Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
xjoex
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 25. Februar 2017, 13:00

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#901

Beitrag von xjoex » Dienstag 27. November 2018, 16:44

Um den gelösten Sauerstoff im Wasser auf ein Minimum zu reduzieren. Hierfür sammle ich Haupt- und Nachguss im Braumeister, koche diesen für ca. 5 Minuten ab und kühle danach möglichst schnell mit dem Doppelmantel auf Einmaischtemperatur herunter. Schätzungsweise sollte dann der gelöste Sauerstoff bei unter 1ppm beim einmaischen sein, wodurch in Kombination mit dem LOB, Würzespiegel über der Kante des Malzrohres und dem Schwimmdeckel wohl alles ausgereizt ist um ein Minimum an Oxidation während dem Maischen zu erzielen.

whatwouldjesusbrew
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 248
Registriert: Freitag 3. März 2017, 18:40

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#902

Beitrag von whatwouldjesusbrew » Dienstag 27. November 2018, 18:11

Ebenfalls im Rahmen des „low oxygen brewing“ —> um Sauerstoff auszutreiben.
cheers, Bene

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4192
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#903

Beitrag von Tozzi » Dienstag 27. November 2018, 18:19

Nach dem Abkochen aber Vorsicht mit Wasserkorrekturen!
Die Restalkalität kann ziemlich unberechenbar absinken, da helfen dann nur Erfahrungswerte.
Unbedingt pH Meter verwenden, dann am besten immer wieder mit Bru'nWater vergleichen und dort unter "Water Report Input" das "Boiling Effectiveness Setting" auf die eigenen Ergebnisse anpassen.
Viele Grüße aus München
Stephan

xjoex
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 25. Februar 2017, 13:00

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#904

Beitrag von xjoex » Mittwoch 28. November 2018, 09:57

Guter Einwand, wobei ich denke dass bei 5 Minuten abkochen nicht all zu viel Calciumcarbonat ausgefällt wird.
Ich kalkuliere das abkochen nicht extra ein, verwende aber auch Umkehrosmosewasser. :)

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4192
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#905

Beitrag von Tozzi » Mittwoch 28. November 2018, 19:02

Naja bei RO Wasser ist es in der Tat egal... Das kannst Du kochen so lange Du willst, da fällt nix aus... :P
Bei meinem Leitungswasser sieht das anders aus.
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
barti77
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 4. Oktober 2015, 18:54
Wohnort: Winterthur, Schweiz

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#906

Beitrag von barti77 » Mittwoch 28. November 2018, 21:04

:thumbup

Tomalz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 149
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 22:00
Wohnort: Salzkotten

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#907

Beitrag von Tomalz » Donnerstag 29. November 2018, 22:06

Moin,

wollte nächste Woche ein Amarillo Weizenbock nach MMuM brauen.

Ausschlagwürze ca.63l bei einer SHA von, niedrig gegriffenen, 55% brauen.
HG 55l NG 7l, Schüttung 20kg, aufgeteilt in zwei Teile.
Ein reduzieren des Wassers durch kochen, um auf die Stammwürze von 16,5% zu kommen, ist keine wirkliche Option für mich.
Zu geringe Ausschlagwürze, brauen zu Zweit.

Folgende vorgehensweise hatte ich angedacht:

Einmaischen von 10kg Malz in 55l HG. Danach nochmals 7-8l Wasser einfüllen bis OK Malzrohr.
Programm bis 72° durchfahren, Programm abbrechen und läutern. Danach die Würze auf 57° Einmaischtemperatur aktiv mit Spirale kühlen.
Überschüssige Würze in ein seperates Gefäß ablassen, bis der Füllstand von 55l im BM wieder erreicht ist.
Die Restlichen 10kg Malz in die gekühlte Würze einmaischen. Die aufgefangene Würze wieder hinzufügen, und das Programm bis zum Ende durchfahren, inkl. nochmaligem NG von ca. 7-9l.

