Kohlensäure undicht

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
fap
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 2. Januar 2015, 20:22

Kohlensäure undicht

#1

Beitrag von fap » Mittwoch 2. November 2016, 21:00

Hallo zusammen,

ich habe mal wieder den Fehler gemacht meine Zapfanlage zu verleihen... :Angry

Als ich sie beim nächsten mal wieder verwenden wollte, habe ich bemerkt das ich den Übergang von Druckminderer zum CO2-Schlauch nicht mehr dicht bekomme...

Keine Ahnung ob der Schlauch vertauscht wurde, der Druckminderer ist auf jeden Fall meiner.

Der Druckminderer sieht so aus: https://img3.picload.org/image/rdiddora ... 202028.jpg

Die Schlauchtülle sieht so aus: https://img3.picload.org/image/rdiddorr ... 202315.jpg

Selbst wenn ich die Überwurfmutter vom Schlauch so fest anziehe, dass ich bald Angst habe die "Flügel" abzuknicken, hat die Schlauchtülle noch Spiel. (Wie in Bild 1)
Ausserdem ist die Überwurfmutter so weit auf das Gewinde vom Absperrhahn gedreht, das ich diesen nicht mehr ganz aufbekomme...

Kann mir einer von euch sagen was da passier ist, und was ich tun kann damit ich wieder Zapfen kann?

Vielen Dank und viele Grüße

fap
Zuletzt geändert von fap am Mittwoch 2. November 2016, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13673
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten
Kontaktdaten:

Re: Kohlensäure undicht

#2

Beitrag von tauroplu » Mittwoch 2. November 2016, 21:05

Schwer zu sagen, ich würde aber prinzipiell den Schlauch komplett auf die Tülle schieben und dann mittig verquetschen und nicht so "auf den letzten Drücker" der Tülle. Optimal wäre, wenn die Schelle über zwei Außenwindungen der Tülle greifen würde.
Beste Grüße
Michael

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag

fap
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 2. Januar 2015, 20:22

Re: Kohlensäure undicht

#3

Beitrag von fap » Mittwoch 2. November 2016, 21:09

@tauroplu: Vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Den Schlauch (Ich glaube es ist meiner...) habe ich genau so vor wenigen Jahren bei einem großen Online-Fachhändler gekauft. Der meinte beim Abholen das wäre schon okay so...


Gruß

fap

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5959
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Kohlensäure undicht

#4

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 2. November 2016, 21:23

Probiere mal den guten alten Spülmittel-Trick ...
Wasser und Spülmittel im 1:1 Verhältnis mischen, die CO2 Verbindungen nacheinander dick und nass damit einpinseln, CO2 aufdrehen und beobachten wo Blasen entstehen.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

fap
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 2. Januar 2015, 20:22

Re: Kohlensäure undicht

#5

Beitrag von fap » Mittwoch 2. November 2016, 21:32

@DerDerDasBierBraut: Danke für deinen Tipp!

Das Gas tritt definiv zwischen Flügelmutter und Schlauchtülle aus, nicht zwischen Tülle und Schlauch an der Ohr-Klemme.

Es läuft ja schon was schief wenn alles festgedreht ist und die Tülle wackelt...

Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13673
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten
Kontaktdaten:

Re: Kohlensäure undicht

#6

Beitrag von tauroplu » Mittwoch 2. November 2016, 21:47

Vielleicht ist da eine kleine Macke im Gewinde derart, dass nicht weit genug zugeschraubt werden kann, damit die Dichtung auch komplett abdichtet.
Beste Grüße
Michael

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag

Flawi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 141
Registriert: Montag 29. August 2016, 11:43

Re: Kohlensäure undicht

#7

Beitrag von Flawi » Mittwoch 2. November 2016, 21:58

hat der Schlauch auf beiden Seiten die gleichen Anschlüsse? Nicht das der verdreht wurde...

fap
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 2. Januar 2015, 20:22

Re: Kohlensäure undicht

#8

Beitrag von fap » Mittwoch 2. November 2016, 22:09

@Flawi: Das war auch meine erste Idee.

Die Anschlüsse sind überall gleich.

Flawi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 141
Registriert: Montag 29. August 2016, 11:43

Re: Kohlensäure undicht

#9

Beitrag von Flawi » Mittwoch 2. November 2016, 22:16

ok, auf dem ersten Bild sieht man das der Schlauchanschluß nicht gerade zur Überwurfverschraubung sitzt, ist der vieleicht angebrochen ( Flasche umgefallen) ?

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5959
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Kohlensäure undicht

#10

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 2. November 2016, 22:21

Was passiert wenn Du den Schlauch drehst?
Ist es dann auf der Zapfkopfseite undicht? >> Schlauch kaufen oder Tülle erneuern
Ist es weiterhin am Druckminderer undicht? >> Gewinde prüfen, ggf. über Y-Verteiler testen, Druckminderer tauschen

PS: Dein Druckminderer hat aber auch einen merkwürdigen Ausgang mit dem Sechskant Absperrhahn.
Geht die Überwurfmutter der Tülle nur nicht weit genug drauf, weil der Sechskant bei den letzten Gewindegängen stört? :Grübel
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
dast
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 110
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 12:38
Wohnort: Berlin

Re: Kohlensäure undicht

#11

Beitrag von dast » Mittwoch 2. November 2016, 23:13

Hab mich grad erinnert das ich das Problem Anfangs auch hatte.

Ich hab dann einen zweiten Dichtungsring dran gemacht gehabt - dann braucht man nicht mehr so weit drauf schrauben und es wird dicht.
Dateianhänge
IMG_1373.JPG

captainkirk
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 223
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 22:33

Re: Kohlensäure undicht

#12

Beitrag von captainkirk » Mittwoch 2. November 2016, 23:35

Spiel darf da keins sein. Vermutlich wurde da ein anderer Dichtring draufgesetzt. Entweder neue Dichtungen bestellen mit denen du dann auch 2 Dichtringe aufsetzten kannst oder gleich neue Anschlüsse
Viele Grüße
Peter

fap
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 2. Januar 2015, 20:22

GELÖST Kohlensäure undicht

#13

Beitrag von fap » Montag 14. November 2016, 15:51

Danke nochmal für alle Antworten!

Da ich heute in der Nähe war, bin ich bei einem freundlichen Fachbetrieb in Dortmund (Darf ich den Namen nennen?) vorbeigefahren.

Die Jungs mussten schon schmunzeln wie man das so hin bekommt, beim Absperrhahn fehle das das komplette Innenleben... Ich konnte es Ihnen auch nicht sagen, weil es im Verleih passiert ist...

Jedenfalls haben Sie mir für kleines Geld einen neuen Absperrhahn eingeschraubt und verklebt.

Jetzt ist alles wieder dicht und sieht so aus: https://img1.picload.org/image/rdwgogop ... 152525.jpg


Danke euch nochmal und viele Grüße

fap

Antworten