EasyDens von Anton Paar

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Benutzeravatar
secuspec
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 540
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#251

Beitrag von secuspec » Montag 29. Juni 2020, 16:09

Erster Einsatz gestern - das geht alles super einfach. EasyDens :thumbup

Wenn ich jetzt noch herausfinde wie ich die Messwerte außerhalb der Apps abgreifen kann und diese dann ggf. in den Brewfather integriere, dann wird das richtig rund.

Viele Grüße,
Steffen
Sudhaus aus Brewpaganda 80l Töpfen,IDS2 Platte (Maischen),ULP 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss.
Gesteuert mit BREWBLOX (https://brewblox.netlify.app).

HBST Rhein Main & Brausportgruppe e.V.
Bild

fsb
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 21. Februar 2018, 14:25
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#252

Beitrag von fsb » Montag 29. Juni 2020, 16:12

Zwei D...., ein Gedanke. Ich habe vorhin folgende Mail an Anton Paar abgeschickt:

Liebes EasyDens Team,

Eure Lieferung an mich kam heute an. Ich hab im Büro gleich mal in einer ruhigen Minute alles ausgepackt und bin zunächst mal von der „haptischen Qualität“ sehr beeindruckt. Heute Abend werde ich zu Hause das erste Mal ein wenig experimentieren.

Aber nun etwas anderes:

Falls Ihr weiterhin das Produkt noch bekannter machen wollt, hätte ich eine Idee:

Die Software Brewfather erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit in Kreisen vieler Hobbybrauer und auch gewerblicher Brauer. Im letzten spannenden Update wurde es sogar als einzige mir bekannte Brausoftware geschafft, per Bluetooth direkt mit dem Controller eines Grainfather zu kommunizieren und diesen während eines Sudes zu steuern. Will sagen: Dahinter stehen offensichtlich sehr begabte und begeisterungsfähige Programmierer.

Vielleicht wäre es für Anton Paar interessant, den Entwicklern ein EasyDens zur Verfügung zu stellen, um es auch direkt als weiteres „Device“ in Brewfather zu unterstützen. Ich könnte mir vorstellen, dass das eine Win/Win/Win-Situation ergeben könnte: Die Brewfather-Entwickler hätten noch coolere Software, Brewfather- und EasyDens-Nutzer wären noch happier und Brauer, die eine neue Device-Unterstützung in Brewfather entdecken, könnten erstmals auf Euch aufmerksam werden.

Disclaimer: Ich finde Brewfather toll, stehe aber in keinerlei kommerziellem Kontakt mit den Machern in Norwegen.

Viele Grüße aus Braunschweig
-frank

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2354
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#253

Beitrag von olibaer » Montag 29. Juni 2020, 19:48

Hallo Steffen(secuspec), hallo Frank(fsb),

Ich möchte der Antwort von Anton Paaar nicht vorgreifen, trotzdem ein paar Anmerkungen dazu:

Selbst wenn es AP möglich machen würde via Bluetooth auf das EasyDens zuzugreifen, hätte man nichts davon.
Übermittelt bekäme man nur die Eigenfrequenz des Biegeschwingers, die ohne nachfolgende Verarbeitungslogik wertlos ist.
Wesentliche Teile dieser Verarbeitungslogik sitzen in der App und man kann sich leicht ausmahlen, dass AP dieses KnowHow kaum an Dritte durchreichen wird. Stichwort API.

Weiter denke ich gehört die Bereitstellung und Erarbeitung von Standard-Schnittstellen zu Drittanbietern nicht zum Portfolio von AP. Vielmehr werden eigene Softwarelösungen angeboten, z.B. AP Connect, die einem Zugang zu bereits berechneten Messwerten in allerlei Formaten, via unterschiedlicher Übertragungstechnik und zu beliebigen Zeitpunkten verschaffen.

Flankierend wird Dialog- und Entwicklungsaufwand generiert, der Support muss aufgegleist werden, die Margen sind klein, und und und ...

