"Bier brauen" von Jan Brücklmeier

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Benutzeravatar
schlupf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1153
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

"Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#1

Beitrag von schlupf » Dienstag 23. Mai 2017, 09:16

Hallo,

Auf Facebook ist mir gerade bin ich gerade über die Ankündigung eines neuen Buches gestolpert.

Hier: https://www.ulmer.de/Bier-brauen,L1VMTU ... zMjEw.html

Ist das von "unserem" §11 Jan?

Weiß wer was über das Buch?

Kann man irgendwo ein Testexemplar abstauben?

Ein richtig gutes und aktuelles Buch übers Hobbybrauen auf deutsch wäre ja mal eine Bereicherung.

Viele Grüße,
Sebastian

Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3314
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#2

Beitrag von Bierwisch » Dienstag 23. Mai 2017, 09:19

Klingt nach einem weiteren Einsteigerbuch - schade, davon gibt es doch schon ein paar.

Es wäre toll, wenn es auch auf deutsch ein bisschen mehr weiterführende Literatur gäbe (Hopfen, Hefe, Sauerbiere...)
Der Klügere kippt nach!

Benutzeravatar
tommes
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 757
Registriert: Montag 24. August 2015, 18:18
Wohnort: Grevenbroich

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#3

Beitrag von tommes » Dienstag 23. Mai 2017, 09:29

Danke für den Hinweis, ist bestellt. 40€ ist zwar ein sportlicher Preis, da ich aber Jans ausführliche und fundierte Beiträge kenne ist es das auf jeden Fall wert.
Ich sehe es als Unterstützung für die Arbeit hier im Forum - auch wenn beim Autoren vermutlich nur ein Bruchteil hängen bleibt.

Prost und an Jan: Gutes Gelingen!

Benutzeravatar
Brauwolf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6589
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#4

Beitrag von Brauwolf » Dienstag 23. Mai 2017, 09:30

Bierwisch hat geschrieben:Klingt nach einem weiteren Einsteigerbuch - schade, davon gibt es doch schon ein paar.
Nee, das ist schon für die etwas fortgeschrittenen Hobbybrauer, ich sag mal auf der Skala Trashhunter (1) / Narziß (100) so bei 68.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 5984
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#5

Beitrag von Ladeberger » Dienstag 23. Mai 2017, 09:34

Bierwisch hat geschrieben:Klingt nach einem weiteren Einsteigerbuch - schade, davon gibt es doch schon ein paar.
Nach meinem Verständnis ist es eher für den fortgeschrittenen oder (von Anfang an) ambitionierten Hobbybrauer. Und irgendwo muss man mal anfangen: Die Grundlagen-Literatur in DE ist um 20 Jahre veraltet und war m.E. schon damals nicht auf der Höhe der amerikanischen Bücher. Es wurde dringend Zeit.

Gruß
Andy

Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3314
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#6

Beitrag von Bierwisch » Dienstag 23. Mai 2017, 09:38

Moin Ruthard,
hast Du es vorab schon lesen können?

Ich habe mir immer mal gewünscht, daß Leute wie Michael Zepf oder Ulrich was über Hefen schreiben würden (ich weiß, das ist illusorisch und die Menge der Adressaten ist auch viel zu klein), aber wenn mich eine Fee fragen würde, käme der Wunsch in den engeren Kreis...
Der Klügere kippt nach!

Benutzeravatar
flensdorfer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 627
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 09:26
Wohnort: Flensburg

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#7

Beitrag von flensdorfer » Dienstag 23. Mai 2017, 09:38

Ist das denn "unser" §11 Jan?
Gäbe es die Möglichkeit zum Direktbezug, um die Marge dem Autor und nicht dem Handel zukommen zu lassen?
Gruß, Arne

Anfänger in der 20l-Klasse

Benutzeravatar
Sura
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3152
Registriert: Montag 2. November 2015, 22:37

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#8

Beitrag von Sura » Dienstag 23. Mai 2017, 09:40

Das ist §11.

