Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
ProBier
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 2. Juli 2019, 12:47
Wohnort: Zürich

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1051

Beitrag von ProBier » Mittwoch 29. Juli 2020, 14:16

Hallo Michael

Ja, das ist der von David Heath "angepriesene" False Bottom.
Ich habe auch einen. Allerdings damals bei Aliexpress bestellt.
Der False Bottom kommt bei mir allerdings nur bei sehr grossen Hopfenmengen zum Einsatz.
MIt dem False Bottom habe ich den Eindruck, dass sich ein "Hitzestau" beim Kochen unter dem False Bottom bildet.

Grüsse
Frank

primy
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 26. Februar 2020, 16:54

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1052

Beitrag von primy » Mittwoch 29. Juli 2020, 14:31

Okay die Variante Aliexpress ist nochmal ein ganzes Stück günstiger. Weicht aber optisch stark vom Original ab....

Benutzeravatar
toaster
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 281
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 15:57
Wohnort: Basel

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1053

Beitrag von toaster » Mittwoch 29. Juli 2020, 21:08

Ja genau, dies ist jene von David Heath (empfolene), gibt mehrere Hersteller meine ich.

Jo Wun
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 17. November 2019, 16:44

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1054

Beitrag von Jo Wun » Montag 24. August 2020, 14:42

Hallo allerseits,

nutzt von euch jemand den "Spezifische Dichteanpasung" -Rechner in der GF-App?

seit ein paar Wochen gibts damit Probleme, wenn man die "aktuelle Spezifische Dichte " mit einem Wert von kleiner 10 und für die "Gewünschte spezifische Dichte" einen größeren Wert ( also größer als die aktuelle spez. Dichte) angibt.
In diesem Fall gibt der Rechner nicht mehr die notwendige Siedezeit aus sondern eine negative Literangabe.

Gibts dafür eine Erklärung?
(Meine Version: 4.5.3 Build1)

Jo Wun
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 115
Registriert: Sonntag 17. November 2019, 16:44

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1055

Beitrag von Jo Wun » Dienstag 25. August 2020, 07:20

nutzt denn niemand hier dieses eigentlich sehr sinnvolle und nützliche tool??

Benutzeravatar
Roger
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 245
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 14:23
Wohnort: Rheinfelden CH

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1056

Beitrag von Roger » Dienstag 25. August 2020, 10:24

Nöö, das kannte ich noch gar nicht bisher. Ich brauche die App nur um das Programm „abzufahren“

Adr5an
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 14. Dezember 2018, 16:56

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1057

Beitrag von Adr5an » Sonntag 30. August 2020, 19:48

Hallo, hab mir einen G30 zugelegt.
Jetzt wollte ich wissen, kann man von außer irgenwie erkennen ob die Steuerung Bluetooth kann oder nicht?
Gibts ja scheinbar eine Steuerung ohne und mit der Schnittstelle.

Benutzeravatar
christianf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 492
Registriert: Freitag 4. November 2016, 22:24

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1058

Beitrag von christianf » Sonntag 30. August 2020, 20:25

Sollte sich das nicht aus den mitgelieferten Dokumenten ergeben?

Adr5an
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 14. Dezember 2018, 16:56

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1059

Beitrag von Adr5an » Sonntag 30. August 2020, 20:38

Also in der Anleitung steht was von Bluetooth, kann mich aber nicht verbinden und das Symbol sehe ich auch nicht auf dem Display.

primy
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 26. Februar 2020, 16:54

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1060

Beitrag von primy » Sonntag 30. August 2020, 20:47

Also Bluetooth funktioniert bei mir tadelos. Android aktuelle Version.

