Materialwahl Schlauchverbinder

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Antworten
n0l3n
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 52
Registriert: Samstag 10. November 2018, 18:13

Materialwahl Schlauchverbinder

#1

Beitrag von n0l3n » Dienstag 12. März 2019, 16:15

Hallo liebe Hobbybrauer,
nach den ersten guten Suden und dem regelmäßigen Stöbern im Forum bin ich auf Thema Oxidation im Heißbereich gestoßen und glaube, dass der Sauerstoffeintrag bei mir vermutlich sehr hoch ist. Das liegt einfach daran, dass ich momentan parallel in zwei 20 L Töpfen auf meinen Herd maische, dann in einen Läutereimer umfülle und beim Läutern immer abwechselnd aus einem 2 L Messbecher wieder die Töpfe befülle, damit die Stammwürze je Topf vorm Kochen in etwa gleich ist (Bitterstoffausnutzung etc).
Nun würde ich gerne es einfach handhaben und mittels Schlauch aus dem Läutereimer wieder die beiden Töpfe befüllen. Weil es zwei Töpfe sind, dachte ich ganz einfach und faul an einen Y-Schlauchverbinder mit gleich langen Schläuchen an den Ausgängen zum Verteilen der Würze auf die Töpfe.
Anbei mal eine Prinzipskizze (ich bin bin beileibe kein Künstler :Bigsmile )

Nun ist die Frage, welches Material dieser haben sollte.
Aus Edelstahl habe ich leider nichts gefunden.
IMG_20190312_155147.jpg

Zur Auswahl stehen:
POM (hier): Nachteil: Einsatz immer nahe dem oberen Limit von 80°C
PVDF (hier): Lebensmittelechtheit, Erfahrungen?
Messing (hier): Messing ja/nein?

Was wäre eure Wahl?

Benutzeravatar
saschabouchon
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 813
Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 11:27
Kontaktdaten:

Re: Materialwahl Schlauchverbinder

#2

Beitrag von saschabouchon » Dienstag 12. März 2019, 16:21

HI,

guckst du hier in Edelstahl:
https://www.pneumatikshop-online.de/de/ ... essen.html

VG
Sascha
http://www.brauhardware.de
Rührwerk selber bauen, von der Einkocher- bis zur 70l Brauklasse! Läuterfreund, Edelstahlhähne etc...

n0l3n
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 52
Registriert: Samstag 10. November 2018, 18:13

Re: Materialwahl Schlauchverbinder

#3

Beitrag von n0l3n » Dienstag 12. März 2019, 16:37

saschabouchon hat geschrieben:
Dienstag 12. März 2019, 16:21
HI,

guckst du hier in Edelstahl:
https://www.pneumatikshop-online.de/de/ ... essen.html

VG
Sascha
Danke. Den hatte ich schon gesehen. Hat aber leider nur 9mm als Größe.

Citrist
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 29. Oktober 2017, 21:36
Wohnort: Aargau (CH), Rombach und Frankfurt

Re: Materialwahl Schlauchverbinder

#4

Beitrag von Citrist » Dienstag 12. März 2019, 22:32

Öhhhh,
nöö, die haben 6, 9 und 13 mm Innen Durchmesser. Musst nur das pull-down Menü aufmachen...
Griezi us dr Schwoiz.
Citrist

n0l3n
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 52
Registriert: Samstag 10. November 2018, 18:13

Re: Materialwahl Schlauchverbinder

#5

Beitrag von n0l3n » Mittwoch 13. März 2019, 09:55

Danke für den Hinweis!
Das hatte ich gesehen, aber ich hab ja 10er Innendurchmesser beim Schlauch.

irrwisch
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 340
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: Materialwahl Schlauchverbinder

#6

Beitrag von irrwisch » Mittwoch 13. März 2019, 10:03

Da es hier um den Heißbereich geht handelt es sich wahrscheinlich um Silikonschlauch?
Der ist doch flexibel genug, den kriegst du locker auf die 13er Tülle drauf.
Hab glaub bei mir auch einige 13er Tüllen im Einsatz mit 10mm Silikonschlauch (13mm Tülle ist halt ein Standardmaß).

n0l3n
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 52
Registriert: Samstag 10. November 2018, 18:13

Re: Materialwahl Schlauchverbinder

#7

Beitrag von n0l3n » Mittwoch 13. März 2019, 10:09

irrwisch hat geschrieben:
Mittwoch 13. März 2019, 10:03
Da es hier um den Heißbereich geht handelt es sich wahrscheinlich um Silikonschlauch?
Der ist doch flexibel genug, den kriegst du locker auf die 13er Tülle drauf.
Hab glaub bei mir auch einige 13er Tüllen im Einsatz mit 10mm Silikonschlauch (13mm Tülle ist halt ein Standardmaß).
Super! Dann wird es die 13er Tülle. Dankeschön!

Antworten