Brunnenbräu - Bier vor Ort

Hier kommen Infos hin, wenn es darum geht, Reisen zum Thema Bier zu unternehmen.
Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#451

Beitrag von Brunnenbraeu » Samstag 7. September 2019, 10:16

Brauerei & Landgasthof Kürzdörfer, Creußen / Lindenhardt, DEU

Granite Brewery, Toronto, CAN

Niagara Brewing Company, Niagara Falls, CAN

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#452

Beitrag von Brunnenbraeu » Samstag 14. September 2019, 16:15

Taps Brewhouse, Niagara Falls, CAN

Steam Whistle Brewing, Toronto, CAN

Amsterdam BrewHouse, Toronto,CAN

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#453

Beitrag von Brunnenbraeu » Donnerstag 19. September 2019, 08:24

Left Field Brewery, Toronto, CAN

Godspeed Brewery, Toronto, CAN

Rorschach Brewing Co., Toronto, CAN

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#454

Beitrag von Brunnenbraeu » Donnerstag 26. September 2019, 05:05

Mill Street Pub at Pearson, Mississauga, CAN

Export-Brauerei Anton Dreher, Žatec, CZE

Medicine Hat Brewing Company, Medicine Hat, CAN

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#455

Beitrag von Brunnenbraeu » Mittwoch 2. Oktober 2019, 06:10

Žatecký Pivovar, Žatec, CZE

Hell’s Basement Brewery Inc., Medicine Hat, CAN

Galerie Sladovna Žatec, Žatec, CZE

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#456

Beitrag von Brunnenbraeu » Freitag 4. Oktober 2019, 07:09

Tim Webb, Stephen Beaumont: De Wereldatlas Bier

Travois Ale Works, Medicine Hat, CAN

Krzysztof Żurawski: Moja Piwna Górna Frankonia

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#457

Beitrag von Brunnenbraeu » Sonntag 13. Oktober 2019, 09:51

Pioneer Beer, Žatec, CZE

Chmelařský Institut Žatec / Pokušný Pivovar, Žatec, CZE

BrewDog Bar Berlin Mitte, Berlin, DEU

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#458

Beitrag von Brunnenbraeu » Montag 21. Oktober 2019, 04:02

Bohemia Hop a.s., Žatec, CZE

Chmelařské Muzeum, Žatec, CZE

Stone Brewing Tap Room, Berlin, DEU

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#459

Beitrag von Brunnenbraeu » Mittwoch 6. November 2019, 00:22

Restaurant & Pivovar U Orloje, Žatec, CZE

Chrám Chmele a Piva, Žatec, CZE

Enzianhütte Oberstdorf, Oberstdorf, DEU

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#460

Beitrag von Brunnenbraeu » Sonntag 17. November 2019, 15:14

Rodinný Pivovar Zichovec v Lounech, Louny, CZE

Minipivovar Lounský Žejdlík, Louny, CZE

Tour nach Žatec 2019, Žatec, CZE

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#461

Beitrag von Brunnenbraeu » Dienstag 26. November 2019, 05:23

Brauereigaststätte „Zum Wilden Mann“ / Brauerei Hauf, Dinkelsbühl, DEU

beereau, Berlin, DEU

Brauhaus zu Murau, Murau, AUT

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#462

Beitrag von Brunnenbraeu » Donnerstag 5. Dezember 2019, 08:28

Craft Bier Fest Wien – November 2019, Wien, AUT

Brauerei Murau, Murau, AUT

Glühkriek auf dem Weihnachtsmarkt, Erfurt / Bamberg, DEU

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
bieratenschreck
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 136
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 16:57
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#463

Beitrag von bieratenschreck » Donnerstag 5. Dezember 2019, 09:09

Danke für den genialen Hinweis auf das Glühkriek in Bamberg! Da muss ich doch glatt mal hin...
Deiner Meinung kann ich mich übrigens nur vollumfänglich anschließen.

Viele Grüße
chr

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#464

Beitrag von Brunnenbraeu » Donnerstag 5. Dezember 2019, 09:20

bieratenschreck hat geschrieben:
Donnerstag 5. Dezember 2019, 09:09
Danke für den genialen Hinweis auf das Glühkriek in Bamberg! Da muss ich doch glatt mal hin...
Ganz hinten am Ende, an der Einfahrt zum Parkhaus wird es ausgeschenkt. Auf meinem Google Bierlayer https://drive.google.com/open?id=1Qw6NA ... sp=sharing sitzt der Pin präzise.

