Kurze Frage, kurze Antwort

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

#12151

Beitrag von JackFrost » Montag 3. August 2020, 15:29

Ist dein Thermometer ok ?
Iod wird normal nicht schlecht.

Die Stärke lagert das Iod nur ein und gibt damit den Farbkomplex.
.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Brew2015
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 149
Registriert: Samstag 5. September 2015, 14:08

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

#12152

Beitrag von Brew2015 » Montag 3. August 2020, 18:24

Hi JackFrost,

Habe heut mit dem Einkocher gebraut, aber Zweitthermometer hat die Temperatur in etwa bestätigt.
Mal schauen,bin gerade fertig geworden. Am Ende bin ich bei einer Stammwürze von 11,7 gelandet (Plan war 13)... Nun ist es in der Gärung. Danke für euren Support.
Viele Grüße und einen schönen Abend.

Brew2015

Mehrbier
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 166
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 22:34

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

#12153

Beitrag von Mehrbier » Montag 3. August 2020, 22:04

bieratenschreck hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 13:28
Mehrbier hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 20:38
Habe ich meine Frage im falschen Faden gestellt? Hat jemand schon solche kolonieartigen Strukturen am Boden des Gärbottichs gehabt?
Das Bild ist etwas unscharf. Aber soweit ich das erkennen kann, sieht das normal aus.
Und wenn der Geschmack stimmt, dann sollte das doch passen.
Danke für deine Antwort. Leider ist die Hefe mittlerweile entsorgt. Ich versuche es mit einer Beschreibung: Am Boden waren Agglomerate zu sehen, die aussahen wie kleine Bälle. Bei vielen war in der Mitte so etwas wie eine kleine Öffnung zu sehen. Am ehesten erinnern mich diese „Bälle“ an die Organismen in Wasserkefir herstellen. Ich habe so etwas noch nie bei Hefe beobachtet. Ich hatte eigentlich immer eine glatte Schicht mit Hefe am Boden des Bottichs.

Gruß Gerdi

Benutzeravatar
bieratenschreck
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 185
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 16:57
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

#12154

Beitrag von bieratenschreck » Dienstag 4. August 2020, 09:22

Interessant, kenne ich so auch nicht. Aber vielleicht habe ich mir meine Bodensätze bisher nicht genau genug angeschaut.
Gruß
Christian

Benutzeravatar
marsabba
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1257
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 22:05

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

#12155

Beitrag von marsabba » Dienstag 4. August 2020, 09:52

Luftbläschen, die sich durch die Hefeschicht nach oben gekämpft haben ?
Ich denke auch , der Bodensatz im Bild war vollkommen i.O.
Martin

Benutzeravatar
VolT Bräu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 896
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

#12156

Beitrag von VolT Bräu » Dienstag 4. August 2020, 10:35

marsabba hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 09:52
Luftbläschen, die sich durch die Hefeschicht nach oben gekämpft haben ?
Ich denke auch , der Bodensatz im Bild war vollkommen i.O.
Martin
Ja, würde ich auch vermuten. Gekühlte, abgesetzte Erntehefe macht beim Aufwärmen manchmal Effekte wie eine Lavalampe. Da ist so eine kleine Beule gar nichts.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Bum
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 78
Registriert: Samstag 4. April 2020, 08:56

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

#12157

Beitrag von Bum » Dienstag 4. August 2020, 11:05

Moin. Kann mir mal jemand die bruttohöhe seines 30l speidel gärfasses inkl spund geben. Möchte mir 2 Stück kaufen und übereinander in den kühlschrank packen. Wollte nur sichergehen, dass es passt. Falls es an ein-zwei cm klemmen sollte, kann ich ja die spunde noch leicht absäbeln... danke!

Mehrbier
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 166
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 22:34

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

#12158

Beitrag von Mehrbier » Dienstag 4. August 2020, 12:39

Danke für eure Antworten. Das beruhigt mich etwas. Dann habe ich wieder etwas gelernt.