Ich finde es richtig gut wenn endlich mal ein ordentliches Buch in Deutsch erscheint, welches von der Aktualität und der Tiefe der Erklärung (nicht zu oberflächlich, nicht zu tief) und Richtung von "howtobrew" geht.

Davon gehe ich ganz einfach aus, und da sage ich schonmal "Danke, Jan!"


edit:
da war ich im Sonderzeichen verrutscht :)
Zuletzt geändert von Sura am Dienstag 23. Mai 2017, 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem."
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
tommes
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 757
Registriert: Montag 24. August 2015, 18:18
Wohnort: Grevenbroich

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#9

Beitrag von tommes » Dienstag 23. Mai 2017, 09:43

flensdorfer hat geschrieben:Ist das denn "unser" §11 Jan?
Gäbe es die Möglichkeit zum Direktbezug, um die Marge dem Autor und nicht dem Handel zukommen zu lassen?
Da wäre ich dabei, kann noch jederzeit beim großen Internetbuchladen stornieren.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5828
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#10

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 23. Mai 2017, 10:20

Bevor ich mir jetzt, wie beim Narziß, wieder ein echtes Buch vorbestelle, von dem es zum Verkaufsstart auch eine eBook Version im Handel gibt ....
Hat jemand Informationen darüber, ob es bei der Printversion bleibt? Jan, Du vielleicht :Bigsmile?
eBooks sind mir immer lieber. CTRL+F statt Suchen im Inhaltsverzeichnis, im Stau was Tolles von Siri vorlesen lassen anstatt die Radiosender durchzuzappen, beleuchtete Seiten, zoombarer Text, fällen von Bäumen unnötig ...
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
Johnny H
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3052
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2013, 22:08

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#11

Beitrag von Johnny H » Dienstag 23. Mai 2017, 10:23

Sehr schön! Das freut mich! Ich komme zwar kaum hinterher mit dem Lesen der zahlreichen Bücher, die sich mittlerweile bei mir stapeln (von der Umsetzung gar nicht zu reden), aber dann werde ich mir das vermutlich auch noch bestellen.
Jubel erscholl, als sich die Trinker von dem schneidigen, köstlichen, bei dem früher in Pilsen erzeugten nie wahrgenommenen Geschmack überzeugten. Die Geburt des Pilsner Bieres!
(E. Jalowetz, Pilsner Bier im Lichte von Praxis und Wissenschaft, 1930)

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3421
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#12

Beitrag von philipp » Dienstag 23. Mai 2017, 10:30

tommes hat geschrieben:
flensdorfer hat geschrieben:Ist das denn "unser" §11 Jan?
Gäbe es die Möglichkeit zum Direktbezug, um die Marge dem Autor und nicht dem Handel zukommen zu lassen?
Da wäre ich dabei, kann noch jederzeit beim großen Internetbuchladen stornieren.
Wenn Jan das nicht macht, eine Idee: Bestell es doch in einem lokalen Buchladen vor. Dann bleibt die Marge wenigstens lokal.

Ich kann das nur empfehlen - gerade bei den Büchern gibt dir das Internet keine Vorteile. Je nach Vertrag des Buchhändlers mit seinem Grossisten kann man sich sogar Bücher kommen lassen und vor dem Kauf noch einmal sicherheitshalber reinsehen...
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Bernstein
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 451
Registriert: Montag 24. September 2012, 13:10

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#13

Beitrag von Bernstein » Dienstag 23. Mai 2017, 10:30

Das Buch erscheint im Oktober 2017 beim Ulmer Verlag und ist von Forumsmitglied Jan.

Ich weiss das so genau, weil ich ihm Fotos dafür zur Verfügung gestellt habe.

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2114
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#14

Beitrag von olibaer » Dienstag 23. Mai 2017, 11:02

Wertfrei vom Format freue ich mich einfach nur über die Inhalte. Ich "zahls & konsumiers" wies' daherkommt.

Gruß
Oli
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Benutzeravatar
Lasso
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 384
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 22:58
Wohnort: Braunschweig

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#15

Beitrag von Lasso » Dienstag 23. Mai 2017, 11:20

olibaer hat geschrieben:Wertfrei vom Format freue ich mich einfach nur über die Inhalte. Ich "zahls & konsumiers" wies' daherkommt.

