Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Astir
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 182
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Krombach

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#501

Beitrag von Astir » Dienstag 20. November 2018, 16:06

Ja,.. es ertönt dann ein Alarm und deine App gibt dir auch Bescheid,.... der GF erinnert Dich auch daran das Nachgusswasser aufzuheizen ....etc ...

Benutzeravatar
mwx
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 492
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#502

Beitrag von mwx » Dienstag 20. November 2018, 16:17

Ja
Gruß, Michael

Interesse an Kveik? Zur Zeit im Angebot:
#43 Opshaug(WLP518), #41 Skare, #8 Tormodgarden, #1 Sigmund, #5 Hornindal, #9 Ebbegarden

Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
toaster
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 120
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 15:57
Wohnort: Basel

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#503

Beitrag von toaster » Dienstag 20. November 2018, 16:22

Na klar!

Ringo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 11. Dezember 2015, 20:08

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#504

Beitrag von Ringo » Dienstag 20. November 2018, 17:16

Bin kurz davor mir auch einen Grainfather zu kaufen. Meine Frage dazu wäre ob Hopspider, Rührpaddel und Reinigungsmittel (vom Grainfather) empfehlenswert sind oder ob man auch ohne diese bzw. mit anderen (billigeren) Produkten besser dran ist?

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#505

Beitrag von Nico740 » Dienstag 20. November 2018, 18:42

Soo, da es ja Freitag losgehen soll, schaue ich alles noch mal durch...
Mich wundert jetzt das in dem Rezept 21L Mash-Water stehen, aber der GF jetzt sagt ich soll 18,4 einfüllen..

Außerdem noch ein Frage zur Skala im GF, sind die Literangaben für inkl. Maischeeinsatz, also ist das die Materialverdrängung vom Metall schon berücksichtig, oder wieso zeigt mit der GF weniger an als ich laut Messbecher haben müßte...

Gruß Nico

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 938
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#506

Beitrag von Frudel » Dienstag 20. November 2018, 18:45

Nico740 hat geschrieben:
Dienstag 20. November 2018, 15:35
Noch ne kurze Frage, macht sich der GF auch bemerkbar wenn jeweils der Hopfen hinzugegeben werden muß? Natürlich klar nur dann wenn es auch im Rezept steht... :-)

Danke Euch!
Macht er.
Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2778
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#507

Beitrag von chaos-black » Dienstag 20. November 2018, 18:54

Ringo hat geschrieben:
Dienstag 20. November 2018, 17:16
Bin kurz davor mir auch einen Grainfather zu kaufen. Meine Frage dazu wäre ob Hopspider, Rührpaddel und Reinigungsmittel (vom Grainfather) empfehlenswert sind oder ob man auch ohne diese bzw. mit anderen (billigeren) Produkten besser dran ist?
Ich hab längere Zeit nach so einem Rührpaddel hier in Deutschland gesucht bevor sie es im Shop hatten. Es ist gut dass das schön schlank aber dennoch aus Edelstahl ist, gab es aber leider noch nicht als ich mir ein entsprechendes bei ebay geholt hatte. Also kann ich nicht 100% genau zum Markenpaddel was sagen, aber die Richtung mit dem schlanken Kopf ist sehr gut im GF. Dann kann man gut das Malz im Malzkorb beim Einmaischen unterrühren ohne ständig am Überlaufrohrdingens hängen zu bleiben.

Als Reinigungsmittel wird hier für gewöhnlich PBW genutzt, das dürfte auch günstiger sein.

Hopspider musst du schaun ob du das brauchst. Aber wenn du eine möchtest kann ich dir aus Erfahrung sagen, dass eine engmaschigere zwar mehr Hopfen drin hält, aber auch deutlich mehr Geschmack. Meine setzt sich ruckzuck zu sodass ich sie mittlerweile gar nicht mehr verwende. Wenn ich wieder eine nehmen würde, würde ich der "offiziellen" ne Chance geben.

