Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
flobeck
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 19. Mai 2020, 12:51

Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#1

Beitrag von flobeck » Dienstag 19. Mai 2020, 12:56

Liebe Leute, wir suchen für einen ZDF-Beitrag jemanden, der das erte Mal selbst Bier braut und uns bei der "Verkostung" dabeisein lässt. Wir sind eine seriöse Filmpruduktion (wer sich überzeugen will: www.csf-medien.de) und seit Jahrzehnten für öffentlich-rechtliche Sender unterwegs. Für Tipps wären wir sehr dankbar - am besten an beck@csf-medien.de Herzlichen Dank! Florian

Birra_Barracuda
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 74
Registriert: Samstag 8. Dezember 2018, 11:55

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#2

Beitrag von Birra_Barracuda » Dienstag 19. Mai 2020, 13:05

Ihr könnt mit wenig Aufwand selber Brauanfänger werden. ;)

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4370
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#3

Beitrag von afri » Dienstag 19. Mai 2020, 13:09

Das werden dann aber zwei Termine, einmal am Brautag selbst (der, wenn es gut läuft, acht Stunden dauert) und dann nochmal einige Wochen später, wenn das Bier fertig ist. Alles an einem Tag geht nicht.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

beastinside
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 72
Registriert: Freitag 17. Februar 2017, 22:23

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#4

Beitrag von beastinside » Dienstag 19. Mai 2020, 13:40

Warum muss/soll es beim ersten Mal sein? :Shocked
Da hätte ich kein Fernsehteam dabeihaben wollen. :Waa
(Bei keinem ersten Mal übrigens :redhead :Angel )
LG

flobeck
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 19. Mai 2020, 12:51

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#5

Beitrag von flobeck » Dienstag 19. Mai 2020, 13:43

Das mit den zwei Terminen wäre durchaus machbar...

MartinLa
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Montag 12. November 2018, 11:14

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#6

Beitrag von MartinLa » Dienstag 19. Mai 2020, 14:26

Für was für ein "Format" soll denn der Beitrag sein?

Unbewegter Beweger
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 250
Registriert: Mittwoch 15. März 2017, 20:21
Wohnort: Herzogenrath

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#7

Beitrag von Unbewegter Beweger » Dienstag 19. Mai 2020, 14:38

Hallo Florian,
Leute, die das allererste mal Bier brauen, wirst du hier wenige finden. Die meisten, die sich hier einloggen, haben schon das erste mal gebraut und darum eine konkrete Frage. Bleiben nur die, die vorhaben zu brauen und erst mal still mitlesen.
Liebe Grüße, Sven

Benutzeravatar
schlupf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1290
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#8

Beitrag von schlupf » Dienstag 19. Mai 2020, 14:41

Tut mir einen Gefallen und macht den Beitrag bitte mit jemandem, der sich im Vorhinein umfangreich eingelesen und halbwegs vernünftiges Equipment besorgt hat.

Ich möchte echt nicht den zweihundertdrölfzigsten Beitrag sehen, wo sich zwei überaufgeregte Menschen ein Besserbrauer-Set zusammenstümpern.

Benutzeravatar
schlupf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1290
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#9

Beitrag von schlupf » Dienstag 19. Mai 2020, 14:53

Ach und wo wir schonmal dabei sind, achtet bitte auf Folge Punkte, die oft medial falsch dargestellt werden:
  • Maische wird gemaischt und gerastet, nicht gekocht (außer bei Dekoktion, aber das wird niemand bei seinem ersten Sud machen...)
  • Nach dem Läutern ist es Würze, nicht Stammwürze, die gekocht wird
  • Flaschen backt man nicht! Sie müssen auch nicht steril, sondern "nur" sauber sein
Vielen Dank im voraus!

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8430
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#10

Beitrag von Alt-Phex » Dienstag 19. Mai 2020, 14:56

schlupf hat geschrieben:
Dienstag 19. Mai 2020, 14:41
Tut mir einen Gefallen und macht den Beitrag bitte mit jemandem, der sich im Vorhinein umfangreich eingelesen und halbwegs vernünftiges Equipment besorgt hat.

