und es funktioniert nichts richtig. Habe mein Rezept schon mehrfach angepasst, gespeichert und danach jedes mal eine alte Version vorgefunden. Die Berechnung von IBU und Alkoholgehalt hängt sich jedes Mal auf. So macht es keinen Spaß. Hat jemand eine Info, ob die Homepage noch mal überarbeitet wird?

Edit:

Man muss tatsächlich immer darauf achten, dass auch angezeigt wird, dass das Rezept gespeichert wurde. Das klappt allerdingt gefühlt nur bei jedem fünften Mal ...

Benutzeravatar
Roger
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 14:23
Wohnort: Rheinfelden CH

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#762

Beitrag von Roger » Sonntag 23. Juni 2019, 05:50

Die sind da sehr pingelig, ob man z.Bp. 2.5 oder 2,5 schreibt und leider nicht konsequent. (also ob Punkt oder Komma dazwischen)
Vor allem im Berechnungstool muss man einmal mit Komma, im anderen mit Punkt... ich versteh‘s nicht.

Benutzeravatar
chaos-black
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3074
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#763

Beitrag von chaos-black » Sonntag 23. Juni 2019, 09:58

Schreibt denen eure Beschwerden per Mail. Die basteln da noch dran und brauchen das Feedback damit es besser wird.

Wäre natürlich toll gewesen wenn sie dazu eine beta Phase gemacht hätten wie andere Firmen auch.
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Benutzeravatar
Detorice
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 83
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 14:59
Wohnort: Witten

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#764

Beitrag von Detorice » Sonntag 23. Juni 2019, 18:59

Eine Beta wäre echt angebracht gewesen bei der Menge an Leuten, die das Teilchen nutzen mittlerweile. Aber ich sehe bei der App echt gute Ansätze und konnte (nach ein paar Hürden und viel Hardware Einsatz ;) ) gut damit brauen. Hast du eine E-Mail Adresse? Eine Bewertung im Apple App Store mit der Hoffnung auf ein Entwickler Feedback ist kein gutes Mittel finde ich. Auch auf Twitter ist es sehr ruhig, bis auf ein paar Marketing Tweets.

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 769
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#765

Beitrag von mwx » Sonntag 23. Juni 2019, 19:00

Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Daniel.Laizure
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 4. Mai 2016, 11:22

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#766

Beitrag von Daniel.Laizure » Sonntag 23. Juni 2019, 19:29

Hier ist direkt an der App Team

Appsupport@grainfather.com

Detorice hat geschrieben:
Sonntag 23. Juni 2019, 18:59
Eine Beta wäre echt angebracht gewesen bei der Menge an Leuten, die das Teilchen nutzen mittlerweile. Aber ich sehe bei der App echt gute Ansätze und konnte (nach ein paar Hürden und viel Hardware Einsatz ;) ) gut damit brauen. Hast du eine E-Mail Adresse? Eine Bewertung im Apple App Store mit der Hoffnung auf ein Entwickler Feedback ist kein gutes Mittel finde ich. Auch auf Twitter ist es sehr ruhig, bis auf ein paar Marketing Tweets.
Germany´s Number One Hobby Brew Store!
At the very top of all homebrew sites in Europe!
Amihopfen.com

Sebastian Zimmermann
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Samstag 27. April 2019, 17:14
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#767

Beitrag von Sebastian Zimmermann » Sonntag 23. Juni 2019, 21:05

Roger hat geschrieben:
Sonntag 23. Juni 2019, 05:50
Die sind da sehr pingelig, ob man z.Bp. 2.5 oder 2,5 schreibt und leider nicht konsequent. (also ob Punkt oder Komma dazwischen)
Vor allem im Berechnungstool muss man einmal mit Komma, im anderen mit Punkt... ich versteh‘s nicht.
Am Tablett kann ich nur einen Punkt auswählen, ein Komma wird mir auf der Tastatur gar nicht erst angezeigt ...

anti panik
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 69
Registriert: Mittwoch 30. November 2016, 20:17

