Brauhof Wilshaus in Hamm (Westf.)

Hier kommen Infos hin, wenn es darum geht, Reisen zum Thema Bier zu unternehmen.
Antworten
Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13632
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten
Kontaktdaten:

Brauhof Wilshaus in Hamm (Westf.)

#1

Beitrag von tauroplu » Samstag 18. August 2018, 11:35

Hallo, zusammen,
da schlage ich die Zeitung auf und was sehe ich da? Einen Bericht über den Brauhof Wilshaus in Hamm, meiner Heimatstadt (bis 1989).

Mir ist der schon länger bekannt und ich wollte da immer schonmal vorbei, hab es aber bisher leider noch nicht geschafft. Wird aber ganz, ganz bald passieren, denn was da in dem Artikel steht, klingt doch mal recht vielversprechend.
Beste Grüße
Michael

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag

Benutzeravatar
Malzknecht
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 366
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 09:17
Wohnort: Ascheberg (Westf)

Re: Brauhof Wilshaus in Hamm (Westf.)

#2

Beitrag von Malzknecht » Montag 8. Oktober 2018, 12:25

Hi Michael,

danke für die Info. Davon hatte ich bisher noch nicht gehört. Leider kann ich den Bericht nicht vollständig lesen. Brauche wohl ein Abo, aber bestimmt werde ich mal vorbei schauen. Meine Heimat Ascheberg ist ja um die Ecke :-)
Viele Grüße,
Tobi

Meine Rezeptbewertungen:
malzknecht.de

Benutzeravatar
FloNRW
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 292
Registriert: Freitag 20. April 2018, 13:54
Wohnort: Olfen

Re: Brauhof Wilshaus in Hamm (Westf.)

#3

Beitrag von FloNRW » Montag 8. Oktober 2018, 12:41

Hi zusammen,
schaut wirklich interessant aus! Für mich wären es ca. 53km 1h fahrt .
Über das Jahr verteilt brauen wir eine ganze Reihe interessanter Biere:

Wilshaus helles Landbier mit 11,8% Stammwürze. Ein untergäriges helles Bier mit starker Hopfennote.

Wilshaus dunkles Landbier mit 11,5% Stammwürze. Ein malzbetontes, obergäriges
süffiges Bier für die Liebhaber der Braunbiere wie wir sie aus Bayern kennen.

Wilshaus Weizen mit 11,7% Stammwürze. Ein klassisches,m sehr süffiges Weizenbier mit intensiven Bananen Aromen. Der absolute Renner in den Sommermonaten!!!

Red Trophy Ale, ein Spezialbier für unsere jährlich stattfindenden Hammer Highland Games. Leicht rötlich in der Farbe, 16,2% Stammwürze malzig ,süffig und stark.

Wilshaus Maibock, ein absolutes " Muß " auf unserem Brauhof im Monat Mai und Juni. 16,9% Stammwürze, bernsteinfarben, mild gehopft, wunderbar weich und leicht im Nachgeschmack.

Fastenbock, ein Bier gebraut mit echter Trappistenbierhefe aus Belgien welches
jedem guten Christen mit seinen knapp 17% Stammwürze die Fastenzeit sehr erträglich
macht.
schnell und leicht abnehmen

Weizenbock für die Winterzeit im Brauhof. 15,6% Stammwürze süffig und nichts
für schwache Nerven.

Weitere Biere die sporadisch gebraut werden:

Kellerbier
Weihnachtsbier
Westfälisches Schinkenbier (rauchig ,malzig)
IPA
Kölsch
Porter


Aktuell kommen haben wir unser helles und dunkles Landbieres, unseres süffiges Sommerweizen sowie unser aktuelles Siasonbier - ein Baltic Porter- im Ausschank!
Mit Biersinnlichen Grüßen
Florian :Drink

Benutzeravatar
Rauchbier666
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 34
Registriert: Samstag 5. Januar 2019, 23:48
Wohnort: 59065 Hamm

Re: Brauhof Wilshaus in Hamm (Westf.)

#4

Beitrag von Rauchbier666 » Freitag 21. Juni 2019, 23:37

Der Brauhof Wilshaus ist bei mir im Stadtteil (Hamm Ost / Braam). Das Dunkle trinke ich hin und wieder auch gerne. Ein Freund hat auch das dortige Brauseminar für 69€ mitgemacht und kam nach eigener Aussage "knallvoll" nach Hause.
Wenn jemand von euch dort ist, schreibt mir doch vorher ne PN. komme nach Möglichkeit gern dazu (bin nur 5 Fahrrad-Minuten entfernt).
Einkocher-Klasse: Bielmeier-27-Liter-Kessel und Eigenbau-Rührwerk + Gärschrank aus altem Gefrierschrank mit Inkbird 310TB

Lasst es uns proBIERen! :Drink

Antworten