Könnte das so klappen, oder bin ich mit dem Brauablauf auf dem Holzweg?
Gruß Thomas

Benutzeravatar
Kurzhauber
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 181
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 02:44
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#908

Beitrag von Kurzhauber » Freitag 30. November 2018, 08:13

Ich habe das Amarillo-Weizenbock schon mehrfach im Braumeister BM20 gebraut und bin den normalen Weg gegangen. Einmaischen, Program abspulen, Läutern, Kochen. 16.5°P war ohne Tricks locker erreichbar, sogar mit reichlich Anschwänzen. Kochen reicht aus, allerdings ohne Haube und Kondensatabscheider.

Tomalz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 149
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 22:00
Wohnort: Salzkotten

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#909

Beitrag von Tomalz » Montag 10. Dezember 2018, 17:26

Der Plan für den Amarillo-Bock hat wunderbar funktioniert. 65l Ausschlagwürze mit 16,8 Plato
Bis auf die Hefe 3638 die mir heute Nacht durch den Garspund abgehauen ist, Wahnsinn.
Mehr als 1/3 Kopfraum und immer noch nicht genug Platz.
Gruß Thomas

Benutzeravatar
Dawnrazor
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 128
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:31
Wohnort: Dortmund

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#910

Beitrag von Dawnrazor » Montag 10. Dezember 2018, 19:18

Hi Thomas
Du hast beim ersten Durchgang bei 72 Grad geläutert?
Oder doch bei 78 Grad?
Grüße aus Dortmund
Jens

Tomalz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 149
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 22:00
Wohnort: Salzkotten

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#911

Beitrag von Tomalz » Montag 10. Dezember 2018, 19:23

Oh, da ist mir wohl ein Schreibfehler unterlaufen.
78° natürlich.
Die Frage wäre ob es einen wesentlichen Unterschied machen würde.
Gruß Thomas

Benutzeravatar
Steamroller
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 352
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2011, 22:17
Wohnort: Consell, Mallorca

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#912

Beitrag von Steamroller » Montag 24. Dezember 2018, 00:01

Moin BM NutzerInnen,
Ich stelle meinen nach ein paar Jahren auf dem Thermoport brauen auch wieder auf und mich reizt es den Sauerstoffeintrag zu reduzieren.
Gibt es Anregungen/Präferenzen ob Speidel lob System oder Bacbrewing increase disc?
Danke und liebe Grüße
Peter
Standard: DoldenSud,AtlantikAle,LammsbräuPils
Favoriten: Grebhans,Buddelship,YuleSmith(Summer),ModusHoperandi,Gonzo
Bars: SaCerViseria, Lorien, Coriasso's, Hops&Barley
Bremen: Brolters is home

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4192
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#913

Beitrag von Tozzi » Montag 24. Dezember 2018, 01:18

@Peter: Im Zweifel am besten Beides.
Ja, ich weiß, ...
Aber die BacBrewing Disk ist deutlich besser als das Speidel'sche Pendant, kommt aber ohne die Schwimmscheibe.
Wenn entweder-oder: Speidel.
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
Steamroller
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 352
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2011, 22:17
Wohnort: Consell, Mallorca

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#914

Beitrag von Steamroller » Montag 24. Dezember 2018, 07:44

Danke für die schnelle Rückmeldung Stephan.
Ganz sicher bin ich mir noch nicht, die Schwimmscheibe finde ich nicht interessant und würde die beim Kochen wohl auch weglassen (traue dem ganzen nicht bezüglich DMS) und beim Maischen ist ja der Deckel drauf. Mir geht es wirklich ‚nur‘ darum das Plätschern zu unterbinden.
Wenn die Bacbrewing Disc qualitativ einen besseren Eindruck macht tendiere ich dann zu der. Feiner oder gröberer Sieb zu empfehlen?
Liebe Grüße
Peter
Standard: DoldenSud,AtlantikAle,LammsbräuPils
Favoriten: Grebhans,Buddelship,YuleSmith(Summer),ModusHoperandi,Gonzo
Bars: SaCerViseria, Lorien, Coriasso's, Hops&Barley
Bremen: Brolters is home