Gruß
Oli
Dito...
---------------------------------------------------------------------------------
Im Lager: TW 6 Clone, Belgisches Wit, Amarsi-IPA Clone

Benutzeravatar
holledauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2423
Registriert: Montag 11. März 2013, 07:07

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#16

Beitrag von holledauer » Dienstag 23. Mai 2017, 11:36

Freu mich ebenfalls drauf :Pulpfiction
Gruß Martin aus der Hallertau

+++++++++++++

Meine Vorstellung:
---klick---

Hopfen-Online-Shop und eine kleine Auswahl von Hefen + Zubehör :Greets :
www.hopfenhandel-resch.de

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17870
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#17

Beitrag von Boludo » Dienstag 23. Mai 2017, 11:54

Ich durfte da mal ein wenig reinschnuppern und ich bin wirklich ziemlich angetan.
Das Buch sollte für jeden Anfänger ein Segen sein, so viel ich das beurteilen kann.
Bisher musste man sich die Informationen aus mehreren Büchern zusammenpicken. Jetzt gibt es endlich mal ein Gesamtwerk, auf das man ruhigen Gewissens verweisen kann.
Das sollte auch die Arbeit hier im Forum wesentlich erleichtern.
Danke Jan!

Stefan

Benutzeravatar
flensdorfer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 627
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 09:26
Wohnort: Flensburg

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#18

Beitrag von flensdorfer » Dienstag 23. Mai 2017, 11:56

@ philipp: so wird es gemacht - support your local dealers :thumbsup
Gruß, Arne

Anfänger in der 20l-Klasse

Benutzeravatar
tommes
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 757
Registriert: Montag 24. August 2015, 18:18
Wohnort: Grevenbroich

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#19

Beitrag von tommes » Dienstag 23. Mai 2017, 12:01

Boludo hat geschrieben:Das sollte auch die Arbeit hier im Forum wesentlich erleichtern.
zumindest, wenn der Fragende nicht schon in der 2. Raste am Maischekessel steht :Bigsmile
flensdorfer hat geschrieben:@ philipp: so wird es gemacht - support your local dealers
Bei Büchern gebe ich euch Recht, bei viele anderen Dingen habe ich nach lokalen Anfragen oft das Gefühl, ich spräche eine andere Sprache.
Bei uns gibt quasi nur "Mayersche" - ein anderer Buchhändler hat nach kurzer Zeit trotz Unterstützung unsererseits leider wieder aufgegeben.

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6405
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#20

Beitrag von §11 » Dienstag 23. Mai 2017, 12:33

Moin,

Da werde ich ja ganz rot bei so viel Vorschuss Lorbeeren. Ich hoffe ich kann halten was ihr erwartet.

Also das Buch soll die Lücke zwischen einem reinen Anfängerbuch und der "akademischen" Literatur schließen. Entstanden ist das Ganze mit dem Gedanken ein Buch zu haben zum Nachschlagen und nicht immer mit 3 zu hantieren.

Dabei habe ich versucht Grundlagen wie Chemie und Physik so weit es nötig ist zu erklären. Die Idee ist die Hintergründe zu erklären ohne das man entweder den LK Chemie belegt haben muss, noch Sekundärliteratur braucht.

Kurz, es ist für den Brauer der im Grunde weiß wie man Braut, aber der auch wissen will warum die Dinge eben so sind wie sie sind.

Schöne Grüße

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
s3b0
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 513
Registriert: Donnerstag 5. September 2013, 17:27

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#21

Beitrag von s3b0 » Dienstag 23. Mai 2017, 12:53

Ich kann euch wärmstens das Lehrbuch "Brauer und Mälzer" empfehlen
Zwar nicht als Einstieg in das Hobby aber durchaus als "weiterführende Literatur"

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6405
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#22

Beitrag von §11 » Dienstag 23. Mai 2017, 12:57

Achso und ja, es wird auch ein EBook geben.