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2838
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1061

Beitrag von Malzwein » Sonntag 30. August 2020, 21:47

Die Verbindung geht direkt über die App und nicht über die Android BT Verbindung.
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut!

primy
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 26. Februar 2020, 16:54

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1062

Beitrag von primy » Sonntag 30. August 2020, 23:25

Das man die App zum Verbindungsaufbau nutzt hatte ich vorausgesetzt. Dabei schadet ein aktuelles Betriebssystem nicht. :Drink

MarcoT83
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 13. Juni 2020, 15:06

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1063

Beitrag von MarcoT83 » Freitag 4. September 2020, 17:46

Hallo Leute
Ich bin gerade dabei den neuen grainfather zu reinigen bzw zu spülen. Dabei ist mir unten der ein/aus Schalter aufgefallen. Welche Funktion hat der? Den ersichtlich ist es nicht. Ob ein oder aus, es verändert sich nichts.

pfaelzerbube
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 89
Registriert: Montag 24. Februar 2020, 10:53
Wohnort: Kandel

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1064

Beitrag von pfaelzerbube » Freitag 4. September 2020, 17:55

Hallo,

damit kannst du die Heizung aus- und einschalten.
Gruß Holger

MarcoT83
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 13. Juni 2020, 15:06

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1065

Beitrag von MarcoT83 » Freitag 4. September 2020, 19:21

Ah ok. Danke 😊

rgimlo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 21. Juli 2020, 15:11

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1066

Beitrag von rgimlo » Mittwoch 30. September 2020, 14:47

Moin,

Eine kurze Frage zum Malzkorb vom Grainfather (GF30) beim Läutern.
Steht der Korb nach dem Anheben beim Läutern bei euch auch nur auf drei Füßen (während der vierte mehr oder minder in der Luft schwebt)?
Oder ist das bei mir eher nicht so vorgesehen?

Vielen Dank
rgimlo

Benutzeravatar
toaster
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 281
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 15:57
Wohnort: Basel

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1067

Beitrag von toaster » Mittwoch 30. September 2020, 21:08

Ja der Korb ist schon etwas klein und hat Mühe den Platz auszufüllen und alle Stäbchen zu berühren. Ist bei mir auch so.

rgimlo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 21. Juli 2020, 15:11

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1068

Beitrag von rgimlo » Mittwoch 30. September 2020, 22:11

Ok, danke. Dann kann ich Anfang nächster Woche mit dem ersten Batch beginnen :Smile

Kochtopfbrauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 25. Februar 2020, 09:24

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1069

Beitrag von Kochtopfbrauer » Dienstag 6. Oktober 2020, 17:17

Hallo ich habe gerade meinen Grainfather von der Sammelbestellung bekommen und festgestellt das der Reiniger garnicht dabei ist, dachte der wird mitgeliefert...

Was kann ich denn alternativ nehmen? Ich habe Bier Quick oxi Reiniger und Spülmaschinenpulver da. Ist etwas davon zu gebrauchen? Ich habe da wegen dem Kupfer im Kühler etwas angst.

BellyBoss
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 21:36

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1070

Beitrag von BellyBoss » Mittwoch 14. Oktober 2020, 21:20

Hallo,
ich hoffe die Frage kam noch nicht, aber ich hab in der Suche nichts gefunden. Ich brau gerne draußen, wo ich leider keinen Wasseranschluss habe. Ich habe mir drum überlegt, mir eine weitere Pumpe anzuschaffen um den Gegenstromkühler auch ohne Wasseranschluss nutzen zu können.
Macht das jemand und kann mir vlcht. eine entsprechende Pumpe empfehlen? Ich hab leider überhaupt keine Ahnung von Pumpen.

Gruß
Benedikt

Filow
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 102
Registriert: Montag 16. März 2020, 11:45

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1071

Beitrag von Filow » Donnerstag 15. Oktober 2020, 10:10

Moin Benedikt,

warum nimmst du nicht einfach einen Gardenaschlauch inkl. Kupplung und legst den nach draußen? Hab für meinen Wasserhahn in der Küche einen Adapter geholt und kann dort einen Gardenaschlauch anschließen.

Gruß
Justin

Benutzeravatar
integrator
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 747
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 22:03

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1072

Beitrag von integrator » Donnerstag 15. Oktober 2020, 10:22

BellyBoss hat geschrieben:
Mittwoch 14. Oktober 2020, 21:20
Hallo,
ich hoffe die Frage kam noch nicht, aber ich hab in der Suche nichts gefunden. Ich brau gerne draußen, wo ich leider keinen Wasseranschluss habe. Ich habe mir drum überlegt, mir eine weitere Pumpe anzuschaffen um den Gegenstromkühler auch ohne Wasseranschluss nutzen zu können.
Macht das jemand und kann mir vlcht. eine entsprechende Pumpe empfehlen? Ich hab leider überhaupt keine Ahnung von Pumpen.