Ich möchte echt nicht den zweihundertdrölfzigsten Beitrag sehen, wo sich zwei überaufgeregte Menschen ein Besserbrauer-Set zusammenstümpern.
:goodpost:

Ich kann mich dem nur anschliessen. Vieleicht erzählt ihr mal was ihr da eigentlich für einen Fernsehbeitrag geplant habt. Leider gibt es bereits mehr als genug schlechte "Filmchen" in denen blutige Amateure das Bierbrauen vormachen. Vorallem mit seinen ganzen möglichen Fehlern und Falschaussagen. Das ist kein ungefährliches Hobby, daher ist es auch mehr kontraproduktiv Anfänger vor der Kamera irgendwas dazu erzählen zu lassen.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

beastinside
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 72
Registriert: Freitag 17. Februar 2017, 22:23

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#11

Beitrag von beastinside » Dienstag 19. Mai 2020, 15:08

Ein erfahrener Hobbybrauer mit einer "einfachen Anlage " wäre vielleicht die bessere Zielgruppe?

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6976
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#12

Beitrag von §11 » Dienstag 19. Mai 2020, 15:25

Ich fände es ganz gut wenn Ihr euch mal etwas im Zaum haltet. Das sieht wie eine sehr gute Möglichkeit aus das Hobby Brauen auch einem grösserem Publikum vorszustellen. Allerdings wären da wohl konstruktive Hinweise besser als jetzt schon im Vorhinaus zu wissen was sicher alles falsch laufen wird. Auch wird es einen "noch nicht Brauer" vor dem Ferseher nicht die Bohne interessieren ob die komplette Terminologie richtig verwendet wird. Wenn es darum geht, dürfte ich hier im Forum 75% der Fragen nicht beantworten (Glashaus :Wink )

Wahrscheinlich ist Florian eh schon weiter zu FB gezogen um jemanden zu finden. Würde ich bei der "Begrüssung" auch nicht anders machen.

@Florian: Vielleicht kann man dir besser helfen wenn du genauer sagst was Ihr vorhabt. Es gibt ja hier auch einige Leute die Braukurse anbieten, da gibt es potentiell natürlich auch Anfänger

Schönen Gruss aus Ohio

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

flobeck
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 19. Mai 2020, 12:51

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#13

Beitrag von flobeck » Dienstag 19. Mai 2020, 19:01

Liebe Leute, vielen Dank für Eure teils konstruktiven Anregungen. Ich werde mein Bestes geben. Zum Format: Es geht um eine Ausgabe des ZDF-Magazins "Sonntags", das jeden Sonntag um 9:00 Uhr ausgestrahlt wird. Der Beitrag wird etwa vier bis fünf Minuten lang werden. Wir wollen für den Zuschauer die Begeisterung einfangen, etwas edles wie Bier selbst zu machen. Eine "Anleitung" zum korrekten Bierbrauen können und wollen wir nicht leisten. Herzlichen Gruß in die Runde Florian

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18149
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#14

Beitrag von Boludo » Dienstag 19. Mai 2020, 19:23

flobeck hat geschrieben:
Dienstag 19. Mai 2020, 19:01
Liebe Leute, vielen Dank für Eure teils konstruktiven Anregungen. Ich werde mein Bestes geben. Zum Format: Es geht um eine Ausgabe des ZDF-Magazins "Sonntags", das jeden Sonntag um 9:00 Uhr ausgestrahlt wird. Der Beitrag wird etwa vier bis fünf Minuten lang werden. Wir wollen für den Zuschauer die Begeisterung einfangen, etwas edles wie Bier selbst zu machen. Eine "Anleitung" zum korrekten Bierbrauen können und wollen wir nicht leisten. Herzlichen Gruß in die Runde Florian
Find ich super!
Aber warum muss es ein Anfänger sein?

Benutzeravatar
Lui
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 30. September 2015, 08:38
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#15

Beitrag von Lui » Dienstag 19. Mai 2020, 19:44

Ich werde bei den Brauanfängern einfach mal nachfragen...
www.my-bier.de

Versandhandel für den Heimbrauer seit 1993 in Oldenburg (Oldb)

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 679
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#16

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Dienstag 19. Mai 2020, 22:04

Mein Vorschlag:
Die Suche muss auf einen erfahrenen Brauer abzielen, der mit einfachen Mitteln arbeitet.
Jeder der den Beitrag sieht muss verstehen, dass es nicht viel Ausrüstung braucht, aber dass man sich mit der Sache gründlich auseinandersetzen sollte.

Grüßle Dieter
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
hyper472
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2565
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#17

Beitrag von hyper472 » Dienstag 19. Mai 2020, 23:06

schwarzwaldbrauer hat geschrieben:
Dienstag 19. Mai 2020, 22:04
Mein Vorschlag:
Die Suche muss auf einen erfahrenen Brauer abzielen, der mit einfachen Mitteln arbeitet.
Jeder der den Beitrag sieht muss verstehen, dass es nicht viel Ausrüstung braucht, aber dass man sich mit der Sache gründlich auseinandersetzen sollte.

