Infusion kalthopfung kyoto

Hier kommen Infos hin, wenn es darum geht, Reisen zum Thema Bier zu unternehmen.
Antworten
nohairatall
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 135
Registriert: Mittwoch 19. Juni 2013, 23:11

Infusion kalthopfung kyoto

#1

Beitrag von nohairatall » Mittwoch 23. Mai 2018, 13:26

Hallo alle
bin gerade in kyoto
war heute abend in einer brauerei kneipe ‚spring valley brewery‘ essen ok bier ok... das ‚on the cloud‘ mit nelson sauvign ist sogar sehr gut -das interessante war aber : die haben einen bier infusor sie behaupten sie hätten es erfunden ... eine expressomaschine zum kalthopfen ! hat sowas schon jemand gesehen ... funktioniert gut ! das konzept könnte man ausbauen ... funktioniert mit gegendruck ... sie füllen befeuchtete dolden rein und bekommen einen ziemlich ordentlichen geschmack raus ( besser als ihr bier ) da könnte man was draus machen ... kennt das wer ? gibts da ähnliche experimente ? erfahrungen ?
Gruß aus japan
Andreas
Dateianhänge
4C6B6E85-794A-4827-92C3-E5B1E7C6A59E.jpeg
4C6B6E85-794A-4827-92C3-E5B1E7C6A59E.jpeg (92.97 KiB) 445 mal betrachtet

Benutzeravatar
docpsycho
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 783
Registriert: Montag 9. Mai 2016, 19:59
Wohnort: Darmstadt

Re: Infusion kalthopfung kyoto

#2

Beitrag von docpsycho » Mittwoch 23. Mai 2018, 16:00

nohairatall hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 13:26
Hallo alle
bin gerade in kyoto
war heute abend in einer brauerei kneipe ‚spring valley brewery‘ essen ok bier ok... das ‚on the cloud‘ mit nelson sauvign ist sogar sehr gut -das interessante war aber : die haben einen bier infusor sie behaupten sie hätten es erfunden ... eine expressomaschine zum kalthopfen ! hat sowas schon jemand gesehen ... funktioniert gut ! das konzept könnte man ausbauen ... funktioniert mit gegendruck ... sie füllen befeuchtete dolden rein und bekommen einen ziemlich ordentlichen geschmack raus ( besser als ihr bier ) da könnte man was draus machen ... kennt das wer ? gibts da ähnliche experimente ? erfahrungen ?
Gruß aus japan
Andreas
Gude,

klingt wie eine HopGun in klein.

Machen die das direkt an der Bar und verfeinern damit quasi vor Ort dein bestelltes Bier (was ziemlich cool wäre) oder wie läuft das? Das kann man auf dem Bild schwer erkennen.

Grüße, Felix
Setup: 3,5kw Caso-Induktionsplatte, 36l Brewferm-Topf, 38l Schengler-Thermoport mit Läuterhexe, Kühlspirale, Themperaturgesteuerte Gärkammer.

Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2462
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Infusion kalthopfung kyoto

#3

Beitrag von chaos-black » Mittwoch 23. Mai 2018, 17:25

... oder auch die HopRocket von Blichmann (https://www.blichmannengineering.com/products/hoprocket)
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

nohairatall
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 135
Registriert: Mittwoch 19. Juni 2013, 23:11

Re: Infusion kalthopfung kyoto

#4

Beitrag von nohairatall » Donnerstag 24. Mai 2018, 03:53

Das machen die direkt an der Bar ... füllen dolden rein die irgendie vorbefeuchtet sind ... dann wird vorgespannt dann kommt das bierdazu und dieser schiebet ( wie bei den expressomaschinen ) wird in paar mal rauf und rinter bewegt ... dann wird das bier gezapft ...!
Gruss A.

Benutzeravatar
M0ps
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 429
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 20:55

Re: Infusion kalthopfung kyoto

#5

Beitrag von M0ps » Donnerstag 24. Mai 2018, 08:57

Sry da kommt der Kaffeenerd in mir durch - das Zeug heißt Espresso!
Sieht aber interessant aus das Teil :)

Antworten