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 5458
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#915

Beitrag von ggansde » Montag 24. Dezember 2018, 08:08

Moin,
Der Schwimmbecken ist nicht fürs Kochen gedacht. Der Sauerstoff unter dem Deckel reicht locker um deine Würze zu oxidieren wenn es plätschert. Ich rate Dir zu Speidel.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
Steamroller
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 352
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2011, 22:17
Wohnort: Consell, Mallorca

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#916

Beitrag von Steamroller » Montag 24. Dezember 2018, 08:24

Hi Markus
Es plätschert ja eigentlich durch den hohen Wasserstand nicht mehr dachte ich und würde auch immer im Kopfraum etwas CO2 spüle, auch wenn ich abkühle. Habe ‚leider‘ nicht den Plus, Kühlspirale kommt also rein und somit ist zum abkühlen der Schwimmdeckel für mich auch nicht nützlich. Und du hast recht, beim kochen ist der dich nicht drauf, Missverständnis meinerseits.
Danke und Grüße
Peter
Standard: DoldenSud,AtlantikAle,LammsbräuPils
Favoriten: Grebhans,Buddelship,YuleSmith(Summer),ModusHoperandi,Gonzo
Bars: SaCerViseria, Lorien, Coriasso's, Hops&Barley
Bremen: Brolters is home

whatwouldjesusbrew
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 248
Registriert: Freitag 3. März 2017, 18:40

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#917

Beitrag von whatwouldjesusbrew » Montag 24. Dezember 2018, 09:04

Tozzi hat geschrieben:
Montag 24. Dezember 2018, 01:18
Aber die BacBrewing Disk ist deutlich besser als das Speidel'sche Pendant
Nur aus Interesse: das sind doch beides letztlich „nur“ Edelstahlscheiben mit Loch zur Fixierung in der Mitte und genug Platz, dass die Würze zirkulieren kann. Was macht denn die Bac-Disk besser?
cheers, Bene

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 5458
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#918

Beitrag von ggansde » Montag 24. Dezember 2018, 11:52

Moin,
Die brewdisk sieht wertiger aus. Massives Material, polierte Oberfläche. Von der Funktion tun die sich nichts.
Wegen des Plätschern habe ich mich missverständlich ausgedrückt: Selbst bei höheren Flüssigkeitsstand erzeugen die beiden Pumpen des BM50 eine ausreichend bewegte Oberfläche, dass es für Oxidation reichen sollte.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4974
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#919

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 24. Dezember 2018, 12:07

Vielleicht sind die Pumpen in meinem uralten BM50 zu schwach. Die Oberflächenströmung ist bei mir minimal.
https://youtu.be/slA3rAiYBiQ
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 5458
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#920

Beitrag von ggansde » Montag 24. Dezember 2018, 12:50

Moin, reicht aus meiner Sicht schon aus.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
Terlon
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 204
Registriert: Samstag 13. Juni 2015, 19:52

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#921

Beitrag von Terlon » Dienstag 25. Dezember 2018, 19:38

xjoex hat geschrieben:
Mittwoch 21. November 2018, 13:26
Damit der BM nach dem Update wieder wie gewohnt über das Webinterface gesteuert werden kann, muss man diesen für den eigenen Speidel-Account registrieren. Bei der neuen Version ist es in den Einstellungen möglich die Email-Adresse, welche man für die Registrierung des Speidel-Accounts verwendet hat, einzutragen. Danach ist es möglich via MySpeidel den BM wieder wie gewohnt zu steuern. Ein Vorteil ist das es nicht mehr notwendig dass man für die Überwachung/Steuerung direkten Zugriff auf den BM hat.

