Bierbraukurs für Einsteiger

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Thies
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 29. August 2017, 19:45

Bierbraukurs für Einsteiger

#1

Beitrag von Thies » Mittwoch 30. August 2017, 20:08

Servus miteinander,
Ich komme aus Niederbayern / Bay. Wald und bin auf der Suche nach einem Braukurs für Anfänger in meiner Region. Die Veranstaltung sollte überschaubar, griabig und einfach einen guten Rahmen zum Lernen bieten.
Kann mir jemand etwas empfehlen oder hat diesbezüglich entsprechende Erfahrung?

Sog scho moi sakrisch vergelt's Gott. :Wink

Benutzeravatar
schlupf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1354
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Bierbraukurs für Einsteiger

#2

Beitrag von schlupf » Mittwoch 30. August 2017, 20:16

Moin,

Was zur Hölle soll denn "griabig" sein?

Viele Grüße,
Sebastian

Projektix
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 8. August 2017, 22:29

Re: Bierbraukurs für Einsteiger

#3

Beitrag von Projektix » Mittwoch 30. August 2017, 20:21

bar.m.wikipedia.org/wiki/Griawig
O-Ton Süd... O-Ton Nord wäre in etwa "hyggelig" 😉

Benutzeravatar
schlupf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1354
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Bierbraukurs für Einsteiger

#4

Beitrag von schlupf » Mittwoch 30. August 2017, 20:40

Du meinst wahrscheinlich "kommodig"...

Brauhupferl
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 18:10

Re: Bierbraukurs für Einsteiger

#5

Beitrag von Brauhupferl » Mittwoch 30. August 2017, 21:52

Servus,

vorab Entschuldigung fürs offtopic, aber ich hielt es für angebracht, mich kurz anzumelden und versuchen zu helfen. :Smile
schlupf hat geschrieben:
Mittwoch 30. August 2017, 20:16
Was zur Hölle soll denn "griabig" sein?

"griabig" bedeutet soviel wie etwa "in geselliger, angenehmer, unterhaltsamer Atmosphäre/Runde"
In einer Almhütte zum Beispiel ist es öfters mal "griabig" :Drink :Smile

Benutzeravatar
Kobi
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 551
Registriert: Donnerstag 11. August 2016, 09:59
Wohnort: Kiel

Re: Bierbraukurs für Einsteiger

#6

Beitrag von Kobi » Donnerstag 31. August 2017, 10:32

Moin von der hyggeligen Küste,
als Alternative zu einem Braukurs könntest Du ja auch mal schauen, ob Du jemandem aus dem Forum in Deiner Nähe mal über die Schulter schauen könntest bzw. mit dem zusammen brauen könntest. Das bringt manchmal deutlich mehr.
Was Braukurse anbelangt, bin ich seit einiger Zeit etwas vorsichtig geworden, wenn ich mir anschaue, wer manchmal mit z.T. fragwürdigem Anfängerwissen schon Kurse gibt. Will sagen: genau hinschauen!
Viele Grüße
Andreas
Das Leben ist zu kurz, um schlechtes Bier zu trinken! :Drink

Killa-Bräu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2016, 14:32
Wohnort: Straßkirchen (Niederbayern

Re: Bierbraukurs für Einsteiger

#7

Beitrag von Killa-Bräu » Donnerstag 31. August 2017, 10:49

Kann Andreas nur zustimmen, einem Erfahrenen über die Schulter schauen bringt einiges.👍
Wo bist denn genau her?Evtl. kann ich dir weiterhelfen.
Herzliche Grüße
Da Killa (Christian)
"Eher soll die Welt verderben, als ein Bayer am Durste sterben"

Thies
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 29. August 2017, 19:45

Re: Bierbraukurs für Einsteiger

#8

Beitrag von Thies » Donnerstag 31. August 2017, 19:52

Servus christian,
Hab gesehen du bist aus strasskirchen, bin gar nicht soweit weg, komme aus Rattiszell. Bin aber ein totaler Anfänger, hab noch nie bier gebraut.