Grüßle Dieter
Sehe ich ähnlich.
Hier gibt es eine Menge Hobbybrauer mit riesiger Erfahrung, professionellem Wissen (z.T. in Berufsausbildung oder Studium gewonnen), naturwissenschaftliche Intelligenzbestien und Leute mit Talent. Und eine Menge an blutigen Anfängern, die in schöner Regelmäßigkeit nach einem Rezept für ein „obergäriges Pils“ (das ist ungefähr so viel wie ein schwarzer Schimmel) fragen. In der Mitte befindet sich der „normale“ Hobbybrauer, der für eine Dokumentation am ehesten geeignet sein dürfte. Nach denen würde ich fragen.

Eine einfache, funktionierende Ausstattung findest Du hier:
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... ead#unread
(Eigenwerbung...)

Viele Grüße, Henning
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
klecksi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 193
Registriert: Samstag 27. Februar 2016, 07:51

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#18

Beitrag von klecksi » Mittwoch 20. Mai 2020, 06:58

Hallo,

ich verstehe die Antworten die hier kommen Überhaupt nicht.

Die möchten einen 4 Min Film machen wie ein Anfänger zum ersten mal Berührung mit unserem schönen Hobby hat.
Das das kein Hexenwerk ist usw.,

Ihr versucht grade jemanden das Konzept komplett zu zerlegen, ähnlich so: Ich möchte ein Kellerbier brauen und es kommen Antworten wie, mach mal lieber ein Pils oder noch besser ein Weizen und zum Schluß wird gesagt das schaffst du sowie so nicht.
ein farbenfroher Gruß

Klecksi

Birra_Barracuda
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 74
Registriert: Samstag 8. Dezember 2018, 11:55

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#19

Beitrag von Birra_Barracuda » Mittwoch 20. Mai 2020, 07:41

Birra_Barracuda hat geschrieben:
Dienstag 19. Mai 2020, 13:05
Ihr könnt mit wenig Aufwand selber Brauanfänger werden. ;)
50-70€ für ein Einsteigerset, das in jeder Küche mit Herd benutzt werden kann und in diversen Onlineshops erhältlich ist. Eine schrittweise, verständliche Anleitung liegt solchen Sets normalerweise auch bei.
Keine Fahrt- und Übernachtungskosten. Man kann sogar mit einfachsten Mitteln dokumentieren und erfüllt (vermutlich) die Vorrassetzung, einen Anfänger filmen zu wollen. Noch dazu umgeht man so sämtliche derzeit geltenden Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen. :)
Könnte es einfacher gehen?
Die meisten dürften mit so einem Set angefangen haben zu brauen.
Dabei geht es dann um Spaß am Experimentieren und stolz jedem in erzählen zu können, dass man jetzt selbst Bier braut.

Das einzige, was man beim Erwerb eines solchen Sets beachten sollte ist, dass es tatsächliches Malz enthält und kein Malzextrakt oder -pulver. Denn sonst entfallen einige Schritte im Brauprozess, die will man ja schließlich alle mal im Kleinmaßstab gesehen und umgesetzt haben will, um das große ganze erahnen zu können.

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6820
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#20

Beitrag von Brauwolf » Mittwoch 20. Mai 2020, 11:00

flobeck hat geschrieben:
Dienstag 19. Mai 2020, 12:56
...wir suchen für einen ZDF-Beitrag jemanden, der das erste Mal selbst Bier braut und uns bei der "Verkostung" dabeisein lässt...
Was soll denn genau gezeigt werden? Vier bis fünf Minuten Verkostung des Erstlingswerks mit einem Fingerzeig auf das Equipment oder der komplette Brauprozess?

Zweites hieße nämlich, acht Stunden Brauprozess in drei Minuten packen, eine Minute für Gären und Abfüllen, eine Minute für Verkosten und Besprechen. Profis können das, das ist Alltagsarbeit, kein Problem.

Es sollte dann vielleicht niemand sein, der tatsächlich zum allerersten mal braut, sondern eher ein Anfänger, der zwar mit einfachsten Mittel arbeitet, aber den Prozess schon einigermaßen im Griff hat. Ansonsten wird das eine Jahresarbeit und der Auftraggeber will das erfahrungsgemäß schon gestern haben.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
Patrick1988
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2020, 09:44

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#21

Beitrag von Patrick1988 » Mittwoch 20. Mai 2020, 11:55

Hi Flobeck!

Bin absoluter Anfänger, habe mir mein Equipment zusammengebastelt, zwei Bücher gelesen und werde nun zum ersten Mal brauen. Freue mich riesig drauf. Also, falls ihr Bock habt, ich bin da. Bin da recht offen und auch zuversichtlich, dass da ein "Bier" bei rauskommt, haha. Auch dank den ganzen netten leuten hier im Forum!

