Kurzreise zur Hopfenernte in die Hallertau vom 11.09. bis 13.09.20 (Angebot)

Hier kommen Infos hin, wenn es darum geht, Reisen zum Thema Bier zu unternehmen.
Antworten
Benutzeravatar
Andimensch
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 11. März 2018, 12:20
Wohnort: Hanau

Kurzreise zur Hopfenernte in die Hallertau vom 11.09. bis 13.09.20 (Angebot)

#1

Beitrag von Andimensch » Sonntag 19. Juli 2020, 21:24

Hallo Braufreunde,

vielleicht hat jemand Lust auf eine Hobbybrauerreise in die Hallertau vom 11.09. bis 13.09.20 mizukommen.

Das Event ist bei Facebook ausgeschrieben:

https://www.facebook.com/events/360449261590294/

Für diejenigen, die nichts mit Facebook am Hut haben, kopiere ich den Text des Reiseplans nochmal hier rein:

Nur für eine ganze kurze Zeit, von Ende August bis Ende September, duftet es im größten Hopfenanbaugebiet der Hallertau so wunderschön nach Hopfen.

Komm mit auf eine kleine Reise, die sich besonders an Bierliebhaber und Hobbybrauer richtet!

Am Freitag, den 11.09.2020 checken wir in einem urigen und gemütlichen Gasthof in der Hallertau ein. Wir machen es uns im Biergarten gemütlich und besprechen die nächsten beiden Tage.

Am Samstag, den 12.09.2020 geht es nach dem Frühstück um 10 Uhr ins Hopfenmuseum nach Wolnzach. Wir haben dort einen Museumsführer gebucht, der uns einen guten Überblick über Geschichte und Gegenwart des Hopfenanbaus geben wird.

Um 12:00 Uhr sind wir dann mit dem Bauer Zierer verabredet und es wird praktischer. Es ist Erntezeit und wir schauen bei der Hopfenernte und der Hopfenverarbeitung zu.

Gegen 14:00 Uhr wird es Zeit, etwas zu Essen und zu trinken. Wir lassen uns in einem der schönsten Biergärten in der Hallertau, im Schlosshof Ratzenhofen, gemütlich nieder.

Um 15:30 Uhr sollten wir uns etwas die Beine vertreten. Wir laufen auf dem Erlebnispfad Hopfen & Bier in Mainburg durch die duftenden Hopfenfelder und genießen den Duft von typischen Hopfensorten wie Herkules, Magnum, Ariana und Mandarina Bavaria.

Gegen Abend wird es "bieriger". Der Braumeister von "Ziegler Bräu" zeigt uns in 1,5 Stunden seine Brauerei und erklärt uns auf was es beim Brauen eines HELLES ankommt.

Da ein Biergarten in einer solchen Reise eindeutig zu wenig ist, lassen wir es uns im Biergarten von "Ziegler-Bräu" gutgehen und den Abend ausklingen. Unser Hotel ist nur wenige Minuten von dort entfernt.

Am Sonntag, den 13.09.20 sind wir um 11:00 Uhr in der Weißbierbrauerei Kuchlbauer in Abensberg. Wir besichtigen mit einer Führung die mittelständische Brauerei. Der besondere Clou der Brauerei ist aber, der 70 Meter hohe Kuchlbauer-Turm. Dieser wurde vom weltbekannten Architekten Friedensreich Hundertwasser entworfen und ist eine architektonische Hommage ans Bayerische Bier.

Zum Abschluss der Reise schauen wir um ca, 13:00 Uhr noch im Kloster Weltenburg vorbei. Das Kloster liegt malerisch gelegen am Donaudurchbruch. Auch hier brauen die Benediktiner ein hervorragendes Bier. In der Klosterschenke oder Im Biergarten stärken wir uns noch einmal vor der Heimreise nach Norden. Wer mag kann noch bei einer Führung der Klosterkapelle dabei sein.

Organisatorisches und Allgemeines zur Reise:

Der Preis für das Wochenende beträgt 150 €.
Darin enthalten sind alle Übernachtungen mit Frühstück, alle Eintrittspreise und alle Kosten für Führungen. Reserviert sind Zweibettzimmer, wer ein Einzelzimmer möchte, muss einen Zuschlag von 20 € bezahlen. Ich kann nicht garantieren, dass Einzelzimmer zu einem späteren Zeitpunkt noch verfügbar sind.

NICHT im Preis enthalten sind:
Die Kosten für die Anreise. Wir bilden Fahrgemeinschaften und die Teilnehmer regeln ggf. den Kostenausgleich je PKW untereinander.
Ebenfalls nicht im Preis enthalten sind die Kosten für die Verpflegung tagsüber.

Die Reise wird in Kürze über meine Webseite www.bierverrueckt.de buchbar sein. Die Webseite und die Buchungsfunktion gehen in wenigen Tagen online. Bis dahin bitte hier bei Facebook zusagen oder reservieren.

Ich muss die Reise leider absagen, wenn Corona dies erforderlich macht oder wenn zu wenig Teilnehmer sich finden. In jedem Fall gibt es dann aber das bezahlte Geld zurück.

Leider haben es die Hotels in der Hopfensaison nicht nötig, eine kostenlos Stornierung zuzulassen. Mit einer verbindlichen Buchung auf der Webseite (geht in wenigen Tagen online) musst du bei einer Absage deinerseits davon ausgehen, dass ich dir 100 € für die Übernachtungen nicht zurückerstatten kann.

Antworten