Benutzeravatar
dirk02
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 79
Registriert: Sonntag 20. September 2015, 16:31

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

#12159

Beitrag von dirk02 » Dienstag 4. August 2020, 14:29

Bum hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 11:05
Moin. Kann mir mal jemand die bruttohöhe seines 30l speidel gärfasses inkl spund geben. Möchte mir 2 Stück kaufen und übereinander in den kühlschrank packen. Wollte nur sichergehen, dass es passt. Falls es an ein-zwei cm klemmen sollte, kann ich ja die spunde noch leicht absäbeln... danke!
Hab ich so wie im Bild gemacht, dann sind das ca 54cm, mit Gärspund sind das nochmal ca. 12 cm mehr.
P1010637.jpg
The great thing about being a craft beer geek and not a craft beer snob is that it's ok to be promiscuous - we cheat on our favorite beers, even when we brew ourselves, and we might wake up occasionally with an heavy head, but it's never heavy from guilt.

fctriesel
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2018, 14:07
Wohnort: Vogelsberg

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

#12160

Beitrag von fctriesel » Dienstag 4. August 2020, 14:45

Biermensch hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 13:27
Hallo, ich bin nicht ganz sicher um was es geht. Um Camlock als Ventilkupplung?
Sehr zu empfehlen, Klick-Klack Ventil ab. In diesem Fall ist das Vaterteil direkt verschWeißt, aber meine neuen Adapter sind alle mit innerer Anpressdichtung ohne Gewindekontakt. Die verwendeten Kugelhähne haben keine Totraum im Gehäuse. Hat sich absolut bewährt. Es geht halt schneller und man braucht keine drei Hände für Klammer und Dichtung bei TC, was ich aber auch sehr oft verwende. Es wird nicht zu wackelig.
Gruß
Genau darum ging es, danke dir! :thumbsup
Bin jetzt nur noch am grübeln welche Ventile dran sollen, im Moment sinds normale Kugelhähne. Ist halt nicht das Wahre zum reinigen.
Sent from my Nokia 3210

Bum
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 78
Registriert: Samstag 4. April 2020, 08:56

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

#12161

Beitrag von Bum » Dienstag 4. August 2020, 14:48

dirk02 hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 14:29
Bum hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 11:05
Moin. Kann mir mal jemand die bruttohöhe seines 30l speidel gärfasses inkl spund geben. Möchte mir 2 Stück kaufen und übereinander in den kühlschrank packen. Wollte nur sichergehen, dass es passt. Falls es an ein-zwei cm klemmen sollte, kann ich ja die spunde noch leicht absäbeln... danke!
Hab ich so wie im Bild gemacht, dann sind das ca 54cm, mit Gärspund sind das nochmal ca. 12 cm mehr.
P1010637.jpg
Gute Idee :thumbup

Stubbi_33
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 7. Juli 2020, 14:07

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

#12162

Beitrag von Stubbi_33 » Dienstag 4. August 2020, 16:28

Wo bekommt man denn die Mineralienwerte dieses Purania Wassers her? Am besten natürlich aktuelle. Im Netz kursieren ja viele Bilder und Werte und auf der Flasche/Behälter ist nichts angegeben.

Stubbi_33
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 7. Juli 2020, 14:07

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

#12163

Beitrag von Stubbi_33 » Mittwoch 5. August 2020, 15:44

noch eine Frage...hat jemand den Exquisit KS350-4 Kühlschrank im Einsatz und kann mir sagen ob das 60l Gärfass da rein passt und wie der Kühlschrank generell so ist.
Alternative wäre eine DENNER Edition DKS340X - evtl hat da ja auch jmd Erfahrungswerte?

Benutzeravatar
mavro
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 780
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 16:17
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

#12164

Beitrag von mavro » Mittwoch 5. August 2020, 18:12

Hi

Kann mir jemand von euch eine Schlauchpumpe/ Peristaltik-Pumpe empfehlen, mit der ich 50 l Würze vom Gärbehälter in einen anderen Behälter pumpen kann?

Der Durchfluss sollte minimal 2 l/min sein.
Viele Grüße, Andreas

Antworten