25 hl im Kommunbrauhaus

Hier kommen Infos hin, wenn es darum geht, Reisen zum Thema Bier zu unternehmen.
Antworten
Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9313
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

25 hl im Kommunbrauhaus

#1

Beitrag von gulp » Donnerstag 3. Oktober 2019, 20:19

Eines Tages im August 2019 durften wir in der Museumsbrauerei mitbrauen. Wir, das sind Henning Berg, Klaus Rolshofen und ich.
Schroten
7 Uhr Morgens, 450 kg Malz werden geschrotet. Dafür müssen neun 50 kg Säcke Malz langsam in die im Dachgeschoss stehende Schrotmühle befördert werden.

Weiter gehts hier: https://biergrantler.de/10/2019/25-hl-i ... nbrauhaus/

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Bierbert
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 241
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 08:51

Re: 25 hl im Kommunbrauhaus

#2

Beitrag von Bierbert » Donnerstag 3. Oktober 2019, 21:00

Richtig coole Doku. Das Abfüllen wir bestimmt auch witzig. 2500l * 3 (0,3l Flasche) = 7500 Flaschen reinigt und füllt man nicht von Hand. Haha - naja das meiste geht vermutlich bald Dass weg

Benutzeravatar
danieldee
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1348
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: 25 hl im Kommunbrauhaus

#3

Beitrag von danieldee » Freitag 4. Oktober 2019, 09:10

Schöne Doku Peter, danke dafür! Ach dieser Mythos Hot Side Aeration :P
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

peakMeissner
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2019, 14:43

Re: 25 hl im Kommunbrauhaus

#4

Beitrag von peakMeissner » Freitag 4. Oktober 2019, 10:42

Das sieht nach einem lustigen Tag aus. Hoffe ihr hattet viel Spaß.

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9313
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: 25 hl im Kommunbrauhaus

#5

Beitrag von gulp » Freitag 4. Oktober 2019, 19:59

Merci euch!
Bierbert hat geschrieben:
Donnerstag 3. Oktober 2019, 21:00
Richtig coole Doku. Das Abfüllen wir bestimmt auch witzig. 2500l * 3 (0,3l Flasche) = 7500 Flaschen reinigt und füllt man nicht von Hand. Haha - naja das meiste geht vermutlich bald Dass weg
Mit dem Vertrieb haben wir nichts zu tun, das wird ja für den Bürgerbräu Bad Windsheim gebraut und in Franken wird dergleichen Bier in 0,5 Liter Flaschen abgefüllt.http://www.kommunbrauhaus.com/bad-winds ... %C3%A4ten/
peakMeissner hat geschrieben:
Freitag 4. Oktober 2019, 10:42
Das sieht nach einem lustigen Tag aus. Hoffe ihr hattet viel Spaß.
Spaß haben wir immer bei unseren Treffen.:Bigsmile
danieldee hat geschrieben:
Freitag 4. Oktober 2019, 09:10
Schöne Doku Peter, danke dafür! Ach dieser Mythos Hot Side Aeration :P
Bei länger haltbaren Bieren wird das halt schon ein Thema sein, aber bei frischem Bier, das bald getrunken wird, sehe ich das nicht mehr so eng.

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Mediterror
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 180
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 16:47
Wohnort: Uehlfeld
Kontaktdaten:

Re: 25 hl im Kommunbrauhaus

#6

Beitrag von Mediterror » Sonntag 6. Oktober 2019, 11:26

Der Sigi is scho a Type. So alte Brauereien haben schon was. Das sollte jeder Hobbybrauer mal mitmachen. Da gehen manchen die Augen auf in sachen Desinfektion und Sauerstoffeintrag!

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5803
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: 25 hl im Kommunbrauhaus

#7

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 6. Oktober 2019, 11:49

Sauerstoff und Desinfektion sind Wurst. Aber die Aromahopfenwerferin sollte man für eigene Sude übernehmen.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Mediterror
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 180
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 16:47
Wohnort: Uehlfeld
Kontaktdaten:

Re: 25 hl im Kommunbrauhaus

#8

Beitrag von Mediterror » Sonntag 6. Oktober 2019, 13:19

Nachdem meine Frau das beim Sigi auch schonmal übernommen hat, kann ich sie ja mal Fragen. ;-)

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9313
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: 25 hl im Kommunbrauhaus

#9

Beitrag von gulp » Sonntag 6. Oktober 2019, 23:29

Bei den Fischköppen wirds doch ein paar Frauen geben...

und wech.....
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
hyper472
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2284
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: 25 hl im Kommunbrauhaus

#10

Beitrag von hyper472 » Sonntag 6. Oktober 2019, 23:49

Ich könnte ja die E-Mail-Adresse für einen wohltätigen Zweck versteigern :P
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
riegelbrau
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 466
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 22:43
Wohnort: Lehrte

Re: 25 hl im Kommunbrauhaus

#11

Beitrag von riegelbrau » Montag 7. Oktober 2019, 22:45

Danke für die Dokumentation! Das ist wirklich eine schöne Sache, in so einem alten Brauhaus zu brauen.
Ich habe das in 2015 einmal mitgemacht und war begeistert. Hier findet Ihr unsere Dokumentation: Brauen im Kommunbrauhaus in Thüringen

Gruß Christoph

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9313
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: 25 hl im Kommunbrauhaus

#12

Beitrag von gulp » Dienstag 8. Oktober 2019, 15:02

Schöner Bericht, Christoph,

nur leider haben die Herrschaften keine Gesichter... :Smile

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
riegelbrau
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 466
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 22:43
Wohnort: Lehrte

Re: 25 hl im Kommunbrauhaus

#13

Beitrag von riegelbrau » Dienstag 8. Oktober 2019, 21:24

gulp hat geschrieben:
Dienstag 8. Oktober 2019, 15:02
Schöner Bericht, Christoph,

nur leider haben die Herrschaften keine Gesichter... :Smile

Gruß
Peter
Na ja, im Sinne der DSGVO vereinfacht das einiges. Es ist Absicht!

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9313
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: 25 hl im Kommunbrauhaus

#14

Beitrag von gulp » Donnerstag 10. Oktober 2019, 00:14

Ist mir schon klar, schade ist es trotzdem!
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Fe2O3
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 591
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 13:16

Re: 25 hl im Kommunbrauhaus

#15

Beitrag von Fe2O3 » Donnerstag 10. Oktober 2019, 10:43

Einigermaßen passend zum Thema (Zoigl wird auch in Kommunbrauhaus eingebraut) gibt es eine aktuelle Episode vom hockdiher Podcast. Dabei wird sich mit Reinhard Fütterer, Zoiglwirt in Neuhaus/obpf unterhalten:
https://www.bayern.by/traditionell-ande ... oigl-wirt/

LG
Martin

Antworten