Fehlgeschmack Sauerbier - lagert sich das noch aus?

Alles, was mit dem Thema Historische Biere, Grut- bzw. Kräuterbiere, Gewürzbiere, aber auch mit Sake Brauen oder Brauen mit ungewöhnlichen Fermentationsarten zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3105
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Fehlgeschmack Sauerbier - lagert sich das noch aus?

#1

Beitrag von Bierwisch » Freitag 16. Februar 2018, 09:30

Hallo Sauerbierfreunde,
gestern habe ich zur Qualitätskontrolle eine Flasche Sauerbier vom letzten Herbst verkostet. Der Geruch war sehr untypisch, aber auch recht unauffällig. Dafür dominierte auf der Zunge Nagellackentferner. Das Bier stand jetzt ein paar Monate warm bei ca. 20°C.
Besteht die Chance, daß sich das noch auslagert?

Danke & Gruß,
Bierwisch
Der Klügere kippt nach!

Benutzeravatar
Bierjunge
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2869
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2009, 15:54

Re: Fehlgeschmack Sauerbier - lagert sich das noch aus?

#2

Beitrag von Bierjunge » Freitag 16. Februar 2018, 09:59

Was für Mikroorganismen waren bei Deinem Sauerbier beteiligt? Jedenfalls hört es sich für mich nach einer Veresterung zu Ethylacetat an.

Moritz

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1123
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Fehlgeschmack Sauerbier - lagert sich das noch aus?

#3

Beitrag von DerDallmann » Freitag 16. Februar 2018, 10:12

Hab was ähnliches gehabt, bzw habe es noch, bei einem quick sour mit Simonaitis Kveik.
Keine Hopfen im Boil, nur dryhopping. Theorie war, dass das dryhopping die bugs killen sollte. Hat nicht geklappt. Ist sehr sauer geworden und hat genauso den besagten Ethylacetat-Geschmack. Der legt sich leider, zumindest bei mir, nicht. Im Gegenteil... Welche bugs da genau am Start sind bei der Simonaitis kann ich nicht sagen.
Unser facebook-blog: tales from the fridge
https://www.facebook.com/TobaccoTownBrewing/
Nur zum Spaß, pics, news, etc, alles rund ums (Craft)Bier. "All hail to the ale!"

Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3105
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: Fehlgeschmack Sauerbier - lagert sich das noch aus?

#4

Beitrag von Bierwisch » Freitag 16. Februar 2018, 10:45

Es ist ein Raw Ale angestellt mit Lacto Brevis und verschiedenen Brett-Stämmen. Ich habe einen kleinen Teil der Würze während des Maischens mit gealtertem Hopfen für 20 Minuten gekocht und wieder zugebrüht. Die Würze war nie über 80°C und es können natürlich auch weitere Mikroorganismen im fertigen Bier sein.
Eigentlich ist das ein Berliner Weiße-Bock mit 11°P
Der Klügere kippt nach!

heizungsrohr
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 21:11

Re: Fehlgeschmack Sauerbier - lagert sich das noch aus?

#5

Beitrag von heizungsrohr » Samstag 17. Februar 2018, 10:17

Brett sollte eigentlich das Ethylacetat spalten können, habe auch ein viel zu warm vergorenes Bier voller Lösungsmittelester mit Brett nachvergoren. Keine Spur mehr davon.

Benutzeravatar
Seed7
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2912
Registriert: Dienstag 2. April 2013, 18:28
Kontaktdaten:

Re: Fehlgeschmack Sauerbier - lagert sich das noch aus?

#6

Beitrag von Seed7 » Montag 19. Februar 2018, 07:55

'Alle' ester koennen mit der zeit im gewissen mass wieder abgebaut werden (hydrolysis), dauert lange und es gibt keine garantie. Ich nehme den geschmack sehr oft in sauerbier wahr, auch bei alte flaschen.
http://www.milkthefunk.com/wiki/Brettan ... Production

Ingo
"Wabi-Sabi" braucht das Bier.

Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3105
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: Fehlgeschmack Sauerbier - lagert sich das noch aus?

#7

Beitrag von Bierwisch » Montag 19. Februar 2018, 09:04

Ok, danke!
Dann lasse ich die Flaschen jetzt warm stehen und hoffe, daß sich da noch was tut.
Der Klügere kippt nach!

Antworten