Tipps für Pilsen

Hier kommen Infos hin, wenn es darum geht, Reisen zum Thema Bier zu unternehmen.
Antworten
Benutzeravatar
Mjoelnir
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 661
Registriert: Samstag 20. Mai 2017, 11:42
Wohnort: Stuttgart

Tipps für Pilsen

#1

Beitrag von Mjoelnir » Mittwoch 28. März 2018, 23:55

Hallo liebe Mitbrauer,

ich mache in 3 Wochen in Bayern direkt an der tschechischen Grenze für ein paar Tage Urlaub und wollte an einem Tag die einstündige Fahrt nach Pilsen auf mich nehmen.
Nun natürlich zur Frage: hat mir jemand Tipps, was man sich anschauen sollte/kann? Allgemein und zum Thema Bier natürlich.
Wo kann man gut Essen und Bier trinken (in meinem Fall etwas schwierig, da ich Vegetarier bin), wo kann man eine gute Brauereiführung mitmachen?
Kennt da jemand einen guten Getränkemarkt, wo ich 1-2 Kasten verschiedener Biere kaufen kann und welche Biere sollte ich mir auf jeden Fall für zuhause mitnehmen?

Vielen Dank schon mal.
"Hey you, beer me, beer me for always...beer us together"
"Beer beer, beer beer, beer beer beer beer..."
____________________________________________________
Grüße
Daniel

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 5973
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: Tipps für Pilsen

#2

Beitrag von Ladeberger » Donnerstag 29. März 2018, 09:04

Hallo Daniel,

die Führung bei der Pilsener Urquell (PU) lohnt sich auf jeden Fall. Um das Thema "unfiltriertes PU" weiter zu vertiefen, bietet sich danach ein kurzer Fußmarsch zum Na Parkanu an. Für zusätzliche Kultur kann man im gleichen Gebäudekomplex noch ins Brauereimuseum der PU. Die Führung durch den Pilsener Untergrund kann man sich m.E. sparen. Wir bekamen im Museum noch Gutscheine für 1x PU, die man gleich nebenan wieder abfeiern kann.

Die restlichen Brauereien in Pilsen werden uneinheitlich rezensiert. Ich möchte da aufgrund einmaliger Eindrücke nichts in Stein meiseln, nur so viel: Man verpasst bei einem Kurzurlaub m.E. nichts, wenn man sich nur auf die Biere der Urquell Brauerei konzentriert. Dieses ikonische Bier gibt es nirgends so frisch und fachmännisch gezapft. Auch lecker das unfiltrierte Gambrinus aus gleichem Haus.

Für Fassbiere von vorwiegend tschechischen Klein-/Craft-Brauern kannst du mal in der Pivotečka vorbeischauen. Da war seinerzeit z.B. ein ganz hervorragendes, bernsteinfarbenes Lager on tap.

Bezüglich vegetarischer Küche kann ich mir vorstellen: Worst city in Europe. Je nach dem, wie streng du in dem Aspekt bist, sind die böhmischen Restaurants wohl eher nichts für dich. Da schien mir selbst in den Gemüsebeilagen wie dem Rotkraut gerne mal noch ne ordentlich Schippe Gänseschmalz dringewesen zu sein. Vielleicht Pizzeria Da Pietro? Zeitbedingt nichts dort gegessen, war aber notiert und sah verdammt gut aus auf den Tellern.

Gruß
Andy

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9237
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Pilsen

#3

Beitrag von gulp » Donnerstag 29. März 2018, 09:23

Schau mal hier: https://stixbraeu.de/unterwegs/pilsen-2014

Als Vegetarier gibt es aber sicher lohnendere Ziele als Pilsen und Tschechien. Autofahren und Biertrinken ist da auch nicht schlau. Bei einer 0 Promille Grenze ist vermutlich der Frühstücks Orangensaft schon zu viel. :Smile

Ansonsten viel Spaß!

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
Isegrimm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 211
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2015, 22:16

Re: Tipps für Pilsen

#4

Beitrag von Isegrimm » Donnerstag 29. März 2018, 10:34

Ich kann mich den oben genannten Tipps nur anschließen:
- Führung durch den Untergrund ist nicht zu empfehlen (Thema Bier sehr unterrepräsentiert) - War bis dato meine langweiligste Kellerführung
- PU - unfiltriert sehr empfehlenswert
- übernachten in Pilsen! Habe mit Rbnb sehr gute und günstige Erfahrungen gemacht
- ich bin auch Vegetarier - ich kann die vegetarischen Döner empfehlen (-; Die böhmische Küche bietet uns bestenfalls Nachspeisen.
- Empfehlenswerte Location mit hopfenlastiger Bierkarte: Biercaffee Francis - direkt am Platz der Republik
(nám. Republiky 4/3, 301 00 Plzeň 3) - Adam Valek, der Besitzer ist eine Lichtgestalt der neuen tschechischen Brau- und Bierkultur.
- ein schöner Einstieg (vielleicht vor dem Biercaffee) ist der Rundumblick vom Turm der Bartholomäuskathedrale
- das Techmania - Museum bei den Skodawerken ist Pflicht. Ich hatte selten einen so kurzweiligen Museumsbesuch - man sollte aber schon mindestens einen halben Tag einplanen

UND:
wenn Du schon in der Gegend bist - Zoiglbier nicht vernachlässigen!

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q ... wcKrWp-jRN

Benutzeravatar
Mjoelnir
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 661
Registriert: Samstag 20. Mai 2017, 11:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Tipps für Pilsen

#5

Beitrag von Mjoelnir » Donnerstag 29. März 2018, 11:59

Danke schon mal für die bisherigen Tipps. Wie gesagt, mir ist bewusst, dass es in Pilsen schwierig wird als Vegetarier, da dort fast alle üblichen Speisen aus fleischhaltigen Gerichten bestehen, aber ich fahre ja nicht wegen des Essens hin.
Hab mich gestern auch informiert wegen der 0-Promille Regelung dort. Zurück wird wohl meine Freundin fahren müssen :Bigsmile
"Hey you, beer me, beer me for always...beer us together"
"Beer beer, beer beer, beer beer beer beer..."
____________________________________________________
Grüße
Daniel

Antworten