Gruß
Benedikt
Ich kann mir noch kein genaues Bild von deinem Umfeld machen aber vielleicht hilft dir der Beitrag weiter. Ich selber nutze ihn als Zusatzkühler für meine Untergärigen.
Ich :Drink du ... läuft.

BellyBoss
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 21:36

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1073

Beitrag von BellyBoss » Donnerstag 15. Oktober 2020, 15:34

integrator hat geschrieben:
Donnerstag 15. Oktober 2020, 10:22
BellyBoss hat geschrieben:
Mittwoch 14. Oktober 2020, 21:20
Hallo,
ich hoffe die Frage kam noch nicht, aber ich hab in der Suche nichts gefunden. Ich brau gerne draußen, wo ich leider keinen Wasseranschluss habe. Ich habe mir drum überlegt, mir eine weitere Pumpe anzuschaffen um den Gegenstromkühler auch ohne Wasseranschluss nutzen zu können.
Macht das jemand und kann mir vlcht. eine entsprechende Pumpe empfehlen? Ich hab leider überhaupt keine Ahnung von Pumpen.

Gruß
Benedikt
Ich kann mir noch kein genaues Bild von deinem Umfeld machen aber vielleicht hilft dir der Beitrag weiter. Ich selber nutze ihn als Zusatzkühler für meine Untergärigen.
Danke für die schnelle Antwort!

Ich wohne in einer Wohnung im 1. Stock. Im Erdgeschoss ist Gewerbefläche. Vor meiner Haustür ist ein bisschen Garten, in dem ich eigentlich ganz gern brau. Wenn ich draussen gebraut habe, hab ich bis jetzt immer auf den Kühler verzichtet, da ich sonst einen Schlauch aus der Küche im ersten Stock durchs ganze Haus in den Garten hätte ziehen müssen.

Ich hab mir jetzt gedacht, dass es ja am einfachsten wäre an den Durchlaufkühler eine Pumpe hinzubauen, damit ich dann einfach einen Eimer in den Garten stellen und mit dem Wasser kühlen kann. Macht das Sinn?

Gruß
Benedikt

Benutzeravatar
integrator
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 747
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 22:03

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1074

Beitrag von integrator » Donnerstag 15. Oktober 2020, 16:39

BellyBoss hat geschrieben:
Donnerstag 15. Oktober 2020, 15:34
integrator hat geschrieben:
Donnerstag 15. Oktober 2020, 10:22
BellyBoss hat geschrieben:
Mittwoch 14. Oktober 2020, 21:20
Hallo,
ich hoffe die Frage kam noch nicht, aber ich hab in der Suche nichts gefunden. Ich brau gerne draußen, wo ich leider keinen Wasseranschluss habe. Ich habe mir drum überlegt, mir eine weitere Pumpe anzuschaffen um den Gegenstromkühler auch ohne Wasseranschluss nutzen zu können.
Macht das jemand und kann mir vlcht. eine entsprechende Pumpe empfehlen? Ich hab leider überhaupt keine Ahnung von Pumpen.

Gruß
Benedikt
Ich kann mir noch kein genaues Bild von deinem Umfeld machen aber vielleicht hilft dir der Beitrag weiter. Ich selber nutze ihn als Zusatzkühler für meine Untergärigen.
Danke für die schnelle Antwort!

Ich wohne in einer Wohnung im 1. Stock. Im Erdgeschoss ist Gewerbefläche. Vor meiner Haustür ist ein bisschen Garten, in dem ich eigentlich ganz gern brau. Wenn ich draussen gebraut habe, hab ich bis jetzt immer auf den Kühler verzichtet, da ich sonst einen Schlauch aus der Küche im ersten Stock durchs ganze Haus in den Garten hätte ziehen müssen.

Ich hab mir jetzt gedacht, dass es ja am einfachsten wäre an den Durchlaufkühler eine Pumpe hinzubauen, damit ich dann einfach einen Eimer in den Garten stellen und mit dem Wasser kühlen kann. Macht das Sinn?