Aufgefallen ist mir dabei, dass die Verzögerung bei einer Eingabe um einiges höher ist und auch dementsprechend verzögert angezeigt wird. Dies ist wohl darauf zurück zu führen dass der BM in einem festgelegten Intervall die Messwerte in Richtung Speidel Webservice pusht und sich dort eventuell getätigte Eingaben abholt.
Weiters könnte man seinen BM auch bei einem wild fremden Account registrieren. :Smile

Btw hat es Speidel endlich geschafft MySpeidel via HTTPS zur Verfügung zu stellen, was den Vorteil hat, dass man sein Passwort nicht mehr im Klartext quer durchs Internet überträgt.
Moin und Frohes Fest,

ich habe, da endlich mal Zeit vorhanden war, das Update auf WiFi 4.8.5 und FW 1.1.27 gemacht.
Mail-Adresse angegeben, die Regsitereungsmail bekommen und propt kann ich nicht mehr auf den BM zugreifen.
Im BraumeisterMobil sieht man nur "Gerät is offline".
Ich hab alle Eingaben überprüft: WPA2 +PSK, IP etc.
Hat jemand den selben Effekt, oder vielleicht ein Idee? :crying
Gruß
Olli
*******
Ich braue nicht nach dem RHG, aber ohne Chemie!

Benutzeravatar
Bierstrolch
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 16:21
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#922

Beitrag von Bierstrolch » Dienstag 25. Dezember 2018, 20:08

Moin Terlon,


ich hatte das gleiche Problem bei meinem Update mit WiFi und Braumeister. Das Modul hat 4.8.5 bekommen und danach der Speidel 1.1.27.. Bei mir waren die Geräte auch immer Offline. Es wurde immer gesagt, Speidel unterstützt kein https. Ich habe dies deaktivieren und verschiedene Browser verwendet. Könnte das Problem nicht lösen. Letztendlich hab wieder 1.1.26 aufgespielt. Danach konnte ich wieder auf den Braumeister zugreifen.

Benutzeravatar
SchlatzPopatz
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 373
Registriert: Freitag 26. August 2016, 20:36
Wohnort: Dresden

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#923

Beitrag von SchlatzPopatz » Mittwoch 26. Dezember 2018, 09:20

Habt ihr die E-Mail-Adresse auch unter den Einstellungen am Gerät selber eingegeben?
Gruß aus Dresden
:Drink
Markus

Benutzeravatar
Bierstrolch
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 16:21
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#924

Beitrag von Bierstrolch » Mittwoch 26. Dezember 2018, 09:30

SchlatzPopatz hat geschrieben:
Mittwoch 26. Dezember 2018, 09:20
Habt ihr die E-Mail-Adresse auch unter den Einstellungen am Gerät selber eingegeben?
Ja, habe ich. Habe das Update auch mehrfach aufgespielt und bin alle Schritte durchgegangen. Funktioniert bei mir nicht. Ich warte nun auf das nächste Update.

xjoex
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 25. Februar 2017, 13:00

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#925

Beitrag von xjoex » Mittwoch 26. Dezember 2018, 09:47

Baut der BM die Verbindung mit dem WLAN auf?
Danach sollte nur noch der Zugriff auf myspeidel.com für den BM notwendig sein, damit dieser sich mit der Seite synchronisiert.
Vielleicht ein Router im Einsatz der mit irgendwelchen speziellen Schutzfunktionen fürs Heimnetzwerk ausgestattet ist?

Benutzeravatar
Terlon
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 204
Registriert: Samstag 13. Juni 2015, 19:52

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#926

Beitrag von Terlon » Mittwoch 26. Dezember 2018, 10:48

xjoex hat geschrieben:
Mittwoch 26. Dezember 2018, 09:47
Baut der BM die Verbindung mit dem WLAN auf?
Danach sollte nur noch der Zugriff auf myspeidel.com für den BM notwendig sein, damit dieser sich mit der Seite synchronisiert.
Vielleicht ein Router im Einsatz der mit irgendwelchen speziellen Schutzfunktionen fürs Heimnetzwerk ausgestattet ist?
Moin,
Ich hab alles mehfach aufgespielt, Mail Adresse etc manuell eingegeben und trotzdem keine Funktion via Web.
Bei MySpeidel immer offline. Nach dem Downgrade auf 1.1.126 kann ich über wieder drauf zugreifen.
Wenn, z.B. der Safari Browser vom iPhone nicht funktioniert wäre das für mich witzlos.
DAnke für das schnelle Feedback.
Gruß
Olli
*******
Ich braue nicht nach dem RHG, aber ohne Chemie!

