Taiwan

Hier kommen Infos hin, wenn es darum geht, Reisen zum Thema Bier zu unternehmen.
Antworten
Brockbier
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 20. April 2019, 20:27

Taiwan

#1

Beitrag von Brockbier » Sonntag 12. Januar 2020, 12:25

schon längst habe ich mir vorgenommen meine Erkenntnisse aus Taiwan hier nieder zuschreiben, der Urlaub liegt schließlich schon fast ein halber Jahr zurück und es war auch keine wirkliche Bier- sondern eine klassische Rundreise. Eben einmal um die Insel ;-)

Anfangs war es wirklich schwer Informationen über die taiwanesische Bierkultur zu bekommen. Hier und da konnte man aber lesen, dass auch dort die Craftbeer Bewegung angekommen ist und Taiwan Beer war mir auch zuvor schon ein Begriff.

In Taiwan angekommen ging es erstmal in den 7Elven zum Wasser kaufen und natürlich schaut man sich bei solchen Gelegenheiten auch das Bierregal an. Neben den gängigen asiatischen Bieren waren auch dort schon die ersten Craftbeer Sorten vertreten. Nach genauerer Betrachtung stammen diese allerdings alle von der Taiwan Beer Company. Diese hat auch das Monopol in Taiwan und schmeckt so wie man es eben erwartet. Nichts besonderes, aber zu einem Essen bei 30 Grad Außentemperatur absolut erfrischend :-)

Nach ein paar Tagen Taipeh ging es runter in den Süden und auch am südlichsten Zipfel ist man über die erste Brauerei gestolpert. Das Brewseum 3000 in Hengchun...gefunden zufällig über GoogleMaps, da man die Zeit überbrücken musste bis der überragende Nightmarket öffnet.

Brewseum 3000 Hengchun (https://www.tripadvisor.de/Attraction_R ... gtung.html):
Befindet sich ca 15 Fußminuten vom Zentrum entfernt (Bild 1). Kurios ist, dass im OG ein kleines Museum zur Bierkultur eingerichtet ist. Die ein oder anderen kuriosen Gegenstände sind hier zu finden. Lesen ist schwierig außer man kann eben Pinyin. Die Innenausstattung ist, wie in den meisten Kaffees, wirklich stylisch. Eine große Mona Lisa beherrscht den Raum die aus vielen kleinen Bieretiketten zusammengestellt ist. Absolut sehenswert. (Bild 2 und 3)
Weiter Kurios war, dass wir die einzigen Gäste waren. Selbst hinter der Theke war keiner zu finden...somit erstmal in OG ins Museum. Als wir wieder runter sind war auch endlich einer da und man konnte Bestellen. Die Kommunikation war leider schwierig da die Bedienung nur schlecht Englisch konnte. Bestellt habe ich ein Stoud. Geschmacklich ganz lecker aber leider etwas zu warm. Auf die Frage ob ich mir mal die Brauerei anschauen kann kam leider keine Antwort. Wie bei 30 Grad Temperatur und gefühlte 90 Prozent Luftfeuchtigkeit gebraut wird hätte mich schonmal interessiert.

Taiwan Head Brewers (http://headbrewers.com.tw/EN/): Die wohl bekanntesten Craft Brauer Taiwans. Mir zuvor unbekannt aber man finder dieses Bier relativ häufig beim genaueren hinsehen. Ich habe es mir im Huashan 1914 Creative Park in Taipeh gekauft. Die Taiwan Head Brewers haben es sich zur Aufgabe gemacht, traditionelles mit Bier zu kombinieren und haben somit einfach mal Tee hinzugepackt. Auch wenn ich kein Freund von Biermischungen bin muss ich sagen, dass ich schwer begeistert bin und mit auch ein paar Flaschen eingepackt habe. Beim Taiwan Tea Ale hat man anfangs den typischen Biergeschmack und im Nachgang eine leichte Teenote. Sehr interessant! Die Head Brewers konnten auch schon mehrere internationale Preise abräumen und das auch verdient. Hätte diese Brauerei gerne besucht...aber die Zeit ;-)