Gruß
Benedikt
Dann sollte mein Link dir helfen da es ein geschlossener Kreislauf ist. Damit du aber die entsprechende thermische Masse hast, müsstest du natürlich auch mit Eis arbeiten oder einer entsprechenden Menge an kaltem Wasser.
Ich :Drink du ... läuft.

Benutzeravatar
Silbereule
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 232
Registriert: Donnerstag 1. August 2019, 07:57
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1075

Beitrag von Silbereule » Freitag 16. Oktober 2020, 21:12

Da es gewünscht wurde poste ich ich meinen Beitrag aus dem Thread zur kürzlichen Sammelbestellung nochmal hier:
Nachdem HuM schnell und problemlos die neuen Dichtungen geliefert hat, konnte ich gestern und heute den Grainfather einweihen :thumbsup

Während gestern bei Obamas Honey Ale alles glatt lief, SHA 56%, waren aber auch nur 10,8°P (Rest dann noch vom Honig), war heute eher Lerntag als Brautag...

Sollte ein Weizenbock werden, 16°P. Hatte mich gut eingelesen was den GF betrifft und wusste grundsätzlich um die Schwierigkeiten. Habe schon nur 38,5% Weizenmalz in die Schüttung gemacht und auch nur mit 50% SHA kalkuliert. Bei der Bestellung habe ich angegeben, dass die Schrotung für Grainfather sein soll. Ob es berücksichtigt wurde - keine Ahnung. Jedenfalls war der Überlauf standig in Benutzung, beim Läutern tröpfelte es so vor sich hin, Dreiviertelstunde für 7,2l Nachguss. SHA: 27% :Shocked

Ich tippe auf die Schrotung, der Monifilamentfilter im Gärbottich war am Ende voller Mehl. Bei welchem Händler habt ihr denn gute Erfahrungen gemacht, dass die Angabe "für Grainfather" auch gut umgesetzt wird? Ansonsten würde ich noch Reisspelzen probieren. Oder noch andere Ideen?

Naja, ich lasse mir die Freude an dem Ding nicht nehmen, das wird schon noch, jetzt gärt halt ein Sommerweizen mit 10,9°P statt einem Weizenbock :Drink

Herzliche Grüße,
Steffen
Herzliche Grüße,
Steffen

Kochtopfbrauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 25. Februar 2020, 09:24

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1076

Beitrag von Kochtopfbrauer » Samstag 17. Oktober 2020, 10:48

Hy also ich habe auch gerade einen Weizenbock gebraut als ersten Sud im Grainfather. Ich lag bei ca 50% SHA was ich auch noch nicht toll finde aber fürs erste mal und Weizen was ja auch nicht die Paradedisziplin ist ganz ok...
Was bei mir komisch war, der Nachguss rauschte nur so durch, das war so nicht ideal...

Zu deiner Frage, ich würde mir unbedingt eine Schrotmühle zulegen. Ich habe seit kurzem die Quetschfreund und habe damit bei den letzten Suden im Topf und im Einkocher, bevor ich den Grainfather bekommen habe, deutlich höher gelegen mit der Sudausbeute als vorher mit dem geschrotet gekauften Malz. Du hast frischeres enzymaktiveres Malz, kannst es dir so schroten wie du es willst und kannst auch spontaner brauen. Ich habe mir jetzt einige Malze und ein paar gängige Hefen auf Lager gelegt und habe immer was da zum brauen.

Benutzeravatar
Silbereule
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 232
Registriert: Donnerstag 1. August 2019, 07:57
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1077

Beitrag von Silbereule » Samstag 17. Oktober 2020, 13:34

Danke Kochtopfbrauer. Das mit der Malzmühle hat im anderen Faden auch schon einer geschrieben. Mir ist bewusst, dass das die einfachste Lösung wäre. Aus verschiedenen Gründen habe ich mich dagegen entschieden eine Malzmühle zu holen, sondern werde weiterhin geschrotetes Malz bestellen.

Es muss doch einen Händler geben, der das für den Grainfather gut umsetzt? Hat da jemand gute Erfahrungen gemacht?

Herzliche Grüße,
Steffen

Kochtopfbrauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 25. Februar 2020, 09:24

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1078

Beitrag von Kochtopfbrauer » Montag 19. Oktober 2020, 10:06

Was spricht denn gegen eine Mühle?

Kochtopfbrauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 25. Februar 2020, 09:24

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1079

Beitrag von Kochtopfbrauer » Montag 26. Oktober 2020, 11:58

Servus, ich braue gerade meinen 2. Sud im Grainfather. Hier ist mir beim Hopfenkochen als ich etwas zum Messen abgeschöpft habe aufgefallen, dass einige Malzteilchen im Sud rumschwimmen. Als ich noch im Gäreimer geläutert habe konnte ich das wirklich immer sauber abtrennen, hier geht das scheinbar beim Läutern nicht so sauber :Grübel
Wie sind eure Erfahrungen da?/Tipps?

Ist das grundsätzlich ein Problem weil es geschmacklich sich auswirkt oder ist das wenn es keine riesen Menge ist vernachlässigbar? Also es ist jetzt nicht so das da 500g Malz rum schwimmen, aber doch schon sichbar wenn man was raus nimmt das da Malz dabei ist

Gruß Daniel

Benutzeravatar
integrator
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 747
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 22:03

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1080

Beitrag von integrator » Montag 26. Oktober 2020, 16:36

Kochtopfbrauer hat geschrieben:
Montag 26. Oktober 2020, 11:58
Servus, ich braue gerade meinen 2. Sud im Grainfather. Hier ist mir beim Hopfenkochen als ich etwas zum Messen abgeschöpft habe aufgefallen, dass einige Malzteilchen im Sud rumschwimmen. Als ich noch im Gäreimer geläutert habe konnte ich das wirklich immer sauber abtrennen, hier geht das scheinbar beim Läutern nicht so sauber :Grübel
Wie sind eure Erfahrungen da?/Tipps?

Ist das grundsätzlich ein Problem weil es geschmacklich sich auswirkt oder ist das wenn es keine riesen Menge ist vernachlässigbar? Also es ist jetzt nicht so das da 500g Malz rum schwimmen, aber doch schon sichbar wenn man was raus nimmt das da Malz dabei ist

Gruß Daniel
Das ist Systembedingt und eigentlich kein Problem. Zur Verbesserung arbeite ich immer mit einem Teesieb auf dem Überlauf beim maischen.
Beim pumpen ins Gärfass bildet der Hopfen auf dem Filter dann einen weiteren Filter. Keine Angst ... ich würde mich sehr wundern wenn es nur ein Malzteilchen ins Gärfass schafft.
Ich :Drink du ... läuft.

Benutzeravatar
go2car
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 4. Mai 2018, 11:33
Wohnort: Ilsede (Peine)

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1081

Beitrag von go2car » Montag 26. Oktober 2020, 18:39

Hallo Kochtopfbrauer,

ich benutze den Grainfather Overflow Filter.
Damit kommt kaum etwas in den Sud.
Gruß Carsten

Kochtopfbrauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 25. Februar 2020, 09:24

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1082

Beitrag von Kochtopfbrauer » Dienstag 27. Oktober 2020, 14:54

Na dann bin ich ja beruhigt das das bei euch auch so ist...

Der 2. Sud lief gestern soweit gut und ich war trotz einem relativ langen Rezept eigentlich zimlich schnell fertig :thumbup
Was mir noch nicht so gefällt ist eben das Läutern und der Hopfenfilter funktioniert für mein empfinden auch nicht so recht, ich lasse die würze immer nochmal durch den Filter ins Gärfass pumpen.
Und die Sudausbeute gefällt mir noch nicht so, liege im Moment bei gut 50%
Für meinen 2. Sud mit dem GF bin ich damit aber echt zufrieden :Smile

bane22222
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 14. Juni 2018, 14:02

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1083

Beitrag von bane22222 » Dienstag 27. Oktober 2020, 15:03

Kochtopfbrauer hat geschrieben:
Dienstag 27. Oktober 2020, 14:54
...
Was mir noch nicht so gefällt ist eben das Läutern und der Hopfenfilter funktioniert für mein empfinden auch nicht so recht, ich lasse die würze immer nochmal durch den Filter ins Gärfass pumpen.
...
Hi,
ich habe nun mittlerweile 17 Sude mit dem Grainfather gebraut und nutze seit jeher ein Filter (150µm) beim Abfüllen ins Gärfass. Diesen Filter brauche ich schon deshalb, da ich den Rest Würze im Grainfather durch Umschütten durch dieses Sieb ins Gärfass mit einbringe.
Nachteil ist, dass die Würze im Gärfass etwas wärmer und die Anstelltemperatur erst durch Abkühlen in der Kühltruhe erreicht wird. Bisher hatte ich damit aber keine Probleme. Habe immer eine Sudhausausbeute von 63-65%.