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9325
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#23

Beitrag von gulp » Dienstag 23. Mai 2017, 13:21

s3b0 hat geschrieben:Ich kann euch wärmstens das Lehrbuch "Brauer und Mälzer" empfehlen
Zwar nicht als Einstieg in das Hobby aber durchaus als "weiterführende Literatur"
Das kannst du uns gern Anderenorts vorstellen, hier geht es aber um dem Jan sein Buch (bayerischer Genitiv)!

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
Felix83
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 914
Registriert: Samstag 17. Dezember 2016, 17:27
Wohnort: Karlsruhe

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#24

Beitrag von Felix83 » Dienstag 23. Mai 2017, 13:21

gekauft!
When you don't know what you are doing, anything is possible. - Tony Magee

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9325
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#25

Beitrag von gulp » Dienstag 23. Mai 2017, 13:22

olibaer hat geschrieben:Wertfrei vom Format freue ich mich einfach nur über die Inhalte. Ich "zahls & konsumiers" wies' daherkommt.

Gruß
Oli
Genau so und nicht anders. :Smile

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8222
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#26

Beitrag von Alt-Phex » Dienstag 23. Mai 2017, 13:29

Ein Kapitel habe ich "probelesen" dürfen. Umso mehr freue ich mich auf das Gesamtwerk.
Meiner Meinung nach ein Buch das auch für Brauer-Azubis bestens geeignet ist.
Nicht so trocken wie die gängige Fachliteratur, locker und eingängig geschrieben.

Der Hobbybrauer wird immer mit Tipps, Hintergrundwissen und Rezepten versorgt. Klasse. :thumbup
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6405
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#27

Beitrag von §11 » Dienstag 23. Mai 2017, 14:07

gulp hat geschrieben:
olibaer hat geschrieben:Wertfrei vom Format freue ich mich einfach nur über die Inhalte. Ich "zahls & konsumiers" wies' daherkommt.

Gruß
Oli
Genau so und nicht anders. :Smile

Gruß
Peter
Und wenn's Scheisse wird bin ich ja Gott sei dank weit weg :P
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17870
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#28

Beitrag von Boludo » Dienstag 23. Mai 2017, 14:31

§11 hat geschrieben: Und wenn's Scheisse wird bin ich ja Gott sei dank weit weg :P
Wir sind dir aber dicht auf den Fersen.
In knapp zwei Wochen bin ich bei Dir daheim :Drink
Und dann will ich ein handsigniertes Exemplar :Smile

Stefan

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6405
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#29

Beitrag von §11 » Dienstag 23. Mai 2017, 15:15

Boludo hat geschrieben:
§11 hat geschrieben: Und wenn's Scheisse wird bin ich ja Gott sei dank weit weg :P
Wir sind dir aber dicht auf den Fersen.
In knapp zwei Wochen bin ich bei Dir daheim :Drink
Und dann will ich ein handsigniertes Exemplar :Smile

Stefan
Hahaha :Bigsmile

Da packst lieber 2 gute Bier mehr ins Gepäck als den Schmöker. Bis jetzt wäre es auch nur eine Loseblattsammlung.

Außerdem brauchst ja Platz im Koffer für Beef Jerky :P

Bis bald

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6405
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#30

Beitrag von §11 » Dienstag 23. Mai 2017, 16:05

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Bevor ich mir jetzt, wie beim Narziß, wieder ein echtes Buch vorbestelle, von dem es zum Verkaufsstart auch eine eBook Version im Handel gibt ....
Hat jemand Informationen darüber, ob es bei der Printversion bleibt? Jan, Du vielleicht :Bigsmile?
eBooks sind mir immer lieber. CTRL+F statt Suchen im Inhaltsverzeichnis, im Stau was Tolles von Siri vorlesen lassen anstatt die Radiosender durchzuzappen, beleuchtete Seiten, zoombarer Text, fällen von Bäumen unnötig ...
Hab ich zwar schon beantwortet, aber nach dem Aufstehen etwas knapp.

Ja es wird das Buch auch als Ebook geben. Allerdings muss ich zur Printversion sagen das ich wert auf einen Index (Suchwortregister) gelegt habe. Das heisst auch die Printversion hat eine "Suchfunktion". Mich nervt naemlich bei Sachbuechern auch nichts mehr als mir einen Wolf zu suchen.