Beste Grüße,
Alex
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Ringo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 11. Dezember 2015, 20:08

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#508

Beitrag von Ringo » Dienstag 20. November 2018, 19:05

chaos-black hat geschrieben:
Dienstag 20. November 2018, 18:54
Ringo hat geschrieben:
Dienstag 20. November 2018, 17:16
Bin kurz davor mir auch einen Grainfather zu kaufen. Meine Frage dazu wäre ob Hopspider, Rührpaddel und Reinigungsmittel (vom Grainfather) empfehlenswert sind oder ob man auch ohne diese bzw. mit anderen (billigeren) Produkten besser dran ist?
Ich hab längere Zeit nach so einem Rührpaddel hier in Deutschland gesucht bevor sie es im Shop hatten. Es ist gut dass das schön schlank aber dennoch aus Edelstahl ist, gab es aber leider noch nicht als ich mir ein entsprechendes bei ebay geholt hatte. Also kann ich nicht 100% genau zum Markenpaddel was sagen, aber die Richtung mit dem schlanken Kopf ist sehr gut im GF. Dann kann man gut das Malz im Malzkorb beim Einmaischen unterrühren ohne ständig am Überlaufrohrdingens hängen zu bleiben.

Als Reinigungsmittel wird hier für gewöhnlich PBW genutzt, das dürfte auch günstiger sein.

Hopspider musst du schaun ob du das brauchst. Aber wenn du eine möchtest kann ich dir aus Erfahrung sagen, dass eine engmaschigere zwar mehr Hopfen drin hält, aber auch deutlich mehr Geschmack. Meine setzt sich ruckzuck zu sodass ich sie mittlerweile gar nicht mehr verwende. Wenn ich wieder eine nehmen würde, würde ich der "offiziellen" ne Chance geben.

Beste Grüße,
Alex
Danke für deine Antwort.
Mit dem Kühlen bzw. Pumpen hast du nach dem Kochen keine Probleme ohne Hopspider?

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 938
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#509

Beitrag von Frudel » Dienstag 20. November 2018, 19:13

Ich benutze den Hopspider nur bei IPA´s etc. bei der die Hopfenmenge nach Whirlpool und Abkühlen
entsprechend groß ist. Aber selbst da wird der Durchfluss stark reduziert.
Ich nehme auch an , dass die Aromenausbeuter unter dem Spider leidet ein wenig leidet.
Ein Faktor ist auf jeden Fall wie " grob" der Filter ist d.h. wieviel Micron er hat.
Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2778
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#510

Beitrag von chaos-black » Dienstag 20. November 2018, 19:25

Ringo hat geschrieben:
Dienstag 20. November 2018, 19:05
Danke für deine Antwort.
Mit dem Kühlen bzw. Pumpen hast du nach dem Kochen keine Probleme ohne Hopspider?
Kommt drauf an wieviel Hopfen ich verwende :D Je mehr Hopfen desto länger dauerts manchmal, aber mit ca 100-130g in der Sudpfanne ist für mich alles noch im Rahmen. Anders war das beim ersten Sud, als Hopfen- und Eiweißteile sich an Feder und Kugel vom Sicherheitsventil verhangen hatten. Ich empfehle immer die beiden Teile zu entfernen.

Beste Grüße,
Alex
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

schollsedigger
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 265
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 21:20

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#511

Beitrag von schollsedigger » Dienstag 20. November 2018, 21:17

Hi,
Nico740 hat geschrieben:
Dienstag 20. November 2018, 15:35
Noch ne kurze Frage, macht sich der GF auch bemerkbar wenn jeweils der Hopfen hinzugegeben werden muß? Natürlich klar nur dann wenn es auch im Rezept steht...
Ja, macht er. Vorausgesetzt, dass Du das auch in Dein Rezept bei brew.grainfather.com eingegeben und anschließend auf Deinen GF geladen hast.