Gruß..Marco

Kochtopfbrauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 36
Registriert: Dienstag 25. Februar 2020, 09:24

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1084

Beitrag von Kochtopfbrauer » Dienstag 27. Oktober 2020, 15:15

Das habe ich für nächstes mal auch vor den rest im Totraum noch in den Filter zu kippen. Das ist zu schade um da jedes mal 2l weg zu kippen

Ja ich denke mit ein paar kleinigkeiten werde ich die Ausbeute schon noch auf um die 60% bringen und dann passt das ja auch. Es kommt ja beim Hobby nicht drauf an obs jetzt 5% mehr oder weniger sind...

Benutzeravatar
integrator
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 747
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 22:03

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1085

Beitrag von integrator » Dienstag 27. Oktober 2020, 15:32

bane22222 hat geschrieben:
Dienstag 27. Oktober 2020, 15:03
Hi,
ich habe nun mittlerweile 17 Sude mit dem Grainfather gebraut und nutze seit jeher ein Filter (150µm) beim Abfüllen ins Gärfass. Diesen Filter brauche ich schon deshalb, da ich den Rest Würze im Grainfather durch Umschütten durch dieses Sieb ins Gärfass mit einbringe.
Nachteil ist, dass die Würze im Gärfass etwas wärmer und die Anstelltemperatur erst durch Abkühlen in der Kühltruhe erreicht wird. Bisher hatte ich damit aber keine Probleme. Habe immer eine Sudhausausbeute von 63-65%.

Gruß..Marco
Kochtopfbrauer hat geschrieben:
Dienstag 27. Oktober 2020, 15:15
Das habe ich für nächstes mal auch vor den rest im Totraum noch in den Filter zu kippen. Das ist zu schade um da jedes mal 2l weg zu kippen
Also ich stelle den GF immer zur Pumpe schräg, so das der grösste Teil raus gepumpt wird. Da bleibt wirklich nur noch der Hopfenschmodder übrig.
Ich :Drink du ... läuft.

Benutzeravatar
Silbereule
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 232
Registriert: Donnerstag 1. August 2019, 07:57
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1086

Beitrag von Silbereule » Dienstag 27. Oktober 2020, 18:05

integrator hat geschrieben:
Dienstag 27. Oktober 2020, 15:32
bane22222 hat geschrieben:
Dienstag 27. Oktober 2020, 15:03
Hi,
ich habe nun mittlerweile 17 Sude mit dem Grainfather gebraut und nutze seit jeher ein Filter (150µm) beim Abfüllen ins Gärfass. Diesen Filter brauche ich schon deshalb, da ich den Rest Würze im Grainfather durch Umschütten durch dieses Sieb ins Gärfass mit einbringe.
Nachteil ist, dass die Würze im Gärfass etwas wärmer und die Anstelltemperatur erst durch Abkühlen in der Kühltruhe erreicht wird. Bisher hatte ich damit aber keine Probleme. Habe immer eine Sudhausausbeute von 63-65%.

Gruß..Marco
Kochtopfbrauer hat geschrieben:
Dienstag 27. Oktober 2020, 15:15
Das habe ich für nächstes mal auch vor den rest im Totraum noch in den Filter zu kippen. Das ist zu schade um da jedes mal 2l weg zu kippen
Also ich stelle den GF immer zur Pumpe schräg, so das der grösste Teil raus gepumpt wird. Da bleibt wirklich nur noch der Hopfenschmodder übrig.
Manchmal ist es so einfach :Ahh
So werde ich es beim nächsten Sud auch machen :thumbsup

Herzliche Grüße
Steffen

bane22222
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 14. Juni 2018, 14:02

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1087

Beitrag von bane22222 » Dienstag 27. Oktober 2020, 18:23

integrator hat geschrieben:
Dienstag 27. Oktober 2020, 15:32
Also ich stelle den GF immer zur Pumpe schräg, so das der grösste Teil raus gepumpt wird. Da bleibt wirklich nur noch der Hopfenschmodder übrig.
Guter Tipp :thumbup Werd ich beim nächsten Mal auch ausprobieren.
MfG ...Marco

Rose
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 22. Juni 2017, 09:56

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1088

Beitrag von Rose » Samstag 31. Oktober 2020, 10:12

Hallo!