Meiner Einschätzung nach besteht wenig Hoffnung die Idee wie gehofft umzusetzen und aus Sicht von AP, kann ich das auch verstehen.
Aber schauen wird mal, welches Feedback Du bekommst.
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Sebasstian
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 633
Registriert: Freitag 26. August 2016, 11:54
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#254

Beitrag von Sebasstian » Dienstag 30. Juni 2020, 19:04

Hallo Oli,
dein Einwand ist berechtigt. Ich bin davon ausgegangen, dass das Handy sozusagen nur als Display für die empfangenen Messwerte dient. Aber wenn in der App auch die Generierung der Messwerte aus der Biegeschwinger-Frequenz stattfindet, dann - klar, geht das so nicht. Aber: Beerfather API könnte dann ja mit der App kommunizieren und Daten austauschen. Dann wäre eben das Handy mit der EasyDens App das Beerfather "device". Technisch wäre das also durchaus möglich. Alle anderen angebrachten Argumente bleiben in der Tat weiter gültig.
Grüße,
Sebastian

fsb
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 21. Februar 2018, 14:25
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#255

Beitrag von fsb » Mittwoch 1. Juli 2020, 09:07

Ich kann auch noch meine Theorie beisteuern :-): Ich denke, das Alleinstellungsmerkmal ist hier klar die Hardware. Da kann man es sich leisten und damit sogar bei vielen Leuten einen Vertrauen erweckenden Eindruck hinterlassen, die Softwareseite eher offen anzugehen. Es ist ja auch schon so, dass die originale App nichts extra kostet. Damit ist schonmal ausgeschlossen, dass günstigere aber schlechtere Apps in Händen geizgeiler Kunden zu unfairen Statements über das Gesamtprodukt führen könnten. Zusätzliche Apps oder eben Anbindungen an Brausoftware zur weiteren Vereinfachung kann da wohl nur positive Effekte haben (außer vielleicht durch vorübergehende Lieferengpässe bei "zu vielen" Kunden).

Zur Frage, wo die Kalibrierung stattfindet: Ich denke, das wird im Gerät passieren, wo es auch hingehört. (So, wie bei der iSpindel die Koeffizienten des Polynoms normalerweise auch Bestandteil der Konfiguration in der iSpindel sind.) Auch die Tatsache dass jedem EasyDens-Paket ein Kalibrierungsprotokoll beiliegt (oder ist es nur ein Messprotokoll zur Qualitätssicherung?) und die App ohne weitere Konfiguration immer die Gleiche ist, spricht dafür. Und selbst wenn nur Rohdaten gesendet werden: Mit ein paar Messungen und Stützstellen wäre schnell selbst ein Polynom erstellt. Es bedürfte schon einer kryptographischen Verschlüsselung, wollte man hier irgendwie versuchen, erhältliche Messwerte ohne weitere Kenntnisse unbrauchbar zu machen. Und daran glaube ich nicht und so ein Ansatz wäre in meinen Augen eigentlich auch dumm.

fsb
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 21. Februar 2018, 14:25
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#256

Beitrag von fsb » Mittwoch 1. Juli 2020, 09:11

Ach ja: Das EsayDens-Team hat auch schon geantwortet. Man bedankt sich für die Anregung und halte sie für sinnvoll. Man werde sie intern evaluieren und dann sofern machbar auf die Roadmap setzen. Tolle und professionelle Reaktion, finde ich.

Benutzeravatar
Bierwisch
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3429
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: EasyDens von Anton Paar

#257

Beitrag von Bierwisch » Mittwoch 1. Juli 2020, 12:49

Leute, ich hab mich heute breitschlagen lassen - bei 399,00 Euro konnte ich mich nicht mehr zurückhalten.

Jetze freu ick mir wie Bolle!
Der Klügere kippt nach!

Ntvfrank
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 151
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2014, 19:33

Re: EasyDens von Anton Paar

#258

Beitrag von Ntvfrank » Donnerstag 2. Juli 2020, 10:45

Moin moin,

ich habe ein digitales Refraktometer und habe das Gefühl das die Konzentration der Würze im Topf nicht konstant ist, z.B. sich über der Höhe ändert.

Gibt es zu diesem Thema Informationen??