Mit bestem Gruß,

VQ
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
bierhistoriker.org
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 537
Registriert: Montag 21. September 2015, 15:33
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#465

Beitrag von bierhistoriker.org » Donnerstag 5. Dezember 2019, 09:33

Hallo Volker,


schon im alten Forum "heiß" diskutiert:

https://hobbybrauer.de/modules.php?name ... &tid=12217

siehe Antworten 3 + 8 , da habe ich unter meinem alte(r/n) ego was zu geschrieben....

Neuer Trend: Vor einiger Zeit konnte ich mal eine Flasche "Wassail / Orchard mulled cider" erwerben. Wird auch erhitzt -interessant!

Am WE gab es auf dem Weihnachtsmarkt in Brüssel ebenfalls erhitzten Cider mit Gewürzen / Grand Marnier(= Orangenersatz à la mulled Cider).
Schmeckt sehr gut und kommt auf die Liste für Weihnachten 2020 ( = vorher Cider ansetzen).

cheers und berichte bitte weiter so interessant - bin begeisterter Leser!


Jürgen
Hobbybrauerstammtisch Köln und Umgebung: https://www.facebook.com/groups/KoelnerHobbybrauer/
Kölner Bierhistoriker eV : http://koelnerbierhistoriker.org/
BJCP Deutschland (Facebook-Gruppe): https://www.facebook.com/groups/625748487884003/

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#466

Beitrag von Brunnenbraeu » Donnerstag 5. Dezember 2019, 10:05

bierhistoriker.org hat geschrieben:
Donnerstag 5. Dezember 2019, 09:33
schon im alten Forum "heiß" diskutiert:

https://hobbybrauer.de/modules.php?name ... &tid=12217

siehe Antworten 3 + 8 , da habe ich unter meinem alte(r/n) ego was zu geschrieben....
Hallo, Jürgen,

ich hab's vor ein paar Jahren schon zum ersten Mal getrunken, und zwischendurch ab und an mal wieder. Ich dachte immer, es würde sich durchsetzen, aber weit gefehlt. Die Vorurteile sind zu groß. Viele probieren es gar nicht erst... Insofern fand ich es an der Zeit, mich mal schriftlich drüber auszulassen.

Danke für Deine netten Worte, mit bestem Gruß,

VQ
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#467

Beitrag von Brunnenbraeu » Samstag 14. Dezember 2019, 08:48

Braugasthof Seidl, Zeutschach, AUT

Weib’s Brauhaus, Dinkelsbühl, DEU

Murauer Bierapotheke, Murau, AUT

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#468

Beitrag von Brunnenbraeu » Montag 23. Dezember 2019, 05:33

Die Wandertour de Bier 2019: Dinkelsbühl, 4. bis 6. Oktober 2019

Weißbierbrauerei Hopf GmbH & Weißbräustüberl Miesbach, Miesbach, DEU

Brunnenbräu Newsletter 07/19 - Brunnenbräu on beer culture and social media coverage

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#469

Beitrag von Brunnenbraeu » Dienstag 24. Dezember 2019, 09:39

Brauerei Pinkus Müller & Altbierküche, Münster, DEU

Thomas Fuchs: Craft Beer – Das kleine Buch

Münsteraner Finne, Münster, DEU

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#470

Beitrag von Brunnenbraeu » Samstag 28. Dezember 2019, 16:57

Day to Day – Kiosk, Münster, DEU

Biskupský Pivovar U Sv. Štěpána, Litoměřice, CZE

Panský Pivovar Bojnice, Bojnice, SVK (update)

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6491
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#471

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 30. Dezember 2019, 13:40

Hi Volker, falls du mal in Lübeck bist könnten dort zwei Brauereipins ergänzt werden.
https://www.anders-ale.de/
http://www.brauberger.de/
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#472

Beitrag von Brunnenbraeu » Montag 30. Dezember 2019, 16:28

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Montag 30. Dezember 2019, 13:40
Hi Volker, falls du mal in Lübeck bist könnten dort zwei Brauereipins ergänzt werden.
https://www.anders-ale.de/
http://www.brauberger.de/
Super. Ich danke Dir für den Tipp.

Jetzt muss ich es nur noch schaffen, von der südlichsten Stadt Deutschlands aus bis nach Lübeck zu kommen...