Ich wollte generell eine Frage stellen zu den Ersatzteilen vom Grainfather. Diese sind i.d.R. recht teuer. Vielleicht habt ihr schon Recherchiert. Gibt es alternative DIchtungen zu kaufen. Vllcht sogar für eine andere Gerätschaft, die genauso gut für den Grainfather geeignet sind? Ich dachte da an das Malzrohr z.B. Auch frage ich mich, ob es für die Speidel Gärgefäße günstigere Dichtungen zu bestellen gibt? (12mm Dichtringe)
Zu meiner Recherche: Mir ist z.B. die Mutter vom Überlaufrrohr verloren gegangen. Auf Ebay habe ich Edelstahlmuttern gefunden, 1/2 Zoll Rohrgewinde, die genauso gut passen und v.a. günstiger sind. LG Wastl

Safari-Guide
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 164
Registriert: Montag 21. September 2020, 12:09

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1089

Beitrag von Safari-Guide » Dienstag 3. November 2020, 21:09

Hallo,

Ich habe diesen gesamten Thread "durchgeackert", dies wurde aber meines Wissens noch nicht behandelt:

Mein GF hat oben am Rand so einen "Metallclip"

Bild

Die Funktion erschließt sich mir nicht; ist auch in der Anleitung nicht erwähnt. Stört aber bei der Handhabung auch nicht wirklich, so dass ich ihn bis jetzt dran gelassen habe?

Kann mich jemand ggf. aufklären?

Noch eine Frage zur Wasseranpassung:
- ich habe die Wassermengen entsprechend GF-Mathematik vorgenommen. 5,5kg Malz => 18,35l HG und 12l NG.

Bei Beckmanns Braumischung lese ich im Blog, dass bei Malzrohranlagen erst mal die Gesamtmenge an Wasser genommen werden soll (in diesem Fall 30l) und dann der HG 22l und der NG = Gesamtmenge - HG - 1l betragen soll (also nur 7l)?

Was ist jetzt richtig oder vielmehr besser? Weniger NG ist natürlich weniger Aufwand, aber was ist insgesamt für die Ausbeute / Geschmack besser?

Danke für die Infos!

Erik

Benutzeravatar
go2car
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 4. Mai 2018, 11:33
Wohnort: Ilsede (Peine)

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1090

Beitrag von go2car » Dienstag 3. November 2020, 21:31

Der Clip hält den Sprengring in der Nut, wo du den Maischekorb zum Läutern drauf stellst.
Zuletzt geändert von go2car am Mittwoch 4. November 2020, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Carsten

Benutzeravatar
integrator
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 747
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 22:03

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1091

Beitrag von integrator » Mittwoch 4. November 2020, 10:53

go2car hat geschrieben:
Dienstag 3. November 2020, 21:31
Der Clip hält den Sprengring in der Nut, wo du den Maischekorb zum Lästern drauf stellst.
:Bigsmile Es war schon spät :Drink
Ich :Drink du ... läuft.

Benutzeravatar
go2car
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 4. Mai 2018, 11:33
Wohnort: Ilsede (Peine)

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1092

Beitrag von go2car » Mittwoch 4. November 2020, 11:09

die blöde Rechtschreibkorrektur.
:Ahh
"Läutern" natürlich. Schnell korrigiert. :Bigsmile
Gruß Carsten

Safari-Guide
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 164
Registriert: Montag 21. September 2020, 12:09

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1093

Beitrag von Safari-Guide » Mittwoch 4. November 2020, 16:58

go2car hat geschrieben:
Dienstag 3. November 2020, 21:31
Der Clip hält den Sprengring in der Nut, wo du den Maischekorb zum Läutern drauf stellst.
Danke, alles klar!