Grüße

Matze

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#512

Beitrag von Nico740 » Dienstag 20. November 2018, 21:35

Ja gut, das ist klar... :-)

Danke!

Gruß Nico

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#513

Beitrag von Nico740 » Dienstag 20. November 2018, 23:01

Hat hierzu noch jemand eine Antwort/Idee? :-)

Mich wundert jetzt das in dem Rezept 21L Mash-Water stehen, aber der GF jetzt sagt ich soll 18,4 einfüllen..

Außerdem noch ein Frage zur Skala im GF, sind die Literangaben für inkl. Maischeeinsatz, also ist das die Materialverdrängung vom Metall schon berücksichtig, oder wieso zeigt mit der GF weniger an als ich laut Messbecher haben müßte...

Benutzeravatar
mwx
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 492
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#514

Beitrag von mwx » Mittwoch 21. November 2018, 03:15

Nico740 hat geschrieben:
Dienstag 20. November 2018, 18:42
Mich wundert jetzt das in dem Rezept 21L Mash-Water stehen, aber der GF jetzt sagt ich soll 18,4 einfüllen..
Kurzform: 18.4 ist richtig

Dein Rezept enthält als 'Late Addition' Zucker. Die App rechnet das mit in die Berechnung von Mash/Sparge Wasser ein .. das ist aber falsch. Der Controller macht es dann richtig. Das kannst Du hiermit ausprobieren: https://www.grainfather.com/brewing-calculators oder mit den Formeln die im Handbuch stehen.

Nico740 hat geschrieben:
Dienstag 20. November 2018, 18:42
Außerdem noch ein Frage zur Skala im GF, sind die Literangaben für inkl. Maischeeinsatz, also ist das die Materialverdrängung vom Metall schon berücksichtig, oder wieso zeigt mit der GF weniger an als ich laut Messbecher haben müßte...
Keine Ahnung, ich habe die Skala nie überprüft. Ich benutze sie aber und es kommt Bier dabei raus :)

Gruß, Michael
Gruß, Michael

Interesse an Kveik? Zur Zeit im Angebot:
#43 Opshaug(WLP518), #41 Skare, #8 Tormodgarden, #1 Sigmund, #5 Hornindal, #9 Ebbegarden

Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#515

Beitrag von Nico740 » Mittwoch 21. November 2018, 06:51

Daaaanke!!! :-)

Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2778
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#516

Beitrag von chaos-black » Mittwoch 21. November 2018, 10:32

mwx hat geschrieben:
Mittwoch 21. November 2018, 03:15
Nico740 hat geschrieben:
Dienstag 20. November 2018, 18:42
Außerdem noch ein Frage zur Skala im GF, sind die Literangaben für inkl. Maischeeinsatz, also ist das die Materialverdrängung vom Metall schon berücksichtig, oder wieso zeigt mit der GF weniger an als ich laut Messbecher haben müßte...
Keine Ahnung, ich habe die Skala nie überprüft. Ich benutze sie aber und es kommt Bier dabei raus :)
Bei meinem Grainfather aus der älteren Generation passt die Skala zu dem was mein Messbecher, mit dem ich das Wasser einfülle, misst. Beim Nachgusserhitzer ist das allerdings anders. Da wird das unterhalb des Auslaufshahns als Totraum nicht mit in die Skala einbezogen. Vielleicht haben die bei Grainfather das auch beim Gerät selbst geändert? Kannst ja mal schauen wieviel Wasser du reintun musst, bis der Pumpzugang erreicht wird und ob das zur Verschiebung der Skala passt.

Beste Grüße,
Alex
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Benutzeravatar
cma410
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 153
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 09:56

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#517

Beitrag von cma410 » Mittwoch 21. November 2018, 14:37

*DELETED*

sorry das war ein Irrläufer!