Mit bestem Gruß,

VQ
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6491
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#473

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 30. Dezember 2019, 16:37

Wenn man deine Karte studiert hast du nicht all zu viele Probleme mit herumkommen :-).
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#474

Beitrag von Brunnenbraeu » Montag 30. Dezember 2019, 16:39

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Montag 30. Dezember 2019, 16:37
Wenn man deine Karte studiert hast du nicht all zu viele Probleme mit herumkommen :-).
... außer, wenn es um Schleswig-Holstein geht ...
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12786
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#475

Beitrag von flying » Montag 30. Dezember 2019, 17:53

Hi Volker,

immer wieder schön Deinen Blog zu lesen. Dein Schreibstil wird immer besser und gelegentlich prosaischer, was ich richtig gut finde! Neben den reinen Infos erzeugst Du Stimmungen und Bilder mit Worten ohne dem Leser etwas aufzwingen zu wollen. Da wird es nach dem Sachbuch fast Zeit für einen Roman...oder wenigstens eine Novelle. :Drink

Deinen Newsletter habe ich auch mit einem grimmigen Vergnügen gelesen. Ist ja fast ein Abgesang auf die "Bierkultur", die sich gerade in einem logarithmisch ansteigenden Tempo zwischen Kommerz und Social Media selbst zerschießt. Einem Pioner der fast ersten Stunde wie Dir mag das schmerzlich bewusst sein.
Es geht dir da nicht alleine so. Aus der gemütlichen kleinen Indianertruppe ist ein unübersichtlicher, riesiger Popanz geworden. Kommerziell und scharf geschalten. Es geht ums Geschäft und öffentliche Kritik ist geschäftsschädigend.
Deshalb halte bitte weiter den Seidel mit sponsorfreier Nase und Gaumen prüfend gegen das Licht. Das braucht es selbst oder gerade wenn die Blase irgendwann platzt.

Schöne Grüße
René
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 746
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#476

Beitrag von HubertBräu » Montag 30. Dezember 2019, 19:43

Schön geschrieben René :thumbup

Benutzeravatar
Barney Gumble
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1229
Registriert: Freitag 20. August 2010, 15:46

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#477

Beitrag von Barney Gumble » Montag 30. Dezember 2019, 20:40

Welche Blase? (sorry konnte ich mir nicht verkneifen, ich weiß zu flach...)

Auch von mir ein Kompliment, lese die Bierreiseberichte immer wieder mit großem Vergnügen, dienen mir als sehr hilfreiche Reiseführer.. :thumbsup

Vg
Shlomo
Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich es sofort auf - das Lesen! (frei nach Henry Youngman) :Drink
Wenn ich nicht gleich antworte, liege ich unterm Zapfhahn :Bigsmile

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#478

Beitrag von Brunnenbraeu » Montag 30. Dezember 2019, 21:46

flying hat geschrieben:
Montag 30. Dezember 2019, 17:53
immer wieder schön Deinen Blog zu lesen. (...)
Habt vielen lieben Dank für Eure lobenden Worte. Dann macht das Schreiben gleich noch einmal so viel Spaß! - Freue mich schon auf die nächsten gemeinsamen Biererlebnisse mit Euch!

Mit bestem Gruß,

VQ
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#479

Beitrag von Brunnenbraeu » Dienstag 31. Dezember 2019, 07:59

Nach so viel lobenden Worten (Danke noch einmal dafür, René, HubertBräu und Shlomo!) hier nun wieder Links zu meinen letzten drei Blog-Beiträgen:

Helmut Hochrain: Bayrisch Bier

Brauhaus zum Gugg, Gampern, AUT

Pivovar a Restaurace Vojanův Dvůr, Praha, CZE

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

1_Harald
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch 26. April 2017, 14:53

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#480

Beitrag von 1_Harald » Dienstag 31. Dezember 2019, 13:01

Hallo Volker,
ebenfalls vielen Dank für Deine informativen Reiseberichte. Bitte weiter so!!!!
Falls nicht dazwischen kommt, sehen wir uns in Litomerice/Ustek (CZ).
Bis dahin alles Gute für 2020

Harald

Benutzeravatar
Johnny H
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3251
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2013, 22:08

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#481

Beitrag von Johnny H » Dienstag 31. Dezember 2019, 14:19

Auch von mir vielen Dank für die Reiseberichte!! Ich lese zwar nicht jeden einzelnen, schaue aber immer hin, wo Du warst und suche dann oft gezielt, wenn ich irgendwo hinfahre, weil Du angesichts Deiner umfangreichen Reisetätigkeit oft genug schon vor mir da warst.