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#768

Beitrag von anti panik » Dienstag 25. Juni 2019, 20:55

Gruss everybody,

Ich habe letzte Wochenende neue App auch verwendet.
Im allgemein es sieht bisschen komplizierter als die Alte.
Aber unter „new brew“ Taste konnte ich meine Rezepte hearusfinden.
Nur für Start-Taste musste ich erst Vieles lesen, dann ganz nach unten mein Iphone anschauen, um Starttaste zu drücken, was ich bisschen umständlich finde, aber es ging.
Insgesamt finde ich neue App besser als die Alte. Man braucht bestimmt Zeit, bis man alles im Griff bekommt. :Smile

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5949
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#769

Beitrag von uli74 » Dienstag 9. Juli 2019, 21:39

Kann man eigentlich irgendwo Rezepte importieren? Das ging doch mal relativ einfach, aber ich find die Funktion nicht mehr.
Gruss

Uli

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4720
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#770

Beitrag von Tozzi » Dienstag 9. Juli 2019, 23:15

Also soweit ich mitbekommen habe, sind die momentan massiv am Basteln.
Es soll wohl eine neue 70 Liter (57 Liter Würze) Version des Grainfather rauskommen, gegen Ende des Jahres, und auch ein neuer Controller (WiFi und BT):
https://youtu.be/IJKQjFiXIgI

//Nachtrag:
Noch interessanter:
https://youtu.be/5sF4zK8a-ZQ
Viele Grüße aus Selva di Fasano
Stephan

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5949
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#771

Beitrag von uli74 » Mittwoch 10. Juli 2019, 10:19

Besser ist es wenn man etwas funktionierendes hat, bevor man das was funktioniert beerdigt...
Gruss

Uli

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 769
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#772

Beitrag von mwx » Mittwoch 10. Juli 2019, 11:39

uli74 hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 10:19
Besser ist es wenn man etwas funktionierendes hat, bevor man das was funktioniert beerdigt...
Da hast Du allerdings recht ..
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

D00m1n0
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 08:38

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#773

Beitrag von D00m1n0 » Mittwoch 10. Juli 2019, 13:57

Interessant finde ich David Heaths video (Tozzis 1. LINK) bei ca 2min.
Es sollen open Source controller auf Raspi basis kommen...

Benutzeravatar
nrtn
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 264
Registriert: Freitag 24. März 2017, 17:25

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#774

Beitrag von nrtn » Mittwoch 10. Juli 2019, 17:12

uli74 hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 21:39
Kann man eigentlich irgendwo Rezepte importieren? Das ging doch mal relativ einfach, aber ich find die Funktion nicht mehr.
Auf der Webseite geht das unter "Recipes" (links), dann oben "Create New Recipe" und dann oben mittig "Import Beer XML". In der App hab ich diese Funktionalität leider nicht entdeckt. Hab die Qualität vom Import aber noch nicht angeguckt, da ich den GF inzwischen eh manuell fahre...

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5949
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#775

Beitrag von uli74 » Mittwoch 10. Juli 2019, 18:32

Danke! :thumbsup
Gruss

Uli

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4720
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#776

Beitrag von Tozzi » Mittwoch 10. Juli 2019, 18:43

D00m1n0 hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 13:57
Interessant finde ich David Heaths video (Tozzis 1. LINK) bei ca 2min.
Es sollen open Source controller auf Raspi basis kommen...
Genau, das hatte ich vergessen zu erwähnen.
Ich wünschte, Speidel würden das auch machen.
Sobald das offengelegt ist, wird es sicherlich bald sehr gute Lösungen geben.
Viele Grüße aus Selva di Fasano
Stephan

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 769
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#777

Beitrag von mwx » Mittwoch 10. Juli 2019, 18:46

ich denk mal das hier ist gemeint: https://github.com/rmcarlsson/mcj
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

D00m1n0
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 08:38

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#778

Beitrag von D00m1n0 » Mittwoch 10. Juli 2019, 19:18

Glaube ich nicht. Das ist von 2017...