Taiwan Beer: Sofern man im Huashan Creative Park ist, kann man einen Block weiter gehen und landet in der Zentrale von Taiwan Beer. Diese liegt zudem mitten im Technic District mit ziemlich vielen Kaufhäusern und Läden voller Technikkram. Die Brauerei ist ebenfalls Kurios. Wer von deutschen Brauerein schicke Biergärten und mittlerweile auch schicke Einkaufsläden gewohnt ist wird hier enttäuscht oder auch nicht. Es gibt einen kleinen Shop mit Schnaps und Bier den Taiwan Beer gehört zur "taiwan tobacco and liquor corporation". (Bild 4, 5 und 6) Interessant ist hier der "kleine Streit" mit China.
Wikipedia schreibt dazu: Im Jahre 2004 ereignete sich ein politischer Zwischenfall: Die Volksrepublik China verbot die Einfuhr von Taiwan Beer, da es gesetzlich untersagt sei, Landkreis- oder Regionalnamen für kommerzielle Produkte zu verwenden. Hierbei ignorierten die Behörden jedoch, dass das Bier der Brauerei Tsingtao nach der Hafenstadt Qingdao in der Provinz Shandong benannt war. Dies wurde von vielen Taiwanern als Beleidigung empfunden, was zu Boykotten von Bier der Volksrepublik führte. Bis heute verkauft sich Taiwan Beer in Taiwan besser als jedes Bier vom chinesischen Festland und Ausland.
Was sehr gut ist, man bekommt in dem kleinen Verkaufsladen auch frisch Gezapftes und das auch relativ günstig. Zudem kann man auch eine Werksführung machen. Nach zwei schnellen Bieren konnte ich nämlich fließend Chinesisch und nach einen kleinen Diskussion mit dem Wachmann hat er mir zum Verstehen gegeben das morgens um 10 Uhr Treffpunkt am Haupteingang ist. Man kann sich auch Anmelden, habe aber auf der HP von Taiwan Beer nichts gefunden. Im Verkaufsraum wird einem aber auch weiter geholfen und das auf Englisch :-) Weiterhin gibts auch Craft Beer welches nur dort verkauft wird...das ist allerdings wieder Teuer, aber man gönnt sich ja sonst nichts. (Bild 8)

DB Beer Bar: Diese habe ich auch rein zufällig gefunden. Die Bar ist versteckt in einem Hotel, aber das Schild das es dort Bier gibt steht mitten im Weg und man kann es nicht übersehen. Das Hotel heißt Capsule In und liegt in der Nähe der Main Station (No. 7號, Section 1, Chongqing South Road, Zhongzheng District, Taipei City, Taiwan 100). Dort hatte ich ein Weizen und ein IPA. Beides ziemlich lecker. Ein schöner Artikel ist hier zu finden: https://blog.myproguide.com/1722/types- ... eer-scene/. Wer danach Hunger hat, sollte die Straße weiter gehen. Nach ca 200 m folgt an der Straßenkreuzung ein überragender Imbiss mit gefüllten Teigtaschen ;-)

Weitere Craftbiere sind in den vielen hippen Kaffees zu finden und man trifft dort auch immer interessierte Menschen die über Bier plaudern. Die größte Hürde ist leider die Sprache :-(
Letztendlich ist gesagt das die Bierszene in Taiwan interessant ist und immer weiter wächst. Allerdings muss man die Augen auf machen oder man geht bequem in den Supermarkt. Jedenfalls lohnt es sich.

Angefügt sind auch ein paar Bilder für einen besseren Eindruck :-)

P.S. Bild 7 zeigt ein paar von die Bieren die ich mir mitgenommen habe. Vom kleinen Bier, ein Weizen, habe ich mich etwas von der Flasche blenden lassen. Das Weizen war etwas Schal ;-)
Dateianhänge
1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg
8.jpg

Antworten