(Kaufberatung) Kühlschrank

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Antworten
Benutzeravatar
dirk02
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 86
Registriert: Sonntag 20. September 2015, 16:31

(Kaufberatung) Kühlschrank

#1

Beitrag von dirk02 » Dienstag 28. April 2020, 12:07

Als Erweiterung meiner Gerätschaften plane ich gerade die Anschaffung eines Kühlschranks, hauptsächlich für die Gärung. Ich braue noch überwiegend obergärig, so ein mal im Monat. Ein Inkbird für die Steuerung ist bereits vorhanden. Momentan habe ich nur einen Tischkühlschrank mit Gefrierfach zur Verfügung, da passt kein Gärfass rein sondern ein großer Topf (17 L). Daher soll ein neuer Kühlschrank her.

Dabei bin ich mir nicht sicher ob ich einen kleinen Vollraumkühlschrank nehmen soll oder gleich einen hohen (>= 140 cm). Beim Hohen passen dann ja mehr Flaschen rein, wenn der Kühli nicht als Gärschrank genutzt wird. Aber was mache ich mit den Bierflaschen während das Gärfass im Kühlschrank ist? Einen Teil drin lassen? Das würde die thermische Masse ja erhöhen, was wiederum Vor- und Nachteile haben kann.

Bei einem kleinen Kühlschrank kann es schwer werden 0,5 Liter Flaschen in 2 Ebenen unterzubringen. Aber für die Aufgabe als Gärschrank reichts.

Für beide gilt, daß das Gärfass ja mindestens 2 Wochen den Platz belegt. Das läuft auf zwei Kühlschränke raus, einen für die Gärung, einen für die Flaschenlagerung. Allerdings sind Geld und Platz begrenzt.

Über eure Denkanstösse würde ich mich freuen.


Edit: Betreff angepasst
The great thing about being a craft beer geek and not a craft beer snob is that it's ok to be promiscuous - we cheat on our favorite beers, even when we brew ourselves, and we might wake up occasionally with an heavy head, but it's never heavy from guilt.

Benutzeravatar
Silbereule
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 232
Registriert: Donnerstag 1. August 2019, 07:57
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: (Kaufberatung) Kühlschrank

#2

Beitrag von Silbereule » Donnerstag 7. Mai 2020, 22:05

Hi Dirk,

ich habe inzwischen einen separaten Gärkühlschrank... denke die Idee diesen zwischendrin für Flaschen zu nutzen ist letztlich nicht wirklich praktikabel. Als Gärkühlschrank eigenet sich dann der Standard-Kühlschrank (ca. 60x60x85), den es bei eBay Kleinanzeigen regelmässig für 20-30€ gibt.
Als Lager-/Reife-Kühlschrank habe ich einen 1,40 hohen. Bei einmal brauen im Monat sollte der doch bei dir auch schnell voll werden. Hab inzwischen noch einen dritten (Standard-Modell) im Betrieb.

Hab für alle drei zusammen unter 100€ ausgegeben. Wenn dir gebraucht recht ist, sollte das begrenzte Geld nicht das große Problem sein. Der begrenzte Platz hingegen schon :Wink

Herzliche Grüße,
Steffen

Benutzeravatar
Bockbierfreund
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 303
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: Kiel

Re: (Kaufberatung) Kühlschrank

#3

Beitrag von Bockbierfreund » Freitag 8. Mai 2020, 07:40

Moin Dirk,

ich nutze seit Jahren einen Gastro Flaschenkühlschrank fürs selbstgebraute. Meinen habe ich sau günstig als Transportschaden von einer Spedition erworben.Er hat ein großes Kühlelement und einen Walzenlüfter. Es passen entweder mein Gärfass, und noch zwei Etagen voll Flaschen,
oder ein 30 ltr. Holzfass und noch reichlich Flaschen rein.Das unterste Gitterrost lässt sich leicht abstützen damit es nicht durchbiegt. Die Glastür habe ich isoliert und gesteuert wird er über eine Zeitschaltuhr.
Auch prima als Partykühlschrank zu gebrauchen.
Schrank1.jpg
schrank2.jpg
schrank3.jpg
Gruß aus Kiel
BBF
Hobbybrauer, mehr Craft im Bier geht nicht :Drink

