Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking

Alles, was mit dem Thema Historische Biere, Grut- bzw. Kräuterbiere, Gewürzbiere, aber auch mit Sake Brauen oder Brauen mit ungewöhnlichen Fermentationsarten zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
sudkasper
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 266
Registriert: Mittwoch 14. Juli 2004, 16:10

Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking

#1

Beitrag von sudkasper » Sonntag 22. September 2019, 21:50

Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weitergeht:
https://youtu.be/8FaCQG-VZE0
Leergut - Voll besser!

So mach ich's:
http://youtu.be/AJcH20lrBuA

HrXXLight
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 672
Registriert: Montag 13. Januar 2014, 18:56
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking

#2

Beitrag von HrXXLight » Sonntag 22. September 2019, 22:11

Gab es auch schon von Barley and Hops bei YT.
Sehr interessant
Bring more funk in your beer!
Brewing with Lacto and Brett.

RW-Brauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 29. September 2019, 13:41

Re: Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking

#3

Beitrag von RW-Brauer » Montag 30. September 2019, 00:25

:Grübel Ist halt nur kein Bier...

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9671
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking

#4

Beitrag von gulp » Montag 30. September 2019, 00:49

RW-Brauer hat geschrieben:
Montag 30. September 2019, 00:25
:Grübel Ist halt nur kein Bier...
Aha, warum genau ist das kein Bier?
Das ist ein interessantes Projekt, auf jeden Fall nachahmenswert.
Die Frage ist halt, wo sie die Enzyme für die Amylasen hernehmen.

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
nrtn
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 261
Registriert: Freitag 24. März 2017, 17:25

Re: Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking

#5

Beitrag von nrtn » Montag 30. September 2019, 11:32

gulp hat geschrieben:
Montag 30. September 2019, 00:49
Die Frage ist halt, wo sie die Enzyme für die Amylasen hernehmen.
Zitat aus dem Kommentar vom Autor:
There is indeed no enzymatic action in our mash, but our malt extract is already fermentable and we don't need the sugars from the wheat and oats – just the starch for body, plus the flavour and proteins for head retention
Malzextrakt und Haferflocken müsste ja in der Tat reichen. Inwiefern das Weizen ohne enzymatische Verwertung was beiträgt wäre tatsächlich spannend.

Sie sagen in dem Kommentar übrigens auch, dass sie eigentlich Hefe aus einem anderen Bier ernten wollten das aber nicht klappte. Dürfte bei Bier aus so einem Supermarkt auch potentiell schwierig sein. Mit dem richtigen Bier und dem Malzextrakt wäre das aber eigentlich schon die wesentlich bessere Herangehensweise an diese "Challenge"...

Ach und Blow-Off Tube oder open fermentation - den Stress einen Gärspund zu bauen würde ich mir nicht geben.

Benutzeravatar
sudkasper
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 266
Registriert: Mittwoch 14. Juli 2004, 16:10

Re: Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking

#6

Beitrag von sudkasper » Montag 30. September 2019, 18:47

nrtn hat geschrieben:
Montag 30. September 2019, 11:32
Ach und Blow-Off Tube oder open fermentation - den Stress einen Gärspund zu bauen würde ich mir nicht geben.
Das habe ich auch gedacht. Aber ich vermute, dass Alex einfach ein bisschen basteln wollte.
Leergut - Voll besser!

So mach ich's:
http://youtu.be/AJcH20lrBuA

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8698
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking

#7

Beitrag von Alt-Phex » Dienstag 1. Oktober 2019, 00:36

Aber, aber, aber... wie wollen die denn festellen wann die Gärung beendet ist, so ganz ohne Gärspund? :P
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

skappler
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 378
Registriert: Samstag 16. April 2016, 15:34
Wohnort: Saarbrücken

Re: Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking

#8

Beitrag von skappler » Dienstag 1. Oktober 2019, 07:46

Der zweite Teil ist übrigens draußen: https://www.youtube.com/watch?v=ZH1GcBo8kDM

Spoiler: Das Bier ist Sauer geworden. Ich kann mir vorstellen, dass das was mit der Stärke aus den Haferflocken zu tun hat

Benutzeravatar
DevilsHole82
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1147
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2015, 10:03
Wohnort: Neunkirchen (Siegerland)

Re: Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking

#9

Beitrag von DevilsHole82 » Dienstag 1. Oktober 2019, 09:42

Domestos Rohreiniger als Sanitizer :Grübel
Gruß, Daniel

Was von Herzen kommt gelingt, weil's einen gibt, der die Kelle schwingt. Heute back ich, morgen brau ich, wer heimlich nascht, den verhau ich.

Bierbert
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 241
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 08:51

Re: Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking

#10

Beitrag von Bierbert » Dienstag 1. Oktober 2019, 10:14

Ich frage mich, wie die Stärke ohne Enzyme abgebaut werden kann. Aber vermutlich verstehe ich zu wenig von das Alles

Benutzeravatar
sudkasper
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 266
Registriert: Mittwoch 14. Juli 2004, 16:10

Re: Bier nur mit Supermarktartikeln - Alex French Guy Cooking

#11

Beitrag von sudkasper » Montag 7. Oktober 2019, 20:28

DevilsHole82 hat geschrieben:
Dienstag 1. Oktober 2019, 09:42
Domestos Rohreiniger als Sanitizer :Grübel
Mit vernünftiger Bleiche gehts schon sagt der Erfinder von StarSan:
https://beerliever.com/bleach-no-rinse- ... wing-beer/

Hab ich hier im Forum gefunden.
Leergut - Voll besser!

So mach ich's:
http://youtu.be/AJcH20lrBuA

Antworten