Benutzeravatar
SchlatzPopatz
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 373
Registriert: Freitag 26. August 2016, 20:36
Wohnort: Dresden

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#927

Beitrag von SchlatzPopatz » Mittwoch 26. Dezember 2018, 13:33

Es funktioniert auch mit Safari.
Gruß aus Dresden
:Drink
Markus

mrhyde
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 7. Juni 2017, 14:16

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#928

Beitrag von mrhyde » Mittwoch 26. Dezember 2018, 14:28

Terlon hat geschrieben:
Mittwoch 26. Dezember 2018, 10:48
xjoex hat geschrieben:
Mittwoch 26. Dezember 2018, 09:47
Baut der BM die Verbindung mit dem WLAN auf?
Danach sollte nur noch der Zugriff auf myspeidel.com für den BM notwendig sein, damit dieser sich mit der Seite synchronisiert.
Vielleicht ein Router im Einsatz der mit irgendwelchen speziellen Schutzfunktionen fürs Heimnetzwerk ausgestattet ist?
Moin,
Ich hab alles mehfach aufgespielt, Mail Adresse etc manuell eingegeben und trotzdem keine Funktion via Web.
Bei MySpeidel immer offline. Nach dem Downgrade auf 1.1.126 kann ich über wieder drauf zugreifen.
Wenn, z.B. der Safari Browser vom iPhone nicht funktioniert wäre das für mich witzlos.
DAnke für das schnelle Feedback.
Welche Art von Verbindung verwendest du denn? http oder https?

Der Browser versucht vermutlich nach wie vor die Seite ohne verschlüsselung aufzurufen. Gib mal explizit https ein (falls nicht bereits gemacht)

bodenseeoldi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 136
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 12:59
Wohnort: 6971 Hard

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#929

Beitrag von bodenseeoldi » Freitag 18. Januar 2019, 08:41

Hallo zusammen,
wie läuft das neueste Update jetzt bei euch so?
Frage deshalb weil ich am überlegen bin Update zu machen oder eben nicht.
Danke für die Rückinfos.
Grüße vom Bodensee
Christoph


wer anderen eine Gräbe grubt.....sich selber in die Hose pubt.....

Benutzeravatar
Brewwolf
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 89
Registriert: Donnerstag 1. März 2018, 12:14
Wohnort: 24536

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#930

Beitrag von Brewwolf » Freitag 18. Januar 2019, 09:01

Völlig problemlos
Braumeister Plus 20 Liter :Drink

Benutzeravatar
barti77
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 4. Oktober 2015, 18:54
Wohnort: Winterthur, Schweiz

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#931

Beitrag von barti77 » Freitag 18. Januar 2019, 09:02

Alles okay. :Smile

Benutzeravatar
SchlatzPopatz
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 373
Registriert: Freitag 26. August 2016, 20:36
Wohnort: Dresden

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#932

Beitrag von SchlatzPopatz » Freitag 18. Januar 2019, 09:28

Ich habe auch die alte Version noch genutzt. Beim letzten Brauen stellte ich aber fest, dass ich den BM über den Browser nicht mehr bedienen konnte.
Nach dem Update ging es wieder. Leider muss man nun immer eine Internetverbindung haben, um den WLAN-Zugriff nutzen zu können. Das ist meiner Meinung nach ein Unding. Das war vorher besser. Bei mir scheiterte zum Schluss auch die Übertragung von Rezepten mit der Vorgänger-Firmware. Nach dem Update ging es wieder. Die Reaktionszeiten auf Bedieung über den Borwser sind auch schlechter geworden.
Gruß aus Dresden
:Drink
Markus

bodenseeoldi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 136
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 12:59
Wohnort: 6971 Hard

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#933

Beitrag von bodenseeoldi » Freitag 18. Januar 2019, 09:41

Danke für die Infos!
Grüße vom Bodensee
Christoph


wer anderen eine Gräbe grubt.....sich selber in die Hose pubt.....

