Besuch der Brooklyn Brewery

Hier kommen Infos hin, wenn es darum geht, Reisen zum Thema Bier zu unternehmen.
Antworten
Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18226
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Besuch der Brooklyn Brewery

#1

Beitrag von Boludo » Samstag 15. April 2017, 20:06

Ich sitz gerade in der Brooklyn Brewery und muss warten, bis die Fähre zurück über den East River kommt.
Die Brauerei ist super sympathisch und erstaunlich winzig.
Die Führung ist umsonst und im Tasting Room bekommt man für 4 Dollar Token jede Menge tolle Sachen zum Probieren. Wer mal hier her kommt soll unbedingt schon um halb 12 Schlange stehen. Später ist es hier bumsvoll.
Hier ein paar kurze Eindücke vom Handy aus gepostet:
IMG-20170415-WA0019.jpeg
Erst mal mit der Fähre über den East River.
IMG-20170415-WA0039.jpeg
Coole Werbung direkt vor der Brauerei
IMG-20170415-WA0041.jpeg
Hier geht's rein
IMG-20170415-WA0043.jpeg
All you need
IMG-20170415-WA0045.jpeg
Tasting Room
IMG-20170415-WA0050.jpeg
Bel Air Sour. Hopfengesopftes Sauerbier. Genial!
IMG-20170415-WA0068.jpeg
Sorachi Ace Saison schmeckt hier noch mal so gut
IMG-20170415-WA0077.jpeg
Brauereiführung
IMG-20170415-WA0079.jpeg
Sudhaus
IMG-20170415-WA0081.jpeg
Gärkeller
IMG-20170415-WA0087.jpeg
Abfüllanlage
IMG-20170415-WA0059.jpeg
Dont drink in public
IMG-20170415-WA0052.jpeg
Muss jetzt los, die Fähre erwischen.


Stefan

Edit: sind ein paar Fehler drin. Muss ich nachher daheim in Ruhe editieren
Dateianhänge
IMG-20170415-WA0041.jpeg
IMG-20170415-WA0033.jpeg

Duffman
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 26. Juli 2016, 17:09
Wohnort: Lauda

Re: Besuch der Brooklyn Brewery

#2

Beitrag von Duffman » Samstag 15. April 2017, 21:16

Ich beneide dich sehr.
Habe letztens erst den munchies video auf youtube über die Brauerei gesehen.
Da muss ich unbedingt hin.
Hoffe du schreibst noch etwas mehr zu deinem Besuch.
Viel Spaß noch in New York.

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3422
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: Besuch der Brooklyn Brewery

#3

Beitrag von philipp » Samstag 15. April 2017, 21:51

Moin,

warst du in den anderen Brauereien um die Ecke? (Alice, Transmitter, Rockaway) ?

Die BB hatte an dem Tag leider geschlossene Gesellschaft, als ich da war - da mussten wir ausweichen. Im Nachhinein war das gar nicht so verkehrt, weil die kleinen Crafter echt cool drauf waren ;-)
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Fuldabraeu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 26
Registriert: Montag 4. April 2016, 15:51

Re: Besuch der Brooklyn Brewery

#4

Beitrag von Fuldabraeu » Samstag 15. April 2017, 21:56

So etwas können die Amis einfach. Ein Event aus einer (eigentlich) schnöden Brauerei machen.
Schade nur, dass es immer so an Platz dort mangelt, hatte mal das selbe Problem bei Harpoon in Boston. Zu normalen Uhrzeiten kein Platz, wenn man ein Bier dort möchte, muss man mittags um 3 trinken.
Azzaca-Pils? Gut, da bin ich nochmal um eine dumme Idee reicher.
Viel Spaß wünsche ich dir noch über dem großen Teich!
Gruß, Marc

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18226
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Besuch der Brooklyn Brewery

#5

Beitrag von Boludo » Samstag 15. April 2017, 21:58

philipp hat geschrieben:Moin,

warst du in den anderen Brauereien um die Ecke? (Alice, Transmitter, Rockaway) ?
Nein. Ich bin erst zwei Wochen da und hab nur am Wochenende Zeit für Trips nach NY.
Und mich Landei flasht das schon genug.
Aber ich hab ja noch ne Weile...

Stefan

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18226
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Besuch der Brooklyn Brewery

#6

Beitrag von Boludo » Samstag 15. April 2017, 22:07

Das Azacca Pils war herrlich!
Ich hatte ziemlich schnell einen sitzen und hab nach dem dritten Bier aufhört und für die restlichen Tokken ein Glas gekauft. Jetzt hab ich wenigstens endlich ein vernünftiges Bierglas im Apartment.
Die BB Biere sind alle sehr elegant und nicht so brachial. Wirklich gut gemacht. Und das Sorachi Ace Saison ist einfach nur legendär.
Von der Führung hab ich nicht so viel mitbekommen da es da extrem laut war und man kaum was verstanden hat. Und ich wollte auch nicht ständig fremde Leute knipsen.
Das war sicher nicht die letzte Brauerei die ich hier besuchen werde.

Stefan

Benutzeravatar
saschabouchon
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 877
Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 11:27
Kontaktdaten:

Re: Besuch der Brooklyn Brewery

#7

Beitrag von saschabouchon » Samstag 15. April 2017, 22:23

Hi Stefan,

Wir waren bei unserem USA Trip auch dort! Selbst meiner Freundin hat es gefallen. Bei der Brauerei meinte sie nur "naja, ne Menge Edelstahl"

Liefen bei dir die Maschinen? Bei uns nicht. Die müssen noch irgendwo anders brauen. Anders kann ich mir das nicht vorstellen. Groß war das ja echt nicht.

Beste Grüße
Sascha
http://www.brauhardware.de
Rührwerk selber bauen, von der Einkocher- bis zur 70l Brauklasse! Läuterfreund, Edelstahlhähne etc...

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18226
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Besuch der Brooklyn Brewery

#8

Beitrag von Boludo » Samstag 15. April 2017, 22:33

Ja bei mir war die Brauerei in Betrieb.
Wenn ich es richtig verstanden habe machen sie da 70% ihrer Sachen. Da muss es noch mehr geben.
Das ist wirklich winzig!

Stefan

Antworten