Viele Grüße aus Rheinhessen

Frank

Benutzeravatar
secuspec
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 540
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#259

Beitrag von secuspec » Freitag 3. Juli 2020, 10:47

fsb hat geschrieben:
Mittwoch 1. Juli 2020, 09:11
Ach ja: Das EsayDens-Team hat auch schon geantwortet. Man bedankt sich für die Anregung und halte sie für sinnvoll. Man werde sie intern evaluieren und dann sofern machbar auf die Roadmap setzen. Tolle und professionelle Reaktion, finde ich.
Na das ist doch großartig 😀 :thumbsup
Sudhaus aus Brewpaganda 80l Töpfen,IDS2 Platte (Maischen),ULP 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss.
Gesteuert mit BREWBLOX (https://brewblox.netlify.app).

HBST Rhein Main & Brausportgruppe e.V.
Bild

Benutzeravatar
E.M.
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 09:05
Wohnort: bei Augsburg

Re: EasyDens von Anton Paar

#260

Beitrag von E.M. » Sonntag 5. Juli 2020, 09:47

Hallo zusammen,

nachdem Samsung mir neulich ein neues Update spendiert hat, funktioniert nun auch wieder die BT-Verbindung zu meinem Easydens.
Die Lehre daraus: Immer ein altes Smartphone bereithalten um mit bestimmten Geräten in Verbindung bleiben zu können, bis die Entwickler wieder nachgezogen haben.
Danke an den Support von Anton Paar, die per mail versucht haben zu helfen.

Benutzeravatar
Liquidminer
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 421
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 11:51

Re: EasyDens von Anton Paar

#261

Beitrag von Liquidminer » Dienstag 7. Juli 2020, 10:04

krasimir.h hat geschrieben:
Freitag 19. Juni 2020, 10:59
Hallo,
ich bin der Produkt Manager vom EasyDens und ja es ist korrekt - das EasyDens kann man ab sofort über Amazon oder über https://www.easydens.com für 399,- EUR kaufen. Bei Amazon dauert es leider ein wenig bis alle Informationen verarbeitet werden und es überall angezeigt wird.
Auf der neuen Seite https://www.easydens.com befinden sich unter dem Punkt Support auch sehr viele nützliche Informationen. Hier wird zum Beispiel auch erklärt wie man das Samsung / Android 10 Problem lösen kann https://easydens.zendesk.com/hc/en-us/a ... Android-10

Falls jemand sonst noch Fragen haben sollte, bitte schickt eine Email an support@easydens.com

Danke & LG aus Österreich
Finde ich ein super Angebot, vor allem auch weil internationaler Versand inbegriffen ist. Ich freue mich auf ein neues Spielzeug
Beste Grüße,
Torsten

Benutzeravatar
branch
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 197
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 09:55
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#262

Beitrag von branch » Mittwoch 29. Juli 2020, 11:32

Hallo zusammen

Ich verwende die Easydens-App. Wenn's ums schnelle Messen geht, funktioniert das ganz gut und auch schnell. Wenn ich aber die Messwerte speichern will, ist das immer etwas Glücksspiel und braucht viel Geduld.
Erstens wird der Speicher-Button oben rechts meistens ausgegraut dargestellt. Wenn er dann endlich mal "drückbar" wird, kommt immer der kreisrunde Fortschrittsbalken, der aber dann meistens irgendwo mittendrin abbricht, weil die Temperatur (?) geändert hat. Umgebungs- und Gärtemperatur unterscheiden sich nun mal.

Wenn ich speichern will muss ich das Easydens 10 Minuten oder länger rumstehen lassen, bis sich alles soweit eingependelt hat, dass ich Messwerte speichern kann.

Mache ich was falsch? Oder habe ich was falsch verstanden?

Gruss, Bruno

Benutzeravatar
KeePon
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 112
Registriert: Montag 14. November 2016, 14:17

Re: EasyDens von Anton Paar

#263

Beitrag von KeePon » Dienstag 4. August 2020, 13:59

Hallo,

gibt es irgendwo Ersatzteile dafür?
Habe meinen schon mehrere Jahre im Einsatz und möchte die Anschlüsse und die durchsichtige Plastikhülle, indem das Gerät eingepackt wird, erneuern..