Grüße aus Wien
Christoph

Benutzeravatar
CastleBravo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 387
Registriert: Donnerstag 14. Dezember 2017, 14:09

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#518

Beitrag von CastleBravo » Donnerstag 22. November 2018, 05:25


Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#519

Beitrag von Nico740 » Freitag 23. November 2018, 11:27

Noch eine kurze Frage an die Profis, da es heute so gegen 16-17 Uhr bei mir losgehen soll.
Lasst Ihr beim Einmaischen die Pumpe laufen? Oder erste wenn Ihr fertig seit, Sieb drauf ist und es zur ersten Rast hochgeht?

Vielen Dank vorab!

Gruß Nico

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2584
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#520

Beitrag von Malzwein » Freitag 23. November 2018, 12:35

Pumpe erst an, wenn alles "eingesiebt" ist.
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut! :P

Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2778
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#521

Beitrag von chaos-black » Freitag 23. November 2018, 12:35

Ich mach die Pumpe erst an wenn eingemaischt ist und das Sieb oben drauf ist. Ist glaub ich auch so gedacht.
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Astir
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 182
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Krombach

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#522

Beitrag von Astir » Freitag 23. November 2018, 13:04

Hi, ich lasse immer die Pumpe nachdem das Malz eingerührt wurde bei ausgeschalteter Heizung kurz laufen, bevor ich das obere Sieb einsetze und die Heizung/Maischeprogramm starte. Dadurch brennt bei mir nichts an und alles bleibt innerhalb des Siebes, es wird gerade am Anfang einiges wieder hochgespült was sich während des Einmaischens unterhalb der "mashtun" sammelt.
Quasi aufheizen auf Einmaischtemperatur, Heizung ausschalten, Einmaischen, Pumpe laufen lassen, Pumpe aus, oberes Sieb einsetzten, Pumpe an und dann das Maischeprogramm starten/fortsetzten .....


Man kann die Pumpe beim Maischen an Anfang etwas gedrosselt laufen lassen, ich habe die Erfahrung gemacht das der Treber bei mir durchlässiger bleibt/wird wenn ich den Durchsatz langsam steigere (ich nenne das mal vorsichtiges Einfahren), und dadurch geht auch nicht so viel durch den Überlauf ...
Man kann es natürlich auch anders machen.....
Zuletzt geändert von Astir am Freitag 23. November 2018, 13:17, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
CastleBravo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 387
Registriert: Donnerstag 14. Dezember 2017, 14:09

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#523

Beitrag von CastleBravo » Freitag 23. November 2018, 13:12

Insbesondere wenn du große Schüttungen verwendest, kann auch ein Pumpen während des Einmaischens sinnvoll sein.

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#524

Beitrag von Nico740 » Freitag 23. November 2018, 15:02

Okese Danke Euch! :-)

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#525

Beitrag von Nico740 » Freitag 23. November 2018, 16:07

Sooo grad geschrotet mit CD als Maß:
Bild

Ist das nicht doch etwas fein??

Gruß Nico

Kolibri
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 29
Registriert: Freitag 23. November 2018, 17:04

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#526

Beitrag von Kolibri » Freitag 23. November 2018, 17:08

CastleBravo hat geschrieben:
Donnerstag 22. November 2018, 05:25
Aktuelle Angebote für unter 700€:

https://www.pinta.it/it/162/offerte/289 ... nnect.html

https://www.amihopfen.com/Braugeraetsch ... :2159.html

Viele Grüße
Hallo, danke für den Tipp.

Hab gleich mal zugeschlagen bei Amihopfen und kann's kaum abwarten bis das Ding endlich da ist.

