Schaumstabilität

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
wfritz
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 26. Februar 2017, 10:44
Wohnort: Karlsruhe

Schaumstabilität

#1

Beitrag von wfritz » Mittwoch 26. Juli 2017, 21:56

Hallo zusammen,
habe inzwischen über 25 Sude gebraut und bin mit meinen Ergebnissen bzgl. Geschmack recht zufrieden. Einzig die Schaumstabilität lässt oft zu wünschen übrig. Klar, das kann am Glas liegen aber darüber hinaus würde mich interessieren was man bierseitig für Möglichkeiten hat, den Schaum einigermaßen stabil zu halten. Habe schon von Spitzmalz gelesen. Hat da jemand Erfahrung oder welche Möglichkeiten gibt es noch? Für einen Rat wäre ich sehr dankbar.
Gruß aus Karlsruhe
wfritz
"Und wenn es köstlich geworden ist, war es Mühe und Arbeit"

Benutzeravatar
Bilbobreu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1099
Registriert: Samstag 16. März 2013, 12:32

Re: Schaumstabilität

#2

Beitrag von Bilbobreu » Mittwoch 26. Juli 2017, 23:10

Moin,
mit 10-15% Gerstenspitzmalzflocken oder auch einfach Gerstenflocken anstelle eines hellen Basismalzes sollte es eigentlich besten Schaum geben. Es sei denn, die Flaschen oder das Glas sind falsch behandelt (Spülmittel zum Beispiel).

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Mjoelnir
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 666
Registriert: Samstag 20. Mai 2017, 11:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Schaumstabilität

#3

Beitrag von Mjoelnir » Mittwoch 26. Juli 2017, 23:20

Ein Klassiker sind da im Backofen geröstete Haferflocken. Die sorgen für Vollmundigkeit und Schaumstabilität

Gruß
Daniel
"Hey you, beer me, beer me for always...beer us together"
"Beer beer, beer beer, beer beer beer beer..."
____________________________________________________
Grüße
Daniel

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4667
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Schaumstabilität

#4

Beitrag von afri » Donnerstag 27. Juli 2017, 00:31

Bei meinen Schüttungen sind fast immer 1kg Weizenmalz dabei, das soll ebenfalls helfen.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Blancblue
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2024
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 23:09

Re: Schaumstabilität

#5

Beitrag von Blancblue » Donnerstag 27. Juli 2017, 01:18

Recht geschmacksneutral und der Klassiker für solche Angelegenheiten: CaraPils.
Brauen ist zu 50% Kunst und zu 50% Handwerk. Dazu kommen noch mal 100% Erfahrung.

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8889
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Schaumstabilität

#6

Beitrag von Alt-Phex » Donnerstag 27. Juli 2017, 01:49

Blancblue hat geschrieben:
Donnerstag 27. Juli 2017, 01:18
Recht geschmacksneutral und der Klassiker für solche Angelegenheiten: CaraPils.
Genau, dafür ist es da.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

wfritz
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 26. Februar 2017, 10:44
Wohnort: Karlsruhe

Re: Schaumstabilität

#7

Beitrag von wfritz » Donnerstag 27. Juli 2017, 10:20

Vielen Dank für Euern fachlichen Rat. Ich werde einiges davon ausprobieren und vom Ergebnis berichten.
Lb. Grüße
wfritz
"Und wenn es köstlich geworden ist, war es Mühe und Arbeit"

Antworten