"efc0044 on 17 Jul 2017"

Concordia
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 28. November 2018, 00:06

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#779

Beitrag von Concordia » Donnerstag 11. Juli 2019, 09:17

Ciao

Hab am Sonntag einen schlimmen Brautag hinter mir und bin jetzt am aufarbeiten was alles schief gelaufen ist. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich hab zum ersten Mal mit 7 kg Malz und grob 24 l Hauptguss (gemäss Berechnung Grainfather) gearbeitet. Dadurch war der Kessel schon richtig voll. Das obere Sieb liegt ja prinzipiell nur auf dem Malz resp. wird nur durch die Haftung der Dichtung am Rand des Kessels gehalten. Nun hab ich den Grainstopper nach dem einmaischen raus und das Überflussventil wie gehabt sanft bis zum Sieb heruntergedrückt. Über dem Sieb war ca. 1 - 2 mm Maische. Also hab ich das Sieb auch nicht zu fest angedrückt. Nun den Deckel drauf und den Schlauch zum umpumpen durch den Decke geschoben und sanft auf das Sieb gelegt.

Auf Grund der Menge der Maische war das Sieb nun ja am oberen Rand des Kessels und dementsprechend hat der Schlauch schon ein wenig Druck auf das Sieb ausgeübt. Da das Schlauch Stück so kurz ist kann man es meiner Meinung nach nicht ohne Verrenkung durch den Glaseinsatz des Deckels richtig führen.

Dann hab ich die Pumpe eingeschalten und hab mir das ganze mal für paar Minuten angeschaut. Durch den weiteren Druck der Pumpe hat der Schlauch das Überflussventil zur Seite geschoben. Das Überflussventil wird ja auch nur fast aufgelegt. Man kann es zwar einwenig auf das Verlänerungsrohr schieben aber wirklich satt sitzt das bei mir nicht drauf.

Im Anschluss hab ich den Deckel wieder abgemacht und das Überflussventil wieder draufgesetzt. Nach weiteren 10 Minuten Beobachtung ohne Probleme bin ich mal frühstücken gegangen. Nachdem ich fertig war lag zu meiner Überraschung das Sieb nicht mehr an seinem Platz. Es ist in den Kessel also in die Maische abgesackt. Zusätzlich ist mir noch das Überflussventil in die Maische dann gefallen, da das Sieb es ja nicht mehr richtig mit halten konnte. Also alles in Allem Total Ausfall :-)

Mit der Story wie es dann weiter ging will ich euch gar nicht mehr belästigen, aber habt ihr auch schon Erfahrungen bei grosser Malz Menge und dem Pumpschlauch gemacht?

Benutzeravatar
CastleBravo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 527
Registriert: Donnerstag 14. Dezember 2017, 14:09

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#780

Beitrag von CastleBravo » Donnerstag 11. Juli 2019, 09:21

Hab schon mit bis zu 8,4 kg gearbeitet und keine Probleme gehabt.

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 769
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#781

Beitrag von mwx » Donnerstag 11. Juli 2019, 09:23

Eigentlich ist das alles nicht so schlimm. Es kommt vor das sich das Malz setzt und das Sieb etwas runter rutscht. Das ändert nicht wirklich was am Ergebnis.

Noch ein Tip: Ich hab Schlauchstücke in verschiedenen längen .. eins passt immer.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
CastleBravo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 527
Registriert: Donnerstag 14. Dezember 2017, 14:09

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#782

Beitrag von CastleBravo » Donnerstag 11. Juli 2019, 09:26

Bei mir liegt das Sieb auch nie auf dem Malz auf. Ich drücke es nur soweit, dass die Flüssigkeit ca. 1 mm übersteht. Ganz wichtig ist, dass das Sieb exakt waagerecht ist, dann hält es auch.

Benutzeravatar
Roger
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 14:23
Wohnort: Rheinfelden CH

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#783

Beitrag von Roger » Donnerstag 11. Juli 2019, 10:01

CastleBravo hat geschrieben:
Donnerstag 11. Juli 2019, 09:26
Bei mir liegt das Sieb auch nie auf dem Malz auf. Ich drücke es nur soweit, dass die Flüssigkeit ca. 1 mm übersteht. Ganz wichtig ist, dass das Sieb exakt waagerecht ist, dann hält es auch.
Genau so mache ich es auch und habe vor ca. 3 Wochen einen Sud mit 8.64 kg Malz ohne Probleme beendet. Ich benutze nur den original Schlauch, das könnte ich ev. noch verbessern.