VG

Benutzeravatar
U-Tube
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 274
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 11:25
Wohnort: Lebring
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#264

Beitrag von U-Tube » Dienstag 4. August 2020, 22:30

KeePon hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 13:59
Hallo,

gibt es irgendwo Ersatzteile dafür?
Habe meinen schon mehrere Jahre im Einsatz und möchte die Anschlüsse und die durchsichtige Plastikhülle, indem das Gerät eingepackt wird, erneuern..

VG
Guck mal hier

Gruß und :Drink
Gebhard
Jeder Laib Brot ist das tragische Ende von Getreide, das die Chance hatte Bier zu werden.

Benutzeravatar
KeePon
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 112
Registriert: Montag 14. November 2016, 14:17

Re: EasyDens von Anton Paar

#265

Beitrag von KeePon » Montag 10. August 2020, 22:30

Danke!

Puh, aber 50€ für die Schutzhülle ist mir echt zu heftig.
Gibt es noch andere, vielleicht günstigere Alternativen?

VG

Benutzeravatar
secuspec
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 540
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#266

Beitrag von secuspec » Dienstag 11. August 2020, 16:46

KeePon hat geschrieben:
Montag 10. August 2020, 22:30
Danke!

Puh, aber 50€ für die Schutzhülle ist mir echt zu heftig.
Gibt es noch andere, vielleicht günstigere Alternativen?

VG
Da dachte ich auch, dass die Zehnerpotenz verrutscht ist. :Shocked
Sudhaus aus Brewpaganda 80l Töpfen,IDS2 Platte (Maischen),ULP 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss.
Gesteuert mit BREWBLOX (https://brewblox.netlify.app).

HBST Rhein Main & Brausportgruppe e.V.
Bild

heizungsrohr
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 483
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 21:11

Re: EasyDens von Anton Paar

#267

Beitrag von heizungsrohr » Dienstag 11. August 2020, 18:10

Die Preispolitik beim Zubehör ist generell mehr als fraglich. Eine Batterie für 4,20 (ohne Mwst versteht sich) ist nur verständlich, wenn man wirklich keinen Bock hat, Bestellungen abzuwickeln. Bei Batterien mag das noch erträglich sein, eine Schutzhülle kann ich aber leider nicht für 1/12 des Preises beim Amazon kaufen.
Gruß
Magnus

Benutzeravatar
Bierwisch
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3429
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: EasyDens von Anton Paar

#268

Beitrag von Bierwisch » Mittwoch 12. August 2020, 08:35

Ja, so ist das nunmal bei Ersatzteilen - die meisten Hersteller holen sich da ihre Marge wieder rein. Da kann man drüber lamentieren, muß es aber am Ende akzeptieren. Ich würde da jetzt keine große Sache draus machen, oder habt ihr schon mal versucht, für euer Auto Original-Ersatzteile zu kaufen?
Der Klügere kippt nach!

Benutzeravatar
branch
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 197
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 09:55
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#269

Beitrag von branch » Donnerstag 13. August 2020, 13:39

EasyDens kann liegend und stehend betrieben werden. Korrekt?

Warum haben die Entwickler dem Gerät Gummifüsse an der Rückwand spendiert, aber keine an der unteren Seite? Stehend kann man das Gerät vernünftig nur mit der Schutzhülle verwenden. Obs dafür wohl einen Grund gibt?

krasimir.h
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 12:47

Re: EasyDens von Anton Paar

#270

Beitrag von krasimir.h » Dienstag 1. September 2020, 09:28

Hallo,
ab sofort kann man die Schutzhülle auch auf http://www.easydens.com/ für 29 EUR + Versand bestellen.

LG
Krasimir

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 988
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: EasyDens von Anton Paar

#271

Beitrag von Braufex » Dienstag 1. September 2020, 10:12

Servus Krasimir,
danke für den Link; schön dass der Preis der Hülle reduziert wurde.
Nachdem ich keine Infos über die Versandkosten fand, hab ich mich bis zur Kasse vorgewagt.
Versand (aus Österreich) nach Deutschland kostet 15 €.