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#527

Beitrag von Nico740 » Freitag 23. November 2018, 17:11

Also bisher läuft es nicht rund:
Bild
Das geht ja regelrecht im Sturzbach durch den Überlauf...
Habe eben noch mal das obere Beach losgekommen und neu umgerührt... Immer noch das gleich...
Was denn nun? :-(

Gruß Nico

Benutzeravatar
mwx
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 492
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#528

Beitrag von mwx » Freitag 23. November 2018, 17:14

Das muss so, alles gut ..
Gruß, Michael

Interesse an Kveik? Zur Zeit im Angebot:
#43 Opshaug(WLP518), #41 Skare, #8 Tormodgarden, #1 Sigmund, #5 Hornindal, #9 Ebbegarden

Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#529

Beitrag von Nico740 » Freitag 23. November 2018, 17:17

Sicher?? Also damit es nicht überläuft muss ich den Hahn ganz weit runterdrehen...
Bild
Kann es echt? Dann geht ja kaum was durch das Malz...

Benutzeravatar
mwx
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 492
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#530

Beitrag von mwx » Freitag 23. November 2018, 17:23

Mach den Hahn auf :) das was überläuft stört überhaupt nicht. Im Gegenteil, es wäre schlecht wenn die Pumpe zu wenig hochpumpen würde. Warum sollte nichts durch das Malz fliessen?
Gruß, Michael

Interesse an Kveik? Zur Zeit im Angebot:
#43 Opshaug(WLP518), #41 Skare, #8 Tormodgarden, #1 Sigmund, #5 Hornindal, #9 Ebbegarden

Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#531

Beitrag von Nico740 » Freitag 23. November 2018, 17:24

Naja wenn der Hahn so weit zu ist und es dann nicht überläuft bedeutet das ja, das quasi kaum was durch das Malz kommt.... ;-)

Benutzeravatar
mwx
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 492
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#532

Beitrag von mwx » Freitag 23. November 2018, 17:31

Durch den Überlauf läuft nur das was es nicht durch das Malz schafft. Mach die Pumpe kurz aus und Du wirst sehen das der Pegel schnell fällt.
Gruß, Michael

Interesse an Kveik? Zur Zeit im Angebot:
#43 Opshaug(WLP518), #41 Skare, #8 Tormodgarden, #1 Sigmund, #5 Hornindal, #9 Ebbegarden

Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#533

Beitrag von Nico740 » Freitag 23. November 2018, 17:34

Hmm, dauert ungefähr eine knappe Minute bis ich die "Paddel" vom Sieb wieder außerhalb des Wassers habe... Also schon echt ne Weile...

Benutzeravatar
mwx
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 492
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#534

Beitrag von mwx » Freitag 23. November 2018, 17:39

Na vielleicht beruhigt Dich das ich jetzt 37 Sude mit dem GF hinter mir habe und es sieht immer so aus und es ist immer Bier geworden :)
Gruß, Michael

Interesse an Kveik? Zur Zeit im Angebot:
#43 Opshaug(WLP518), #41 Skare, #8 Tormodgarden, #1 Sigmund, #5 Hornindal, #9 Ebbegarden

Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#535

Beitrag von Nico740 » Freitag 23. November 2018, 17:42

Du hast recht, jetzt ist es besser geworden... :-) Oh man... Ich hab echt schon Panik gehabt... :-D
Danke Dir! Dann hoffe ich Maltas trotz des Überlaufens am Anfang nichts mehr anbrennt jetzt später... Erste Raste läuft grad... :-)

Nochmals Danke!

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#536

Beitrag von Nico740 » Freitag 23. November 2018, 18:40

Beim Läutern, erst den Großteil anWasser ablaufen lassen und wenn es kaum noch tropft den Nachguss drüber?

Benutzeravatar
mwx
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 492
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#537

Beitrag von mwx » Freitag 23. November 2018, 18:43

Nein, sofort loslegen, so das ca. 1cm Wasser über dem Lochblech steht
Gruß, Michael

Interesse an Kveik? Zur Zeit im Angebot:
#43 Opshaug(WLP518), #41 Skare, #8 Tormodgarden, #1 Sigmund, #5 Hornindal, #9 Ebbegarden

Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
CastleBravo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 387
Registriert: Donnerstag 14. Dezember 2017, 14:09

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#538

Beitrag von CastleBravo » Freitag 23. November 2018, 19:40

Kolibri hat geschrieben:
Freitag 23. November 2018, 17:08
CastleBravo hat geschrieben:
Donnerstag 22. November 2018, 05:25
Aktuelle Angebote für unter 700€:

https://www.pinta.it/it/162/offerte/289 ... nnect.html

https://www.amihopfen.com/Braugeraetsch ... :2159.html

Viele Grüße
Hallo, danke für den Tipp.