Liebe Grüße,
Patrick

Sandersen777
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 15. Juli 2018, 19:29

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#22

Beitrag von Sandersen777 » Samstag 23. Mai 2020, 10:00

Howdy Leute und Flobeck,

erst einmal finde ich die Idee super.

Habe auch noch einen Vorschlag meiner Seite:
Nehmt einen Anfänger, zB. Patrick ;), und es wird sich sicher einer der erfahrenen Brauer hier im Forum finden, der sich bereit erklärt ihn bei seinem ersten Sud zu begleiten... Kann man in einem Kurzbeitrag schön verpacken. Vllt. kann sich Flobeck ja nochmal hier melden und Patrick schreiben aus welcher Gegend er kommt?

Ich finde auch man sollte nicht unterschätzen wieviel Informationenan in einem, ich erhöhe mal auf, 5-Minuten-Beitrag sinnvoll rüberbringen kann...


Viel Erfolg, ich hin gespannt
Sandersen

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2765
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#23

Beitrag von Malzwein » Samstag 23. Mai 2020, 12:31

Der hat schon weiter gezappt und den Sender gewechselt. Das hätte ich nach einigen der Beiträgen hier zumindest schon gemacht.
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut!

beastinside
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 72
Registriert: Freitag 17. Februar 2017, 22:23

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#24

Beitrag von beastinside » Samstag 23. Mai 2020, 15:32

flobeck hat geschrieben:
Dienstag 19. Mai 2020, 19:01
Eine "Anleitung" zum korrekten Bierbrauen können und wollen wir nicht leisten. Herzlichen Gruß in die Runde Florian
Das verlangt auch keiner. Trotzdem wäre es wünschenswert wenn bei der wenigen Zeit die zur Verfügung steht, darauf geachtet werden würde, dass das was erzählt wird auch fachlich korrekt ist.
Das kann man denke ich von einem solide recherchierten Bericht auch erwarten. Oder sehe ich das falsch?

Lg Andreas

MartinLa
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Montag 12. November 2018, 11:14

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#25

Beitrag von MartinLa » Samstag 23. Mai 2020, 18:20

Um Korrektheit geht es doch bei den Medien schon lange nicht mehr. Oft hat man den Eindruck das es gerade bei Randthemen darauf angelegt wird die Beteiligten als Deppen dazustellen.
Und dieses Gefühl werde ich auch hier gerade nicht los.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6766
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#26

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Samstag 23. Mai 2020, 18:39

Denke ich nicht. Ich glaube die möchten bierbrauen als mögliches Hobby zeigen. In 5-10 Minuten wird das allerdings eher nichts.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

mo*
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 88
Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 06:55

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#27

Beitrag von mo* » Samstag 23. Mai 2020, 21:10

flobeck hat geschrieben:
Dienstag 19. Mai 2020, 19:01
Wir wollen für den Zuschauer die Begeisterung einfangen, etwas edles wie Bier selbst zu machen
Hallo Florian

Ich kenne kaum jemanden, dessen erster Brautag begeisternd war: die Temperatur stimmt nicht, der Nachguss ist nicht rechtzeitig bereit, beim Läutern weiss man nicht soll der Hahn mehr auf oder doch eher zu, ... schnell greift erste Ernüchterung um sich, ich hätte mich da nicht filmen lassen wollen.

Erst ab dem 3 - 5 Mal wurde es dann so richitg schön: man kennt alle Schritte schon, erste Routine kehrt ein und ich hatte das erste Mal Zeit und Muße der Würze beim Kochen zuzusehen. Und am Abend, wenn der Sud dann im Gärfass war, dann konnte ich ein selbstgebrautes vom ersten Sud öffnen und begeistert auf den Tag zurückschauen...
Beste Grüsse, mo

DerWelcherDurstHat
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 328
Registriert: Dienstag 29. März 2016, 13:01

Re: Suchen Brauanfänger für ZDF-Beitrag

#28

Beitrag von DerWelcherDurstHat » Sonntag 24. Mai 2020, 17:46

Ich sehe das auch so: mein erster Brautag war ein totales Chaos. Und das obwohl ich vorher alles unzählige male theoretisch durchgedacht hatte und mir eigentlich alle Schritte glasklar waren. Kann es immer noch nicht fassen, dass dabei was trinkbares entstanden ist.

Gestern (beim dritten Sud) wäre es vielleicht eher was geworden. Aber beim ersten Sud? Das letzte was man dabei braucht ist ein Filmteam...

Antworten