Aber du hast natuerlich Recht, mit der Printversion kannst du mich nicht anrufen und ich lese es dir dann vor :P

Schoene gruesse

Jan

(Wer jetzt in Anbetracht meiner Rechtschreibung das schlimmste befuerchtet, es gibt ein ganzes Lektorat die das Buch anschauen. Noch dazu kann man Rechner auch deutsche Rechtsschreibung pruefen, was mein Firmenrechner (auf dem ich gerade tippe) nicht kann :Wink )
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Neubierig
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1802
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 19:28

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#31

Beitrag von Neubierig » Dienstag 23. Mai 2017, 16:31

Ich sehe gerade, dass Jan's Buch (englische Genitiv :P) am 5. Oktober erscheint. An dem Tag werde ich 50, vielleicht gönne ich mir sein Meisterwerk :Pulpfiction

Cheers,

Keith :-)
Beer - the only reason I get up in the afternoon

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6405
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#32

Beitrag von §11 » Dienstag 23. Mai 2017, 16:37

Neubierig hat geschrieben:Ich sehe gerade, dass Jan's Buch (englische Genitiv :P) am 5. Oktober erscheint. An dem Tag werde ich 50, vielleicht gönne ich mir sein Meisterwerk :Pulpfiction

Cheers,

Keith :-)
Jetzt uebertreibst du aber. Kauf dir lieber ein gutes Bier, da weisst du was du hast!

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

j0nas
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 92
Registriert: Mittwoch 1. April 2015, 16:51
Wohnort: Bremen

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#33

Beitrag von j0nas » Dienstag 23. Mai 2017, 17:35

Oh da bin ich ja gespannt, ich finde auch das du hier immer sehr nette und informative Beiträge abgibst.
Wie siehts denn aus mit direktbezug von dir und vllt signiert? Könnte ja mal n Klassiker werden ;)
Oder ist das eher schlecht wegen der Entfernung und Verpackungs Kram?
Ansonsten bitte im Oktober noch mal "Werbung" machen hier, nicht das ich das vergesse.

Edit: Gerade gesehen, man kann sich auf der Seite für einen "Erinnerungs Service" eintragen, darfst aber trotzdem Werbung machen ;)

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6405
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#34

Beitrag von §11 » Dienstag 23. Mai 2017, 17:51

j0nas hat geschrieben:Oh da bin ich ja gespannt, ich finde auch das du hier immer sehr nette und informative Beiträge abgibst.
Wie siehts denn aus mit direktbezug von dir und vllt signiert? Könnte ja mal n Klassiker werden ;)
Oder ist das eher schlecht wegen der Entfernung und Verpackungs Kram?
Ansonsten bitte im Oktober noch mal "Werbung" machen hier, nicht das ich das vergesse.

Edit: Gerade gesehen, man kann sich auf der Seite für einen "Erinnerungs Service" eintragen, darfst aber trotzdem Werbung machen ;)
Danke fuer die Blumen! :redhead

Das mit dem Direktbezug waere zwar fuer mich lukrativ, macht aber wegen der Entfernung wenig Sinn :Wink

Bis jetzt hab ich auch keine Reise nach Deutschland in der Pipeline. Wird also schwer mit meiner Signatur und ein solches Buch hat auch kein so grosses Budget das ich auf Autorenreise gehen koennte :Ahh

Schoene Gruesse

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
ctiedtke
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 405
Registriert: Samstag 24. September 2016, 12:58
Wohnort: Haan

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#35

Beitrag von ctiedtke » Dienstag 23. Mai 2017, 17:52

Das ist ja toll. Darauf hatte ich gewartet. Danke Jan :thumbup ! Ist ja noch was hin bis in Herbst, bin schon echt gespannt.
---
Gruß Christian

Bier ist nicht die schlechteste Variante um Wasser zu sich zu nehmen :Drink

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8222
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#36