Hab gleich mal zugeschlagen bei Amihopfen und kann's kaum abwarten bis das Ding endlich da ist.
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem GF.

Benutzeravatar
mwx
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 492
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#539

Beitrag von mwx » Freitag 23. November 2018, 19:43

CastleBravo hat geschrieben:
Freitag 23. November 2018, 19:40
Kolibri hat geschrieben:
Freitag 23. November 2018, 17:08
CastleBravo hat geschrieben:
Donnerstag 22. November 2018, 05:25
Aktuelle Angebote für unter 700€:

https://www.pinta.it/it/162/offerte/289 ... nnect.html

https://www.amihopfen.com/Braugeraetsch ... :2159.html

Viele Grüße
Hallo, danke für den Tipp.

Hab gleich mal zugeschlagen bei Amihopfen und kann's kaum abwarten bis das Ding endlich da ist.
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem GF.
Dem kann ich nur zustimmen, Du wirst es nicht bereuen.
Gruß, Michael

Interesse an Kveik? Zur Zeit im Angebot:
#43 Opshaug(WLP518), #41 Skare, #8 Tormodgarden, #1 Sigmund, #5 Hornindal, #9 Ebbegarden

Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
Felix83
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 856
Registriert: Samstag 17. Dezember 2016, 17:27
Wohnort: Karlsruhe

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#540

Beitrag von Felix83 » Freitag 23. November 2018, 20:47

Hab auch zugeschlagen. Ich brauch ein Pilotsudsystem, das mich so wenig Zeit wie möglich kostet. Danke für den Tipp!!
When you don't know what you are doing, anything is possible. - Tony Magee

Benutzeravatar
eisenluk
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 14:16
Wohnort: Guntalingen

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#541

Beitrag von eisenluk » Samstag 24. November 2018, 15:47

Hallo zusammen

Ich bin gerade dran für meinen GF ein Abzugsystem zu entwickeln, da ich in meiner Waschküche keinen Abzug hab. Oft werden ja die Ikea-Schüsseln verwendet als Brüdenhabe. Ich hab nun eine gute Alternative gefunden (Von Ribelli - Jumbo Bowl Mixing Bowl Kitchen Bowl Dish 32 cm Mixing Bowl):
https://www.amazon.de/gp/product/B071F8 ... UTF8&psc=1

Hat 32cm Durchmesser, flacher Boden und ein nicht all zu dickes Edelstahlblech --> kann man wunderbar mit einer Lochsäge schneiden, so dass ein Lüftungsrohr reinpasst. Und vorallem günstig 10 Euro...Sieht dann fertig so aus:
gf_brüden.jpg
Wenn ich das Projekt dann fertig hab. Poste ich mal paar Bilder...

Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2778
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#542

Beitrag von chaos-black » Samstag 24. November 2018, 16:54

eisenluk hat geschrieben:
Samstag 24. November 2018, 15:47
Wenn ich das Projekt dann fertig hab. Poste ich mal paar Bilder...
Das klingt total interessant! Wenn du damit fertig bist, kannst du das vielleicht noch in nem extra Thread darstellen? Hier drin gehts auf Kurz oder Lang wohl unter und ich bin bestimmt nicht alleine damit, dass ich mir vielleicht im Laufe von 2019 auch sowas basteln möchte :)

Beste Grüße,
Alex
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Benutzeravatar
eisenluk
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 14:16
Wohnort: Guntalingen