Concordia
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 28. November 2018, 00:06

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#784

Beitrag von Concordia » Donnerstag 11. Juli 2019, 11:12

Danke ich mach nachher noch mal paar trocken Übungen.

Bumbel
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 23. November 2017, 19:43

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#785

Beitrag von Bumbel » Donnerstag 11. Juli 2019, 12:10

Dann schließe ich gleich mal meine Frage an. Muß eigentlich was durch den Überlauf fließen oder nicht? Wenn nichts durch fließt heißt es doch, daß die komplette Würze durch die Maische fließt. Das sollte doch eigentlich gut sein?

Concordia
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 28. November 2018, 00:06

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#786

Beitrag von Concordia » Donnerstag 11. Juli 2019, 12:16

Bumbel hat geschrieben:
Donnerstag 11. Juli 2019, 12:10
Dann schließe ich gleich mal meine Frage an. Muß eigentlich was durch den Überlauf fließen oder nicht? Wenn nichts durch fließt heißt es doch, daß die komplette Würze durch die Maische fließt. Das sollte doch eigentlich gut sein?

Siehe Kommentar nächster Beitrag :-)
Zuletzt geändert von Concordia am Donnerstag 11. Juli 2019, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 769
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#787

Beitrag von mwx » Donnerstag 11. Juli 2019, 12:22

Im Gegenteil, wenn nichts durch den Überlauf geht bedeutet das das Du zu wenig Würze nach oben pumpst.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

swinkler
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 15. November 2018, 15:15

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#788

Beitrag von swinkler » Donnerstag 11. Juli 2019, 12:51

Im Gegenteil, wenn nichts durch den Überlauf geht bedeutet das das Du zu wenig Würze nach oben pumpst.
Kann ich nicht ganz nachvollziehen ... je mehr Flüssigkeit oben steht, umso weniger ist ja unten zum Ansaugen da :Grübel

Solange ales gut durchläuft, dürfte es doch gar keine Ansaugprobleme geben ... natürlich immer vorausgesetzt, dass der Abschlusssieb oben auf der Flüssigkeit aufliegt.

Ich habe schon Probleme bekommen wenn sich der Treber verhockt hat und irgendwann oben so viel Würze war, dass die Pumpe unten nicht mehr richtig ansaugen konnte. Ist nicht optimal, habe das aber damals mit zusätzlichen 2-3l vom Nachguss in Griff bekommen.

Grüßle Steffen
der Mensch lebt nicht vom Bier allein ... doch ohne kann er auch nicht sein :Drink

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 769
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#789

Beitrag von mwx » Donnerstag 11. Juli 2019, 14:22

swinkler hat geschrieben:
Donnerstag 11. Juli 2019, 12:51
Ich habe schon Probleme bekommen wenn sich der Treber verhockt hat und irgendwann oben so viel Würze war, dass die Pumpe unten nicht mehr richtig ansaugen konnte. Ist nicht optimal, habe das aber damals mit zusätzlichen 2-3l vom Nachguss in Griff bekommen.
Das kann nur passieren wenn Du zu wenig Wasser reingetan hast. Der Wasserstand im Topf sinkt ja nur so weit ab bis im Rohr die Würze den Überlauf erreicht. Danach ist der Pegel im Topf konstant. Ob dann ein bisschen mehr oder weniger durch den Überlauf fließt ist egal.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
Nico740
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 184
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#790

Beitrag von Nico740 » Freitag 19. Juli 2019, 10:58

Ist diese Phänomen auch ein Bug (siehe angehängte Bilder... Laut dem MMum liegt der Alkoholgehalt bei 7,2% und laut dem GF-Tool bei nur 5,3 mit einer Mash Efficiency von 75%.
Bild

Bild

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 769
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#791

Beitrag von mwx » Freitag 19. Juli 2019, 11:15

Schau mal nach was bei der Hefe bei Attenuation steht.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
Nico740
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 184
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#792

Beitrag von Nico740 » Freitag 19. Juli 2019, 11:18

Da hab ich 76% hinterlegt wie in der Beschreibung....