Benutzeravatar
Silbereule
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 232
Registriert: Donnerstag 1. August 2019, 07:57
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: (Kaufberatung) Kühlschrank

#4

Beitrag von Silbereule » Freitag 8. Mai 2020, 10:15

Das ist natürlich eine top Lösung! Ich hatte auch so einen günstig gebraucht erworben, leider war der Ventilator so laut, dass der Betrieb im Wohnraum nicht mit dem Rest der Familie zu vereinbaren war. Da Mietswohnung und kein Platz dafür im Keller, flog er leider wieder raus :Wink

Benutzeravatar
Bockbierfreund
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 303
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: Kiel

Re: (Kaufberatung) Kühlschrank

#5

Beitrag von Bockbierfreund » Freitag 8. Mai 2020, 10:31

Ich habe den Lüfter mal ersetzt weil der alt kaputt war, 25€ bei Conrad und deutlich leiser als das Original.
Aber in der Küche würde der bei uns wohl auch schlechte Kritiken bekommen.
Gruß
BBF
Hobbybrauer, mehr Craft im Bier geht nicht :Drink

DarkUtopia
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 594
Registriert: Dienstag 31. März 2015, 11:29

Re: (Kaufberatung) Kühlschrank

#6

Beitrag von DarkUtopia » Freitag 8. Mai 2020, 17:33

Ich hab mir nen FK 5440 von Liebherr geholt. Da passt ne Menge rein!

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1072
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: (Kaufberatung) Kühlschrank

#7

Beitrag von HubertBräu » Freitag 8. Mai 2020, 18:47

Den habe ich auch als Lagerkühlschrank. Auf der unterste Ebene haben 4 Kegs Platz, darüber zwei Ebenen mit Flaschen.
Zur Gärung benutze ich meinen ursprünglichen Kühlschrank zur Lagerung .. einen Boman mit Glastür. Genau Bezeichnung schicke ich dann. In dem haben zwei Gärbehälter mit je 30 Liter Platz.

Benutzeravatar
dirk02
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 86
Registriert: Sonntag 20. September 2015, 16:31

Re: (Kaufberatung) Kühlschrank

#8

Beitrag von dirk02 » Samstag 9. Mai 2020, 13:48

Vielen Dank für eure Anregungen, das deckt sich mit den Überlegungen, die ich zwischenzeitlich angestellt habe.

Sind es nicht eigentlich drei Kühlschränke, die man braucht?
- Gärung (8-16 Grad (UG/OG))
- Reifung (0-2 Grad)
- Lagerung (8-11 Grad)
Da bin ich noch etwas von entfernt.

Meine Frau war dagegen, unseren kleinen Kühlschrank mit Eisfach gegen einem gebrauchten ohne Eisfach auszutauschen, mir wäre das egal gewesen. Und wenn also ein neuer her soll habe ich mich jetzt für einen 1.40 m Kühli entschieden.

Im nächsten Schritt und mit viel quängeln kann ich dann vielleicht einen kleinen gebrauchten für die Gärung durchsetzen, allerdings ist dann noch das Platzproblem zu lösen.

Bisher hat eine Kompressor-Camping-Kühlbox die Flaschen auf Trinktemperatur gebracht, das bleibt auch erstmal so. Auch für diesen Kühli muss wieder ein neuer Platz gefunden werden.

Aber nun kann ich endlich die Gärung bei richtigen Temperaturen laufen lassen. Davon verspreche ich mir echt viel um die Qualität zu steigern.
The great thing about being a craft beer geek and not a craft beer snob is that it's ok to be promiscuous - we cheat on our favorite beers, even when we brew ourselves, and we might wake up occasionally with an heavy head, but it's never heavy from guilt.