Deinen Newsletter habe ich ebenfalls gelesen. Die darin geäußerte Kritik an der für mich oft gezwungen wirkenden Vielfalt mit "originellen", aber leider oft unausgewogenen Geschmackskompositionen teile ich. Das stört mich schon seit Jahren, und dieses Jahr ist es mir wieder oft in Craftbierkneipen bzw. auf Bierfesten passiert, dass ich über den zahlreichen Geschmackskakophonien die einfachen, ausgewogenen und harmonischen Biere nicht gefunden habe.

Auch den zweiten Teil Deiner Kritik kann ich nachvollziehen. Ich gebe zwar in der Regel nicht viel auf Rezensionen einzelner Biere, aber die Debatte auf Facebook, die Du ausschnittsweise abgebildet hast, habe ich auch gelesen. Da hat ganz offenbar ein Buchautor aufgrund seiner jahrelangen Tätigkeit ein wenig die kritische Distanz zu seinen Studienobjekten verloren. Menschlich ist das zwar nachvollziehbar, aber dennoch ein Problem, wenn es um Unabhängigkeit geht, und, nebenbei gesagt, ist da ein ganz grundsätzlicher und allgegenwärtiger Korruptionsmechanismus am Werk. Ich war selbst schon Gutachter an einer Hochschule, und um solchen Mechanismen vorzubeugen, werden solche Verträge schlicht zeitlich begrenzt! Bei Rezensenten im Craftbeerbereich bleibt einem da leider nur übrig, an die Unabhängigkeit und Vernunft zu appellieren und darauf hinzuweisen, dass zu viel Nähe nicht gut tut!

Also weiter so (*****) 20,19%
Jubel erscholl, als sich die Trinker von dem schneidigen, köstlichen, bei dem früher in Pilsen erzeugten nie wahrgenommenen Geschmack überzeugten. Die Geburt des Pilsner Bieres!
(E. Jalowetz, Pilsner Bier im Lichte von Praxis und Wissenschaft, 1930)

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6792
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#482

Beitrag von §11 » Dienstag 31. Dezember 2019, 15:38

Danke Volker für deine Berichte und auch Danke für deine Kritik in einem Newsletter.

Mich erinnert die „Szene“ manchmal an den Film total recall. Es geht eigentlich gar nicht mehr um den Genuss selbst, es geht mehr oder weniger nur noch um das was davon bleibt, eine Trophäe, der Abschuss glorifiziert auf Untapped. Mich erinnert das sehr an mein zweites Hobby, japanischen Schwertkampf. Man sagt den Samurai nach sie wären perfekte Krieger gewesen aber es wurde Ihnen zum Verhängnis das sie dem Gegener vor dem Kampf erst Ihre komplette Sammlung an gewonnenen Kämpfen aufsagten. Das war kein Problem so lange das Gegenüber auch Samurai war, endete aber meist tätlich wenn das Gegenüber das Ende der Geschichte nicht abwarten wollte.

Das interessante ist, ich seh den Ursprung dieser Entwicklung, bei den Brauern, also genau bei denjenigen die jetzt damit die größten Probleme haben, denn sie müssen ständig aufs Neue abliefern. Mich erinnert das immer an die 68er:“wer zweimal mit der Selben pennt gehört schon zum Establishment“. Genau das haben aber die Brauer, auch ich, lange gepredigt. Schließlich wollte man ja den Konsumenten von seiner täglichen Dosis RadeBitSteiner weg locken, hin zum eigenen Bier. Es wurde ja genau diese Vielfalt zum Alleinstellungsmerkmal. Bars und Bottleshop definieren sich plötzlich über die Anzahl der Biere die es gibt. Der Satz:“ Habt Ihr was Neues?“ wird im Bottleshop und in Bars symptomatisch. Es geht nicht mehr um den Genuss, es geht im Prinzip auch nicht mehr ums Bier, es geht um „was Neues“. Wer am Abend 3 Weißbier der selben Brauerei trinkt wird zum Außenseiter und als Wirkungstrinker abgetan.