Benutzeravatar
Brauhummel
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 32
Registriert: Samstag 30. April 2016, 07:01

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#934

Beitrag von Brauhummel » Freitag 18. Januar 2019, 11:16

Ich braue auch gerade zum ersten Mal mit der neuen Firmware 1.1.27 und hab einen Fehler. Im BM hab ich ein Lager Rezept gestartet, nun im Browser steht daß ich das Wit fahren würde (was der Sud davor war).:puzz
Es ist jetzt nicht so dramatisch weil die Rasten richtig gefahren werden, aber komisch ist es schon wie sowas passieren kann. Ich bleibe dann wohl mal in der Nähe...

Grüße
Stefan

bodenseeoldi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 136
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 12:59
Wohnort: 6971 Hard

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#935

Beitrag von bodenseeoldi » Freitag 18. Januar 2019, 14:05

Hab jetzt alles neu Upgedattelt..........läuft....aber nicht am Laptop, der is nach 7:45 min. nach Braustart hängen geblieben, und kann mich nicht mehr mit dem BM verbinden.
Komisch komisch
Grüße vom Bodensee
Christoph


wer anderen eine Gräbe grubt.....sich selber in die Hose pubt.....

Benutzeravatar
SchlatzPopatz
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 373
Registriert: Freitag 26. August 2016, 20:36
Wohnort: Dresden

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#936

Beitrag von SchlatzPopatz » Freitag 18. Januar 2019, 14:15

bodenseeoldi hat geschrieben:
Freitag 18. Januar 2019, 14:05
Hab jetzt alles neu Upgedattelt..........läuft....aber nicht am Laptop, der is nach 7:45 min. nach Braustart hängen geblieben, und kann mich nicht mehr mit dem BM verbinden.
Komisch komisch
Musst dann mal wieder über das Portal myspeidel.com gehen und dich eventuell dort wieder einloggen. Früher ging es, wenn man einfach die IP-Adresse des BM angegeben hat, nun geht es nur noch über das Portal. Das ist meiner Meinung nach großer Murks, der BM hängt dadurch immer im Internet.
Gruß aus Dresden
:Drink
Markus

bodenseeoldi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 136
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 12:59
Wohnort: 6971 Hard

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#937

Beitrag von bodenseeoldi » Freitag 18. Januar 2019, 14:57

Danke Markus, hab ich alles probiert.........nervt, geht nicht.
Hoffe das dies bald wieder ordentlich geht weil sonst stell ich um des is mir zu doof, oder ich bin zu doof, kann auch sein, wer weiss.....gg
Grüße vom Bodensee
Christoph


wer anderen eine Gräbe grubt.....sich selber in die Hose pubt.....

Benutzeravatar
Dawnrazor
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 128
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:31
Wohnort: Dortmund

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#938

Beitrag von Dawnrazor » Sonntag 20. Januar 2019, 17:57

Wer als Familienvater oder Mutter noch Argumente für ein Braumeister braucht. :Wink
Dateianhänge
IMG_20190120_175459.jpg
Grüße aus Dortmund
Jens

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4974
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#939

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 20. Januar 2019, 18:05

:thumbup

Wusste garnicht, dass Speidel den passenden Brauraum gleich mitliefert :Bigsmile
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Tomalz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 149
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 22:00
Wohnort: Salzkotten

