Probleme FillStation Crafthardware

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Antworten
Staffe Sepp
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 3. Mai 2020, 18:25

Probleme FillStation Crafthardware

#1

Beitrag von Staffe Sepp » Sonntag 19. September 2021, 17:25

Servus Zusammen,
Ich hab mir vor einem Monat die FillStation von Crafthardware gekauft. Nun hab ich sie heute das erste mal genutzt und hatte einige Probleme.

Fass auf 3 Grad gekühlt bei 0,8 Bar.
Zur FillStation: Flasche gespült und danach eigespannt. Als ich nun das Co2 zu gemacht hab und Bier ganz auf hat es immer das Bier im Schlauch zurück ins Fass gedrückt worden und es blubberte im NC Keg.

Nun einige Fragen:

Verbindet ihr Fass und FillStation mit Co2 ?

Wie viel Schaum habt ihr in der Flasche?

Wie kalt macht ihr das Bier?

Wie weit öffnet ihr das Ablassventil, bei mir kam ein leichter Luftdruck raus?

Vielen Dank für eure Antworten.
Lg

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 981
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: Probleme FillStation Crafthardware

#2

Beitrag von Innuendo » Sonntag 19. September 2021, 18:00

Hast Du einen Y-Adapter für die CO2 Leistung? Die vorgespannte Flasche und das Keg sollten etwa den gleichen Druck haben. Dein Keg hat offensichtlich weniger

Benutzeravatar
PabloNop
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 830
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:39
Wohnort: Saarbrücken

Re: Probleme FillStation Crafthardware

#3

Beitrag von PabloNop » Sonntag 19. September 2021, 19:56

Staffe Sepp hat geschrieben:
Sonntag 19. September 2021, 17:25
Zur FillStation: Flasche gespült und danach eigespannt. Als ich nun das Co2 zu gemacht hab und Bier ganz auf hat es immer das Bier im Schlauch zurück ins Fass gedrückt worden und es blubberte im NC Keg.
Lass das Ablassventil immer ganz leicht auf, dann kannst Du nach dem Schließen der CO2 Leitung einfach 3-5 Sekunden warten und erst dann das Bier aufdrehen (direkt komplett auf). Dann sollte sich das Problem erledigen.

Antworten