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 769
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#793

Beitrag von mwx » Freitag 19. Juli 2019, 11:26

Sehe jetzt nicht wo der Fehler ist .. ich komme im Grainfather Tool auf 6.8%
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
Nico740
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 184
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#794

Beitrag von Nico740 » Freitag 19. Juli 2019, 11:30

Hmm noch ein 3. Wert sehr komisch...
Auch mit der Mash Efficiency von 75%?

Benutzeravatar
nrtn
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 264
Registriert: Freitag 24. März 2017, 17:25

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#795

Beitrag von nrtn » Freitag 19. Juli 2019, 13:51

Die OG ist im Grainfather tool zu niedrig - entspricht ja 14.97°P. Allerdings ist 75% schon recht hoch als efficiency...

Ich habe die Vermutung, dass das die Werte ohne Kochen sind, denn brewfather zeigt als pre-boil 1.061 und als OG 1.070 an, was dann auch 7.1% ABV sind:

Bild

Edit: Ich habe mal eine US-05 mit 76% attenuation eingegeben, da ich die Hefe nicht weiß.

anti panik
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 69
Registriert: Mittwoch 30. November 2016, 20:17

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#796

Beitrag von anti panik » Sonntag 21. Juli 2019, 16:59

Roger hat geschrieben:
Donnerstag 11. Juli 2019, 10:01
CastleBravo hat geschrieben:
Donnerstag 11. Juli 2019, 09:26
Bei mir liegt das Sieb auch nie auf dem Malz auf. Ich drücke es nur soweit, dass die Flüssigkeit ca. 1 mm übersteht. Ganz wichtig ist, dass das Sieb exakt waagerecht ist, dann hält es auch.
Genau so mache ich es auch und habe vor ca. 3 Wochen einen Sud mit 8.64 kg Malz ohne Probleme beendet. Ich benutze nur den original Schlauch, das könnte ich ev. noch verbessern.
Gruss an Alle,

Ich schliesse mich kurz zu den maximale Kapa von GF.
GF Rechner tool beobachtet nicht die max. Kapa von 30 L Netto. D.h. Angenommen hätten wir 9 kg Malz.
Dann haben wir für Wassermenge ca. 21 L Kapa übrig.
Mit dieser Faust-Formel habe ich auch bisher gar keine Probleme gehabt. Z.B. 7 kg Malz und 22 L Wasser lief immer ohne Probleme.
Obere Sieb muss exact waagerecht sein und fest sitzen. Bei diesen Mengen läuft GF immer teilweise durch Überlauf, da Malz-Menge viel ist und nicht 100% durch die Würze durchfliesst. Aber es läuft ja teils durch und das reicht für die SHA. :Smile

Benutzeravatar
Nico740
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 184
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#797

Beitrag von Nico740 » Montag 22. Juli 2019, 08:28

Hmm, also ich möchte den Bock nicht noch mal versauen... :-D Aber ich befürchte dann werde ich mit den Werten ja wohl erstmal Nene Durchlauf machen müßen und gucken ob es besser ist...
Ich habe jetzt manuell nichts an der Efficiency geändert, was habt ihr denn da so stehen? Also im KBH komme ich so auf 60% etwa...

Concordia
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 28. November 2018, 00:06

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#798

Beitrag von Concordia » Mittwoch 24. Juli 2019, 15:23

Ich hab 70 % bei der Grainfather App resp. Brewfather eingestellt. Komme damit ungefähr hin. Ist eigentlich noch zu wenig. Hab schon öfter von ca. 80 % gelesen. Wichtig ist aber zu verstehen was hinter der Zahl steht. Hier wird unterschieden zwischen Brewhouse und Mash Efficiency.

Benutzeravatar
Nico740
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 184
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#799

Beitrag von Nico740 » Freitag 26. Juli 2019, 07:55

Hmm dann werde ich jetzt noch mal ein andere Rezept testen im GF-Tool... Aber die Sudausbeute bei MMuM sollte passen mit 60-61% oder nicht?

Benutzeravatar
Roger
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 14:23
Wohnort: Rheinfelden CH

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#800

Beitrag von Roger » Freitag 26. Juli 2019, 08:01

Wenn ich das richtig verstanden habe, muss man die „Mash Efficiency“ mit 0.8 multiplizieren um auf den uns gewohnten Wert der Sudhausausbeute zu kommen.

Antworten