Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Benutzeravatar
Firestarter
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 11:55

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

#51

Beitrag von Firestarter » Freitag 2. November 2018, 11:13

Ja genau das meinte ich. Wenn alle Komponenten sonst gleich sind (was ich leider nicht vergleichen kann), dann sollte das AS-40 ja auch Clycol bis -6°C können. Deine Steuerung ist da ja flexibel.

kadmos
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 17:40

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

#52

Beitrag von kadmos » Donnerstag 7. Februar 2019, 10:51

Hat einer von euch mit einem "umgebauten" Lindr AS-40 schon Minusgrade erreichen können?
Bin am überlegen ob das was für mein Setup wäre. Evtl sogar ein Versuch mit einem AS-80 oder AS-110, weil in Zukunft nicht nur einen 1/2 Barrel Unitank sondern noch ein, oder zwei weitere...

Benutzeravatar
SchlatzPopatz
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 348
Registriert: Freitag 26. August 2016, 20:36
Wohnort: Dresden

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

#53

Beitrag von SchlatzPopatz » Donnerstag 7. Februar 2019, 11:27

kadmos hat geschrieben:
Donnerstag 7. Februar 2019, 10:51
Hat einer von euch mit einem "umgebauten" Lindr AS-40 schon Minusgrade erreichen können?
Bin am überlegen ob das was für mein Setup wäre. Evtl sogar ein Versuch mit einem AS-80 oder AS-110, weil in Zukunft nicht nur einen 1/2 Barrel Unitank sondern noch ein, oder zwei weitere...
Ich habe es noch nicht versucht. Wofür benötigst Du Minusgrade? Bei mehreren Unitanks spielt eher die Leistung des Aggregats als die minimal mögliche Temperatur eine Rolle.
Gruß aus Dresden
:Drink
Markus

kadmos
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 17:40

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

#54

Beitrag von kadmos » Donnerstag 7. Februar 2019, 12:03

Ich hab mal einen Brauer gefragt wie die ihre mobilen Lagertanks für Kleinmengen (2-3 hl) fahren. Dabei kam -2°C mit glykol raus. Das war meine Orientierung.
Hat mal einer gemessen mit wieviel Grad der Kompressor auf die Kühlwendel geht?

Benutzeravatar
SchlatzPopatz
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 348
Registriert: Freitag 26. August 2016, 20:36
Wohnort: Dresden

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

#55

Beitrag von SchlatzPopatz » Donnerstag 7. Februar 2019, 13:23

ich bin mit der Temperatur des Kühlmediums immer nur 2-3 Kelvin unter der Gärtemperatur, viel tiefer würde beim Kühlen des Bieres zu große Sprünge nach unten erzeugen. Es kommt bei der Kühltemperatur immer auf die eigene Anlage an. Ich selber habe auch einen Unitank (14gal) den ich damit kühle. Negative Temperaturen braucht es für die Gärung nicht, nur für einen Coldcrash.
Gruß aus Dresden
:Drink
Markus

kadmos
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 17:40

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

#56

Beitrag von kadmos » Donnerstag 7. Februar 2019, 15:21

Genau den Cold Crash möchte ich machen :Drink
Würde mich freuen wenn ein Besitzer eines AS-40 mal versucht die Tiefsttemperatur zu messen die der Kompressor in seiner Kühlwendel schafft :Smile

Benutzeravatar
SchlatzPopatz
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 348
Registriert: Freitag 26. August 2016, 20:36
Wohnort: Dresden

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

#57

Beitrag von SchlatzPopatz » Donnerstag 7. Februar 2019, 20:00

Laut website von Speidel (https://shop.speidels-braumeister.de/de ... cool-03-kw) sollten -6°C möglich sein.
Gruß aus Dresden
:Drink
Markus

kadmos
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 17:40

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

#58

Beitrag von kadmos » Freitag 8. Februar 2019, 21:11

Ich meinte die Temperatur die ein "normaler" AS-40 in der Kühlwendel hat.
Oder andersrum gefragt: bildet sich beim "normalen" AS-40 ein Eisblock in dem Gerät?

Benutzeravatar
Felix83
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 804
Registriert: Samstag 17. Dezember 2016, 17:27
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

#59

Beitrag von Felix83 » Freitag 8. Februar 2019, 23:01

Ich kann dir nur eins sagen. Mit Wasser auf 2 Grad gehen ist keine gute Idee. Kam morgens in die Brauküche und es klang nach nem Mixer, der Eis zerschreddert. Hat die Pumpe gut in Mitleidenschaft gezogen...
When you don't know what you are doing, anything is possible. - Tony Magee

kadmos
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 17:40

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

#60

Beitrag von kadmos » Samstag 9. Februar 2019, 08:36

Das klingt für mich doch vielversprechend für einen Umbau :thumbsup

benbob2104
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 21. Juli 2015, 22:37

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

#61

Beitrag von benbob2104 » Freitag 15. Februar 2019, 08:56

Moin zusammen,
wir nutzen einen 1bbl Unitank momentan mit dem Speidel COOL. Ich hätte mal zwei Fragen dazu... Kann man die Pumpe vom COOL irgrednwie ausschalten. Macht keinen Sinn die im Kreis pumpen zu lassen. Wir haben das FTSs angeschlossen, welches alles selbstständig regelt. Wenn ich die Pumpe vom Cooler vom Steuergerät abziehe gibt es einen Fehler. Gibt es da eine Möglichkeit? Wasser-Popylenglykol-Verhältnis habe ich hier was von 15% gelesen für -6Grad. Hat es Nachteile, wenn ich sicherheitshalber auf 20% gehe?

Freue mich auf Eure Antworten
Beste Grüße
Benny

Benutzeravatar
SchlatzPopatz
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 348
Registriert: Freitag 26. August 2016, 20:36
Wohnort: Dresden

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

#62

Beitrag von SchlatzPopatz » Freitag 15. Februar 2019, 12:03

benbob2104 hat geschrieben:
Freitag 15. Februar 2019, 08:56
Moin zusammen,
wir nutzen einen 1bbl Unitank momentan mit dem Speidel COOL. Ich hätte mal zwei Fragen dazu... Kann man die Pumpe vom COOL irgrednwie ausschalten. Macht keinen Sinn die im Kreis pumpen zu lassen. Wir haben das FTSs angeschlossen, welches alles selbstständig regelt. Wenn ich die Pumpe vom Cooler vom Steuergerät abziehe gibt es einen Fehler. Gibt es da eine Möglichkeit? Wasser-Popylenglykol-Verhältnis habe ich hier was von 15% gelesen für -6Grad. Hat es Nachteile, wenn ich sicherheitshalber auf 20% gehe?

Freue mich auf Eure Antworten
Beste Grüße
Benny
Schreib doch einfach mal Speidel selber an.
Gruß aus Dresden
:Drink
Markus

benbob2104
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 21. Juli 2015, 22:37

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

#63

Beitrag von benbob2104 » Freitag 15. Februar 2019, 15:24

Habe ich! Bei Speidel konnte man mir keine Antwort darauf geben.

Benutzeravatar
Firestarter
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 437
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 11:55

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

#64

Beitrag von Firestarter » Sonntag 17. Februar 2019, 16:43

Nein die Pumpe kann man nicht abschalten, braucht man aber nicht! Das System ist genau so ausgelegt, damit man verschiedene Tanks unterschiedlich ansteuern kann. Die Pumpe regelt sich selbst. Deswegen ist der Cool auch teurer als die AS-40 ohne Umbau. Cool ist auf die Speidel Systeme wie Gärmeister Control und dessen Vorgänger ausgelegt.

Antworten