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#940

Beitrag von Tomalz » Sonntag 20. Januar 2019, 20:20

Brauche mal eine Einschätzung von Euch.
Habe die kurze Einschätzung von Stefan im oberen Teil schon gelesen, läst für mich aber noch viele Fragen offen.
Diese Woche steht der erste Braugang mit dem LOB an.
Jetzt frage ich mich welchen Tod ich möglicherweise sterben muss.
Um das LOB voll auszunutzen rät Speidel ja zu einem fünfminütige Abkochen.
Geplant ist das Wasser im Braumeister aufzukochen und mit Spirale auf Einmaischtemperatur zu bringen. Restwasser zum Auffüllen und NG in den Einkocher zum zwischenlagern.
Was passiert mit meinem Wasser was ich aufbereitet habe, insbesondere mit der RA.
Ein fünfminütiges Kochen des Wassers bringt mir doch meine Werte, die ich errechnet und eingestellt habe, komplett durcheinander.
Oder liege ich da falsch?
Sauerstoffreicheres Wasser verwenden, oder ein Blindflug mit dem Wasser?
Ph Meter ist vorhanden.

Wäre für eine Einschätzung dankbar, und wie geht Ihr vor?
Gruß Thomas

Benutzeravatar
Dyrdlingur
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 589
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 08:31
Wohnort: Höhenkirchen bei München

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#941

Beitrag von Dyrdlingur » Montag 21. Januar 2019, 06:12

Ich benutze den LOB Deckel, verzichte aber auf das Abkochen. Das hilft dir bei deiner Frage zwar nicht, ist aber auch eine Möglichkeit.
VG Klaus

xjoex
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 25. Februar 2017, 13:00

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#942

Beitrag von xjoex » Montag 21. Januar 2019, 10:35

Ich bin mittlerweile auch dazu übergegangen das Wasser 5min vor dem Brauen abzukochen und wie schon mal diskutiert hat man hier natürlich das Problem, dass sich die Wasserwerte ändern und somit das Einstellen der gewünschten Werte ein Blindflug wird.
Ich hab das so gelöst, dass ich Umkehrosmose-Wasser verwende. Hier kann kaum bis gar nichts mehr durch das Kochen ausgefällt werden. Eine andere Möglichkeit wäre destilliertes Wasser. Bei beiden Ansätzen muss man dann aber wieder auf die gewünschten Werte aufsalzen, man hat aber auch mehr Kontrolle über die Wasserwerte.

Mdr
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 95
Registriert: Samstag 14. Juni 2014, 14:26

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#943

Beitrag von Mdr » Montag 21. Januar 2019, 10:43

Ich koche das wasser vorerst auch nicht ab; hab in meinen büchern nachgeschlagen und rausgefunden dass bei luftdruck und 0 grad ca 4,9 liter sauerstoff (1,46kg/100liter) und bei luftdruck und 100 grad 1,7 liter sauerstoff (0,5kg/100liter) in 100liter wasser sind;
Wenn man also davon ausgeht ich hätte vollsättigung, wären das bei mir spätestens kurz vor dem einmaischen bei atmospärendruck und 40 grad 2,14 liter sauerstoff (0,64kg/100liter) (nicht linear)
Für mich sagen diese zahlen: wenn ich bei den typischen temperaturen mit meinem BM50 einmaische bekomme ich gerade mal ein paar gramm mehr sauerstoff ab, als wenn ich mir mit über 1h mehraufwand, das wasser abkoche und meine wasserwerte zur wasseraufbereitung mit milchsäure und co erschwere

Da ich kein nobelpreis tragender chemie professor bin ist diese info aber mit vorsicht zu genießen,

Hier noch ein rechner; wenn auch nicht für brauwasser
http://www.hbuehrer.ch/Rechner/O2Saett.html

Hier noch eine tabelle mit mg/l werten von gelößtem sauerstoff bis 40 grad
https://www.internetchemie.info/chemie- ... wasser.php

gnosos
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 102
Registriert: Dienstag 19. Januar 2016, 21:54

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#944

Beitrag von gnosos » Montag 21. Januar 2019, 12:42

Hallo MDR, ich bin unabhängig von dir zu einem ähnlichen Ergebnis gekommen und koche seither nicht mehr ab. Sensorisch ist da kein Unterschied, behaupte ich.