Nun, dieses Szenarium verursacht auf der anderen Seite, nämlich beim Brauer, ein Problem. Was tun wenn man das 17 IPA gebraut hat? Wenn man, wie jede andere Brauerei auch, die Juicy-New England-Haze- Kuh gemolken hat bis sie keine Milch mehr gibt? Genau, man fängt an sich mit Zutaten zu differenzieren. Gebraut mit 10 kg Schafshoden je hl. The sky is the limit. Ob das schmeckt ist dabei zur Nebensache verkommen. Es muss selten sein, nach Möglichkeit auch noch schwer zu bekommen. Schließlich brüstet sich der Grosswildjäger auch lieber mit dem Abschuss eines Tigers als mit dem Abschuss der Hauskatze des Nachbarn.

Mein (persönliches) Problem damit? Das Bier verkommt immer mehr zur Nebensache. Genuss verkommt immer mehr zur Nebensache und das Brauen verkommt immer mehr zur Nebensache. Die „Szene“ spricht ja gerne vom Fernsehrbier und meint damit Brauereien die angeblich lieber Geld in die Werbung statt ins Bier stecken. Viele der Grossbrauereien veröffentlichen Ihre Bilanz, weil sie AGs sind. Schaut man sich die Werbeausgaben an und vergleicht sie mit den Einahmen kommt man auf ein paar Prozent. Schau ich mir hingegen die Preise für Biermessen wie der Brau-Kunst-Live an und sehe immer wieder die Gleichen Protagonisten auf diesen Messen und weiß wie viel Bier diese Brauereien für lau an Influencer rausgeben, möchte ich nicht sehen wie viel ihrer Einahmen in die Werbung fließt. Das wird leider oft vergessen.

Um den Kreis yu schliessen komme ich wieder in Japan an. Es gibt einen Grund warum die Samurais und Ihre Waffe, die Katana, als perfekt galt. Die bekannten Klingen wurden von Schmieden gemacht die in der x-ten Generation nichts anders machen und machten, als diese eine Klinge. Samurais selbst waren Krieger, die nichts anderes machten als sich Ihr ganzes Leben lang auf den ultimativen Kampf vorzubereiten und das mit Techniken die sich über Jahrtausende als effektiv herausgestellt haben. Aber warum sag ich das? Weil die Unertls dieser Welt unsere Goro Nyudo Masamune sind, einer der besten Schwertschmiede Japans, nur das sie eben Bier machen und zwar seit Generationen eine kleine Zahl an Bieren und die dafür in Perfektion. Solche Brauereien geben kein Bier raus bevor es sich nicht den Namen der Brauerei verdient hat. Ich habe selbst erlebt wie 100hl Sude in den Gully gerdrückt wurden, weil sie der internen Qualitätskontrolle nicht standhalten konnten. Bei vielen, ich sag nicht allen, neuen Craftbrauern, spielt das weniger Rolle. Da wird schon mal ein „Lambic by accident“ auf den Markt geschmissen. Man kann sich einen Fehler finanziell nicht erlauben und da ja jedes Bier eh nur einmal gebraut wird, gibt es auch keinen Vergleich. Die Jäger und Sammler kaufen das Bier so oder so, sie brauchen ja die Trophäe.

Dabei höre ich immer wieder, wie du scheinbar auch, Sätze wie „aber die Idee ist toll und der Brauer ist auch ein super Typ“. Nein, ist er nicht. Wer Bier ausschenkt das nicht astrein ist ist kein super Typ. Früher wurden dem Brauer die Fässer zerschlagen, wenn er gut davon gekommen ist.

Warum schreibe ich das Ganze? Vielleicht einfach nur um dich in deiner Meinung yu bestätigen. Ich könnte auch noch stundenlang weiter darüber schreiben, hab aber deinen Faden schon genug gekapert:

Guten Rutsch lieber Volker und weiter so

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Johnny H
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3251
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2013, 22:08

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#483

Beitrag von Johnny H » Dienstag 31. Dezember 2019, 16:01

§11 hat geschrieben:
Dienstag 31. Dezember 2019, 15:38
[...]
Um den Kreis yu schliessen komme ich wieder in Japan an. Es gibt einen Grund warum die Samurais und Ihre Waffe, die Katana, als perfekt galt. Die bekannten Klingen wurden von Schmieden gemacht die in der x-ten Generation nichts anders machen und machten, als diese eine Klinge. Samurais selbst waren Krieger, die nichts anderes machten als sich Ihr ganzes Leben lang auf den ultimativen Kampf vorzubereiten und das mit Techniken die sich über Jahrtausende als effektiv herausgestellt haben. Aber warum sag ich das? Weil die Unertls dieser Welt unsere Goro Nyudo Masamune sind, einer der besten Schwertschmiede Japans, nur das sie eben Bier machen und zwar seit Generationen eine kleine Zahl an Bieren und die dafür in Perfektion. Solche Brauereien geben kein Bier raus bevor es sich nicht den Namen der Brauerei verdient hat.
[...]
Volltreffer!

Und genau diese Samurais wären gut damit beraten, sich zwischen den Mühlsteinen Preiskampf einerseits und Zwang zur Trophäenproduktion andererseits nicht zerreiben zu lassen!! Denn keinen dieser Kämpfe können sie gewinnen!

Ich tue meinen kleinen Teil dazu und lasse einem Freund Anfang kommenden Jahres zum Geburtstag einen Karton voller kleiner "Samurais" aus Kelheim zukommen.
Jubel erscholl, als sich die Trinker von dem schneidigen, köstlichen, bei dem früher in Pilsen erzeugten nie wahrgenommenen Geschmack überzeugten. Die Geburt des Pilsner Bieres!
(E. Jalowetz, Pilsner Bier im Lichte von Praxis und Wissenschaft, 1930)

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6792
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#484

Beitrag von §11 » Dienstag 31. Dezember 2019, 17:10

Und wie bestellt. Ohne Worte einfach zum Wirken lassen
FA2DD87E-1250-4AF4-8A40-A9A8E0D061F3.jpeg
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
marsabba
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1221
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 22:05

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#485

Beitrag von marsabba » Mittwoch 1. Januar 2020, 01:46

weils grad so schön passt : Deichkind

gaelen
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 233
Registriert: Dienstag 5. Juli 2016, 08:35
Wohnort: Stuttgart - Feuerbach

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#486

Beitrag von gaelen » Mittwoch 1. Januar 2020, 10:31

marsabba hat geschrieben:
Mittwoch 1. Januar 2020, 01:46
weils grad so schön passt : Deichkind
Warum habe ich mir dass gedacht, ohne auch nur dem link gefolgt zu sein....😄

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

#487

Beitrag von Brunnenbraeu » Samstag 4. Januar 2020, 12:16

... ebenfalls vielen Dank ...
Wow, was für spannende und nette Diskussionsbeiträge. Habt mit etwas Verspätung - ich bin mal wieder unterwegs und mit den Gedanken deswegen überall und nirgends gleichzeitig, sorry - vielen Dank für die konstruktiven Gedanken.

Wir werden wohl alle sehen, wie sich die Szene bei uns weiterentwickelt. Gerade geht aktuell die Information rum, dass Braukraft in Gilching schließt - über die Ursachen wird bereits fleißig spekuliert. Wenn mal hier schlechte Biere ausgeschenkt werden, mal dort die Fernsehbiertrinker mit allzu exotischen Bierstilen völlig überfordert werden, und schließlich an dritter Stelle Szenegänger eine geschlossene Blase formen, in der Anfänger und Außenstehende nicht willkommen sind, dann sind das vielleicht alles Faktoren, die auch den wirtschaftlichen Erfolg von Neugründungen mit beeinflussen können. Ob das in Gilching der Fall ist oder war, kann ich nicht beurteilen, aber es ist spannend, was dort gerade passiert.

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/st ... -1.4743157

Wir werden die weitere Entwicklung in 2020 verfolgen und uns hier bestimmt noch oft darüber austauschen. Warten wir es ab, wie es weitergeht.

Euch allen die besten Wünsche für das neue Jahr,

VQ
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#488

Beitrag von Brunnenbraeu » Samstag 4. Januar 2020, 12:20

Pivo Karlín, Praha, CZE

Dva Kohouti, Praha, CZE

Pivovar a Café Lajka, Praha, CZE

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#489

Beitrag von Brunnenbraeu » Samstag 11. Januar 2020, 07:56

Andělský Pivovar, Praha, CZE

Minipivovar a Pivnice U Stočesů, Rokycany, CZE

Francis – Beer Café, Plzeň, CZE

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#490

Beitrag von Brunnenbraeu » Mittwoch 15. Januar 2020, 18:06

Pivstro – Brewhemian Beer Bistro, Plzeň, CZE

Pivovar Revolta, Žďár nad Sázavou, CZE

Zámecký Pivovar Chyše, Chyše, CZE

Der bequemste Zugang zu allen archivierten Bier-Berichten geht über meinen Bier-Layer. Entweder über Google Earth, dafür kann hier eine kleine Datei heruntergeladen und mit Google Earth geöffnet werden. Dazu muss man natürlich das Programm Google Earth installiert haben. Für alle diejenigen, die es nicht installiert haben (und es nicht installieren wollen), habe ich den Layer hier auch bei Google Maps verfügbar gemacht. Google Maps braucht Ihr nicht zu installieren; es bietet aber etwas weniger Funktionalität. (Weil der Link auf manchen Mobilgeräten nicht mehr funktioniert hat, habe ich ihn aktualisiert. Er funktioniert allerdings unverändert nicht auf Windows Phone, da Google die Google-Maps-Funktionalität für dieses System nicht unterstützt.)

Für beide Layer gilt: Gelbe Pins verweisen auf Brauereien, weiße Pins auf Biergeschäfte und Museen, grüne Pins auf Kneipen, Pubs, Bierbars und andere Bierschenken (Schänken?), blaue Pins auf verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, und rote Pins kennzeichnen geschlossene Brauereien, Geschäfte etc. Türkisfarbene Pins schließlich decken alles andere ab, was sich so Bieriges in meinem Blog findet.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#491

Beitrag von Brunnenbraeu » Dienstag 21. Januar 2020, 04:47

Meine neuesten (bierigen) Blogbeiträge:

Brauhaus zum Sternla, Bamberg, DEU

A la Bière Comme à la Bière – Le Drunken, Montreuil, FRA

The Frog & Underground, Paris, FRA

Alle bisherigen Blogbeiträge sind erreichbar mit Google Earth hier oder Google Maps hier. Oder natürlich über den Blog selbst hier. Viel Spaß beim Lesen.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#492

Beitrag von Brunnenbraeu » Montag 27. Januar 2020, 04:58

Meine neuesten (bierigen) Blogbeiträge:

L’Académie de la Bière, Paris, FRA

Delirium Café Orléans, Orléans, FRA

3 Brasseurs Saran, Saran, FRA

Alle bisherigen Blogbeiträge sind erreichbar mit Google Earth hier oder Google Maps hier. Oder natürlich über den Blog selbst hier. Viel Spaß beim Lesen.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#493

Beitrag von Brunnenbraeu » Dienstag 4. Februar 2020, 06:21

Meine neuesten (bierigen) Blogbeiträge - diesmal auch ganz aktuell mit dem Bericht über die Braukunst Live! 2020:

Maison Høps, Orléans, FRA

Les Moulins Bleus – Craft Beer and Food, Dijon, FRA

Braukunst Live! 2020, München, DEU

Alle bisherigen Blogbeiträge sind erreichbar mit Google Earth hier oder Google Maps hier. Oder natürlich über den Blog selbst hier. Viel Spaß beim Lesen.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#494

Beitrag von Brunnenbraeu » Mittwoch 12. Februar 2020, 05:24

Meine neuesten (bierigen) Blogbeiträge - diesmal insbesondere mit dem Bericht über den Tag der offenen Flasche in Langenargen:

The Craft Beer Pub Dijon, Dijon, FRA

Dein Fützl, Beilngries, DEU

Tag der offenen Flasche – 7. Februar 2020, Langenargen, DEU

Alle bisherigen Blogbeiträge sind erreichbar mit Google Earth hier oder Google Maps hier. Oder natürlich über den Blog selbst hier. Viel Spaß beim Lesen.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Benutzeravatar
Brunnenbraeu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 792
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 07:14
Kontaktdaten:

Brunnenbräu - Bier vor Ort

#495

Beitrag von Brunnenbraeu » Mittwoch 19. Februar 2020, 06:33

Meine neuesten (bierigen) Blogbeiträge - die MashTap Einweihungsparty im Craft Beer Kontor Hannover war ein echtes Highlight:

Les BerThoM Dijon, Dijon, FRA

Série Noire #6, Dijon, FRA

MashTap Einweihungsparty, Hannover, DEU

Alle bisherigen Blogbeiträge sind erreichbar mit Google Earth hier oder Google Maps hier. Oder natürlich über den Blog selbst hier. Viel Spaß beim Lesen.
Volker R. Quante: Bier vor Ort - Reisen durch Europas Bierwelt

Antworten