Gruß Erwin

Benutzeravatar
Liquidminer
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 421
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 11:51

Re: EasyDens von Anton Paar

#272

Beitrag von Liquidminer » Sonntag 6. September 2020, 16:44

Mittlerweile habe ich mein Easy Dens erhalten und freue mich auf den ersten Sud damit.
Gerade für außerhalb der EU lebende find ich das ein super Angebot, da Zoll u Versand inbegriffen sind. Nun lief in meinem Fall die Zollabwicklung (Norwegen) nicht wie geplant zwischen Post und Anton Paar ab, sondern über mich, aber dafür kann Anton Paar nichts. Die Kommunikation mit dem Support diesbezüglich und dessen Unterstützung war jedenfalls sehr gut. Ich hoffe das Teil bleibt mir lange erhalten.
Beste Grüße,
Torsten

Benutzeravatar
branch
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 197
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 09:55
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#273

Beitrag von branch » Samstag 12. September 2020, 09:19

Kann man in der EasyDens-App einen Messwert nachträglich zu einer Messreihe hinzufügen? Ich habe zwar gemessen, aber leider vergessen, den Wert zu speichern.

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 988
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: EasyDens von Anton Paar

#274

Beitrag von Braufex » Samstag 12. September 2020, 12:16

branch hat geschrieben:
Samstag 12. September 2020, 09:19
Kann man in der EasyDens-App einen Messwert nachträglich zu einer Messreihe hinzufügen? Ich habe zwar gemessen, aber leider vergessen, den Wert zu speichern.
Ich kenne keine reguläre Funktion in der U-Brew-App einen Messwert nachträglich einzugeben.

So geht's trotzdem:
Tippe einen vorhandenen Messwert in deiner Reihe an.
Dann kannst Du rechts unten auf "Schnellvergärung neu setzen"tippen.
Dann unten rechts auf "auf manuelle Eingabe"tippen.
Jetzt kannst Du Dein Datum der Messung und den Extraktwert manuel eingeben.
Es wird ein zusätzlicher Wert angelegt, der ursprünglich angelegte wird nicht überschrieben.
Zum Schluss noch Deinen ursprünglichen Schnellvergärungswert antippen und ihn wieder als solchen markieren.
Der neu eingegebe Wert wird zeitlich richtig in die vorhandenen einsortiert.

Viel Erfolg.

Wäre übrigens prima, solch eine Funktion einfacher erreichbar zu machen. Oder habe ich dies übersehen?

Gruß Erwin

Benutzeravatar
branch
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 197
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 09:55
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#275

Beitrag von branch » Samstag 12. September 2020, 13:18

Danke, Erwin.

Habe bisher die Easydens-App und nicht die U-Brew-App verwendet. Aber deine Methode funktioniert. Wenn ich keinen Schnellvergärungswert habe (weil nicht gemacht), dann bleibt der neu eingefügt Wert halt einfach der Schnellvergärungswert. Hat das einen Einfluss auf die Kurve oder die Alkoholberechnung?

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 988
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: EasyDens von Anton Paar

#276

Beitrag von Braufex » Samstag 12. September 2020, 14:01

Gib halt noch einen zusätzlichen Dummy-Wert ein.
Den dann als SVG markierten und danach löschen.

Gruß Erwin

Benutzeravatar
branch
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 197
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 09:55
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#277

Beitrag von branch » Samstag 12. September 2020, 20:01

Erwin: Ah ja :Ahh Danke

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 988
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: EasyDens von Anton Paar

#278

Beitrag von Braufex » Samstag 12. September 2020, 21:59

Gerne :Greets

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2816
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: EasyDens von Anton Paar

#279

Beitrag von Malzwein » Sonntag 13. September 2020, 09:24

Muss das Gerät mit der Zeit eigentlich nachkalibriert werden?
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut!