Beitrag von Alt-Phex » Dienstag 23. Mai 2017, 17:59

§11 hat geschrieben: Bis jetzt hab ich auch keine Reise nach Deutschland in der Pipeline. Wird also schwer mit meiner Signatur und ein solches Buch hat auch kein so grosses Budget das ich auf Autorenreise gehen koennte :Ahh
Und dann noch die Kosten für die weißen Samthandschuhe, ne lass mal Jan, das rechnet sich wirklich nicht. :Bigsmile
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6405
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#37

Beitrag von §11 » Dienstag 23. Mai 2017, 18:32

Alt-Phex hat geschrieben:
§11 hat geschrieben: Bis jetzt hab ich auch keine Reise nach Deutschland in der Pipeline. Wird also schwer mit meiner Signatur und ein solches Buch hat auch kein so grosses Budget das ich auf Autorenreise gehen koennte :Ahh
Und dann noch die Kosten für die weißen Samthandschuhe, ne lass mal Jan, das rechnet sich wirklich nicht. :Bigsmile
:thumbsup
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Exedus
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 634
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 15:51
Wohnort: bei Bremen

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#38

Beitrag von Exedus » Dienstag 23. Mai 2017, 18:58

§11 hat geschrieben:
j0nas hat geschrieben:Oh da bin ich ja gespannt, ich finde auch das du hier immer sehr nette und informative Beiträge abgibst.
Wie siehts denn aus mit direktbezug von dir und vllt signiert? Könnte ja mal n Klassiker werden ;)
Oder ist das eher schlecht wegen der Entfernung und Verpackungs Kram?
Ansonsten bitte im Oktober noch mal "Werbung" machen hier, nicht das ich das vergesse.

Edit: Gerade gesehen, man kann sich auf der Seite für einen "Erinnerungs Service" eintragen, darfst aber trotzdem Werbung machen ;)
Danke fuer die Blumen! :redhead

Das mit dem Direktbezug waere zwar fuer mich lukrativ, macht aber wegen der Entfernung wenig Sinn :Wink

Bis jetzt hab ich auch keine Reise nach Deutschland in der Pipeline. Wird also schwer mit meiner Signatur und ein solches Buch hat auch kein so grosses Budget das ich auf Autorenreise gehen koennte :Ahh

Schoene Gruesse

Jan
Schade, hätte dir das Geld lieber auch direkt zukommen lassen, wird aufjedenfall gekauft :thumbup
Meine Anlage

mit freundlichen Grüßen

Steven

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5828
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#39

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 23. Mai 2017, 19:16

§11 hat geschrieben:Ja es wird das Buch auch als Ebook geben.
Sehr genial. Habe mir den 5.10. schon als Shoppingtermin hinterlegt. :thumbup
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
Ursus007
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2821
Registriert: Mittwoch 7. August 2013, 14:09

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#40

Beitrag von Ursus007 » Mittwoch 24. Mai 2017, 11:32

Und was ist mit Hörbuch?

Gelesen von Jan himself (in oberbayrischer Mundart). :thumbsup ... damit man beide Hände zum Abfüllen frei hat und dabei was lernt ...
Aus der Kehle dringt ein Schrei:
Schütt's nei, schütt's nei!

Benutzeravatar
Felix83
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 914
Registriert: Samstag 17. Dezember 2016, 17:27
Wohnort: Karlsruhe

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#41

Beitrag von Felix83 » Mittwoch 24. Mai 2017, 11:48

btw. Ich hör grad die Beersmith Podcasts an beim Brauen. Sowas bräuchsts auch mal in Deutsch. Ne Podcastserie mit verschiedenen Experten zu diversen Themen aus europäischer Sicht!
When you don't know what you are doing, anything is possible. - Tony Magee

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6405
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#42

Beitrag von §11 » Mittwoch 24. Mai 2017, 11:56

Ursus007 hat geschrieben:Und was ist mit Hörbuch?

Gelesen von Jan himself (in oberbayrischer Mundart). :thumbsup ... damit man beide Hände zum Abfüllen frei hat und dabei was lernt ...
Ja freilich! Für euch singe ich das Buch auch noch in Gstanzln.

