Geschrotetes Malz von Hobbybrauerversand.de für BM

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Antworten
amplitude
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 12:50

Geschrotetes Malz von Hobbybrauerversand.de für BM

#1

Beitrag von amplitude » Samstag 20. April 2019, 11:15

Moin,

ich habe noch ca. 10kg verschiedene Malze die beim Hobbybrauer Versand geschrotet wurden. Jetzt möchte ich auf einen Speidel BM umsteigen. Kann ich das malz damit aufbrauchen oder ist das viel zu fein und unbrauchbar für den BM? Und kennt vielleicht jemand den Walzenabstand der beim HobbybrauerVersand benutzt wird?

Gruß
Markus

chickenfarmer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 293
Registriert: Sonntag 4. Oktober 2015, 14:56

Re: Geschrotetes Malz von Hobbybrauerversand.de für BM

#2

Beitrag von chickenfarmer » Samstag 20. April 2019, 13:08

Moin Markus ,
Das ganze wird schon funktionieren. Poste doch mal ein Foto davon.

VG

Benutzeravatar
Brauwolf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6477
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Geschrotetes Malz von Hobbybrauerversand.de für BM

#3

Beitrag von Brauwolf » Samstag 20. April 2019, 14:15

Ich kenne den Walzenabstand der beim Hobbybrauerversand benutzt wird, die Angabe wird dir aber nicht viel nutzen, weil die Walzenstruktur eine andere ist, als bei Hobbybrauermühlen üblich (es sei denn, du hast einen Haferboy). Ich kann dir aber sagen, dass ich beim Hobbybrauerversand geschrotetes Malz problemlos im Braumeister verarbeite.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

amplitude
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 4. Januar 2019, 12:50

Re: Geschrotetes Malz von Hobbybrauerversand.de für BM

#4

Beitrag von amplitude » Samstag 20. April 2019, 18:56

Brauwolf hat geschrieben:
Samstag 20. April 2019, 14:15
Ich kenne den Walzenabstand der beim Hobbybrauerversand benutzt wird, die Angabe wird dir aber nicht viel nutzen, weil die Walzenstruktur eine andere ist, als bei Hobbybrauermühlen üblich (es sei denn, du hast einen Haferboy). Ich kann dir aber sagen, dass ich beim Hobbybrauerversand geschrotetes Malz problemlos im Braumeister verarbeite.

Cheers, Ruthard
Super! Danke schön :)

Benutzeravatar
saschabouchon
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 844
Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 11:27
Kontaktdaten:

Re: Geschrotetes Malz von Hobbybrauerversand.de für BM

#5

Beitrag von saschabouchon » Samstag 20. April 2019, 19:41

Brauwolf hat geschrieben:
Samstag 20. April 2019, 14:15
Ich kenne den Walzenabstand der beim Hobbybrauerversand benutzt wird, die Angabe wird dir aber nicht viel nutzen, weil die Walzenstruktur eine andere ist, als bei Hobbybrauermühlen üblich (es sei denn, du hast einen Haferboy). Ich kann dir aber sagen, dass ich beim Hobbybrauerversand geschrotetes Malz problemlos im Braumeister verarbeite.

Cheers, Ruthard
HI Ruthard,
wie ist denn die Walzenstruktur? Würde mich nur rein technisch mal interessieren ;-)
VG
Sascha
http://www.brauhardware.de
Rührwerk selber bauen, von der Einkocher- bis zur 70l Brauklasse! Läuterfreund, Edelstahlhähne etc...

Benutzeravatar
Brauwolf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6477
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Geschrotetes Malz von Hobbybrauerversand.de für BM

#6

Beitrag von Brauwolf » Samstag 20. April 2019, 21:02

Läßt sich schwer beschreiben, in der Vergangenheit gab es mal Abbildungen auf der Webseite von Sommer, heute leider nicht mehr.
Im Prinzip sind das Walzen mit großem Durchmesser, über Zahnräder synchronisiert, die mit diagonal verlaufenden Hartmetallstreifen bestückt sind. Diese lassen sich sogar auswechseln. Im Gegensatz zu den meisten Hobbybrauermühlen, deren Walzen die Struktur des Griffstücks einer Hantelstange haben, wird das Korn hier tatsächlich gequetscht und nicht perforiert. Bei fehlender oder mangelhafter Synchronisierung zerfetzt das nämlich die Spelzen.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Antworten