Benutzeravatar
U-Tube
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 274
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 11:25
Wohnort: Lebring
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#280

Beitrag von U-Tube » Sonntag 13. September 2020, 13:36

Malzwein hat geschrieben:
Sonntag 13. September 2020, 09:24
Muss das Gerät mit der Zeit eigentlich nachkalibriert werden?
Solange der Messwert von entionisiertem Wasser bei 0.0°P liegt braucht nicht nachjustiert werden.
Sollte dieser Messwert eine Abweichung von z.b. 0.1 - 0.2°P zeigen, wird zuerst eine Reinigung mit einem Laborreinigungsmittel (z.b. 3% Mucasollösung oder ähnlichem) empfohlen. Diese Lösung einige Minuten einwirken lassen. Nach ordentlichem Nachspülen mit entionisiertem Wasser einen erneuten Wassercheck durchführen.
Erst wenn dieser Wassercheck noch immer eine Abweichung anzeigt wird eine Wasser-Nachjustierung empfohlen, welche mit einem Knopfdruck erledigt ist.

99% aller Abweichungsfälle werden durch Belagsbildung im Biegeschwinger verursacht, daher am besten unmittelbar nach dem Messen den Biegeschwinger mit entionisiertem Wasser reinigen und nachspülen.

Mein EasyDens habe ich seit 4 Jahren im Einsatz und erst einmal nachjustiert.

Gruß
Gebhard
Jeder Laib Brot ist das tragische Ende von Getreide, das die Chance hatte Bier zu werden.

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2816
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: EasyDens von Anton Paar

#281

Beitrag von Malzwein » Sonntag 13. September 2020, 19:04

Danke dir
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut!

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2816
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: EasyDens von Anton Paar

#282

Beitrag von Malzwein » Donnerstag 17. September 2020, 12:17

Welche Messgröße wählt man sinnvollerweise und was kostet eine weitere?
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut!

Benutzeravatar
branch
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 197
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 09:55
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#283

Beitrag von branch » Donnerstag 17. September 2020, 12:45

Für's Bierbrauen brauchst du nur 'Extrakt' (der Bierhumpen oben rechts). Erläuterungen dazu findest du weiter oben in diesem Thread.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7271
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: EasyDens von Anton Paar

#284

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 17. September 2020, 12:49

Nimm Bier (% w/w).
Was eine weitere Messgröße kostet weiß ich leider nicht. Ich habe damals zufällig ein Aktionsgerät bekommen, wo alles freigeschaltet war.

Brix (Wein) und Bier (% w/w) sind übrigens identisch.
Alkohol kannst du nur in Destillaten genau messen. Bei Isopropanol etc. immerhin noch "genau genug". Bei vergorenen Sachen mit Restextrakt klappt die Alkoholmessung mit dem Biegeschwinger technisch nicht.

Also brauchst du eigentlich keine weitere Messgröße, wenn du nicht destillierst und kein 100%iges Isopropanol auf 70% runter verdünnst und nachmessen willst.
Zuletzt geändert von DerDerDasBierBraut am Donnerstag 17. September 2020, 12:50, insgesamt 1-mal geändert.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

heizungsrohr
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 483
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 21:11

Re: EasyDens von Anton Paar

#285

Beitrag von heizungsrohr » Donnerstag 17. September 2020, 12:49

Malzwein hat geschrieben:
Donnerstag 17. September 2020, 12:17
Welche Messgröße wählt man sinnvollerweise und was kostet eine weitere?
Schlappe 30€, wenn ich mich richtig erinnere. Richtiger Schnapper :Wink
Gruß
Magnus

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 6293
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: EasyDens von Anton Paar

#286

Beitrag von Ladeberger » Donnerstag 17. September 2020, 13:35

Umsätze aus Zubehör und In-App-Käufen ermöglichen in der Höhe ihres Erwartungswertes eben auch Zugeständnisse an den Produktpreis.

Ich habe das Gerät seit 4 Jahren und bisher noch nichts anderes als %w/w Extrakt verwendet.

Gruß
Andy

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2816
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: EasyDens von Anton Paar

#287

Beitrag von Malzwein » Donnerstag 17. September 2020, 13:41

Ich danke euch :Smile
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut!

Antworten