Tomalz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 149
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 22:00
Wohnort: Salzkotten

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#945

Beitrag von Tomalz » Montag 21. Januar 2019, 14:24

Ich bin gestern auch zu dem Gedanken gekommen, das Wasser nicht abzukochen. Eure Erfahrungen und Meinungen bestätigen meinen Endschluss.

Vielen Dank
Zuletzt geändert von Tomalz am Montag 21. Januar 2019, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Thomas

Tomalz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 149
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 22:00
Wohnort: Salzkotten

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#946

Beitrag von Tomalz » Montag 21. Januar 2019, 14:27

@gnosos
Meine Redelschraube des LOB‘s hat auch nicht gepasst.
Falsches Gewinde, kann ja vorkommen.
Gruß Thomas

gnosos
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 102
Registriert: Dienstag 19. Januar 2016, 21:54

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#947

Beitrag von gnosos » Montag 21. Januar 2019, 14:53

Danke, Tomalz für die Info. Sehe das auch so, kann vorkommen.
Speidl hat ein super Service, das ist das Wichtigste, finde ich. Da wird man mit solchen Problemen nicht alleine gelassen.

Tomalz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 149
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 22:00
Wohnort: Salzkotten

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#948

Beitrag von Tomalz » Montag 21. Januar 2019, 17:26

Haben direkt Ersatz geschickt. Top Service
Gruß Thomas

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4192
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#949

Beitrag von Tozzi » Dienstag 22. Januar 2019, 01:00

Wer das LOB System sinnvoll einsetzen will, sollte das Wasser auch abkochen.
Alles andere ist mMn ziemlich sinnfrei.
Bei typischen Maischtemperaturen ist ansonsten noch genug davon gebunden, dass man sich den Schwimmdeckel auch gleich sparen kann.
Und genau darum geht es doch bei dem ganzen System.
Manchmal muss ich mich echt wundern hier. :Grübel
Viele Grüße aus München
Stephan

gnosos
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 102
Registriert: Dienstag 19. Januar 2016, 21:54

Re: Speidel Braumeister Tuning Tipps / Suhausausbeute / Reinigen

#950

Beitrag von gnosos » Dienstag 22. Januar 2019, 07:21

Tozzi hat geschrieben:
Dienstag 22. Januar 2019, 01:00
Wer das LOB System sinnvoll einsetzen will, sollte das Wasser auch abkochen.
Alles andere ist mMn ziemlich sinnfrei.
Bei typischen Maischtemperaturen ist ansonsten noch genug davon gebunden, dass man sich den Schwimmdeckel auch gleich sparen kann.
Und genau darum geht es doch bei dem ganzen System.
Manchmal muss ich mich echt wundern hier. :Grübel
Abkochen ist nicht das einzige Mittel um Sauerstoff im Hobbybereich zu reduzieren, so wirken auch bestimmte Malze der Oxydation entgegen. Dazu könnte man auch noch andere, aus meiner Sicht deutlich ökonomischere Verfahren ergreifen (zB SO2). Natürlich ist grundsätzlich nichts dagegen einzuwenden, wenn jemand sein Wasser vorher abkochen will, es ist ein gutes Mittel um Sauerstoff aus dem Wasser zu lösen, meiner Meinung nach aber nicht ganz unproblematisch und teuer (und natürlich halte ich es für nicht notwendig).
Oder man könnte einfach nicht abkochen und gar nichts dazu tun, als aufzupassen dass man schon beim einfüllen nicht zu sehr plätschert und das Wasser zum Beispiel über Nacht einfach stehen lassen.

Ich habs früher auch nie geglaubt, aber als Winzer stelle ich hier die Behauptung in den Raum, dass Sauerstoff im richtigen Moment den Geschmack sogar positiv beeinflusst (zumindest beim Wein). Sensorisch erkenne ich keinen Unterschied, ob ich mein Wasser für das Bier vorher abgekocht habe, obwohl ich seit einiger Zeit nicht mehr abkoche.

Probiers mal aus, Tozzi, es würde mich freuen wenn du mir deine Ergebnisse berichtest.

lg

Antworten