Gruss Thies

Benutzeravatar
Eowyn
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 495
Registriert: Freitag 4. August 2017, 14:30
Wohnort: Pennsylvania, USA

Re: Bierbraukurs für Einsteiger

#9

Beitrag von Eowyn » Donnerstag 31. August 2017, 22:24

Thies hat geschrieben:
Donnerstag 31. August 2017, 19:52
Servus christian,
Hab gesehen du bist aus strasskirchen, bin gar nicht soweit weg, komme aus Rattiszell. Bin aber ein totaler Anfänger, hab noch nie bier gebraut.

Gruss Thies
Falls du ausreichend englisch sprichst: How to brew von Palmer ist ein super Einstieg. Der macht auch schöne, verständliche Videos.

Das ist alles viel weniger "schlimm" als es sich anhört oder ausschaut. Ich hab sogar in erwägung gezogen ein Test-Brauen mit heu zu machen, nur um mit dem Ablauf und den temperaturen vertraut zu sein und mit dem generellen Vorgehen. da haben mich dann aber freundliche Jungs aus meinem Homebrew store von abgehalten.

Viel in GUTEN (!) Foren lesen und Fragen stellen hilft viel.
Sich überlegen, was man brauen möchte und mit welcher Ausrüstung und dann bekommt man schon ein Gefühl für und nen Überblick.

Und das ist alles kein Hexenwerk. Sauber arbeiten, schaun, dass du deine Temperaturen im Griff hast und mit nem Anfänger-Rezept anfangen, damit du dir nicht den Spaß verdirbst sondern gleich ein schönes Bier braust.

Keine Ahnung, wie in Deutschland die Braukurse ausschauen, ich hab mir das hier in USA gespart und sattdessen lieber Bücher gelesen und in Foren dumme Fragen gestellt.

Hab bislang kein eines untrinkbares Bier produziert.

Good Luck!
Women have been brewing beer since the days of ancient Egypt, and it was only after the Black Plague that it fell into the hands of men

Killa-Bräu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2016, 14:32
Wohnort: Straßkirchen (Niederbayern

Re: Bierbraukurs für Einsteiger

#10

Beitrag von Killa-Bräu » Freitag 1. September 2017, 09:20

Servus Thies, wie Eowyn richtig schreibt, lese dich mal ein bisschen ein, auch hier im Wiki. Da ist ja alles schön gegliedert, und du hast dann die grundlegenden Dinge schon mal gelesen. Ich braue alle 2-3 Wochen zwischen 25 und 50 Liter, da kannst dann gerne mal vorbeikommen und mit mir einen Brautag machen. Ganz easy und unkompliziert. (Aber zuerst a bisserl eilesn) :Wink

Herzliche Grüße :Drink
Da Killa
"Eher soll die Welt verderben, als ein Bayer am Durste sterben"

Benutzeravatar
Sura
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3341
Registriert: Montag 2. November 2015, 22:37

Re: Bierbraukurs für Einsteiger

#11

Beitrag von Sura » Freitag 1. September 2017, 09:50

Braukurs ist ok, aber nimm das nicht alles als Gesetz. Grade beim brauen führen viele Wege zu Ziel. Forum lesen ist ok. http://www.brauanleitung.de ist auf jeden Fall eine gute Anlaufstelle. howtobrew von Palmer wurde schon angesprochen. Da ist die dritte Auflage aber empfehlendswerter als die vierte, und es wird relativ viel über Extrakt gesprochen. Bei deutschen Büchern ist der Hanghofer wohl der Einäugige unter den Blinden.

Nimm die Angebote zum "über-die-Schulter" schauen an!! Und such dir nen Stammtisch, wenn du in einer Gegend wohnst in der sich Leute gerne miteinander treffen..... *hust*
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem."
(Karl Valentin)

Thies
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 29. August 2017, 19:45

Re: Bierbraukurs für Einsteiger

#12

Beitrag von Thies » Freitag 1. September 2017, 14:38

Hallo Christian, ok mach ich, meld mich dann wieder bei dir.

Danke für das Angebot

Thies

schuett-master
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 617
Registriert: Montag 11. August 2003, 02:56
Wohnort: Hallertau

Re: Bierbraukurs für Einsteiger

#13

Beitrag von schuett-master » Dienstag 12. September 2017, 13:58

Servus Thies,
ich bin ausm Norden Niederbayerns (Kelheim). DU darfst dich gerne mal an einem Brautag dazugesellen und Fragen/Lernen usw.

Beste Grüße
Sebastian

Antworten