Limonade aus Tee selber herstellen

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
mawi85
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 18:04

Limonade aus Tee selber herstellen

#1

Beitrag von mawi85 » Samstag 9. Dezember 2017, 18:45

Hallo liebe Hobbybrauer,

ich bin vielleicht nicht ganz richtig in diesem Forum, da ich kein Bier sondern Limonade selber herstellen möchte. Bin aber bei meinen Recherchen immer mal wieder hier gelandet und denke ihr könnt mir vielleicht auch weiterhelfen. :Smile

Limonaden wie Club Mate werden ja meist aus Tee-Extrakt hergestellt, was ich als Normalo nur schwer zu kaufen bekomme. Habe schon bei einigen der wenigen Hersteller angefragt und die meisten verkaufen nur in 25 kg Gebinden zu üppigen Preisen. Das ist mir für meine Versuche zu viel und zu teuer. Deshalb habe ich mich entschieden den Tee frisch aufzubrühen.

Jetzt habe ich mir Gedanken gemacht, wie man den Tee in größeren Mengen (z.B. 20 Liter) aufbrühen könnte. Normale Teebeutel fallen bei der Größenordnung raus, auch die herkömmlichen Teesiebe/-kugeln etc. sind dafür zu klein. Dann gibt es noch Teefilter zum selbstbefüllen, aber auch die sind meist zu klein. Habe das mal hochgerechnet und bin bei 20 Litern durchaus auf 600-800 gramm losen Tee gekommen.

Hier im Forum und an anderer Stelle habe ich dann von Filterbeuteln mit unterschiedlichen Porengrößen gelesen, die vielleicht auch für meine Zwecke geeignet sein könnten. Ihr benutzt die glaube ich um Hopfen zu kochen. Wäre das auch etwas um größere Mengen losen Tee aufzubrühen? Und wenn ja, welche Materialien könntet ihr mir empfehlen?

Was ich auf die Schnelle gefunden habe, waren Filterbeutel aus Nylon, Baumwolle und Hanffasern. Und eben mit unterschiedlichen Porengrößen. Da habe ich leider gar keine Vorstellung davon, was geeignet sein kann. Ein normales Teesieb ist ja schon recht engmaschig. Könnte mir aber vorstellen, dass einige Beutel noch feiner sind und dann vielleicht nicht mehr viel vom Teearoma durchkommt. :Grübel

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir ein paar Tipps und Denkanstöße geben könntet, in welche Richtung ich weiter recherchieren kann.

VG Martin
:Drink

Benutzeravatar
Xacobator
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 1. November 2016, 08:50
Wohnort: Roetgen

Re: Limonade aus Tee selber herstellen

#2

Beitrag von Xacobator » Samstag 9. Dezember 2017, 18:49

Bei eBay bekommst du Edelstahl Hopfenfilter in verschiedenen Größen für ca 10-15 Euro. Versand aus China. Ich bin mit der Qualität zufrieden. Du würdest vermutlich zwei davon benötigen.
Viele Grüße
Daniel

Gustl
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1041
Registriert: Freitag 18. Februar 2011, 00:28

Re: Limonade aus Tee selber herstellen

#3

Beitrag von Gustl » Samstag 9. Dezember 2017, 18:51

Kennst du diese Gewürzkugeln? Oder sind die auch noch zu klein?

mawi85
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 18:04

Re: Limonade aus Tee selber herstellen

#4

Beitrag von mawi85 » Samstag 9. Dezember 2017, 18:54

Die Gewürzkugeln hatte ich auch schon auf dem Schirm. Laut Rezensionen sind die größeren Kugeln wohl nicht so feinmaschig wie die kleineren Kugeln und sehr feiner loser Tee würde da wohl durchkommen. Ausprobiert habe ich die aber noch nicht.

Diese Edelstahl Hopfenfilter schaue ich mir mal an. Danke für den Tipp!

Benutzeravatar
docpsycho
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 822
Registriert: Montag 9. Mai 2016, 19:59
Wohnort: Darmstadt

Re: Limonade aus Tee selber herstellen

#5

Beitrag von docpsycho » Samstag 9. Dezember 2017, 19:03

Gude

Teebeutel XXL

Grüße, der Doc
Setup: 3,5kw Caso-Induktionsplatte, 36l Brewferm-Topf, 38l Schengler-Thermoport mit Läuterhexe, Kühlspirale, Themperaturgesteuerte Gärkammer.

Die Brausportgruppe e.V. Rhein-Main

Bild

mawi85
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 18:04

Re: Limonade aus Tee selber herstellen

#6

Beitrag von mawi85 » Samstag 9. Dezember 2017, 19:10

docpsycho hat geschrieben:
Samstag 9. Dezember 2017, 19:03
Gude

Teebeutel XXL

Grüße, der Doc
Das war der Beutel, den ich hier schon mal als Empfehlung gelesen hatte. :Smile

Als einzigen Nachteil sehe ich da, dass man den nicht verschließen kann. Müsste ich dann oben drüber festmachen, aber ginge auch.

https://www.ebay.de/itm/Edelstahl-Bierf ... 48a280ef18

Das hier wäre wohl so ein Edelstahlfilter. Lässt sich sgar verschließen. Ich glaube davon teste ich mal einen.

Macht es einen großen Unterschied ob 150 oder 300 Micron?

Benutzeravatar
Brauturm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 211
Registriert: Freitag 7. November 2014, 20:20

Re: Limonade aus Tee selber herstellen

#7

Beitrag von Brauturm » Sonntag 10. Dezember 2017, 20:36

Schau mal bei den Käsemachern ,hier gibt es Beutel oder bei einem GW Installateur, den die Armaturen sind immer in verschnürbaren Synthetik Taschen 15 x 20 cm verpackt ,einmal auskochen

Antworten