Erik

Safari-Guide
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 164
Registriert: Montag 21. September 2020, 12:09

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1094

Beitrag von Safari-Guide » Mittwoch 4. November 2020, 16:59

Zu meiner anderen Frage der Wasseranpassung:

Ich habe die Wassermengen entsprechend GF-Mathematik vorgenommen. 5,5kg Malz => 18,4l HG und 12l NG.

Bei Beckmanns Braumischung lese ich im Blog, dass bei Malzrohranlagen erst mal die Gesamtmenge an Wasser genommen werden soll (in diesem Fall 30l) und dann der HG 22l und der NG = Gesamtmenge - HG - 1l betragen soll (also nur 7l)?

Was ist jetzt richtig oder vielmehr besser? Weniger NG ist natürlich weniger Aufwand, aber was ist insgesamt für die Ausbeute / Geschmack besser?

Danke für die Infos!

Erik

Safari-Guide
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 164
Registriert: Montag 21. September 2020, 12:09

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1095

Beitrag von Safari-Guide » Samstag 21. November 2020, 16:19

Gestern habe ich den zweiten Sud mit dem GF gebraut, ein Milk Stout.

Beim Kühlen ging dann nichts durch den Kühler - ok, mit Luftpumpe durchgeblasen - gab dann auch eine entsprechende Reaktion in der Pfanne...

Ging aber trotzdem nicht durch, bis ich die Feder & Kugel ausgebaut habe - die waren verstopft. Danach lief es, ich habe den Sud dann durch einen Filter in den Gäreimer gefüllt.

Beim Reinigen dann die Überraschung:

Der False Bottom komplett zu, genauso auch der Filter darunter - s. Fotos:

Bild

Bild

Ich vermute:
a. entweder zu fein geschrotetes Malz (lasse noch schroten) und / oder
b. Der mittige Ring des False Bottoms steht leicht auf dem Malzkorb auf; ggf. habe ich beim Einmaischen dann den Boden des Malzkorbs bzw. die Dichtung hochgeschoben?

Was meint Ihr?

Danke für den Input!

Erik

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4728
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1096

Beitrag von Tozzi » Sonntag 22. November 2020, 23:55

Zur Info (wie gesagt ich bin weder verwandt noch verschwägert noch kassiere ich Provision):
Malt Miller bietet den GF70 momentan, solange Vorrat reicht, mit 300 GBP Discount an.
Ich dachte mir, den einen oder anderen könnte das interessieren. Ich selber habe keinerlei Erfahrung mit diesem Gerät.
https://www.themaltmiller.co.uk/product ... -uk-model/
Viele Grüße aus Selva di Fasano
Stephan

ProBier
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 2. Juli 2019, 12:47
Wohnort: Zürich

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1097

Beitrag von ProBier » Montag 23. November 2020, 12:20

Hallo Tozzi

Danke für den Hinweis :thumbup
Der Discount betrifft jedoch leider nur das UK Modell.
Das EU Modell hat weiterhin den bisherigen Preis.

Grüsse
Farnk

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7054
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1098

Beitrag von Brauwolf » Montag 23. November 2020, 12:30

Wobei sich UK- und EU-Modell wohl nur durch den Stecker unterscheiden
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

panterb
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 9. Oktober 2020, 11:14

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1099

Beitrag von panterb » Mittwoch 25. November 2020, 10:13

primy hat geschrieben:
Mittwoch 29. Juli 2020, 13:09
Eine Kurze Frage an das geballte Wissen :-)
Handelt es sich herbei um den von David Heath "angepriesenem" False Bottom? Bin ein wenig verwirrt, weil hier nix von "Bottom" steht, das Teil aber genauso aussieht.

https://www.homebrewing.org/Robobrew-Br ... 10322.html

Glückauf
Michael
Würde mich auch interessieren welchen False Bottom ich jetzt nehmen soll. Idealerweise aus DE/EU versendet.

Safari-Guide
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 164
Registriert: Montag 21. September 2020, 12:09

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#1100

Beitrag von Safari-Guide » Mittwoch 25. November 2020, 17:07

Ich habe meinen von https://shop.humle.se/en/.

Passt, nur der runde Ring steht auf dem Grain Basket auf - habe ich durch eine einfache Schraube ersetzt...

Erik

Antworten