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#543

Beitrag von eisenluk » Sonntag 25. November 2018, 20:07

chaos-black hat geschrieben:
Samstag 24. November 2018, 16:54
eisenluk hat geschrieben:
Samstag 24. November 2018, 15:47
Wenn ich das Projekt dann fertig hab. Poste ich mal paar Bilder...
Das klingt total interessant! Wenn du damit fertig bist, kannst du das vielleicht noch in nem extra Thread darstellen? Hier drin gehts auf Kurz oder Lang wohl unter und ich bin bestimmt nicht alleine damit, dass ich mir vielleicht im Laufe von 2019 auch sowas basteln möchte :)

Beste Grüße,
Alex

Ok werd ich gerne machen.

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#544

Beitrag von Nico740 » Montag 26. November 2018, 11:41

Kann sich das einer vorstellen?
Bild

Benutzeravatar
nrtn
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 231
Registriert: Freitag 24. März 2017, 17:25

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#545

Beitrag von nrtn » Montag 26. November 2018, 13:25

Je nach Schüttung kann die SHA auch mal schlechter werden - ist jetzt aber noch im Rahmen würde ich sagen. Oder was genau war hier die Frage?

Benutzeravatar
CastleBravo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 387
Registriert: Donnerstag 14. Dezember 2017, 14:09

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#546

Beitrag von CastleBravo » Montag 26. November 2018, 13:28

Ich finde die SHA ziemlich gut. Ich lande immer so um 60.

Astir
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 182
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Krombach

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#547

Beitrag von Astir » Montag 26. November 2018, 13:32

:thumbup 71,2% Sudausbeute ist sehr gut beim Grainfather, und das beim ersten Sud..

Wie misst du so genau das du auf 16,74 Plato kommst ? Meine Spindel oder das Refraktometer könnte ich nie so genau ablesen

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#548

Beitrag von Nico740 » Montag 26. November 2018, 13:35

Freut mich...
Naja mit Umrechnung da wir nicht genau bei 20 Grad waren... ;-)

Gruß Nico

Benutzeravatar
eisenluk
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 14:16
Wohnort: Guntalingen

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#549

Beitrag von eisenluk » Montag 26. November 2018, 14:28

Nico740 hat geschrieben:
Montag 26. November 2018, 11:41
Kann sich das einer vorstellen?
Bild
Hast du am Schluss oder am Abfang des Kochvorgangs gemessen? Ich denke es macht Sinn am Anfang zu messen, da dann noch keine Wasserverdunstung stattgefunden hat durch den Kochvorgang. Ich hab letztens auch 68% erhalten bei einer 7kg Schüttung. Dein Wert ist ja nicht viel mehr als meiner. Trotzdem ist es ein stolzer Wert. Hast du dein Refraktometer gegen eine Spindel mal verglichen? Normal Weise muss man noch den Wert des Refraktometers durch einen Faktor teilen (Meist 1.03 oder 1.04) um den wirklichen Wert zu bekommen. Das ist so, da das Refraktometer den Brechungsindex von Zuckerlösung misst - Würze aber keine reine Zuckerlösung ist, siehe: https://www.maischemalzundmehr.de/index ... fgbrix=1.7

Jedes Refraktometer hat einen anderen Faktor. Du kannst deinen herausfinden, indem du es mit einer Spindel vergleichst. Dann kannst du die Korrektur machen.

Vielleicht kommst du dann auf einen tieferen Plato-Wert und somit auf eine realistischere SHA

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 173
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

#550

Beitrag von Nico740 » Montag 26. November 2018, 14:37

Hi,

also gemessen ist mit einer Spindel nach dem Kochen. Und es sind definitiv mehr als 25 Liter drin gewesen:
Bild

Hatte ja 18,4L für den Hauptguss und dann 14,5L für den Nachguss.
Haben sogar noch mit 2 Liter Wasserverdünnt weil ich vorher einen Wert von 17,42 hatte.. ;-)

Gruß Nico
Zuletzt geändert von Nico740 am Montag 26. November 2018, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten