Hannover?

Hier kommen Infos hin, wenn es darum geht, Reisen zum Thema Bier zu unternehmen.
Antworten
Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12791
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Hannover?

#1

Beitrag von flying » Mittwoch 26. Oktober 2016, 12:27

Hi Leute,

ich muss im Sommer nächsten Jahres meinen 15- jährigen Sohn und seinen Kumpel zu einem Konzert nach Hannover fahren. 3 h hin und 3 h zurück. Zwischendurch darf ich mir (allein oder mit Partnerin?) ca. 6 h lang die Zeit vertreiben.

Nun mal die Frage an die Runde. Was kann in dieser Gegend ein mittelalter Mann, mit oder ohne Partnerin, ca. 6 h lang unternehmen? Biertrinken fällt ja aufgrund der Rückfahrt aus.. :crying Es läuft also auf Visitation von Sehenswürdigkeiten, Wellnessangebote o.ä. und lecker Essen gehen hinaus?

Habe bei einer schnellen Google-Suche schon mal ein Broyhan- Haus endeckt und war gleich enttäuscht, dort gibt es nur Einbecker. Ich denke mal der Hannoversche Broyhan ist auch in Hannover ausgestorben..? :Waa

m.f.g
René
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

Benutzeravatar
Fridurener
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 616
Registriert: Montag 14. Oktober 2013, 16:54
Wohnort: Freren

Re: Hannover?

#2

Beitrag von Fridurener » Mittwoch 26. Oktober 2016, 13:00

Ich wollte witzig sein und Puff schreiben, aber ich laß es... :Bigsmile
Emsländischer Faxe-Lochbier Champion 1994 der unter 16-jährigen

kettlmeier
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 14:29

Re: Hannover?

#3

Beitrag von kettlmeier » Mittwoch 26. Oktober 2016, 13:01


Rotbärtiger
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 17. August 2016, 16:16

Re: Hannover?

#4

Beitrag von Rotbärtiger » Mittwoch 26. Oktober 2016, 13:43

Hi Rene´,
schade das du kein Bier trinken kannst.
Aber diesen Umstand kann mit einer Zugfahrt beheben und dann steht der Bierkonsum ganz oben an :Drink :Smile .
Zu besichtigen gibt es die Brauerei Herrenhausen, aber ich weiß nicht an welchen Wochentagen die eine Führung anbieten.
DieCraftbierbar in der Altstadt (ist recht schick), nahe der Marktkirche.

evtl. kann man bei der Mashsee Brauerei vorbeischauen, könnte man erfragen.

Und das Schloß Herrenhausen und den dazugehörigen Garten und das neue Rathaus ist auch okay, sowie eine Runde um den Maschsee ist auch in 6h drin.
Ansonsten kannste dir auch außerhalb von Hannover diverse Burgen anschauen, u.a. Bückeburg und Marienburg, aber da musst du die Reisezeit einplanen.

Leider weiß ich das alles, weil ich dort fast 4 Jahre gewohnt hatte und noch da Arbeite.

BG Andreas

Benutzeravatar
freeflyer201
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 357
Registriert: Dienstag 21. Juli 2015, 17:37
Wohnort: Hannover

Re: Hannover?

#5

Beitrag von freeflyer201 » Mittwoch 26. Oktober 2016, 13:59

Auch wenn Bier trinken rausfällt. Hier mal eine Zusammenfassung aller guten Bieradressen in Hannover die ich mal geschrieben habe. Vielleicht entscheidet ihr euch ja doch noch für die Bahn.
viewtopic.php?f=3&t=6257&p=92214&hilit=Hannover#p92214
LG
Yannick
Craftbeer & Friends der Podcast für alle Bierliebhaber: www.craftbeer.works
Hobbybrauer Hannover e.V.: Stammtisch und noch viel mehr www.hobbybrauerhannover.de

Benutzeravatar
SINS
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 829
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2013, 20:59

Re: Hannover?

#6

Beitrag von SINS » Mittwoch 26. Oktober 2016, 14:01

Moin!

Hannover ist nicht gerade für seine hübsche Altstadt bekannt. Dennoch gibt es etwas zu entdecken. H ist ja immerhin Landeshauptstadt!

- Mein erster Tipp ist die Staatsoper. Tolles Orchester und sehenswerte Inszenierungen von traditionell bis abgefahren. Es läuft eigentlich immer eine Operette und ein Ballet, wer es nicht ganz so pompös mag. Zusätzlich gehören noch das Schauspiel plus Junge Oper und Theater mit dazu.
- Desweiteren gefällt das GOP-Varieté vielen Besuchern. Wenn ihr es etwas leichter als Oper haben möchtet.
- Viele Museen
- Unweit von Hannover liegt der größte Binnensee Norddeutschlands, das "Steinhuder Meer". Dort kann man schöne Stunden im und ums Wasser verbringen.

Soweit meine kleine Ergänzung.

VG SINS.
- Schneebraeu -

Gebraut nach der Bamberger Umgeldordnung vom 12.Oktober 1489

Benutzeravatar
riegelbrau
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 478
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 22:43
Wohnort: Lehrte

Re: Hannover?

#7

Beitrag von riegelbrau » Mittwoch 26. Oktober 2016, 22:24

Zu Wellness hat noch niemand was gesagt: http://www.aspria.com/de/clubs/aspria-h ... -maschsee/ Ich selbst kenne es nicht, meine Frau ist begeistert, aber es ist nicht billig, dafür direkt am Maschseestrand.

Vom Maschsee aus nach Norden kommt man in den Maschpark und zum Neuen Rathaus. Da lohnt sich, wenn es noch tagsüber ist, eine Fahrt auf die Kuppel mit dem Bogenaufzug. Von da ist es nicht weit zum Waterloo-Biergarten. Falls das Konzert im Stadion oder auf der Gilde-Parkbühne stattfindet, seid Ihr gleich um die Ecke.

Auch der Zoo Hannover tauchte noch nicht auf. Mit Yukon Bay und Sambesi kann er sich durchaus sehen lassen.

Gruß Christoph
(..., der nicht über Hannover meckert, sondern gerne dort gewohnt hat, jetzt per Bahn in 10 Minuten mitten in Hannover "unterm Schwanz" ist und immer noch gerne dort arbeitet.)

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4296
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Hannover?

#8

Beitrag von afri » Mittwoch 26. Oktober 2016, 22:57

Im Sommer sind auch die Feuerwerkswettbewerbe, falls es mit dem Wochenende klappt, wäre ein Besuch eines solchen eine Option. Ohne Bier gibt es auch noch die Museen, nicht ganz uninteressant, der Maschsee ist in ein- oder zwei Stunden umrundet und ein Kinobesuch in einem opulenten Saal wäre ebenfalls eine Idee (Astor, Grand Cinema in der Nikolaistraße).
Achim (auch in Hannover dienend)
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12791
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: Hannover?

#9

Beitrag von flying » Mittwoch 26. Oktober 2016, 23:06

Hi Leute,

danke für die guten Tipps. Das Konzert wo die Jungs hinwollen ist in der TUI-Arena (02.07.2017). Ob ich sie alleine oder mit meiner Frau hinfahre, richtet sich danach was man in der Wartezeit so unternehmen kann, bzw. was ihr spaßmachen könnte... :Wink

m.f.g
René
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

Benutzeravatar
Lasso
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 384
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 22:58
Wohnort: Braunschweig

Re: Hannover?

#10

Beitrag von Lasso » Donnerstag 27. Oktober 2016, 06:37

Dein Sohn hat einen guten Musikgeschmack ;)
---------------------------------------------------------------------------------
Im Lager: TW 6 Clone, Belgisches Wit, Amarsi-IPA Clone

ciero
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 23. August 2016, 14:45
Wohnort: Gifhorn

Re: Hannover?

#11

Beitrag von ciero » Donnerstag 27. Oktober 2016, 07:29

Vorschlag: :Bigsmile

Meine Frau fährt auch aufs Konzert (SoaD)
Du kommst zu uns nach Gifhorn, meine bessere Hälfte schnappt sich Sohnemann und Kumpel und nimmt sie mit in die Tui Arena.
Wir beide nutzen die Zeit und brauen was leckeres :Mad2 :thumbsup :thumbsup :thumbsup

Grüße Chris

Brauknecht96
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 490
Registriert: Samstag 18. Oktober 2014, 22:47
Wohnort: Kaff der guten Hopfung

Re: Hannover?

#12

Beitrag von Brauknecht96 » Donnerstag 27. Oktober 2016, 10:12

Guten Morgen flying,

es war mir irgendwie klar, dass es der 02.07. sein wird. :-)

Punkt 1: Du kannst deinem Sohn nebst Kumpel erst einmal einen pickfeinen Musikgeschmack attestieren. Punkt 2: Deine Planung haut so nicht hin.

Einlass ist ab 18:30 Uhr, Rock 'n Roll ab 20:00 Uhr. Feierabend wird gegen 23:00 bis 23:30 Uhr sein. Du brauchst vom Messegelände (TUI Arena) ca. 30 min in die Stadt. Das Konzert wird ausverkauft sein (über 10.000 Gäste?). Das heißt es könnte wegen Verkehr auch länger dauern. Wenn ihr in die Stadt fahrt, habt also eher ein Zeitfenster von 19:00 Uhr bis 22:30 Uhr. Museen, Wellness o.ä. passen da kaum rein, zumal es Sonntag Abend ist.

Folgender Vorschlag: Ihr fahrt in die Stadt, schlendert Hand in Hand und ganz entspannt am Maschsee, durch den Maschpark und am neuen Rathaus entlang in die Altstadt und geht dann lecker Essen, z.B. hier (Sehr empfehlenswert, aber vorher reservieren.) Dann habt ihr mal in die Stadt "reingeschnuppert" und das ganz stressfrei.

Wenn du ohne deine Süße kommst, passt die ganze Romantik natürlich nicht. Dann würde ich sagen, wir machen einen spontanen Hobbybrauerst(r)ammtisch und du guckst uns beim Biertrinken zu.

(Also an deiner Stelle würde ich mit Frau kommen.)

LG BK96

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12791
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: Hannover?

#13

Beitrag von flying » Donnerstag 27. Oktober 2016, 12:01

Na ich hätte die Jungs irgendwo in der Nähe so um 17:00 Uhr rausgelassen, wo sie dann hinlaufen können. Für die Rücktour dann einen Treffpunkt ausgemacht, wo ich mich nicht unbedingt durch 10.000 Autos hinkämpfen muss..? Aber ich muss sagen, der Vorschlag von Chris klingt wirklich sehr verlockend. Gifhorn liegt ja auch auf meinem Weg. Das wär super :thumbup

m.f.g
René
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6808
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Hannover?

#14

Beitrag von §11 » Donnerstag 27. Oktober 2016, 14:54

Total OT aber das muss ich jetzt los werden:

Ich lese jedesmal Hangover wenn ich den Titel sehe :puzz :Ahh
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

ciero
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 23. August 2016, 14:45
Wohnort: Gifhorn

Re: Hannover?

#15

Beitrag von ciero » Donnerstag 27. Oktober 2016, 16:28

Hi Rene,

Das klingt doch wie ein Plan :Greets

Ich spreche heute Abend mit meiner Frau, aber die ist hart im Nehmen und wird Deine wertvolle Fracht sicher transportieren.

Wir haben dann die schwierige Aufgabe, ein astreines "System of a down" - Rezept umzusetzen :Drink

Grüße Chris

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12791
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: Hannover?

#16

Beitrag von flying » Donnerstag 27. Oktober 2016, 18:30

Hi Chris,

da lässt sich sicher was zusammenbasteln. Alternativ Metal- amerikanisches System Untergangsbier. American Pale Ale ist Pflicht, mit Tendenzen zum Untergang.. :P Da kann man auch ein abgefahrenes Etikett gestalten. So was ist mein Metier :Greets

Aber frag erst ma Deine Frau. Die Jungs sind brave Gymnasiasten (noch). Sie soll sich da zu nichts verpflichtet fühlen.

m.f.g
René
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12791
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: Hannover?

#17

Beitrag von flying » Donnerstag 27. Oktober 2016, 23:19

§11 hat geschrieben:Total OT aber das muss ich jetzt los werden:

Ich lese jedesmal Hangover wenn ich den Titel sehe :puzz :Ahh

Das liegt daran, dass Du schon zu lange im Disneyland wohnst und dann einen automatisch eine blonde Fönfrisur mit Seitenscheitel wächst..? Dann sieht man halt nur, was man sehen will... :P
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

Rotbärtiger
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 68
Registriert: Mittwoch 17. August 2016, 16:16

Re: Hannover?

#18

Beitrag von Rotbärtiger » Freitag 28. Oktober 2016, 11:24

Und wenn du dich für die Maschseereise entscheidest, gibt es in der nähe einen super Eisladen made by Italia : https://www.google.de/search?q=eis+2000 ... &gfe_rd=cr

Und dann ist es einen Katzensprung zum Craftbierkontor, ehm. Braustätte der Mashsee Brauerei
https://www.google.de/maps/place/Craft+ ... d9.7506989

Ich wünsch dir schon mal viel Spaß

Antworten