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1072
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: (Kaufberatung) Kühlschrank

#9

Beitrag von HubertBräu » Samstag 9. Mai 2020, 13:55

Nachtrag zum Post von gestern: Mein Gärkühlschrank ist ein Boman KSG 235.

CologneBrew
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 23. August 2019, 15:34

Re: (Kaufberatung) Kühlschrank

#10

Beitrag von CologneBrew » Samstag 16. Mai 2020, 22:19

Mal ne Frage zu den Temperaturen. Schafft jeder Standart Kühlschrank die Temperaturen eine Cold Crashes?

Oder muss ich da auch was achten?

Benutzeravatar
dirk02
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 86
Registriert: Sonntag 20. September 2015, 16:31

Re: (Kaufberatung) Kühlschrank

#11

Beitrag von dirk02 » Freitag 22. Mai 2020, 11:16

Folgender Vollraumkühlschrank ist es geworden: exquisit KS325-4.2A++ (140 cm)

Kann auch Cold Crash, unfreiwillig ausprobiert, da wir unseren Apfelkuchen in den Kühlschrank gestellt hatten und der auf höchster Stufe lief. Der Kuchen war halb gefrohren.

Jetzt läuft er per Inkbird gesteuert mit einem Kölsch bei 15 Grad:
gaerfass_kuehli.jpg
The great thing about being a craft beer geek and not a craft beer snob is that it's ok to be promiscuous - we cheat on our favorite beers, even when we brew ourselves, and we might wake up occasionally with an heavy head, but it's never heavy from guilt.

Airbussard
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 39
Registriert: Sonntag 3. Januar 2021, 15:37

Re: (Kaufberatung) Kühlschrank

#12

Beitrag von Airbussard » Dienstag 19. Januar 2021, 13:11

Darf ich das Thema bitte mal vorholen...?

Ich bin Neuling (5. Sud), jetzt in der 20 L Klasse angekommen und habe das starke Gefühl, ich werde nicht so schnell aufhören. Nun brauche ich langsam einen Lagerkühlschrank. Gebraucht bei Kleinanzeigen ist schwer, zumal ich nichts zum Transportieren habe.

Ich fülle teilweise in kleinere Flaschen ab, habe aber auch einen ganzen Satz 2 L Flaschen. Wenn ich es richtig verstanden habe, *muss* selbst gebrautes Bier nach der Flaschenreifung bei Gärtemperatur gekühlt werden? Also müssen stets alle selbst gebrauten Biere in die Kühlung?

Welche Modelle habt ihr da und welche Mengen (Flaschen) passen gut rein?

Ich habe folgendes gefunden: https://www.metro.de/marktplatz/product ... cfc909ad36 (KBS Energiespar-Kühlschrank K 310, 308 Liter Volumen, 138 kWh pro Jahr). Gibt's was besseres?

Liebe Grüße
Airbussard

SchwärzBräu
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 24. Januar 2021, 21:47

Re: (Kaufberatung) Kühlschrank

#13

Beitrag von SchwärzBräu » Sonntag 24. Januar 2021, 21:52

Meine Empfehlung ist ein Bäckereikühlschrank. Da passen pro Ebene 4 Kästen rein (statt 2 Bäckerkörbe). Bei 4 hoch sind das 16 Kästen.
Dateianhänge
image.gif
image.gif (810 Bytes) 314 mal betrachtet
image.png
image.png (1.2 KiB) 314 mal betrachtet

Airbussard
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 39
Registriert: Sonntag 3. Januar 2021, 15:37

Re: (Kaufberatung) Kühlschrank

#14

Beitrag von Airbussard » Sonntag 24. Januar 2021, 23:51

Danke! Habe jetzt auf die Schnelle nur sehr teure gefunden, teils deutlich über 1000 € und auch nicht sehr energieeffizient. Somit nicht ganz in der gesuchten Preisklasse.

Vom Volumen (16 Kästen) aber sehr interessant!

Antworten