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
tommes
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 757
Registriert: Montag 24. August 2015, 18:18
Wohnort: Grevenbroich

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#43

Beitrag von tommes » Mittwoch 24. Mai 2017, 13:08

§11 hat geschrieben:Für euch singe ich das Buch auch noch in Gstanzln.
Das musste ich jetzt googeln.

Benutzeravatar
docpsycho
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 820
Registriert: Montag 9. Mai 2016, 19:59
Wohnort: Darmstadt

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#44

Beitrag von docpsycho » Mittwoch 24. Mai 2017, 13:14

tommes hat geschrieben:
§11 hat geschrieben:Für euch singe ich das Buch auch noch in Gstanzln.
Das musste ich jetzt googeln.
Immer diese Fantasiesprache :Bigsmile
Aber im Ernst, freue mich auf das Buch, wobei die Hörbuchversion vielleicht ganz gut für die Suchfunktionslegasteniker wäre oder noch besser in 10-Minütigen Kurzfilmen auf YouTube.

Was die Podcastgeschichte angeht, ist das, bei der momentan rapide wachsenden deutschen Hobbybrauergemeinde, nur eine Frage der Zeit. Wenn du jetzt anfängst damit, kannst du dir noch einen Namen machen. :Bigsmile

Grüße, der Doc
Setup: 3,5kw Caso-Induktionsplatte, 36l Brewferm-Topf, 38l Schengler-Thermoport mit Läuterhexe, Kühlspirale, Themperaturgesteuerte Gärkammer.

Die Brausportgruppe e.V. Rhein-Main

Bild

Benutzeravatar
auftauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 161
Registriert: Montag 27. Oktober 2014, 00:14
Wohnort: Oberallgäu

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#45

Beitrag von auftauer » Mittwoch 24. Mai 2017, 13:35

tommes hat geschrieben:
§11 hat geschrieben:Für euch singe ich das Buch auch noch in Gstanzln.
Das musste ich jetzt googeln.
Saupreiss ;-)
Gruß


Helmut

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6405
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#46

Beitrag von §11 » Mittwoch 24. Mai 2017, 13:44

Da Pfarrer macht d´Predikt,
da Metzger Schlacht d'Stier
der Glauben, der macht selig,
da Brauer sauft Bier

Mir ham nur oan Fehler
in unserm Sud drin
De Würzn war zwarm
Jetzt schmeckts nach Erdbeeren I moan I spinn


So in etwa?
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5828
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#47

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 24. Mai 2017, 14:15

§11 hat geschrieben: Mir ham nur oan Fehler
in unserm Sud drin
De Würzn war zwarm
Jetzt schmeckts nach Erdbeeren I moan I spinn


So in etwa?
Warum gibt es hier eigentlich kein Smiley mit einem "Dagegen !" Schild. :Grübel
:Bigsmile
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6405
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#48

Beitrag von §11 » Mittwoch 24. Mai 2017, 14:28

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
§11 hat geschrieben: Mir ham nur oan Fehler
in unserm Sud drin
De Würzn war zwarm
Jetzt schmeckts nach Erdbeeren I moan I spinn


So in etwa?
Warum gibt es hier eigentlich kein Smiley mit einem "Dagegen !" Schild. :Grübel
:Bigsmile
Das noch mit meiner zarten lieblichen Brauerstimme gesungen- ein Traum!
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Ursus007
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2821
Registriert: Mittwoch 7. August 2013, 14:09

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#49

Beitrag von Ursus007 » Mittwoch 24. Mai 2017, 19:17

Oans, zwoa, gsuffa!

Nach zwoa Mass kimmt des Gstanzl ganz lokka rüaba.

Des wird fei guad!
Aus der Kehle dringt ein Schrei:
Schütt's nei, schütt's nei!

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9325
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

#50

Beitrag von gulp » Mittwoch 24. Mai 2017, 19:21

Ursus007 hat geschrieben:Oans, zwoa, gsuffa!

Nach zwoa Mass kimmt des Gstanzl ganz lokka rüaba.

Des wird fei guad!
Hmm, irgendwie ist da noch ein anderer Dialekt dabei, sächsisch?

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Antworten