Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Benutzeravatar
Brauheld.eu
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 9. März 2019, 21:27

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

#151

Beitrag von Brauheld.eu » Dienstag 19. März 2019, 10:36

swinkler hat geschrieben:
Montag 18. März 2019, 15:28
Hallo Brauheld,

Bacy Sept ist gut, schäumt aber unwahrscheinlich ... ich würde zum desinfizieren eher zu einem Desinfektionsmittel wie Five Star greifen.

Wobei ich das bei meinem Grainfather ganz lasse mit dem desinfizieren. Nachdem ich ihn mit PBW geputzt habe spüle ich 2x mit Klarwasser nach und vor dem nächsten Brauvorgang auch nochmals ... das ganze System wird ja dann durch das im Kreis pumpen der heißen Würze noch sterilisiert ...

Grüßle Steffen
Danke Steffen!

Nach meinem letzten Brauvorgang hatte sich wohl etwas in der Pumpe festgesetzt und diese fast verstopft. Mi ist nämlich das Sieb beim läutern rausgerutscht. Deshalb habe ich mal alles auseinandergebaut und mit Bacy Sept gereinigt. Schaden kann's ja nie dachte ich mir.

Aber natürlich ist das mit der heißen Würze schon einleuchtend. Danke dir!
Mein Bierblog https://brauheld.eu

Benutzeravatar
DirkausNMS
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 21:34
Wohnort: Neumuenster

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

#152

Beitrag von DirkausNMS » Sonntag 21. Juli 2019, 21:06

Screenshot_20190721-204755.png
Screenshot_20190721-204730.png
Hallo kennt jemand den Reiniger? Ist der genau so effektiv wie Halapur?
Komme da günstig ran :puzz
:Greets Liebe Grüße aus Neumünster :Greets

heizungsrohr
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 338
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 21:11

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

#153

Beitrag von heizungsrohr » Montag 22. Juli 2019, 09:40

Das ist im Prinzip Chlorreiniger. Muss definitiv sehr gut abgespült werden und kann in höheren Konzentrationen V2A angreifen.

Tomalz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 275
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 22:00
Wohnort: Salzkotten

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

#154

Beitrag von Tomalz » Montag 22. Juli 2019, 09:44

Der empfohlene Reiniger von Speidel für den BM, Halpur, ist im prinzip das gleiche.
Gruß Thomas

Benutzeravatar
London Rain
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 404
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

#155

Beitrag von London Rain » Montag 2. September 2019, 17:53

Hier noch zwei hoffentlich nützliche Links zum Reinigen von Edelstahl- und Plastikgärfass-Hähnen:
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=22261
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 99#p205799

Viele Grüße!
Tim

Benutzeravatar
monsti88
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 524
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2016, 21:42
Wohnort: Gauting

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

#156

Beitrag von monsti88 » Samstag 14. September 2019, 20:44

Moin!

Habe beim Rossmann das hier gefunden:
A790D3C9-891D-46C1-AC58-41D345193FA5.jpeg
Inhaltsstoffe: Soda, Wasser

Taugt das zum Reinigen von Kegs und Brauzubehör? Habe bisher noch nicht mit Soda gereinigt, gibt es da noch etwas zu beachten, wenn man das auf Edelstahl anwendet?

Grüße

Monsti
20l Bottichmaischer mit 25l Thermobehälter und 34l Pfanne :Smile

Benutzeravatar
Kurt
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4062
Registriert: Dienstag 2. September 2003, 18:36
Wohnort: Ulm

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

#157

Beitrag von Kurt » Samstag 14. September 2019, 22:53

Geht, Soda gibt aber auch in Pulverform. Das ist ziemlich sicher günstiger. Ich habe auch mal mit Soda gereinigt, bin jetzt aber auf Natronlauge umgestiegen. Nutzen die Profis auch und reinigt Brandhefe etc. sehr zuverlässig. Ist allerdings deutlich gefährlicher im Umgang im Vergleich zu Soda. Handschuhe und Brille sind hier Pflicht.

heizungsrohr
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 338
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 21:11

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

#158

Beitrag von heizungsrohr » Sonntag 15. September 2019, 07:53

Soda verhält sich ähnlich wie Natronlauge. Das gefährlichste ist eh Augenkontakt und da dürften sich die beiden nicht viel nehmen. Funktioniert aber ansich sehr gut für nicht-mineralische Ablagerungen. Ist für alle üblichen Materialien unbedenklich (außer Haut und Augen wie gesagt).

Nach der Benutzung kann sich bei hartem Wasser ein Kalkschleier bilden, deswegen am besten mit Zitronensäure nachspülen. Dürfte im Laden nahe dem Sodapulver stehen.

Passi28
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 18. September 2019, 09:41
Wohnort: Altlußheim

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

#159

Beitrag von Passi28 » Mittwoch 18. September 2019, 10:00

Moin moin,

ich bin gerade dabei, mich in das Thema Brauen einzulesen und habe bereits die erste Grundausstattung geordert, damit es bald auch mit der praktischen Seite losgehen kann. Allerdings ist mir beim ein oder anderen Thema noch nicht alles gänzlich klar, sodass ich mich hier mal aus der "Deckung" des nur-Lesens wage und mich ins Haifischbecken der Fachkundigen werfe :-)

Thema Reinigung: So wie ich das verstanden habe, gibt es sowohl auf der warmen wie auch auf der kalten Seite die grundlegende Reinigung, und hierfür dann ein Geschirrspülpulver/Oxi-Reiniger, oder aber auch PBW. Danach kommt auf der kalten Seite die Desinfektion. Hierfür habe ich nun schon mal Iso 70%ig bestellt. Allerdings wird hier ja auch viel von Starsan geschrieben. Wenn ich es richtig verstanden habe, machen beide dasselbe, nur in unterschiedlicher Anwendungsform: Starsan zum Spülen und Einweichen, Iso eher für Flächendesinfektion oder zum absprühen gelagerter Kegs, oder des Probenhahns. Beides muss nicht abgespült werden (bei Starsan unter 300ppm), richtig?

Ich möchte nur sicher gehen, dass ich die richtigen Materialien vorrätig habe, damit es beim ersten Brauen möglichst nicht so viele Anfängerfehler gibt.

Besten Dank
Pascal
...is noch in Arbeit!

Benutzeravatar
Duke
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 851
Registriert: Montag 20. Januar 2014, 14:47

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

#160

Beitrag von Duke » Mittwoch 18. September 2019, 12:37

Ich benutze Isoprop und spüle es immer nach. Außnahme: Gerätschaften werden in den nächsten Tagen nicht benutzt.
„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“ Kurt Tucholsky

Antworten